Like Tree116796gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #175101
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Super! ich finde es immer wieder cool, wenn die einen mit guten IDeen "überraschen"!

    Wie alt noch mal?
    Sie ist 6. Und sie war so stolz als sie mit den Pizzen hier ankam. (Und hat geschimpft, dass sich zwei Leute einfach vorgedrängelt haben)

  2. #175102
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sie ist 6. Und sie war so stolz als sie mit den Pizzen hier ankam. (Und hat geschimpft, dass sich zwei Leute einfach vorgedrängelt haben)


    Ich weiß nicht, ob sich unsere Große (10) das trauen würde. Sie sgat zwar immer, dass sie alleine zur Musikschule und zum Supermarkt gehen will - aber wenn es dann soweit wäre. Hm. Weiß nicht. Die Kleinen schon eher, aber nur zusammen







    Meine Texte, meine Bilder!

  3. #175103
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen


    Ich weiß nicht, ob sich unsere Große (10) das trauen würde. Sie sgat zwar immer, dass sie alleine zur Musikschule und zum Supermarkt gehen will - aber wenn es dann soweit wäre. Hm. Weiß nicht. Die Kleinen schon eher, aber nur zusammen
    Ohne Häuser könnte ich den Pizzaladen von unserem Haus aus sehen. Aber trotzdem, sie wollte das alleine machen und das hat sie toll gemacht.
    Uschi-Blum gefällt dies

  4. #175104
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen


    Ich weiß nicht, ob sich unsere Große (10) das trauen würde. Sie sgat zwar immer, dass sie alleine zur Musikschule und zum Supermarkt gehen will - aber wenn es dann soweit wäre. Hm. Weiß nicht. Die Kleinen schon eher, aber nur zusammen
    Meine 9 Jährige macht einiges alleine, was so im näheren Umkreis ist. Sie geht auch schonmal zum Discounter und holt mir Zwiebeln, die ich vergessen habe. Leiht alleine Bücher in der Bücherei. Ist alleine in die Fußgängerzone und hat ein Geburtstagsgeschenk für die Freundin gekauft, hat schon Döner gekauft etc... aber wir wohnen auch wirklich sehr zentral (sie muss etwa 200m durch eine kleine kaum befahrene Straße und dann am Ende einmal eine größere an ner Ampel überqueren und ist in der Fußgängerzone. Zum Discounter sind es etwa 400m, sie muss 2 mal ne größere Straße mit Ampel und 2 kleinere Straßen überqueren, für die Bücherei muss sie etwa 400m an der Hauptstraße entlang und 3 kleinere Seitenstraßen überqueren, einmal ohne 2 mal mit Ampel und zum Schluss die Hauptstraße an ner Ampel.

    Die 6 Jährige geht bisher nur alleine zum Bäcker (2 mal Zebrastreifen).

  5. #175105
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Das liegt an einem Ort, wo man es mit 100 %iger Sicherheit sofort findet wenn man es benötigt. Zumindest hat man es aus genau dem Grund dort hin gelegt.
    Hab ich erwähnt, dass ich die Armbandverlängerung der Uhr der Madame Zufrieden immer noch nicht gefunden habe? Ich könnte echt *grrrr*

    @ Viviane: Toll, Deine Kleine. Das hat sie echt super gemacht. Hier ist es schon zu Situationen gekommen, in denen wir geplant hatten, dass der Purtzel vorrübergehend alleine ist (keine Stunde), bisher haben sich diese Situationen aber immer wieder zerschlagen, so dass es möglich war, die Termine zu planen, ohne dass der Purtzel alleine blieb. Tja, das war ihm aber so gar nicht recht.

    Heute morgen beim Früphstück bat ich die Hippelmors, sich nach dem Training zu beeilen, damit sie zu Hause ist, bevor die Träumerle zum Training muss, weil wir noch einen Termin hätten und der Purtzel sonst alleine wär. Die Hippelmors bestätigte und der Purtzel maulte.

    Und dann war ich gerade in Sachen Schulförderverein bei der Englischlehrerin meiner Grinsebacke und habe dann noch kostenlos ein Elterngespräch dazu bekommen, das fand ich auch total klasse, dafür hat die Lehrerin ihre Pause geopfert.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #175106
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Am 14.02. vor dreißig Jahren habe ich einen Fragebogen für ein "Computer-Partnerschaftsspiel zum Valentinstag" bei unserem lokalen Käseblättchen ausgefüllt und abgeschickt (für Damen kostenlos).

    Drei Wochen später habe ich eine Liste mit Adressen von den Herren bekommen, die die meisten Übereinstimmungen mit mir hatten.

    Ratet mal, wer an erster Stelle stand und wer der erste war, mit dem ich mich dann verabredet habe... mit roten Ohren und sorgfältig belauscht von den anderen Familienmitgliedern, denn das Telefon stand im Wohnzimmer.

    Das waren noch Zeiten.
    Hier ist es eher umgedreht
    Und es war Oktober.
    Silm

  7. #175107
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Darf ich mal hier stallintern um ein paar Meinungen bitten:

    Die Sportart die meine Kinder ausüben ist ja doch eher etwas unbekannter (zumindest auch als Kindersport) und daher gibt es auch immer mal Nachwuchssorgen und der Verein bemüht sich den Sport bekannter zu machen...

    Was haltet ihr davon wenn Sportvereine gezielt in Schulen gehen und dort den Sport vorstellen? Und wie sieht es in Kindergärten aus?

    Grund für die Frage, es gab letztes Jahr eine Aktion in den Grundschulen, die auch richtig gut angenommen wurde und wir seitdem in den Alterklassen oft doppelt bis 3 mal so viele Kinder haben und endlich auch wieder eigene Mannschaften stellen können. Die Eltern waren oft überrascht dass es den Sport für Kinder überhaupt gibt bzw es so einen Verein in dieser Stadt gibt und wären so von selbst auch nie auf die Idee gekommen dass er was für ihr Kind sein könnte.

    Jetzt steht die Überlegung die Aktion dieses Jahr auch auf die Kindergärten aus zu weiten. Ich kann es aktuell nicht mal richtig fassen oder gar begründen aber ich glaube ich fände es unpassend bis seltsam wenn ein Sportverein in den Kindergarten meiner Kind geht...

  8. #175108
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Jetzt steht die Überlegung die Aktion dieses Jahr auch auf die Kindergärten aus zu weiten. Ich kann es aktuell nicht mal richtig fassen oder gar begründen aber ich glaube ich fände es unpassend bis seltsam wenn ein Sportverein in den Kindergarten meiner Kind geht...
    Hier machen Handball und Eishockey Kindergartenaktionen. Da werden auch künftige Nachwuchskinder gewonnnen (auch Eisläuferinnen).
    Die Nachwuchssorgen fangen dann ab weiterführende Schule an. Wechsel der Sportart oder Unlust oder die Eltern bringen die Kinder nicht zum Sport oder Wettkampf (Schichtarbeit, Geldmangel). Kinder wechseln zu den Pfadfindern, THW oder Feuerwehr.

  9. #175109

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Also der Sportverein hier kommt auch in der 1. Klasse in die Grundschule und versucht neue Sportler für eine bestimmte Sportart zu finden. Finde ich gut, gerade in dem Alter fangen Kinder ja an etwas selbstständiger zu werden und sich auszuprobieren.
    Früher muss ich das jetzt aber noch nicht haben. Alleine die Vorstellung verschiedene Vereine werben im Kindergarten um die Gunst der Kinder finde ich irgendwie schräg.

  10. #175110
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Darf ich mal hier stallintern um ein paar Meinungen bitten:

    Die Sportart die meine Kinder ausüben ist ja doch eher etwas unbekannter (zumindest auch als Kindersport) und daher gibt es auch immer mal Nachwuchssorgen und der Verein bemüht sich den Sport bekannter zu machen...

    Was haltet ihr davon wenn Sportvereine gezielt in Schulen gehen und dort den Sport vorstellen? Und wie sieht es in Kindergärten aus?

    Grund für die Frage, es gab letztes Jahr eine Aktion in den Grundschulen, die auch richtig gut angenommen wurde und wir seitdem in den Alterklassen oft doppelt bis 3 mal so viele Kinder haben und endlich auch wieder eigene Mannschaften stellen können. Die Eltern waren oft überrascht dass es den Sport für Kinder überhaupt gibt bzw es so einen Verein in dieser Stadt gibt und wären so von selbst auch nie auf die Idee gekommen dass er was für ihr Kind sein könnte.

    Jetzt steht die Überlegung die Aktion dieses Jahr auch auf die Kindergärten aus zu weiten. Ich kann es aktuell nicht mal richtig fassen oder gar begründen aber ich glaube ich fände es unpassend bis seltsam wenn ein Sportverein in den Kindergarten meiner Kind geht...
    Offene Aktionen (Schnupperstunden am Wochenende) in den Kindergärten bewerben und evtl. versuchen in die von Kindergärten genutzte Hallen/ Sporträume dazu zu nutzen?
    Silm