Like Tree130884gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #140811
    Ramis74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Bei mir war der Suizid meines Vaters, als ich 22 war, auch ein Einschnitt. Aber keiner, mit dem das Gefühl, im Leben grundsätzlich eher Glück als Pech zu haben, erschüttert wurde - weil ich mich in Familie und Freundeskreis gut aufgehoben fühlte.
    Ich glaube, dass das bei mir ein zentrales Problem ist, an dem ich nie gearbeitet habe. Mit 13, in einer Zeit, wo das Leben eigentlich hormonell kopfsteht, wurde mir durch meine eigene Erkrankung dieses Vertrauen ins Leben genommen. Und bei jedem neuen Einschnitt wankt das mühsam zusammengeflickte System mehr. Die Erkrankung meines Mannes hat mich wieder ins Jahr 87 zurückgeworfen.

  2. #140812
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke, ich finde es wirklich furchtbar Menschen die einem so am Herzen liegen so leiden zu sehen (und das über so einen langen Zeitraum) das zerbricht mir immer fast das Herz.

  3. #140813
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass das bei mir ein zentrales Problem ist, an dem ich nie gearbeitet habe. Mit 13, in einer Zeit, wo das Leben eigentlich hormonell kopfsteht, wurde mir durch meine eigene Erkrankung dieses Vertrauen ins Leben genommen. Und bei jedem neuen Einschnitt wankt das mühsam zusammengeflickte System mehr. Die Erkrankung meines Mannes hat mich wieder ins Jahr 87 zurückgeworfen.
    Denkst du, es könnte sich lohnen, das nochmal anzugehen?
    Gast gefällt dies

  4. #140814
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich habe bei dir das Gefühl, dass du ziemlich viel Kraft und Optimismus mitbringst. Insofern bin ich da ganz zuversichtlich, dass du für deine Kinder ganz viel Gutes bewirkst. Und ich freu mich immer noch, dass du hier gelandet bist!

    Meine Kinder waren ja schon groß, als ich krank wurde, das ist sicherlich einfacher als bei euch. Und für meine Tochter wurde das Wort "Resilienz" eh erfunden.
    Danke, ich freue mich auch sehr hier gelandet zu sein

    Letztendlich habe ich auch das Gefühl, dass wir unsere Kinder gut auffangen und insgesamt ist es auch gut wie es ist. Ich wöllte kein anderes Leben haben. Es gibt Menschen, die ich um Teile ihres Lebens beneide, wenn ich mir aber die anderen Seiten anschaue, möchte ich dann doch nicht tauschen.

  5. #140815
    Ramis74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Denkst du, es könnte sich lohnen, das nochmal anzugehen?
    Ja, ich denke schon. Nur schaffe ich es (noch?) nicht, das anzugehen.

  6. #140816
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Danke, ich finde es wirklich furchtbar Menschen die einem so am Herzen liegen so leiden zu sehen (und das über so einen langen Zeitraum) das zerbricht mir immer fast das Herz.
    Ja, das verstehe ich - man ist so hilflos

  7. #140817
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Dann musst Du die gefährdeten Gegenstände entfernen...

    *grunz*
    macht man bei kleinen Kinder ja auch
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  8. #140818
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    macht man bei kleinen Kinder ja auch
    Der hat noch nie was kaputt gemacht, ich muss erstmal mich damit abfinden dass wir jetzt in der Pupertät ind

  9. #140819
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja, dieses Vertrauen ins Leben, das fehlt mir manchmal. Da bin ich wirklich etwas neidisch auf Strickli, aber ich denke das werde ich nicht mehr ganz wieder finden können. Dennoch geht es uns gut und wir sind eigentlich glücklich und ich erlebe und genieße manches viel bewusster wie früher.
    Ich glaube einfach, dass der Tod eines Kindes eine Narbe hinterlässt, die man immer ein bißchen spürt. Das dürfte eigentlich nicht passieren, dass Kinder vor den Eltern gehen und das macht einem bewusst, dass man auch zu den anderen gehört, die solche Schicksale erleben.

    Aber wie Du schreibst, das ist ja nicht nur schlecht, es kommt darauf an, was man daraus macht.

  10. #140820
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Der hat noch nie was kaputt gemacht, ich muss erstmal mich damit abfinden dass wir jetzt in der Pupertät ind
    Pubertät?

    die kommt erst noch, ihr seid in der experimentierphase
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!