Like Tree120677gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #165891
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wie geht man damit um, wenn das eigene Kind einem verbietet, beim Punktspiel zuzusehen?
    Akzeptieren.
    Der 02er ist aus dem Familiensport Schwimmen ganz ausgestiegen. Keine Lust auf Eltern und Geschwister.

  2. #165892
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen.

    Seid ihr alle früh dran am Samstag... (gähn) Wo is der Kaffee?

    Ich habe bis eben immerhin schon zwölf hübsche Papp-Orden mit ganz viel Glitzerkleber verziert; nachher werden die Dinger ausgeschnitten und laminiert, damit wir heute Abend eine Freundin stilvoll in den "Verein der alten Schachteln" aufnehmen können.
    Uschi-Blum gefällt dies
    ... mein Avatar "mit ohne Lupe" im Kalender auf kuhsinchen.blogspot. de

  3. #165893
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zur Abgrenzungs-Problematik von Heranwachsenden kann ich mangels Erfahrung nichts beitragen, aber ich kann euch gute Nerven wünschen, wen-hen und Frau Rassel.

    ... mein Avatar "mit ohne Lupe" im Kalender auf kuhsinchen.blogspot. de

  4. #165894
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-


  5. #165895
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Guten Morgen.

    Seid ihr alle früh dran am Samstag... (gähn) Wo is der Kaffee?

    Ich habe bis eben immerhin schon zwölf hübsche Papp-Orden mit ganz viel Glitzerkleber verziert; nachher werden die Dinger ausgeschnitten und laminiert, damit wir heute Abend eine Freundin stilvoll in den "Verein der alten Schachteln" aufnehmen können.
    Fleißig, fleißig.

    Mein erster Tag nach dem Urlaub fing schon mit einer Hiobsbotschaft an (die mich nur indirekt betrifft, aber emotional trotzdem berührt), seitdem ist meine Motivation, was zu schaffen, deutlich dahin. Dabei gäbe es hier durchaus einiges, was mal getan werden müsste, so isses nicht.

  6. #165896
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Fleißig, fleißig.

    Mein erster Tag nach dem Urlaub fing schon mit einer Hiobsbotschaft an (die mich nur indirekt betrifft, aber emotional trotzdem berührt), seitdem ist meine Motivation, was zu schaffen, deutlich dahin. Dabei gäbe es hier durchaus einiges, was mal getan werden müsste, so isses nicht.

  7. #165897
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    So eins haben wir schon mal als Umkleide zwecks Anprobe genutzt
    Das ist ja mal eine klasse Idee.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #165898
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Akzeptieren.
    Der 02er ist aus dem Familiensport Schwimmen ganz ausgestiegen. Keine Lust auf Eltern und Geschwister.
    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Zur Abgrenzungs-Problematik von Heranwachsenden kann ich mangels Erfahrung nichts beitragen, aber ich kann euch gute Nerven wünschen, wen-hen und Frau Rassel.

    Danke, Frau Q.

    Ich kann berichten, dass ich dem Kind gerade eben beim Zeitungsaustragen über'n Weg gelaufen bin. Dabei ermunterte ich sie, sich zu beeielne, damit sie noch etwas Pause habe, bevor WIR zu ihrem Spiel gingen. Ihre Antwort darauf: Sie ginge alleine, aber wir können ja nachkommen. Da war gestern wohl tatsächlich mehr Wut auf eine andere Situation, als tatsächliche Abgrenzungsproblematik dahinter.

    Dennoch möchte ich nochmal das Gespräch suchen, ich möchte das Gesagte nicht so in der Luft hängen lassen, sondern noch mal in Ruhe meine Sicht der Lage erläutern und ihre Beweggründe erfahren, damit wir für alle eine zufriedenstellende Lösung finden können.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #165899
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Fleißig, fleißig.

    Mein erster Tag nach dem Urlaub fing schon mit einer Hiobsbotschaft an (die mich nur indirekt betrifft, aber emotional trotzdem berührt), seitdem ist meine Motivation, was zu schaffen, deutlich dahin. Dabei gäbe es hier durchaus einiges, was mal getan werden müsste, so isses nicht.
    Ach je, das hört sich nicht gut an, mensch.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #165900
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Sie ignoriert ja unseren Wunsch auch, dass sie bitte etwas mehr zu Hause sein soll. Ich weiß schon, dass es zum älter werden dazu gehört, dass sie mehr mit den Freundinnen machen, mein erster Satz ist also nicht ganz ernst gemeint. Dennoch müssen wir, wenn wir was von ihr wollen, einen schriftlichen Antrag stellen, damit sie Zeit findet. Daher muss ich morgen ihren Wunsch übergehen, denn bis morgen bleibt keine Zeit mehr, das miteinander in Ruhe zu klären, da sie wieder abwesend ist (schläft außerhäusig).

    Und wir werden es ihr auch erklären, dass es nicht nur sie ist, die wir sehen wollen, sondern die ganze Mannschaft. Wir schauen uns durchaus auch Spiele an, die mit unseren Kindern gar nichts zu tun haben, aber mit unserem Verein. Wir gehen also nicht nur hin, um unsere Tochter spielen zu sehen, sondern auch, weil wir begeisterte Handballzugucker sind.

    Und ernst nehmen kann ich sie auch auf anderen Gebieten.
    Ich würde mich tatsächlich auf die Spiele konzentrieren, bei dem das Kind, das nicht beim Spielen gesehen werden möchte, nicht mitspielt.

    Mein Bruder hat schon mit sechs Jahren deutlich gemacht, dass er bei Punktspielen keine Gesellschaft der Eltern wünscht - und meine Eltern haben das selbstverständlich respektiert.