Like Tree136242gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #151061
    TanteHilde ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ja, vielleicht ist das so eine Art Laserschwert?
    *dreh*
    *fuchtel*
    *duck*
    Vorsichtig!

  2. #151062
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *duck*
    Vorsichtig!
    Och, jetzt ist das Rösti weggeflogen!
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  3. #151063
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Huhu, ich schau auch mal kurz vorbei *schäm*

    @K.Fee: Gute Besserung
    @Rassel: Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag, unsere 1. Vorsitzende vom Chor hat unseren Kassewart dann am Tag Eurer hölzernen Hochzeit geheiratet.
    @Fim: Glückwunsch zum Trippel und schön, dass Du wieder zu lesen bist. Dass Du zu Deinen Eltern wolltest, hatte ich vergessen. Dann hast Du ohl auch nichts von den Stellwerkproblemen in B am Donnerstag mitbekommen? Gut so!
    @Lleonora: Super, dass Dein Jüngster nun auch einen Kindergartenplatz hat.

    Ich hatte Euch doch von der Mutter erzählt, bei der meine Kinder auch das Zimmer des kleinen Bruders hätten mit aufräumen müssen. Letzte Woche war das Mädchen wieder bei uns und weil wir noch lis mussten, gab es dann einen Ortwechsel für das Mädchen, meine Madame Zufreiden und die Grinsebacke, es wäre kein Problem, wenn meine Mädels mitkämen, aber sie müssen den kleinen Bruder mitspielen lassen, nur dann dürfen sie mit da hingehen. Hey, der kleine Bruder ist 5 Jahre jünger (gerade 3 geworden). Sie MUSSTeN verpflichtend mit dem Bruder spilen, weil die Mutter keine Lust auf das gejaule des Kinders hatte.

    Hier läuft das anders, die Freunde der Kinder sollen die Freunde der Kinder bleiben und nicht ein anderes Geschwisterkind als Anhang dabei haben. In zwei Jahren muss sie den kleinen dann auch immer mit auf den Spielplatz nehmen, oder was?

    Tja, nun hat ja die Madame Zufrieden bald Geburtstag und hat genau das Mädchen nicht eingeladen. Boa, kam gleich eine WA, dass das Kind ja soooooo traurig sei. Heute habe ich die Mutter getroffen, ja, also sie sei von der Madame Zufrieden sehr enttäuscht.

    ICH werde mein Kind mit Sicherheit nicht zwingen, ein Kind einzuladen, welches es nicht einladen möchte und ich werde auch nicht meine Grenzen überschreiten, nur weil es für die andere Mutter eine andere Grenze gibt (mein Kind lädt schon zwei Kinder mehr ein, als es sonst einlädt, da kommt es für mich eben doch auf ein Kind mehr oder weniger an).

    Ansonsten lese ich grad viel, jetzt habe ich nur noch ein Buch vor mir.

  4. #151064
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Huhu, ich schau auch mal kurz vorbei *schäm*

    @K.Fee: Gute Besserung
    @Rassel: Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag, unsere 1. Vorsitzende vom Chor hat unseren Kassewart dann am Tag Eurer hölzernen Hochzeit geheiratet.
    @Fim: Glückwunsch zum Trippel und schön, dass Du wieder zu lesen bist. Dass Du zu Deinen Eltern wolltest, hatte ich vergessen. Dann hast Du ohl auch nichts von den Stellwerkproblemen in B am Donnerstag mitbekommen? Gut so!
    @Lleonora: Super, dass Dein Jüngster nun auch einen Kindergartenplatz hat.

    Ich hatte Euch doch von der Mutter erzählt, bei der meine Kinder auch das Zimmer des kleinen Bruders hätten mit aufräumen müssen. Letzte Woche war das Mädchen wieder bei uns und weil wir noch lis mussten, gab es dann einen Ortwechsel für das Mädchen, meine Madame Zufreiden und die Grinsebacke, es wäre kein Problem, wenn meine Mädels mitkämen, aber sie müssen den kleinen Bruder mitspielen lassen, nur dann dürfen sie mit da hingehen. Hey, der kleine Bruder ist 5 Jahre jünger (gerade 3 geworden). Sie MUSSTeN verpflichtend mit dem Bruder spilen, weil die Mutter keine Lust auf das gejaule des Kinders hatte.

    Hier läuft das anders, die Freunde der Kinder sollen die Freunde der Kinder bleiben und nicht ein anderes Geschwisterkind als Anhang dabei haben. In zwei Jahren muss sie den kleinen dann auch immer mit auf den Spielplatz nehmen, oder was?

    Tja, nun hat ja die Madame Zufrieden bald Geburtstag und hat genau das Mädchen nicht eingeladen. Boa, kam gleich eine WA, dass das Kind ja soooooo traurig sei. Heute habe ich die Mutter getroffen, ja, also sie sei von der Madame Zufrieden sehr enttäuscht.

    ICH werde mein Kind mit Sicherheit nicht zwingen, ein Kind einzuladen, welches es nicht einladen möchte und ich werde auch nicht meine Grenzen überschreiten, nur weil es für die andere Mutter eine andere Grenze gibt (mein Kind lädt schon zwei Kinder mehr ein, als es sonst einlädt, da kommt es für mich eben doch auf ein Kind mehr oder weniger an).

    Ansonsten lese ich grad viel, jetzt habe ich nur noch ein Buch vor mir.
    Die Mutter ist echt seltsam, das arme Mädchen und warum muss sie sich da so reinhängen.

    Hier muss niemand verpflichtend mit jemandem spielen, erst Recht nicht bei Spielbesuchen. Es kommt schon mal vor das ich die Große bitte mal kurz nach dem Kleinen zu schauen oder so. Und oft spielen sie freiwillig zusammen.

    Hier ist es ja so das ihre beste Freundin direkt neben uns wohnt und eine Schwester hat die so alt wie unsere Mittlere ist und die Beiden auch befreundet sind, da treffen sie sich gerne gemeinsam und entweder spielen alle zusammen oder die Großen und Mittleren gemeinsam. Manchmal setzen auch wir Eltern uns zusammen hin und dann können auch die Beiden Kleinsten zusammen spielen und das 10 Jährige Nachtbarsmädchen schließt sich dann auch gerne an (also den Beiden 8 Jährigen) und manchmal toben dann auch alle wild durcheinander oder blödeln rum. Aber gezwungen wird Niemand.

    Oder die Große möchte auf den Spielplatz, da darf sie alleine gehen, aber sie nimmt auch gerne mal die Schwester mit.

    Und bei Geburtstagseinladungen rede ich den Kindern auch nicht rein und wenn mein Kind traurig wäre weil sie nicht eingeladen wäre würde ich mein Kind trösten und nicht versuchen über Mitleid oder schlechtes Gewissen doch noch ne Einladung raus zu schlagen...

  5. #151065
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II



    sonnige grüße
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  6. #151066
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Die Mutter ist echt seltsam, das arme Mädchen und warum muss sie sich da so reinhängen.

    Hier muss niemand verpflichtend mit jemandem spielen, erst Recht nicht bei Spielbesuchen. Es kommt schon mal vor das ich die Große bitte mal kurz nach dem Kleinen zu schauen oder so. Und oft spielen sie freiwillig zusammen.

    Hier ist es ja so das ihre beste Freundin direkt neben uns wohnt und eine Schwester hat die so alt wie unsere Mittlere ist und die Beiden auch befreundet sind, da treffen sie sich gerne gemeinsam und entweder spielen alle zusammen oder die Großen und Mittleren gemeinsam. Manchmal setzen auch wir Eltern uns zusammen hin und dann können auch die Beiden Kleinsten zusammen spielen und das 10 Jährige Nachtbarsmädchen schließt sich dann auch gerne an (also den Beiden 8 Jährigen) und manchmal toben dann auch alle wild durcheinander oder blödeln rum. Aber gezwungen wird Niemand.

    Oder die Große möchte auf den Spielplatz, da darf sie alleine gehen, aber sie nimmt auch gerne mal die Schwester mit.

    Und bei Geburtstagseinladungen rede ich den Kindern auch nicht rein und wenn mein Kind traurig wäre weil sie nicht eingeladen wäre würde ich mein Kind trösten und nicht versuchen über Mitleid oder schlechtes Gewissen doch noch ne Einladung raus zu schlagen...
    Eben, Mitleid und schlechtes Gewissen, Du hättest ihre Sprachnachricht hören sollen, meine Güte.

    Weißt, es gibt hier (also nicht nur bei uns, sondern hier im Umfeld) Nachrückerkinder bei den Geburtstagen. Die Mutter hat uns noch nicht mal eine Chance gegeben, dass ihr Kind einfach so noch eine Karte bekommt. Für mich war eigentlich klar, dass dieses Kind auf der Nachrückerliste steht, durch Gespräche mit meiner Tochter wurde mir aber klar, dass es für sie ausgeschlossen ist, dass dieses Kind zu ihrem Geburtstag kommt. Kinderfreundschaften ändern sich, manchmal ganz schnell, sie hat dieses Mädchen seit ihrem 4. Geburtstag eingeladen, jetzt haben se grad eine schlechte Phase, in drei Wochen könnte das wieder ganz anders aussehen, in dem Fall schlechtes Timing. Blöd, aber wie sagt Alex so schön? ISSO!

    Mich ärget das ganze auch, weil sie mich als den Buhmann dastehen lässt, weil ich ja auf mein Kind einwirken müsste. Leider fehlt mir da das dicke Fell, aber mein Kind bestärke ich in seiner Meinung, denn mir ist es wichtig, dass mein Kind ehrlich einlädt und nicht verpflichtend.

  7. #151067
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Eben, Mitleid und schlechtes Gewissen, Du hättest ihre Sprachnachricht hören sollen, meine Güte.

    Weißt, es gibt hier (also nicht nur bei uns, sondern hier im Umfeld) Nachrückerkinder bei den Geburtstagen. Die Mutter hat uns noch nicht mal eine Chance gegeben, dass ihr Kind einfach so noch eine Karte bekommt. Für mich war eigentlich klar, dass dieses Kind auf der Nachrückerliste steht, durch Gespräche mit meiner Tochter wurde mir aber klar, dass es für sie ausgeschlossen ist, dass dieses Kind zu ihrem Geburtstag kommt. Kinderfreundschaften ändern sich, manchmal ganz schnell, sie hat dieses Mädchen seit ihrem 4. Geburtstag eingeladen, jetzt haben se grad eine schlechte Phase, in drei Wochen könnte das wieder ganz anders aussehen, in dem Fall schlechtes Timing. Blöd, aber wie sagt Alex so schön? ISSO!

    Mich ärget das ganze auch, weil sie mich als den Buhmann dastehen lässt, weil ich ja auf mein Kind einwirken müsste. Leider fehlt mir da das dicke Fell, aber mein Kind bestärke ich in seiner Meinung, denn mir ist es wichtig, dass mein Kind ehrlich einlädt und nicht verpflichtend.
    Ich wünsche dir das nötige dicke Fell, denn ich befürchte, die Mutter wird noch etwas rumnerven.

  8. #151068
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Eben, Mitleid und schlechtes Gewissen, Du hättest ihre Sprachnachricht hören sollen, meine Güte.

    Weißt, es gibt hier (also nicht nur bei uns, sondern hier im Umfeld) Nachrückerkinder bei den Geburtstagen. Die Mutter hat uns noch nicht mal eine Chance gegeben, dass ihr Kind einfach so noch eine Karte bekommt. Für mich war eigentlich klar, dass dieses Kind auf der Nachrückerliste steht, durch Gespräche mit meiner Tochter wurde mir aber klar, dass es für sie ausgeschlossen ist, dass dieses Kind zu ihrem Geburtstag kommt. Kinderfreundschaften ändern sich, manchmal ganz schnell, sie hat dieses Mädchen seit ihrem 4. Geburtstag eingeladen, jetzt haben se grad eine schlechte Phase, in drei Wochen könnte das wieder ganz anders aussehen, in dem Fall schlechtes Timing. Blöd, aber wie sagt Alex so schön? ISSO!

    Mich ärget das ganze auch, weil sie mich als den Buhmann dastehen lässt, weil ich ja auf mein Kind einwirken müsste. Leider fehlt mir da das dicke Fell, aber mein Kind bestärke ich in seiner Meinung, denn mir ist es wichtig, dass mein Kind ehrlich einlädt und nicht verpflichtend.
    Es ist ihr Geburtstag und den soll sie so feiern dürfen (also im Rahmen der Möglichkeiten) wie sie es möchte und wie du sagst Kinderfreundschaften ändern sich manchmal ganz schnell. Vielleicht ist in ein paar Wochen wirklich wieder alles gut, vielleicht auch nicht. Mich macht es auch traurig wenn mein Kind dann wegen so etwas betrübt ist, aber das ist etwas was die Kinder eben auch lernen müssen. Lass dir deswegen kein schlechtes Gewissen einreden.

  9. #151069
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich wünsche dir das nötige dicke Fell, denn ich befürchte, die Mutter wird noch etwas rumnerven.
    Danke, ich habe das Gefühl die Mutter ist nachtragend, das Kind wird wohl die nächste zeit nicht mehr zum Spielen hier her kommen. So lange das der Fall ist, möchte ich auch nicht, dass mein Kind dort zum Spielen hinfährt. Letzte Woche ist das Mädchen direkt nach hrem Schwmmtrainig zu uns gekommen, sie war also gegen halb zwölf bei uns, das Kind fährt öfter alleine zum Schwimmtraining, heut hat die utter das Kind seltsamerweise gebracht (sie mussten das Rad noch bei uns abholen, daher weiß ich das). Ich denke, die Mutter wollte verhindern, dass das Kind dannach wieder zu uns fährt. Ich kann verstehen, warum das Kind eher woanders spielen mag, als zu Hause.

  10. #151070
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Es ist ihr Geburtstag und den soll sie so feiern dürfen (also im Rahmen der Möglichkeiten) wie sie es möchte und wie du sagst Kinderfreundschaften ändern sich manchmal ganz schnell. Vielleicht ist in ein paar Wochen wirklich wieder alles gut, vielleicht auch nicht. Mich macht es auch traurig wenn mein Kind dann wegen so etwas betrübt ist, aber das ist etwas was die Kinder eben auch lernen müssen. Lass dir deswegen kein schlechtes Gewissen einreden.
    Ich versuche es.

    Ja, mein Kind soll so feiern, wie sie es möchte. Aber ich möchte auch, dass mein Kind dennoch versteht, dass das andere Kind traurig ist. Was sie aber nicht dazu verpflichten soll, es einzuladen.

>
close