Like Tree117055gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #178841
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Die Wettertante im Radio erzählte was von viel Sonne heute. Und da bestehe ich drauf. Jawollja!
    Häppy börsday!
    *gelb-rosäfarbene Leuchtstrickstulpen überreich*
    *nervös Hildes Blicken ausweich*

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Heute morgen habe ich die Zusage vom Schulamt für Kind2 im Briefkasten gefunden.
    Es ist zwar nur unsere Plan-B-Schule geworden, trotzdem bin ich damit zufrieden und froh nun auch dieses Hickhack hinter mir zu haben.
    *Eierlikörchen für alle im geköpften Osterhasen servier*
    Ach toll! Ja, es fällt dann doch eine Last ab, wenn man weiß, wie bzw. wo es weitergeht.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  2. #178842
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Sicher, dass sie Pathologin ist?
    Nein, jetzt nicht mehr.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  3. #178843
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nein, es ist nicht das Gleiche, speist sich nur ursprünglich aus der gleichen medizinhistorischen Quelle. Es sind grundverschiedene medizinische Fächer mit ebenso grundverschiedenen Aufgaben.

    Das ist ein TV-Dauerfehler, beide Fächer gleichzusetzen.

    Pathologie:


    Rechtsmedizin:


    Beide Arztgruppen machen Leichenschauen, aber mit grundlegend unterschiedlichen Zielen und auch methodisch ist eine pathologische Obduktion sehr verschieden von einer rechtsmedizinischen.

    Was die Weiterbildungsinhalte sind, kann man nachlesen:
    http://www.blaek.de/weiterbildung/WB..._2010%2010.pdf
    *flüster* Ich glaube, ich verstehe das nicht richtig.
    Pathologen forschen, Rechtsmediziner klären auf?

  4. #178844
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Nein, jetzt nicht mehr.
    Eben. Opfersprechstunde, Beurteilung von Verletzungen zu forensischen Zwecken (= juristisch relevant) --> Rechtsmedizin.
    Нет худа без добра.

  5. #178845
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *flüster* Ich glaube, ich verstehe das nicht richtig.
    Pathologen forschen, Rechtsmediziner klären auf?
    Pathologen und Rechtsmediziner forschen, aber höchst unterschiedliche Dinge.

    Den Pathologen interessieren unklare Todesfälle i.S. von Ausschluss von Unfall, Mord, Selbstmord usw. nicht. Den Pathologen interessiert, ob der Patient nun tatsächlich einen Herzinfarkt hatte, der ihn hat das Zeitliche segnen lassen, oder ob der Herzinfarkt Folge einer anderen Erkrankung war. Hatte der Verstorbene schon einmal einen Infarkt? Stimmt die klinische Todesfalldiagnose mit der pathologischen überein? (In Deutschland wird viel zu wenig obduziert.) Der Pathologe beurteilt Gewebeproben - gutartig? bösartig? wenn bösartig welcher Typ? - Tumorgewebe im Gesunden entfernt oder nicht?

    Rechtsmediziner sind die Börnes der Realität, obgleich sie nicht regelhaft wie im Fernsehkrimi zu Tat- oder Auffindeorten gerufen werden, was sie selbst übrigens schlecht finden (also nicht den Fernsehkrimi , sondern, dass sie nicht gerufen werden). Aus der Tatort- oder Auffindesituation kann ein Rechtsmediziner sehr viel ablesen. Sie müssen differenzieren, ob der aufgefundene Tote einfach mal so verstorben ist oder ob jemand nachgeholfen hat. Ist der Betrunkene, der mit dem Gesicht in der Pfütze tot aufgefunden wurde, da unfallmäßig ertrunken oder hat ihm einer vorher eine übergebraten? Ist das Unfallopfer "nur" über die Kühlerhaube des Geländewagens geflogen oder ist er überrollt worden, wenn möglich noch mehrfach.? Rechtsmediziner befassen sich - entgegen der allgemeinen Vorstellung - auch sehr viel mit Lebenden. Opfersprechstunden sind ihre Sache: Verletzungen forensisch sicher dokumentieren z.B. Sie beurteilen auch Verletzungen von Verdächtigen. Sie suchen nach Arzneimitteln und Giften usw. ... arbeiten eng mit der Kriminaltechnik zusammen.
    Fimbrethil gefällt dies
    Нет худа без добра.

  6. #178846
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Eben. Opfersprechstunde, Beurteilung von Verletzungen zu forensischen Zwecken (= juristisch relevant) --> Rechtsmedizin.
    Ich habe jetzt nachgeschaut, sie ist tatsächlich „Fachärztin für Rechtsmedizin“.

    Hilde, ich glaube der Unterschied ist das die Pathos nur nachschauen, was für Krankheiten sie finden. Und die Rechtsmediziner auch noch nach Spuren von Gewalteinwirkung.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  7. #178847
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Pathologen und Rechtsmediziner forschen, aber höchst unterschiedliche Dinge.

    Den Pathologen interessieren unklare Todesfälle i.S. von Ausschluss von Unfall, Mord, Selbstmord usw. nicht. Den Pathologen interessiert, ob der Patient nun tatsächlich einen Herzinfarkt hatte, der ihn hat das Zeitliche segnen lassen, oder ob der Herzinfarkt Folge einer anderen Erkrankung war. Hatte der Verstorbene schon einmal einen Infarkt? Stimmt die klinische Todesfalldiagnose mit der pathologischen überein? (In Deutschland wird viel zu wenig obduziert.) Der Pathologe beurteilt Gewebeproben - gutartig? bösartig? wenn bösartig welcher Typ? - Tumorgewebe im Gesunden entfernt oder nicht?

    Rechtsmediziner sind die Börnes der Realität, obgleich sie nicht regelhaft wie im Fernsehkrimi zu Tat- oder Auffindeorten gerufen werden, was sie selbst übrigens schlecht finden (also nicht den Fernsehkrimi , sondern, dass sie nicht gerufen werden). Aus der Tatort- oder Auffindesituation kann ein Rechtsmediziner sehr viel ablesen. Sie müssen differenzieren, ob der aufgefundene Tote einfach mal so verstorben ist oder ob jemand nachgeholfen hat. Ist der Betrunkene, der mit dem Gesicht in der Pfütze tot aufgefunden wurde, da unfallmäßig ertrunken oder hat ihm einer vorher eine übergebraten? Ist das Unfallopfer "nur" über die Kühlerhaube des Geländewagens geflogen oder ist er überrollt worden, wenn möglich noch mehrfach.? Rechtsmediziner befassen sich - entgegen der allgemeinen Vorstellung - auch sehr viel mit Lebenden. Opfersprechstunden sind ihre Sache: Verletzungen forensisch sicher dokumentieren z.B. Sie beurteilen auch Verletzungen von Verdächtigen. Sie suchen nach Arzneimitteln und Giften usw. ... arbeiten eng mit der Kriminaltechnik zusammen.
    Also, ein bischen muss ich das noch sacken lassen. Ich danke dir aber schonmal!
    Hier lernt man echt immer dazu!
    Uschi-Blum gefällt dies

  8. #178848
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nachgeschaut, sie ist tatsächlich „Fachärztin für Rechtsmedizin“.

    Hilde, ich glaube der Unterschied ist das die Pathos nur nachschauen, was für Krankheiten sie finden. Und die Rechtsmediziner auch noch nach Spuren von Gewalteinwirkung.
    Na, dachte ich's mir doch, mein liebes Blumen-Huhn.
    Нет худа без добра.

  9. #178849
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich denke Mal, dass alle zitierten nicht böse sind und einfach dieses Jahr das Gleiche schreiben wollen.

    Alles Gute Steinchen!
    Gesundheit und viel Freude im Leben!
    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen


    Stümmt. Smokert uns das Steinchen heute was? In Jellys Kochfred werden gerade Bouletten geschmiedet ... und mir tropft der Zahn.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da schließe ich mich gleich an: Happy Birthday!!!
    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Liebes Steinchen! Alles Liebe auch von mir zu Deinem Geburtstag!
    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Sie kann uns da echt was leckeres zaubern.
    Hopp hopp Steini!

    Ach ja!
    *ganz feste drück*

    Happy Börsdey Suppenhuhn!!!!
    Dankeschön an Alle.

    *kusshände werf*
    *verbeug*

    Heute wird nicht gesmokert. Heute wird gegrillt. Fleisch, Gemüse, Käse und Fleisch. Dazu gibt es mein allseits beliebtes Zwiebelbrot und Fetacreme mit Knoblauch. Also das mit den Hähnen wird dann heute nüscht mehr. *zu hilde guck*
    Fimbrethil gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  10. #178850
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Na, dachte ich's mir doch, mein liebes Blumen-Huhn.

    Gottseidank begrüße ich sie immer mit Hallo! und nicht mit Guten Tag, Frau Pathologin. Das wäre mir jetzt unangenehm.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum