Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #138391
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Frohe Weihnachten euch allen!
    Die Kinder sind sehr zufrieden mit den Geschenken. Die neue Familien-Wii wurde mit Bowling und Frisbee eingeweiht, das Lego ist seit 11.00 h komplett montiert. Auch die Aquaperlen sind schon benutzt worden.
    Die Feier bei meiner SM war (auch ohne Rotwein) erträglich. Ich musste so lachen: Mein "Lieblingsschwager" schenkt meine Kindern jedes Jahr ein Memory-Spiel. Dieses Jahr gab es kurz vor Weihnachten beim Stalldi ein Anna/Elsa-Memory und ich lästerte schon, dass K2 das bestimmt bekommt. Aber ich habe mich vertan: K1 bekam die Version von Cars.

    Wir sind jetzt Besitzer eines Trecker-, Planes-, Cars- und Dori-Memorys. (Und bestimmt habe ich noch eins vergessen) Und meine Kinder mögen das Spiel nicht einmal

  2. #138392
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wie sind über die erste DVD von Ninjago nicht hinausgekommen, dann hatten wir Großen das über. Ansonsten spielen die Kinder jetzt gerade schön und wir hatten schon eine lustige Unterhaltung im Familienchat. Darin bin ich mit meinen beiden Großen und das Beutekind samt ihres Großen.
    Ich hab eine große Hunderunde mit meiner Mutter und ihrem Weimaraner gedreht, meine Bande nochmal rausgescheucht und eben noch gesaugt und gefeudelt.
    Meine Mutter ruht sich jetzt grade aus, die Kinder spielen und ich will ein Quilttop planen. Es ist fast schön, wenn nur meine Mutter mich nicht immer spüren ließe, dass es ihr hier a. nicht ordentlich genug ist, und sie b. findet, dass ich meine Kinder zu lax erziehe. Es sind MEINE Kinder, und ich habe meine Gründe, weshalb ich in einigen Bereichen lockerer lasse, als sie es getan hat.

  3. #138393
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Frohe Weihnachten euch allen!
    Die Kinder sind sehr zufrieden mit den Geschenken. Die neue Familien-Wii wurde mit Bowling und Frisbee eingeweiht, das Lego ist seit 11.00 h komplett montiert. Auch die Aquaperlen sind schon benutzt worden.
    Die Feier bei meiner SM war (auch ohne Rotwein) erträglich. Ich musste so lachen: Mein "Lieblingsschwager" schenkt meine Kindern jedes Jahr ein Memory-Spiel. Dieses Jahr gab es kurz vor Weihnachten beim Stalldi ein Anna/Elsa-Memory und ich lästerte schon, dass K2 das bestimmt bekommt. Aber ich habe mich vertan: K1 bekam die Version von Cars.

    Wir sind jetzt Besitzer eines Trecker-, Planes-, Cars- und Dori-Memorys. (Und bestimmt habe ich noch eins vergessen) Und meine Kinder mögen das Spiel nicht einmal
    Sag ihm das doch einfach mal?
    Meine spielen gerne Memory, wir haben aber nur eines selbst. In der Bücherei, im Kindergarten und im Hort gibt es aber noch reichlich Alternativen.

  4. #138394
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sag ihm das doch einfach mal?
    Meine spielen gerne Memory, wir haben aber nur eines selbst. In der Bücherei, im Kindergarten und im Hort gibt es aber noch reichlich Alternativen.
    Mit Sicherheit nicht, da ich entweder von Desinteresse oder von Absicht ausgehe.
    Jahrelang musste ich mir ständig blöde Sprüche über meinen Beruf anhören. Tiefstes Stammtischniveau. Ich habe mich immer gefragt, ob das Dummheit oder Absicht ist. Jetzt studiert das Patenkind meines Schwagers auf Lehramt und siehe da....kein einziger blöder Spruch ist seit ihrer Immatrikulation mehr gefallen.
    Ich könnte jetzt noch diverse Beispiele nennen, wo sie sich mir gegenüber unmöglich venommen haben.

  5. #138395
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit nicht, da ich entweder von Desinteresse oder von Absicht ausgehe.
    Jahrelang musste ich mir ständig blöde Sprüche über meinen Beruf anhören. Tiefstes Stammtischniveau. Ich habe mich immer gefragt, ob das Dummheit oder Absicht ist. Jetzt studiert das Patenkind meines Schwagers auf Lehramt und siehe da....kein einziger blöder Spruch ist seit ihrer Immatrikulation mehr gefallen.
    Ich könnte jetzt noch diverse Beispiele nennen, wo sie sich mir gegenüber unmöglich venommen haben.

    Okay.
    Wäh. Ich glaube, ich würde ihm sagen, er möge bitte davon absehen, meine Kinder zu beschenken. Warum sind Menschen so ätzend zu anderen? Ich bin glaube ich gerade sehr empfindlich, ich kann das einfach nicht begreifen (und auch schlecht aushalten).

  6. #138396
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Okay.
    Wäh. Ich glaube, ich würde ihm sagen, er möge bitte davon absehen, meine Kinder zu beschenken. Warum sind Menschen so ätzend zu anderen? Ich bin glaube ich gerade sehr empfindlich, ich kann das einfach nicht begreifen (und auch schlecht aushalten).
    Mein Mann und ich sehen es (meistens) mit Humor. Und wir halten seiner Mutter zuliebe die Füße still.

  7. #138397
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich hab eine große Hunderunde mit meiner Mutter und ihrem Weimaraner gedreht, meine Bande nochmal rausgescheucht und eben noch gesaugt und gefeudelt.
    Meine Mutter ruht sich jetzt grade aus, die Kinder spielen und ich will ein Quilttop planen. Es ist fast schön, wenn nur meine Mutter mich nicht immer spüren ließe, dass es ihr hier a. nicht ordentlich genug ist, und sie b. findet, dass ich meine Kinder zu lax erziehe. Es sind MEINE Kinder, und ich habe meine Gründe, weshalb ich in einigen Bereichen lockerer lasse, als sie es getan hat.
    Ersetze Mutter durch Oma bzw Stiefopa.

    Ich hatte gestern auch schon wieder zwei Situationen, wo ich deutlich gemerkt habe, dass ich in deren Augen nicht richtig bin. Und das finde ich so schade, denn eigentlich war es wirklich schön (und das Erlebnis zwei Tage vorher hat mich auch noch getragen).

    Sie kamen mittags an und brachten noch dies und jenes mit. Es wurde ausgepackt und weggeräumt, bei der Kerze fragte ich dann aber, ob sie nicht jemanden anderes hätten, der sich drüber mehr freuen würde und der die auch gebrauchen könnte, da sie doch sehen und wissen, dass wir hier keine echten Kerzen anmachen. "Ich hatte gehofft, dass Du mal Deine Meinung änderst."

  8. #138398
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ersetze Mutter durch Oma bzw Stiefopa.

    Ich hatte gestern auch schon wieder zwei Situationen, wo ich deutlich gemerkt habe, dass ich in deren Augen nicht richtig bin. Und das finde ich so schade, denn eigentlich war es wirklich schön (und das Erlebnis zwei Tage vorher hat mich auch noch getragen).

    Sie kamen mittags an und brachten noch dies und jenes mit. Es wurde ausgepackt und weggeräumt, bei der Kerze fragte ich dann aber, ob sie nicht jemanden anderes hätten, der sich drüber mehr freuen würde und der die auch gebrauchen könnte, da sie doch sehen und wissen, dass wir hier keine echten Kerzen anmachen. "Ich hatte gehofft, dass Du mal Deine Meinung änderst."
    Ich finde, das sind so Kleinigkeiten. Meine Schwiegermutter hat auch ein gewisses Talent, Kritik zu üben (und zwar, indem sie es wie Sorge um einen aussehen lässt). Aber wenn ich ehrlich bin, hat meine Reaktion auf ihre Kritik oft mehr mit meinem eigenen Empfinden zu tun als mit dem tatsächlich Gesaagten.

  9. #138399
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich finde, das sind so Kleinigkeiten. Meine Schwiegermutter hat auch ein gewisses Talent, Kritik zu üben (und zwar, indem sie es wie Sorge um einen aussehen lässt). Aber wenn ich ehrlich bin, hat meine Reaktion auf ihre Kritik oft mehr mit meinem eigenen Empfinden zu tun als mit dem tatsächlich Gesaagten.
    Weißt, es war die Formulierung "ich hatte gehofft". Das ist für mich ganz klar eine Kritik. Ein "Naja, Du könntest Deine Meinung ja geändert haben" ist dann doch was ganz anderes. Aber dieses "ich hatte gehofft" zeigt doch, dass sie meine Art zu Leben für falsch ansieht.

    Und ich glaube, das hat auch damit zu tun, dass der Tag bei ihnen so wunderschön war. Sie hatte ihre festlich gedeckte Tafel mit Tischtuch und Kerze, ich schätze, das hat sehr zu ihrem Wohlbefinden beigetragen und es gab, weil wir ja bei ihnen waren, auch keine Kritikpunkte an meiner Auffassung, zu leben.

    Und ja, es sind Kleinigkeiten, aber diese Kleinigkeiten kommen so gehäuft vor, und das macht mürbe.

  10. #138400
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Weißt, es war die Formulierung "ich hatte gehofft". Das ist für mich ganz klar eine Kritik. Ein "Naja, Du könntest Deine Meinung ja geändert haben" ist dann doch was ganz anderes. Aber dieses "ich hatte gehofft" zeigt doch, dass sie meine Art zu Leben für falsch ansieht.

    Und ich glaube, das hat auch damit zu tun, dass der Tag bei ihnen so wunderschön war. Sie hatte ihre festlich gedeckte Tafel mit Tischtuch und Kerze, ich schätze, das hat sehr zu ihrem Wohlbefinden beigetragen und es gab, weil wir ja bei ihnen waren, auch keine Kritikpunkte an meiner Auffassung, zu leben.

    Und ja, es sind Kleinigkeiten, aber diese Kleinigkeiten kommen so gehäuft vor, und das macht mürbe.
    Ich weiß, was du meinst, und es gibt Tage, an denen mich die Bemerkungen meiner Schwiegermutter auch treffen.
    Trotzdem glaube ich, dass dir viel mehr kleine Dinge auffallen und dich zu Gedanken veranlassen (so wie du dir ja auch viel mehr kleine Dinge merkst als ich) als mich. Das hat wahrscheinlich manchmal Vor- und manchmal Nachteile. Zu letzteren gehört halt, dass du dir diese Bemerkungen mehr zu Herzen nimmst als ich.

>
close