Like Tree121341gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #132701
    Ramis74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen.
    Wobei sie mir letztens schon mal erklärt hat, dass sie nicht fragt, ob sie etwas darf, weil sie fürchtet, dass wir nein sagen und dass sie lügt, weil sie Angst hat, dass wir meckern Wirft kein gutes Bild auf uns als Eltern. Wobei die Kleinen das nicht machen. Naja, sie war halt das "Übungskind", die Arme.
    Ein blödes Gefühl, wenn man dem Kind Angst macht...

  2. #132702
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen.
    Wobei sie mir letztens schon mal erklärt hat, dass sie nicht fragt, ob sie etwas darf, weil sie fürchtet, dass wir nein sagen und dass sie lügt, weil sie Angst hat, dass wir meckern Wirft kein gutes Bild auf uns als Eltern. Wobei die Kleinen das nicht machen. Naja, sie war halt das "Übungskind", die Arme.
    Hier bekommen die Kinder meist größeren Ärger wegen der Lüge als wegen der Sache an sich. So langsam kommt es bei der Großen an, dass es doch besser ist, die Wahrheit zu sagen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #132703
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ich hab als Kind auch oft nicht gefragt, aus Angst das ich eh nicht darf und dann enttäuscht wäre... Ich war ja auch die Ältere und bei vielen Dingen konnte ich halt gar nicht einschätzen was meine Mutter davon hält und als meine Schwester dann in dem Alter war und fragte und meine Mutter damit meist gar kein Problem hatte, hätte ich mir da oft in den Hintern beißen können.

    Allgemein war meine Mutter eigentlich gar nicht sonderlich streng oder hat viel verboten, keine Ahnung woher meine Scheu da kam, denke ist halt auch viel Persönlichkeit. Der eine ist da vorsichtiger, der andere fragt direkt...
    Ich überprüfe mich schon ganz oft und denke: "Verbiete ich zu viel?" Ich merke aber auch, dass ich hauptsächlich suaer werde, weil sie eben NICHT fragt und als Konsequenz dann oft lügt. Würde sie fragen, wäre oft vieles einfacher, denn oft genug sagen wir ja auch ja. Und dass es immer wieder dasselbe Prinzip ist, wenn auch jewils andere Situationen. Aber das bekommt sie mittlerweile schon hin, den Transfer.
    Naja, zur Zeit ist sie aber sher vernünftig und einsichtig und gibt sich viel Mühe!







    Meine Texte, meine Bilder!

  4. #132704
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ein blödes Gefühl, wenn man dem Kind Angst macht...
    Klar. Nur geht es ja nicht darum. ihr Ansgt zu machen. Siehe meinen anderen Post: Kreislauf von nicht fragen und lügen. Und Lügen finde ich viel schlimmer, als mal Mist zu machen.







    Meine Texte, meine Bilder!

  5. #132705
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Huhu, ich bin wieder zurück. Ich bin nciht geflüchtet, ich wr zur Chorprobe. Habe aber alles nachgelesen.

    Ja, ich habe resigniert, weil es nichts bringt. Ich bin nun knapp 17 Jahre mit ihm verheiratet, den ändere ich nimmer, ich muss sehen, dass ich meinen Umgang damit ändere.

    Ganz alleine schultere ich hier nicht alles, das merke ich, wenn er krank ist und ich dann einspringen muss, diese Tage überfordern mich, diese Tage zeigen mir, dass er sich doch gewaltig in den Familienalltag einbringt.

    Und mit ihn einfach zu einem Arzt zu fahren, ohne dass er das vorher weiß, halte ich für einen gewaltigen Vertrauensbruch.

    @Ramis: Dein Sohn hat morgen meine Daumen
    @Poggi: Deine Punkte haben auch meine Daumen, gute Besserung an die beiden Bruchpiloten.
    Ja, das mag sein. Aber ich finde es auch quasi einen Vertrauensbruch oder besser einen Vertragsbruch, wenn man sich als Familienvater von 5 Kindern und als Gatte nicht um die eigene Gesundheit kümmert und ggf. eine unheilbare Krankheit in Kauf nimmt. Und damit in Kauf nimmt, eine Witwe und 5 Halbwaisen zrückzulassen.
    Da muss man abwägen und da frage ich mich, was wichtiger ist.
    Letzlich war der Vorschlag aber auch nur halb ernst gemeint...







    Meine Texte, meine Bilder!

