Like Tree72820gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #177801
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Den eigenen Schlüssel hat Sohn seit der ersten Klasse, nur benutzen kann er ihn so schlecht, weil man gleichzeitig drehen, ziehen und drücken muss um die Tür aufzubekommen. Mich beruhigt es ja, wenn er das Handy dabei hat.
    Unsere Haustür ist trickreich, selbst unser Elektriker brauchte einen Tag, bis er bei uns mit Schlüssel reinkam. Daher hieß es bei uns, dass er den Schlüssel bekommt, wenn er die Tür alleine aufbekommt. DER hat geübt...
    Gast gefällt dies

  2. #177802
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Unsere Haustür ist trickreich, selbst unser Elektriker brauchte einen Tag, bis er bei uns mit Schlüssel reinkam. Daher hieß es bei uns, dass er den Schlüssel bekommt, wenn er die Tür alleine aufbekommt. DER hat geübt...
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  3. #177803
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Und? Lleo? Feiern wir?
    Gast und Uschi-Blum gefällt dies.

  4. #177804
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    *kicher*




    Auweia Vivi.


    Sohn hat ein Handy und auch WA (der Gegatterin sei dank....).
    Seine Kumpels und er haben eine Gruppe, sonst ist er in keiner anderen. NOCH schicken sie sich Bilder von Minecraft und Pikachu. UND DAS BLEIBT AUCH SO BIS SIE 18 JAHRE ALT SIND!
    So.
    Ich glaube tatsächlich, dass Mädchen da "schlimmer" sind. Eine gute Freundin von mir hat ihrem K1 (wird im Sommer 11) ihr altes Smartphone vermacht, und auch WA draufgelassen.
    Der Knabe hat einen Fußballchat, und dort organisieren sie eben Fahrgemeinschaften, Trainingszeiten, Spontankicks, all sowas.
    Mir leuchtet auch durchaus ein, dass es praktisch ist, wenn alle denselben Informationsstand haben, ohne dass umständlich SMS verschickt werden müssen, die dann maximal an 5 Empfänger gleichzeitig gehen, bzw. wo eine Gruppenfunktion nicht möglich ist.
    Aber das, was die Mädchen in K1' Klasse daraus machen, haben den Mann und mich sehr bestärkt, die Altersgrenze von WA vorerst strikt einzuhalten. Und das arme Kind weiterhin mit Tastenhandy gehen zu lassen


    Ich habe die sterbenslangweilige Fortbildung hinter mir
    Uschi-Blum gefällt dies

  5. #177805
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    gibt es dieses Momo-Gruselding wirklich ?

    bisher kenne ich das nur aus Warnungen
    K1 hat mir ein Video gezeigt, ihre Freundin (die WA hat), eine angebliche Nachricht (die, in der gedroht wird, um Mitternacht im Kinderzimmer zu erscheinen, wenn nicht xy gemacht wird, ich glaube, es war, die Nachricht an 5 Kontakte weiterschicken ). Ich finde es furchtbar schlecht gemacht, und hätte davor sicher keine Angst - verstehe aber, dass Kinder sich vor der Fratze fürchten.

  6. #177806
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Hab´s jetzt mal gegoogelt, ist ja ekelig das Ding. Ist vielleicht einfach an mir vorbei gegangen weil ich kein Kind im passenden Aber habe.
    Das würde ich vermuten.

    Ist auch wirklich kein Verlust, das nicht zu kennen.

  7. #177807
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Zu der Zeit waren Wischkästle auch einfach noch nicht so präsent. Heute steuern die Kids damit zu Hause ganz selbstverständlich ihre Musikauswahl.
    Hier nicht.
    Aber ich glaube, dass auch das ein Stück weit Elternhausabhängig ist (wir könnten jetzt trefflich über Anlage-Umwelt diskutieren )
    Der Mann und ich haben ältere Modelle "Wischkästle", unser familieneigenes Tablet liegt auch schon wieder seit Monaten unbeachtet irgendwo.
    Musikauswahl wird tatsächlich über die Laptops, bzw. Desktoprechner getroffen, und wir haben noch CDs (und sogar noch ein Gerät mit Kassettendeck, findet K4 total strange ).

    Aber ich bin da altmodisch, bestimmte Dinge WILL ich nicht über ein Smartphone oder Tablet nutzen/steuern, also werden unsere Kinder das noch eine ganze Weile zuhause auch nicht haben.
    Und nie, niemals wird hier so ne Abhörstation wie Alexa o.ä. einziehen.
    H

  8. #177808
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Stimmt, Kind1 war eins der letzten Kinder die in der 5. Klasse ein Tastenhandy bekamen.
    Damals (und das ist ja noch gar nicht sooo lange her) hat man das Handy tatsächlich noch benutzt um zu sagen dass man den Bus verpasst hat und vielleicht noch ein paar heimliche sms an die Freundinnen am Abend.
    Heute ist ihr smartphone mit ihr verwachsen, ich frag mich immer wie sie das wohl beim duschen macht.
    K1 hat letzten Sommer mit zunehmendem AKtionsradius ein altes Blackberry bekommen, mit Tasten. Angeblich macht sie das zur uncoolsten Schülerin der ganzen Klasse (sie ist tatsächlich das einzige Mädchen, das kein Wischding hat...Klasse 4) - ich gebe ihr trotzdem noch nicht mein altes Telefon. Ihr bester Freund hat noch gar kein Telefon (wohnt aber auch direkt gegenüber der Schule), und schnattern kann sie mit einem Tastentelefon auch.
    K

  9. #177809

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hier nicht.
    Aber ich glaube, dass auch das ein Stück weit Elternhausabhängig ist (wir könnten jetzt trefflich über Anlage-Umwelt diskutieren )
    Der Mann und ich haben ältere Modelle "Wischkästle", unser familieneigenes Tablet liegt auch schon wieder seit Monaten unbeachtet irgendwo.
    Musikauswahl wird tatsächlich über die Laptops, bzw. Desktoprechner getroffen, und wir haben noch CDs (und sogar noch ein Gerät mit Kassettendeck, findet K4 total strange ).

    Aber ich bin da altmodisch, bestimmte Dinge WILL ich nicht über ein Smartphone oder Tablet nutzen/steuern, also werden unsere Kinder das noch eine ganze Weile zuhause auch nicht haben.
    Und nie, niemals wird hier so ne Abhörstation wie Alexa o.ä. einziehen.
    H
    Ich hatte bis vor 2 Jahren noch ein Tastenhandy, Kind1 ein iPhone, so ganz hat das mit dem Vorleben wohl nicht funktioniert.
    Leider sind der Gatte und ich uns wenn´s um Technik im Haushalt geht so gar nicht einig. Wenn es nach ihm ginge würde hier absolut alles über´s Handy gesteuert und ich bin halt die Spaßbremse.

  10. #177810
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Ich habe auch noch ein altes, super funktionierendes Handy, nix Wischkästle. Vielleicht bekommt sie dann erst mal das... Für Notfälle. Um uns mitzuteilen, dass sie jetzt zuhause ist, geht ja auch das Festnetz

    Womit wir beim nächsten Thema sind: ein eigener Schlüssel für‘s Kind.
    Habt ihr eine recht komplizierte Tür?
    Hier haben die Kinder 1 und 2 eigene Schlüssel. Sie kommen aber halt auch mindestens einmal die Woche nach Hause, wenn noch niemand anderes da ist.

    Das alte Handy für Notfälle bewährt sich hier sehr Führt natürlich auch zu unbequemen Diskussionen, aber irgendwas ist ja immer, näch? (schön, dich zu lesen, btw. Ich hab dich vermisst!)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •