Like Tree131728gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #136851
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Eine hinterfotzige, ehrlich wahr. Nichts stehenlassen können, was gut ist. Immer ein "aber" auf der Zunge, gleich abwerten, entwerten, nie gut genug sein lassen.
    Ich HASSE sie. Und ich habe beschlossen, dass sie nicht gewinnt. Auf gar keinen Fall.


    Uschi, Menschen haben unterschiedliche Belastbarkeiten. Die einen können ganz viel Pensum wuppen und ertragen sich selber dafür kaum, wenn sie sich aushalten müssen. Die anderen brauchen viel Raum für sich selber, um sich spüren zu können, packen dafür vielleicht weniger Pensum. Da ist nichts besser oder schlechter, es ist nur anders.
    Das stimmt. Ich brauche auch relativ viel Zeit für mich selbst. Mir reichen meine 9h in der Woche arbeiten plus Haushalt und die Kinder und deren Termine im Moment vollkommen.

    Wenn ich da sehe was andere in meinem Bekannten und Freundeskreis trotz ähnlich vieler oder gar mit mehr Kindern wuppen... aber es bringt ja nichts mich mit ihnen messen zu wollen, ich bin ich und ich muss auf mich hören, was für mich gut und richtig ist (zumal man ja nicht weiß ob sie das wirklich alles immer so toll und easy wuppen, wie es von außen den Anschein hat).
    UschiBlum gefällt dies

  2. #136852
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Hm. Hier so ähnlich. wenn ich IHNEN was sage, passiert ganz oft erst mal nix. Wenn sie MIR was sagen / mich um was bitten, muss das immer ratz fatz gehen. Da bin ich dann gestern mal gepflegt ausgeflippt und habe ihnen das auch so gesagt. Und dass ich künftig halt nix mehr mache. Oder erst nach 10 maligem Nachfragen.
    Hält etwa drei Tage...
    Ich sah in meiner Gesichterbuchtimeline neulich ein sehr schönes Meme von "kleineprints" (die ich ohnehin großartig finde)
    Text:
    Stundenlang das Haus putzen. Zusehen, wie kleine Wesen, die du selbst gezeugt hast, innerhalb von zehn Minuten alles wieder einsauen. 18 Jahre lang. Willkommen im Leben als Eltern.

    Bitter wird es halt, wenn, wie bei Fim, einfach kein Ende absehbar wird

  3. #136853
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ja, gleich als der Doc es verschrieben hat. Das Venla sollte ich gleich weglassen und das Escitdings eine Woche einschleichen.
    Prompt ist wieder das Zittern da und die starken Hitzewallungen.


    An das Zittern kann ich mich erinnern

  4. #136854
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ich will auch nicht, dass sie gewinnt. Hassen kann ich sie grad nicht. Ich will mich mit ihr arrangieren, so, das ich leben kann.
    Ach, Paula.
    Ja, annehmen ist langfristig der gesündere Weg. Nutzt ja doch nichts, die schwarze Dame setzt sich sowieso wieder an den Tisch, auch wenn sie keiner eingeladen hat.
    Mich bringt Hass manchmal nach vorne, weil ich dann innerlich einen gestreckten Mittelfinge denke, den ich ihr hinhalte, und sage "du kriegst mich nicht klein". Meistens dann, wenn ich nach einer echt langen Phase so ganz langsam wieder heller sehe. Ich kann dann Energie daraus ziehen. Klappt halt leider auch nicht immer.
    UschiBlum gefällt dies

  5. #136855
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Ich brauche auch relativ viel Zeit für mich selbst. Mir reichen meine 9h in der Woche arbeiten plus Haushalt und die Kinder und deren Termine im Moment vollkommen.

    Wenn ich da sehe was andere in meinem Bekannten und Freundeskreis trotz ähnlich vieler oder gar mit mehr Kindern wuppen... aber es bringt ja nichts mich mit ihnen messen zu wollen, ich bin ich und ich muss auf mich hören, was für mich gut und richtig ist (zumal man ja nicht weiß ob sie das wirklich alles immer so toll und easy wuppen, wie es von außen den Anschein hat).
    Irgendein weiser Mensch hat sinngemäß mal gesagt, der Vergleich sei der Anfang aller Unzufriedenheit (oder sehr ähnlich). Mir geht das auch so, ich mess mich dann an Leuten, die ganz andere Voraussetzungen und Strukturen haben, als ich selber, und stell mich dann dafür an die Wand, dass ich nicht mehr sein kann, wie sie. Ich bin aber halt nunmal ich, ne andere gibt es nicht, also muß ich damit arbeiten.

    Und an dem Punkt, dass du den anderen auch nur vor den Kopf gucken kannst, ist so viel wahres dran!
    UschiBlum gefällt dies

  6. #136856
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich sah in meiner Gesichterbuchtimeline neulich ein sehr schönes Meme von "kleineprints" (die ich ohnehin großartig finde)
    Text:
    Stundenlang das Haus putzen. Zusehen, wie kleine Wesen, die du selbst gezeugt hast, innerhalb von zehn Minuten alles wieder einsauen. 18 Jahre lang. Willkommen im Leben als Eltern.

    Bitter wird es halt, wenn, wie bei Fim, einfach kein Ende absehbar wird
    Bei mir ist es weniger das Chaos und die Unordnung als viel mehr der Einrduck (subjektiv! meiner!), dass sie mich streckenweise nicht beachten, ihnorieren, nicht ernst nehmen. Das frisst mich. Ist glaube ich ein Lebensthema bei mir. Ich giere nach Anerkennung und Wahrnehmung. Und lasse mich von kleinen Kindern (!) verunsichern

    Ja, an Fim und ihre Situation denke ich dann auch hin und wieder.







    Meine Texte, meine Bilder!

  7. #136857
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es weniger das Chaos und die Unordnung als viel mehr der Einrduck (subjektiv! meiner!), dass sie mich streckenweise nicht beachten, ihnorieren, nicht ernst nehmen. Das frisst mich. Ist glaube ich ein Lebensthema bei mir. Ich giere nach Anerkennung und Wahrnehmung. Und lasse mich von kleinen Kindern (!) verunsichern

    Ja, an Fim und ihre Situation denke ich dann auch hin und wieder.
    Also, das, was du über das ignorieren und nicht wahrnehmen und nicht ernst nehmen schreibst - das ist hier auch so, besonders bei den beiden Ältesten. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin aus Glas und spreche eine Sprache, die gar nicht erst in ihren Ohren ankommt. Und hier ist es kein Lebensthema, es NERVT mich nur kolossal, wie so ne Platte mit Sprung alles wiederholen zu sollen und phasenweise zu überlegen, ob ich hier als Dienstmädchen oder als Mutter angetreten bin. Und dann platze ich.
    Hilft dir auch nicht weiter, was?

  8. #136858
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Also, das, was du über das ignorieren und nicht wahrnehmen und nicht ernst nehmen schreibst - das ist hier auch so, besonders bei den beiden Ältesten. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin aus Glas und spreche eine Sprache, die gar nicht erst in ihren Ohren ankommt. Und hier ist es kein Lebensthema, es NERVT mich nur kolossal, wie so ne Platte mit Sprung alles wiederholen zu sollen und phasenweise zu überlegen, ob ich hier als Dienstmädchen oder als Mutter angetreten bin. Und dann platze ich.
    Hilft dir auch nicht weiter, was?
    Doch. Sowas hilft immer.
    Es gibt eine Theorie, dass es sogenannte Shcallmonster gibt. Die fressen den Schall dessen, was Du sagst, direkt an Deinem Mund auf, das heißt, das dringt gar nicht erst bis zu den Kindern... ;o)

    Ja, mich nervt das auch kolossal. Und das nervt mich dann auch. Hallo? ich lasse mich von 3 unter 10-jährigen so nerven? Wie bescheurt ist das denn. Und dann ärgere ich mich, dass ich gernervt bin und so überreagiere (manchmal). Äh. Klingt wie Karussell fahren.







    Meine Texte, meine Bilder!

  9. #136859
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Äh. Klingt wie Karussell fahren.
    Ist Karussell fahren. Und irgendwann wird dir schlecht, du kotzt den anderen vor die Füße und steigst fröhlich wieder ins Karussell ein.

    Wobei mein Problem seltener meine Männer sind, als eher ich. Ich bekomme einfach keine Struktur rein. Ich fange mit was an, dann mach ich mit was anderem weiter und noch was anderes. Und am Ende des Tages hab ich überall angefangene Baustellen. Ich fürchte aktuell bin ich von mir am meisten genervt. Leider hilft selbst anschreien nicht zum Frustabbau.
    Fimbrethil und UschiBlum gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  10. #136860
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ist Karussell fahren. Und irgendwann wird dir schlecht, du kotzt den anderen vor die Füße und steigst fröhlich wieder ins Karussell ein.

    Wobei mein Problem seltener meine Männer sind, als eher ich. Ich bekomme einfach keine Struktur rein. Ich fange mit was an, dann mach ich mit was anderem weiter und noch was anderes. Und am Ende des Tages hab ich überall angefangene Baustellen. Ich fürchte aktuell bin ich von mir am meisten genervt. Leider hilft selbst anschreien nicht zum Frustabbau.
    In solchen Fällen fahre ich Straßenbahn und kacke die Leute an, die immer erst einsteigen wollen, bevor man aussteigen kann. Oder ich gehe ins Kaufhaus und kacke die an, die immer am Ende der Rolltreppe stehen bleiben. Oder ich kacke die an, die mit ihren Rädern auf dem Gehweg fahren und die Fußgänger runterklingeln.
    Das hilft. Manchmal.







    Meine Texte, meine Bilder!