Like Tree127242gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #139161
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen


    Ich drücke die Daumen, dass keine bösen Überraschungen mehr unter dem Baum warten, und auch für eine schnelle Regelung mit der Versicherung im Anschluß.
    Hoffen wir das beste.
    Нет худа без добра.

  2. #139162
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Kann sein, aber mir geht es wirklich auf den Keks, wenn Partner nicht für einen Groschen mitdenken. Für mich liest sich das bei Wenheis so, dass der Wenhei-Gatte die Katze aus dem Haus wusste und zur Tat schritt und das machte, woran die Katze ihn gestern noch gehindert hat. ... und ja, da wäre ich als Katze auch stinkesauer.
    Ich lese das auch ein bißchen so, aber ich lese es auch vor dem Hintergrund dessen, was wenhei hin und wieder berichtet. Und ja, davon wäre ich auch massiv angenervt, und es fiele mir SEHR schwer, da nicht schlechte Laune zu haben. Ich stellte den hier anwesenden Gatten jedenfalls ziemlich in den Senkel, auch wenn wir gar keine Gardinen haben.
    WhiseWoman gefällt dies

  3. #139163
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Wir wissen nicht, was er dabei dachte. Vielleicht war er nur gedankenlos, vielleicht wollte er einfach schon mal anfangen, vielleicht hatte er tatsächlich die Gedanken, die du da schilderst.
    Bei Migräne wären mir die Gardinen völlig egal gewesen, ob die nun hängen oder nicht.
    Käme bei mir SEHR auf den Grad der Migräne an. Ohne Sehstörungen und Aura würde ich die Gardinen wahrscheinlich auch noch abnehmen und waschen, wenn das meine Routine ist.
    Ich neige ja auch zum Perfektionismus, und kann nicht gut ab, wenn meine Pläne so torpediert werden. Bei mir kommt erschwerend hinzu, dass ich, wenn es mir seelisch nicht sonderlich gut geht, eine sehr klare Struktur brauche, um gut zu funktionieren und nicht noch weiter in eventuellen schwarzen Löchern zu versumpfen. Und in einer nur mäßigen Gesamtverfasssung könnte ich die Gardinen wahrscheinlich auch schwerlich ertragen, auch wenn das natürlich völlig irrational ist. Das ist meiner Psyche dann aber egal, der geht es erst dann halbwegs gut, wenn ich erledigt habe, was ich nach Plan erledigen will.
    Und wenn dann einer kommt, und durch unbedachtes Handeln, nicht nachfragen, warum auch immer, dafür sorgt, dass ich mich genötigt sehe, meine Pläne zu ändern, dann frustriert mich das auch ziemlich, weil es bei mir auch das Gefühl erzeugt, dass über meine Zeit verfügt wird. Auch wenn mir rational klar ist, dass das selbstgemacht ist, ich erwarte dann schon ein bißchen Rücksichtnahme meines Angetrauten auf meine Grillen. Ich versuche umgekehrt halt auch, seine (mir so scheinenden) Merkwürdigkeiten zu berücksichtigen, auch wenn ich sie nicht immer verstehen kann (oder will).

  4. #139164
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich lese das auch ein bißchen so, aber ich lese es auch vor dem Hintergrund dessen, was wenhei hin und wieder berichtet. Und ja, davon wäre ich auch massiv angenervt, und es fiele mir SEHR schwer, da nicht schlechte Laune zu haben. Ich stellte den hier anwesenden Gatten jedenfalls ziemlich in den Senkel, auch wenn wir gar keine Gardinen haben.
    Guck mal, und ich lese das, was wenhei über ihren Mann schreibt, ein bisschen anders - nämlich dass es ihr auch manchmal auf die Nerven geht, dass sie ihn mehr oder weniger zum Jagen tragen muss. Mein Eindruck ist, dass er es oft nur verkehrt machen kann. Tut er nichts, kann es verkehrt sein - tut er was, ohne es abgesprochen zu haben, aber auch.

    (Dass so eine Aktion nervt, wenn es einem nicht gut geht, ist ja klar - aber vielleicht war eben auch der Gedanke dahinter "Hey, dann ist das schon mal erledigt")

  5. #139165
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass du Arbeiten immer sofort erledigen möchtest, aber in diesem Fall sehe ich das Problem eher bei dir. Du müsstest nicht gleich die Gardinen waschen, das wäre auch morgen nach deinem Plan gegangen. Und ein Abend ohne Gardinen wäre nicht der Weltuntergang. Und damit hätte dein Mann auch nicht deine Zeit verplant. Das siehst du nur so, weil du es dann sofort erledigen willst.
    Ich meine das wirklich nicht böse, aber es ist dein Perfektionismus, der dir in solchen Momenten im Weg steht.
    Mein Mann hat schon beim Dekorieren rumgemault, dass die Gardinen weg sind, da brauche ich nicht darüber reden, ob er erwartet, dass die Gardinen nach entfernen der Deko sofort wider dran sind. Und ja, ohne Deko kann man bei uns direkt durch sehen, man fährt quasi auf unser Wohnzimmerfenster zu, wenn man aus der Straße raus will, kannste direkt reinschauen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #139166
    Ramis74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat schon beim Dekorieren rumgemault, dass die Gardinen weg sind, da brauche ich nicht darüber reden, ob er erwartet, dass die Gardinen nach entfernen der Deko sofort wider dran sind. Und ja, ohne Deko kann man bei uns direkt durch sehen, man fährt quasi auf unser Wohnzimmerfenster zu, wenn man aus der Straße raus will, kannste direkt reinschauen.
    Doch, reden hilft. Wenn es ihn stört und er zieht die Aktion einen Tag vor, dann soll er handeln. Und dann legst du dich mit deiner Migräne ins Schlafzimmer.
    Reden hieße bei mir in dem Fall: Wenn es dich stört, mach es selbst. Ich kümmere mich morgen.
    UschiBlum gefällt dies

  7. #139167
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Doch, reden hilft. Wenn es ihn stört und er zieht die Aktion einen Tag vor, dann soll er handeln. Und dann legst du dich mit deiner Migräne ins Schlafzimmer.
    Reden hieße bei mir in dem Fall: Wenn es dich stört, mach es selbst. Ich kümmere mich morgen.
    Ich steige einfach mal hier wieder ein. Ich finde es nämlich sehr kuschelig in Eurem Stall, bin aber total überfordert damit, wieviel ihr schreibt

    Zum Thema, ich sehe es ähnlich wie Du (ohne die Hintergründe Eurer Beziehung zu kennen, Wenhei) und hätte dann glaube ich auch gesagt, dass es mir leid tut und mir die Aktion Zuviel ist und er das selbst zu Ende bringen muss. Allerdings habe ich einen sehr Haushaltsstarken Mann, der eher Zuviel macht als zu wenig. Wir haben zwar gar keine Gardinen, aber mein Mann hätte sie sicher am Tag des Schmückens bereits gewaschen und bereitgelegt.
    UschiBlum gefällt dies

  8. #139168
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich steige einfach mal hier wieder ein. Ich finde es nämlich sehr kuschelig in Eurem Stall, bin aber total überfordert damit, wieviel ihr schreibt

    Zum Thema, ich sehe es ähnlich wie Du (ohne die Hintergründe Eurer Beziehung zu kennen, Wenhei) und hätte dann glaube ich auch gesagt, dass es mir leid tut und mir die Aktion Zuviel ist und er das selbst zu Ende bringen muss. Allerdings habe ich einen sehr Haushaltsstarken Mann, der eher Zuviel macht als zu wenig. Wir haben zwar gar keine Gardinen, aber mein Mann hätte sie sicher am Tag des Schmückens bereits gewaschen und bereitgelegt.
    Hier kannst du jederzeit irgendwo andocken, ohne dass du zwingend alles gelesen haben musst. Schön, dass du hier bist - ich glaube, du passt gut dazu.
    Fimbrethil, silm, Gast und 2 anderen gefällt dies.

  9. #139169
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Doch, reden hilft. Wenn es ihn stört und er zieht die Aktion einen Tag vor, dann soll er handeln. Und dann legst du dich mit deiner Migräne ins Schlafzimmer.
    Reden hieße bei mir in dem Fall: Wenn es dich stört, mach es selbst. Ich kümmere mich morgen.
    Okay, die meisten legen sich mit Migräne hin, das stimmt wohl. Ich bin da anders, bei mir bringt das hinlegen nur soviel, dass der Schmerz bleibt, ich dann aber nachts nicht schlafen kann, weil ich ausgeschlafen bin. Ich muss mich irgendwie ablenken, was tatsächlich am besten mit Forum und Buch abwechselnd geht. Tja, wie kann man sich erholen, wenn rumrum die Kartons rumstehen und rumgewühlt wird und ich um meine Deko fürchten muss, weil er das Männermäßig verpackt? (Ja, bei manhcne Sachen geht das, da lass ich ihn auch machen, aber bei anderen Sachen ist mir das einfach zu heikel)

    Aber gut, ich bin dann mit dem Kind 3 zum Handballtraining und konnte dort nett schnacken, ich bin also wieder etwas runter von der Palme.
    Gast gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #139170
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich steige einfach mal hier wieder ein. Ich finde es nämlich sehr kuschelig in Eurem Stall, bin aber total überfordert damit, wieviel ihr schreibt

    Zum Thema, ich sehe es ähnlich wie Du (ohne die Hintergründe Eurer Beziehung zu kennen, Wenhei) und hätte dann glaube ich auch gesagt, dass es mir leid tut und mir die Aktion Zuviel ist und er das selbst zu Ende bringen muss. Allerdings habe ich einen sehr Haushaltsstarken Mann, der eher Zuviel macht als zu wenig. Wir haben zwar gar keine Gardinen, aber mein Mann hätte sie sicher am Tag des Schmückens bereits gewaschen und bereitgelegt.
    Ich hänge die immer nass auf, daher konnte ich sie eben erst am Tag des Abschmückens waschen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)