  6. #132706
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    *reinschleich*

    Bekommt mein K1 einen halben Daumen von euch? Er schreibt morgen ein Diktat und er hat diese Woche das erste Mal freiwillig geübt. Gerade hat er den Text ohne Fehler geschrieben. Ein Erfolgserlebnis würde ihm so gut tun. Er tut sich echt schwer beim Lesen und Schreiben.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  7. #132707
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Theoretisch klingt das alles ganz logisch, aber wer von Euch glaubt denn in der Praxis daran? Dann wird eher an den Lebensmitteln gespart, das sollte doch jedem klar sein. Ein Süchtiegr wird nicht auf seine Sucht verzichten und sooo schlecht, dass es wirklich ans Eingemachte geht und er wirklich zwischen Zigaretten und Lebensmittel unterscheiden muss, geht es uns nun doch nicht.

    Hier guibt es gemeinsames Geld, kein mein und Dein. Wenn hier also eine Ausfallrechnung zu bezahlen ist, dann geht das zu Lasten des Budget, was für extras zur Verfügung steht.
    Mach ihm eine Ansage, dann machst du einen Termin aus, wenn du selbst auch Zeit hast, packst ihn am Schlafittchen und schleifst ihn höchstpersönlich zum Doc.
    Anders wird es nicht gehen.
    Oder wir kommen mit einer ErE-Delegation und schleifen ihn gemeinsam *droh*

  8. #132708
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Hier war es heute so mittel toll. Kinder aus der Schule abgeholt, ein Punkt war mit dem Fuß umgeknickt - so sehr, dass sie den ganzen Heimweg geweint hat
    Ich habe dann auf der Homepage vom Durchgangsarzt nach den Öffnungszeiten geschaut (bis 18:00 Uhr), habe Punkt 1 & 3 bei einer Freunding untergebracht (Gatte nicht da) und bin mit ihr los. Um 17:27 Uhr stehen wir vor verschlossener Tür mit Schild: Neue Öffnungszeiten bis 16:30 Uhr. Toll Hätte man ja auch mal auf die website schreiben können.
    Später ist dann der Großpunkt nach dem Tanzunterricht in ein Loch gestolpert und hat sich am Arm wehgetan Zum Glück hatte die Freundin Salbe und überzählige Mullbinden. Jetzt habe ich hier 2 "Mumien". Mal sehen, ob der Fuß morgen besser ist, sonst noch mal Arzt. Der Arm wird sicher wieder OK sein, das Kind brauchte wohl nur etwas Aufmerksamkeit... Und war hundemüde.
    Gute Besserung! Und Toi toi toi für den Fuß!
    FrauDirektorPogge gefällt dies
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  9. #132709
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Tja, die Bemerkungen sitzt er aus, da hat er ein dickes Fell.

    Und ja, er macht ziemlich viel einfach nicht. Ich werde es nicht mehr ändern können.
    Sag ihm mal einen schönen Gruß von meinem Mann, ob er nicht Lust hat, ihm bald Gesellschaft zu leisten. Vielleicht rüttelt ihn das ja auf.
    Mein Mann war auch Raucher, gehustet hat er nicht, aber auch sein Krebs scheint durch Rauchen beeinflusst zu werden. Die ersten Infos sprachen noch davon, dass nicht, später hieß es, doch. OK, das habe ich ihm nicht mehr aufs Brot geschmiert, war hätte es genutzt?

  10. #132710
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Mach ihm eine Ansage, dann machst du einen Termin aus, wenn du selbst auch Zeit hast, packst ihn am Schlafittchen und schleifst ihn höchstpersönlich zum Doc.
    Anders wird es nicht gehen.
    Oder wir kommen mit einer ErE-Delegation und schleifen ihn gemeinsam *droh*
    Die Erkenntnis muss von ihm selber kommen, dann wird er auch gehen. Hat in eienr anderen Sache auch geklappt und da bleibt er amBall, seit 18 Jaren. Und Du kennst mich, meinst Du wirklch, ich habe ihm noch keine Ansage gemacht?

    Wenn ich mich hier ab und zu ausheulen kann und die Rückmeldung bekommen, dass meine Ansichten nicht vom Mond stammen sindern durchaus berechtigt sind, hilft es mir eine Menge. Ich kann Paulas Puls total nachvollziehen, weil es mir auch oft genug so geht, dennoch, er ist ein mündiger erwachsener, auch wenn er sich manchmal nicht so benimmt. Aber benehme ich mich immer mündig?

    Ganz kommentarlos lasse ich das Ganze ja auch nicht im Raum stehen, aber der Tropfen braucht in diesem Falll sehr lange zum Stein höhlen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)