Like Tree126886gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #154281
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ist doch auch Quatsch, oder?
    Klar hab ich das überspitzt hingestellt. Allerdings betreiben die Medien derzeit ein Russlandbashing, das zumindest mir dabei übel wird.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  2. #154282
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ist doch auch Quatsch, oder?
    Ja, aber die derzeitige Sichtweise. Ich kann weder die hiesige Politik und schon gar nicht die hiesigen Medien wirklich ernst nehmen. Das kommt mir alles vor wie ein riesiges Kaspertheater und Sebastian Brant hat das vor 500 Jahren schon beschrieben.

    Ein Musterbeispiel für das Narrenschiff war gestern Anne Will ... dem einen wird das Mikro runtergeregelt, der andere darf nicht ausreden ... aber Einspieler, die den Hund erbarmen.

    ... und bei der ersten Seite der Süddeutschen am Samstag kam mir der noch nicht getrunkene Kaffee hoch.

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Wenn ich Putins Politik nicht leiden kann, heißt es doch nicht das ich nicht anerkennen kann, dass er kürzlich doch recht besonnen reagiert hat.
    Kürzlich? Die hiesigen Kriegstrommler können froh sein, dass er im Kreml sitzt, dass der Außenminister Lawrow, der Verteidigungsminister Shoigu heißt und der Generalstabschef ein bodenständiger Mann ist. Mir fallen da in der russischen politischen Landschaft Leute ein, die ganz anders drauf sind und wesentlich weniger überlegt.

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Land der Dichter und Denker- vielleicht sollten die Menschen trotzdem weniger dichten und mehr denken. ...
    Denken fängt aber durchaus mit Wissen an ... und da gehören die hiesigen Dichter und Denker dazu. Einigen Leute würde ich ja mal grundsätzlich Lessings Ringparabel aus "Nathan der Weise" ans Herz legen, Nachdenken darüber inklusive.

    Wir wollen ja nicht gleich mit Kants Kategorischem Imperativ anfangen.
    Нет худа без добра.

  3. #154283
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Elyse Beitrag anzeigen
    Als was hast du sie dir denn dann vorgestellt?
    Fee oder ein Wesen mit Feenaussehen?
    Elyse gefällt dies
    Silm

  4. #154284
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    (...)


    Kürzlich? Die hiesigen Kriegstrommler können froh sein, dass er im Kreml sitzt, dass der Außenminister Lawrow und der Verteidigungsminister Shoigu heißt und der Generalstabschef ein bodenständiger Mann ist.
    (..)
    Wir wollen ja nicht gleich mit Kants Kategorischem Imperativ anfangen.
    Meine Sichtweise nicht. Gut, manchmal, z.b. die afd, finde ich das Komplettpaket zum kotzen.
    Aber überwiegend bin ich dazu in der Lage, zu differenzieren.


    Zum Beispiel. Denke dir ein z.B. dazu.


    Kant habe ich nie gelesen. Kein Abitur, ich arme. Dafür weiß ich, dass in England Pfund benötigt wird!
    (Und schwupps, der Bogen zu einem anderen Thread!)
    Ich geh einkaufen, braucht wer etwas?
    Mehl? Du könntest Brot backen!

  5. #154285
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Meine Sichtweise nicht. Gut, manchmal, z.b. die afd, finde ich das Komplettpaket zum kotzen.
    Aber überwiegend bin ich dazu in der Lage, zu differenzieren.
    An der AfD finde ich "lustig", dass kaum jemandem auffällt, dass sie wirtschafts- und sozialpolitisch ein ausgesprochen neoliberales Konzept vertreten und damit eigentlich prima zur F.D.P. passen (und auch zu weiten Teilen der Grünen).

    Und was Russland angeht: Du kannst davon ausgehen, dass ich hier zu den informierteren Leuten gehöre und schon deshalb häufig am Schleudertrauma ob unserer Medien leide.

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Kant habe ich nie gelesen. Kein Abitur, ich arme. Dafür weiß ich, dass in England Pfund benötigt wird!
    Macht nichts, mitunter reicht gesunder Menschenverstand völlig aus. Meine Empfehlung geht auch vorwiegend an die, die immer so pseudointellektuell daherkommen und wo keine Substanz ist, wenn man am Lack kratzt.

    Und über die Sache mit den Pfund habe ich herzhaft gelacht.
    Нет худа без добра.

  6. #154286
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Oh, sie ist da flexibel.

    Natürlich sind 12 Jahre von 1.000 ein "Vogelschiss", das Problem ist aber, dass es dieser "Vogelschiss" mehr in sich hatte als einige Hundert andere Jahre zusammengenommen.

    Generell finde ich die Empörung wieder so schön gespielt, nicht weil ich Gaulands Auffassung teile, sondern weil sich auch wieder politische Kräfte empören, aus deren politischem Schoss sich der Grundbestand von Gaulands jetziger Partei gespeist hat. Jetzt so zu tun, als wären die Auffassungen von Herrn Gauland neu und kämen in seiner politischen Ursprungsheimat nicht vor, ist schlicht und ergreifend verlogen.
    Ich stimme dir da durchaus zu. Eben deshalb fand ich den von Marie verlinkten Kommentar über die hinter diesen Äußerungen stehenden Absichten ziemlich klug.
    I

  7. #154287
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Alkohol? *entsetzt weg renn*

    Bin ich noch im Stall? Oder was ist hier los?
    Ich hab den Thread jetzt auch gelesen, ich prokrastiniere
    Nach mehr als acht Jahren nahezu totaler Abstinenz aufgrund fortgesetzter Brutpflege und Aufzucht trinke ich seit ein paar Monaten wieder Alkohol. Es hat mir nicht gefehlt, aber jetzt schmeckt mir ein leckeres Bier oder ein guter Wein durchaus wieder. Ich versteh die Aufregung nicht, die Dosis macht doch wie immer das Gift (und ich habe auch drei inzwischen tote Alkoholiker in der Familie)

  8. #154288
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und die potentielle Gefahr, die von dieser Partei ausgehen kann, ist selbst gemacht. Wenn man Probleme ignoriert, aussitzt oder für nicht existent erklärt (Alles beliebte politische Methoden der Ära Merkel.), züchtet man genau solche Kräfte. DAS stört mich viel mehr als die Kraft an sich, der man am besten das Wasser abgrübe, wenn man die Probleme aufgriffe und sich wirklich auf Lösungssuche begäbe ... wenn die Leute sehen, dass etwas passiert, werden Lautstarke auch wieder uninteressant.

    ... und wenn sich Frau Dr. M. hinstellt und erklärt, dass die Flüchtlingsnummer eine uns von Gott gesandte Aufgabe wäre, muss ich endgültig zweifeln, ob wir es hier noch mit Ratio oder nur noch mit Irrationalität zu tun haben. Also der liebe Gott hat damit garantiert nichts zu tun.
    Wann hat sie das denn gesagt? Das ist mir völlig entgangen, war sie wohl zuviel in der Sonne?
    Heiliger Strohsack, manchmal könnte man meinen, man sei in Absurdistan. Und ja, ich stimme deinem oberen Absatz durchaus zu. Ich bin darüber hinaus der Auffassung, dass es Aufgabe der Zivilgesellschaft ist, diese gedankliche und sprachliche Verrohung nicht unwidersprochen stehenzulassen. Sprache schafft Bewußtsein, und genau das ist meiner Meinung nach das, was Gauland beabsichtigt. Und wieviel Zuspruch er dafür bekommt, und wieviele seine Äußerungen verharmlosen und relativieren, das macht mir wirklich Angst.
    W

  9. #154289
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wann hat sie das denn gesagt? Das ist mir völlig entgangen, war sie wohl zuviel in der Sonne?
    Heiliger Strohsack, manchmal könnte man meinen, man sei in Absurdistan. Und ja, ich stimme deinem oberen Absatz durchaus zu. Ich bin darüber hinaus der Auffassung, dass es Aufgabe der Zivilgesellschaft ist, diese gedankliche und sprachliche Verrohung nicht unwidersprochen stehenzulassen. Sprache schafft Bewußtsein, und genau das ist meiner Meinung nach das, was Gauland beabsichtigt. Und wieviel Zuspruch er dafür bekommt, und wieviele seine Äußerungen verharmlosen und relativieren, das macht mir wirklich Angst.
    W
    Ich stimme Dir zu und sage es noch einmal klar und deutlich: Ich stehe im politischen Spektrum ganz woanders als der Herr Gauland und die Frau Weidel. ... was richtig schlimm ist, ist das - nicht nur die zwei -, dass sie ganz perfekt auf der Klaviatur spielen ... und Frau Weidel abseits der "Kopftuchmädchen" und "Messermänner" ziemlich Substanz in ihrer BT-Rede hatte, die natürlich wegen der Mädchen und Männer untergegangen ist (Dass die AfD hier auch nur neoliberalen Dreck als Lösung zu bieten hätte, ist nicht wegzudiskutieren.). Wenn die AfD ernst genommen werden möchte (Möchte sie das?), sollte sie sich selbst den Gefallen tun und sachlich sein. Wobei sachlich derzeit etwas ist, was man sucht ... Andererseits - wird dann gern vergessen, wenn medial oder politisch auf die AfD eingeschlagen wird - rührt der Zulauf, den die Partei erlebt, also halt auch an Wählern, v.a. daher, dass genügend Leute der Meinung sind, dass die Truppe das ausspricht, was viele denken ... böse Mischung, aber hier sehe ich ein gewaltiges Versagen von GroKo und Co. in der Auseinandersetzung. Es hilft nicht, "Nazi zu schreien" und das, was Otto Normal bewegt, zu ignorieren.

    Ich fühle mich hier schon länger in Absurdistan.
    Нет худа без добра.

  10. #154290
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wenn die AfD ernst genommen werden möchte, sollte sie sich selbst den Gefallen tun und sachlich sein. Wobei sachlich derzeit etwas ist, was man sucht ...

    Ich fühle mich hier schon länger in Absurdistan.
    Mein Reden. Die vereinen ja durchaus kluge Köpfe in ihren Reihen. Hauen dann aber mit schöner Regelmäßigkeit solche Aussagen raus, und schon sind die Sachen mit Substanz vom Tisch und zurück bleiben nur solche kruden Äußerungen.

    Auf der anderen Seite sind sie damit im Gespräch.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN