Like Tree111326gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #160771
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wer geht für mich zum Elternabend? Ich mag mir das nicht zum vierten Mal anhören, der Pfarrer gestaltet es so, hm, wie sage ich es freundlich? Also, ihr versteht das wohl auch so. Ach ja, es geht um die Kommunion meiner Madame Zufrieden und heute ist dafür die Anmeldung.
    Ich würde den, glaube ich, einfach schwänzen.

  2. #160772
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wer geht für mich zum Elternabend? Ich mag mir das nicht zum vierten Mal anhören, der Pfarrer gestaltet es so, hm, wie sage ich es freundlich? Also, ihr versteht das wohl auch so. Ach ja, es geht um die Kommunion meiner Madame Zufrieden und heute ist dafür die Anmeldung.
    Kannst du die Anmeldung nicht im Pfarramt abgeben?
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  3. #160773
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    ihr sammelt fim ein und kommt dann zu mir
    Gute Idee!

  4. #160774
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Och nö, das ist ja blöd mit der Schiene. Und dass das jetzt so lange dauert ist noch viel doofer.

    Dafür habe ich mich heute beömmelt. Letzte Woche kamen zwei neue Mädchen zum Training, gerade drei geworden, Freundinnen. Die Mütter durften sich natürlich mit reinsetzen, die Kinder reagieren ja unterschiedlich. Heute war nun eines der Mädels krank und die Mutter des anderen Mädchens fragte, ob sie sich wieder mit reinsetzen dürfe, weil ja heute die Stütze der Freundin fehle. Daraufhin habe ich das Kind befragt, ob sie es auch alleine schaffe oder ob die Mutter mit reinkommen solle. Nein, sie schaffe es alleine, war ihre Aussage. Das Gesicht der Mutter war göttlich, ihr sind sämtliche Gesichtszüge entglitten, dass ihre Tochter das jetzt doch tatsächlich alleine schafft. Und wie gut sie das alleine geschafft hat.
    Ja blöd mit der Schiene, wobei sie im Moment ja eh keine Beschwerden hat und bald Herbstferien sind da auch noch drin, da wird sie auch keinen Schulstress haben.

    Das Gesicht der Mutter kann ich mir vorstellen. Ich muss gestehen ich schaue auch ganz gerne mal zu, so lange das Wetter noch mitspielt, aber draußen auf dem Freibadgelände ist es auch was anderes wie in ner Halle. Wir sitzen weiter weg auf ner Bank und beobachten aus der Ferne und quatschen und der Zwerg spielt im Sand oder sammelt Kastanien.

    Bei unseren Kleinen dürften die Eltern eh dabei bleiben. Witzigerweise war mein Zwerg ja einer der Anfangs oft Theater machte und manchmal mitmachen wollte und die nächste Woche wollte er gar nicht hin oder er wollte erst hin und dann vor Ort auf einmal wieder heim. Jetzt ist er einer der wenigen die immer mit Begeisterung dabei sind und wir überflüssig sind, während einige andere Eltern immer noch auf Schritt und Tritt dabei bleiben müssen, weil die Kinder sonst streiken.

  5. #160775
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    ihr sammelt fim ein und kommt dann zu mir
    *wart*

  6. #160776
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    *wart*
    *einsammel*
    *für die Verpflegung marzipanbrot einpack*

  7. #160777
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja blöd mit der Schiene, wobei sie im Moment ja eh keine Beschwerden hat und bald Herbstferien sind da auch noch drin, da wird sie auch keinen Schulstress haben.

    Das Gesicht der Mutter kann ich mir vorstellen. Ich muss gestehen ich schaue auch ganz gerne mal zu, so lange das Wetter noch mitspielt, aber draußen auf dem Freibadgelände ist es auch was anderes wie in ner Halle. Wir sitzen weiter weg auf ner Bank und beobachten aus der Ferne und quatschen und der Zwerg spielt im Sand oder sammelt Kastanien.

    Bei unseren Kleinen dürften die Eltern eh dabei bleiben. Witzigerweise war mein Zwerg ja einer der Anfangs oft Theater machte und manchmal mitmachen wollte und die nächste Woche wollte er gar nicht hin oder er wollte erst hin und dann vor Ort auf einmal wieder heim. Jetzt ist er einer der wenigen die immer mit Begeisterung dabei sind und wir überflüssig sind, während einige andere Eltern immer noch auf Schritt und Tritt dabei bleiben müssen, weil die Kinder sonst streiken.
    Die Mutter kann ja zusehen, die Eltern können sich im Nebenraum, der ein Fenster zur Halle hat, aufhalten und bei Bedarf eben zusehen. Das war der Mutter auch bekannt, aber es ist eben eine Scheibe dazwischen und man kann nicht mal eben vom Kind gekuschelt werden.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #160778
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich würde den, glaube ich, einfach schwänzen.
    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Kannst du die Anmeldung nicht im Pfarramt abgeben?
    Es war mehr als gut, dass ich hingegangen bin, puh, als hätte ich es geahnt. Mit der Idee, zu schwänzen und die Anmeldung im Pfarrbüro abzugeben, hatte ich nämlich auch gespielt.

    Aber der Elternabend verlief dann ganz anders, als gedacht, die übliche (durchaus sinnvolle) theologische Abhandlung fiel aus, weil es was wichtigeres zu klären gab: Kann die Kommunionfeier in unserer Filialkirche stattfinden oder werden die Kinder in der Hauptkirche zusammengfasst?

    Es sind wirklich wenig Kinder, aber das Zünglein hat für unsere Filialkirche ausgeschlagen, was mir natürlich sehr, sehr recht ist. Mit dem Gedanken, in die Hauptkirche zu müssen, kann ich mich nicht anfreunden.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #160779
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Die Mutter kann ja zusehen, die Eltern können sich im Nebenraum, der ein Fenster zur Halle hat, aufhalten und bei Bedarf eben zusehen. Das war der Mutter auch bekannt, aber es ist eben eine Scheibe dazwischen und man kann nicht mal eben vom Kind gekuschelt werden.
    Ach so, na dann.

    Ich bleib gerne weit genug weg, dass das Kind gar nicht auf die Idee kommt, mal zum kuscheln vorbei zu kommen

  10. #160780
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Och nö, das ist ja blöd mit der Schiene. Und dass das jetzt so lange dauert ist noch viel doofer.

    Dafür habe ich mich heute beömmelt. Letzte Woche kamen zwei neue Mädchen zum Training, gerade drei geworden, Freundinnen. Die Mütter durften sich natürlich mit reinsetzen, die Kinder reagieren ja unterschiedlich. Heute war nun eines der Mädels krank und die Mutter des anderen Mädchens fragte, ob sie sich wieder mit reinsetzen dürfe, weil ja heute die Stütze der Freundin fehle. Daraufhin habe ich das Kind befragt, ob sie es auch alleine schaffe oder ob die Mutter mit reinkommen solle. Nein, sie schaffe es alleine, war ihre Aussage. Das Gesicht der Mutter war göttlich, ihr sind sämtliche Gesichtszüge entglitten, dass ihre Tochter das jetzt doch tatsächlich alleine schafft. Und wie gut sie das alleine geschafft hat.
    Meine Tochter hatte gerade eine Zehnjährige in der Tanzgruppe, der die Mutter erfolgreich eingeredet hat, dass es sich die Wochenendfreizeit doch gar nicht zutraut (obwohl das Mädel meiner Tochter gesagt es, dass es gerne mitfahren möchte).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •