Like Tree116917gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #153461
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen



    Ich habe wahnsinnige Angst davor. Einfach nicht mehr da zu sein. Oder auch "der Moment". Da zieht sich in mir alles zusammen, und ich muss immer versuchen mich zu beruhigen. Das ich noch jung bin, das ich noch Zeit habe.


    *verkriech*
    Ich habe vor kurzem Die Flockenleserin gelesen. Es ist zwar ein Roman, aber sehr berührend. Er spielt in einem Hospiz und erzählt viel über den Tod ohne Angst zu machen.

    Ich habe eher Sorge um meine Familie, was aus ihnen würde, ohne mich, da zieht sich mir alles zusammen. Eigentlich ziemlich eingebildet.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  2. #153462
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Den Gedanken, einfach nicht mehr da zu sein, finde ich in sehr dunklen Zeiten gar nicht beängstigend
    Aber ich will meine Kinder großwerden sehen. Davor habe ich die größte Angst, nicht mehr für sie dasein zu können zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben, wo sie ihre Eltern noch wirklich elementar brauchen.

    Wie gut, dass wir alle keine Glaskugeln haben und keiner weiß, wann die Zeit vorbei ist. Sonst würden wir wohl alle verrückt.

    So eine Schei*e.
    Ist Steinchen da? Ich würde gern die Bar aufmachen, ist ja schon weit nach vier. :


    Ich träume oft davon, ein Stein zu sein, einfach am Strand liegen und vom Wasser umspült zu werden. Das ist mein „Fluchtbild“.

    *Bar aufbrech*
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  3. #153463
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen



    Ich habe wahnsinnige Angst davor. Einfach nicht mehr da zu sein. Oder auch "der Moment". Da zieht sich in mir alles zusammen, und ich muss immer versuchen mich zu beruhigen. Das ich noch jung bin, das ich noch Zeit habe.


    *verkriech*
    Ich hab am meisten Angst davor, mich verabschieden zu müssen und es zu wissen. Egal übrigens, in welche Richtung (also als Betroffene oder als Angehörige).

  4. #153464
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ich habe vor kurzem Die Flockenleserin gelesen. Es ist zwar ein Roman, aber sehr berührend. Er spielt in einem Hospiz und erzählt viel über den Tod ohne Angst zu machen.

    Ich habe eher Sorge um meine Familie, was aus ihnen würde, ohne mich, da zieht sich mir alles zusammen. Eigentlich ziemlich eingebildet.
    Ich hatte ja schon mal den ganz konkreten Gedanken, wie es sein wird, wenn es nicht gut ausgeht. Und mir ging es genau andersherum: Mich hat es sehr getröstet, dass ich wusste, dass um meine Kinder eine große Familie sein würde, die sie auffangen würde. Hätte ich das nicht (und noch kleine Kinder), dann hätte ich wohl ähnliche Sorgen.

  5. #153465
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja schon mal den ganz konkreten Gedanken, wie es sein wird, wenn es nicht gut ausgeht. Und mir ging es genau andersherum: Mich hat es sehr getröstet, dass ich wusste, dass um meine Kinder eine große Familie sein würde, die sie auffangen würde. Hätte ich das nicht (und noch kleine Kinder), dann hätte ich wohl ähnliche Sorgen.
    Ja, du triffst es auf den Punkt. Wir sind mehr oder weniger alleine.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  6. #153466
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen

    Ich träume oft davon, ein Stein zu sein, einfach am Strand liegen und vom Wasser umspült zu werden. Das ist mein „Fluchtbild“.

    *Bar aufbrech*
    Da ist man einmal bei den Nachbarn. Schon brechen die hier die Bar auf

    Darauf brauch ich einen Schnaps.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  7. #153467
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Da ist man einmal bei den Nachbarn. Schon brechen die hier die Bar auf

    Darauf brauch ich einen Schnaps.
    *Schnaps reich*

    Wie passt das alles in ein Kind?
    Wir wurden heute spontan von den Nachbarn zum grillen eingeladen. Alleine Kind meine 5 Jährige hat 3 große Bratwürstchen, 1 kleines Steak, dazu Salat und Brot gefuttert. Zwischendurch denn noch ein paar Kekse und Wassermelone, Trauben, Tomaten und ein Eis.

    Als wir vor ner Stunde dann beim aufräumen usw geholfen haben und wieder heim sind, hat sie sich noch schnell die letzte Scheibe Brot geschnappt und gemurrt, sie hätte ja noch so Hunger!

    Ich weiß ja das wir gute Esser haben, aber manchmal haut es mich dann doch um.

  8. #153468
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    *Schnaps reich*

    Wie passt das alles in ein Kind?
    Wir wurden heute spontan von den Nachbarn zum grillen eingeladen. Alleine Kind meine 5 Jährige hat 3 große Bratwürstchen, 1 kleines Steak, dazu Salat und Brot gefuttert. Zwischendurch denn noch ein paar Kekse und Wassermelone, Trauben, Tomaten und ein Eis.

    Als wir vor ner Stunde dann beim aufräumen usw geholfen haben und wieder heim sind, hat sie sich noch schnell die letzte Scheibe Brot geschnappt und gemurrt, sie hätte ja noch so Hunger!

    Ich weiß ja das wir gute Esser haben, aber manchmal haut es mich dann doch um.
    Du solltest dem Kind eventuell doch auch was zum Frühstück und zum Mittag zu essen geben.

    *Schnaps hinter kipp*
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  9. #153469
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Du solltest dem Kind eventuell doch auch was zum Frühstück und zum Mittag zu essen geben.

    *Schnaps hinter kipp*
    Was sie gefrühstückt hat weiß ich nicht, da war ich arbeiten, aber sie sagten sie haben gefrühstückt, zu Mittag gab es Reste vom Couscoussalat von gestern und Radieschensalat und dazu hat sie dann noch nen Salami Brot gegessen und danach Quark mit Erdbeeren.

    *Schnaps nachschenk*

  10. #153470
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen



    Ich habe wahnsinnige Angst davor. Einfach nicht mehr da zu sein. Oder auch "der Moment". Da zieht sich in mir alles zusammen, und ich muss immer versuchen mich zu beruhigen. Das ich noch jung bin, das ich noch Zeit habe.


    *verkriech*
    Interessant. Mir geht es anders. Ich glaube in meiner kindlichen Naivität daran, dass es mir dann gut gehen wird. Dass ich dann alles haben werde, was ich jetzt vermisse (und wo ich keinen Einfluss darauf habe). Allerdings möchte ich jetzt noch für die Kinder da sein, das würde mir schon wehtun, jetzt gehen zu müssen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)