Like Tree120660gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #156281
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Ich muss mal einen Smiley ausprobieren:

    Oh hübscher Alu-Hut
    Der war sicher sehr sehr teuer.

  2. #156282
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Oh hübscher Alu-Hut
    Der war sicher sehr sehr teuer.
    *Abendessen in Form von gefüllten Champignons in den Stall stell*
    *vorsichtig zur Bar rüberschiel*
    Es ist Freitag und die Bar hat noch zu

  3. #156283
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    So ein Schreikind hatte ich heute auch in der Bahn. Allerdings gab es da keine dummen Kommentare anderer Mitfahrer. Ich war allerdings am Überlegen, ob ich lieber aussteige und die nächste Bahn nehme. Das Kind hatte so einen schrillen Aggro-Ton auf Lager, der ging mir echt auf den Keks.
    Die Mutter tat mir auch leid, die hat echt alles versucht, inkl. Milchflasche, Vorsingen, Schaukeln etc. Hat aber nichts genutzt.
    Passend zum Thema hatte ich heute Nachmittag auch ein kleines Erlebnis. Wir waren auf dem Weg zum Abschlusspicknick vom Sportverein. Unser Auto parkte um die Ecke in ner Seitenstraße. Wie verstauten gerade unsere Sachen im Kofferraum, als und eine nette Dame aus dem Fenster heraus freundlich ansprach ob sie uns etwas fragen dürfte.
    Ja klar. - Ihr wohnt, doch um die Ecke in der X-Straße? - Ja, genau... - Da kennt ihr doch bestimmt die andere Familie mit den 3 Kindern, die Große heißt S. - Ja, unsere Kinder sind befreundet. Warum? - Sie würde der Mutter gerne einen Zettel in den Briefkasten werfen und sie warnen, ein Ehepaar aus ihrem Haus würde sich so über sie aufregen und redet ständig davon das er sie dem Jugendamt melden wolle, weil die Kinder immer so laut sind.

    Sie hat sich dann noch furchbar über diesen Griesgram aufgeregt, der wohl ständig an allem was auszusetzen hat und vor allem, den jungen Familien gegenüber findet sie das furchtbar.

    Da die andere Familie auch bei dem Picknick dabei war, haben wir ihr davon erzählt. Die Häuser stehen quasi Eck an Eck und deren Balkon ist nahe an ihrem Badezimmerfenster und die Mittlere macht wohl im Moment ständig ein riesen Aufstand beim Duschen und da würde der Nachbar dann auch Regelmäßig vom Balkon aus rüber keifen, dass er gleich die Polizei holt und das Jugendamt und sie solle ihnen doch einfach mal ordentlich den Hintern versohlen, dann würden sie auch besser spuren etc.

    Ich bin echt froh, dass wir da mit unseren Nachbarn bisher keine Probleme haben. Die aus dem Haus sind alle nett. Die direkt neben uns waren ne Zeitlang etwas seltsam, aber seit ihr kleiner Enkel bei ihnen lebt (2 Monate älter wie unser Zwerg) sind sie auch wie ausgewechselt. Die ältere Frau unter uns hört glaub eh nicht mehr so gut, sagt auf jeden Fall das sie sich noch nie durch die Kinder gestört gefühlt hat und ist immer sehr nett.

  4. #156284
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Passend zum Thema hatte ich heute Nachmittag auch ein kleines Erlebnis. Wir waren auf dem Weg zum Abschlusspicknick vom Sportverein. Unser Auto parkte um die Ecke in ner Seitenstraße. Wie verstauten gerade unsere Sachen im Kofferraum, als und eine nette Dame aus dem Fenster heraus freundlich ansprach ob sie uns etwas fragen dürfte.
    Ja klar. - Ihr wohnt, doch um die Ecke in der X-Straße? - Ja, genau... - Da kennt ihr doch bestimmt die andere Familie mit den 3 Kindern, die Große heißt S. - Ja, unsere Kinder sind befreundet. Warum? - Sie würde der Mutter gerne einen Zettel in den Briefkasten werfen und sie warnen, ein Ehepaar aus ihrem Haus würde sich so über sie aufregen und redet ständig davon das er sie dem Jugendamt melden wolle, weil die Kinder immer so laut sind.

    Sie hat sich dann noch furchbar über diesen Griesgram aufgeregt, der wohl ständig an allem was auszusetzen hat und vor allem, den jungen Familien gegenüber findet sie das furchtbar.

    Da die andere Familie auch bei dem Picknick dabei war, haben wir ihr davon erzählt. Die Häuser stehen quasi Eck an Eck und deren Balkon ist nahe an ihrem Badezimmerfenster und die Mittlere macht wohl im Moment ständig ein riesen Aufstand beim Duschen und da würde der Nachbar dann auch Regelmäßig vom Balkon aus rüber keifen, dass er gleich die Polizei holt und das Jugendamt und sie solle ihnen doch einfach mal ordentlich den Hintern versohlen, dann würden sie auch besser spuren etc.

    Ich bin echt froh, dass wir da mit unseren Nachbarn bisher keine Probleme haben. Die aus dem Haus sind alle nett. Die direkt neben uns waren ne Zeitlang etwas seltsam, aber seit ihr kleiner Enkel bei ihnen lebt (2 Monate älter wie unser Zwerg) sind sie auch wie ausgewechselt. Die ältere Frau unter uns hört glaub eh nicht mehr so gut, sagt auf jeden Fall das sie sich noch nie durch die Kinder gestört gefühlt hat und ist immer sehr nett.
    Fürchterlich sowas. Unsere jetzigen Nachbarn sind so toll.
    Die sind echt tiefenentspannt.

  5. #156285
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Fürchterlich sowas. Unsere jetzigen Nachbarn sind so toll.
    Die sind echt tiefenentspannt.
    Ja, wie gesagt unsere auch und ich bin echt froh, das wir ein Haus weiter wohnen und mit diesem Griesgram nichts am Hut haben.


    Bei der Bambinigruppe dabei (und daher auch beim Picknick dabei) ist auch ein Junge aus der Kindergartengruppe in die mein Kleiner kommt. Die Beiden hatten sich schon die letzten mal beim Training gut verstanden und heute als sie kamen hat der Junge mich gleich gefragt wo der Zwerg ist und ist hin und hat ihn umarmt. Sie haben sich dann auch zum essen nebeneinander gesetzt und auch zusammen im Sand gespielt und er kann kaum abwarten das der Zwerg auch in den Kindergarten kommt.

    Nachdem Kind 2 ja lange Zeit so Probleme hatte Anschluss an gleichaltrige zu finden, finde ich es echt beruhigend, das der Zwerg da so gar keine Probleme hat. Mit dem gleichaltrigen Nachbarsjungen hat er sich ja auch schnell angefreundet und auch so auf Spielplätzen etc findet er meist schnell Anschluss an andere Kinder.
    Ich bin echt schon richtig gespannt wie es ihm im Kindergarten gefällt und wie die Eingewöhnung klappt (wobei er sich ja schon gut auskennt und die Kinder, die Umgebung und Erzieher ja schon von klein auf kennt).

  6. #156286
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    @Lleonora: Eine Geschichte von einer Oma-Nachbarin kann ich auch erzählen. Sie wohnte über uns und hatte den kleinen Enkel regelmäßig zu Besuch. Immer, wenn wir uns im Treppenahus begegneten, entschuldigte sie sich für die kleinen Elefantenschritte ihres Enkels. Jedesmal beruhigten wir sie, dass wir das gar nicht höhren, sie sich also gar nimmer entschuldigen bräuchte. Wir waren immer ganz verwirrt, wenn sie sich beim nächsten Mal wieder entschuldigte.

    Tja, und dann erlernte unsere Träumerle das Laufen. Seitdem haben wir jeden Besuch des Enkels mitbekommen, weil wir dann auf diese kleinen Tapsschritte gepolt waren. War eine interessante Erfahrung für uns, aber einen Grund für die Entschuldigungen fanden wir drin immer noch nicht.


    So, nun ist es geschafft, der Purtzel hat heute seinen Kindergartenrausschmiss hinter sich gebracht. Und es war sooo schön. Das sah nach richtig lange geprobt und geübt und so aus. Tatsächlich habe die Schulkinder vor drei Wochen das geplante Programm gekippt und was ganz neues vorgegeben. Unter anderem eine Modenschau, von den 30 Kindern haben 12 Mädchen und 5 Jungen Kleider bzw. T-Shirts für sich genäht. Und alle zusammen haben eine Tanz erlernt und noch ein Lied einstudiert. Wahnsinn. Und so toll.

    Jetzt hat der Junge noch 3 Wochen Kindergarten vor sich, von denen er aber eine Woche im Urlaub ist und dann geht er ab Mitte Juli in den Hort. *aufgeregt bin*
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #156287
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-



    buffet mit reicher Auswahl aufbaue

    bedient euch , es ist alles vorhanden, inklusive tempo, Nasenspray und medis

    hier liegen zwei (2!) Mittelohrentzündungen mit begleiterkrankungen rum
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  8. #156288
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja, wie gesagt unsere auch und ich bin echt froh, das wir ein Haus weiter wohnen und mit diesem Griesgram nichts am Hut haben.


    Bei der Bambinigruppe dabei (und daher auch beim Picknick dabei) ist auch ein Junge aus der Kindergartengruppe in die mein Kleiner kommt. Die Beiden hatten sich schon die letzten mal beim Training gut verstanden und heute als sie kamen hat der Junge mich gleich gefragt wo der Zwerg ist und ist hin und hat ihn umarmt. Sie haben sich dann auch zum essen nebeneinander gesetzt und auch zusammen im Sand gespielt und er kann kaum abwarten das der Zwerg auch in den Kindergarten kommt.

    Nachdem Kind 2 ja lange Zeit so Probleme hatte Anschluss an gleichaltrige zu finden, finde ich es echt beruhigend, das der Zwerg da so gar keine Probleme hat. Mit dem gleichaltrigen Nachbarsjungen hat er sich ja auch schnell angefreundet und auch so auf Spielplätzen etc findet er meist schnell Anschluss an andere Kinder.
    Ich bin echt schon richtig gespannt wie es ihm im Kindergarten gefällt und wie die Eingewöhnung klappt (wobei er sich ja schon gut auskennt und die Kinder, die Umgebung und Erzieher ja schon von klein auf kennt).
    Das kann ich so gut verstehen. Der Große hatte in der Kita nach 1 Jahr einen Freund. 1 Jahr später war das wieder vorbei. (Deswegen fiel mir damals die Entscheidung auch leichter dort weg zu ziehen).
    In der Schule hat es über 2 Jahre gedauert, bis er seinen Kumpel gefunden hat.

    Die Kleine hingegen hatte mit knapp 2 schon nach 3 Wochen Kita "ihre Lotti" gefunden. Die 2 sind jetzt schon unzertrennlich. Dazu haben sie noch 2 weitere Mädchen und spielen auch viel untereinander. Das finde ich echt erstaunlich.

  9. #156289
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Mal vorsichtig in die Runde wink. Ich hoffe euch geht es gut!

  10. #156290
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mal vorsichtig in die Runde wink. Ich hoffe euch geht es gut!
    *zurück wink*
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)