Like Tree77492gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #182111
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Tja, nach meinem Urlaub in einigen Wochen beginnen die Eingewöhnungen. Im letzten Jahr konnte ich zwischen September und Dezember dreimal meinen freien Tag wirklich nehmen, und da waren wir noch zu dritt. Man darf gespannt sein.
    Bei zu dünner Personaldecke gibt es keine Eingewöhnungen. Ich wäre noch härter.
    Zu Wenig Personal= eingeschränkte Nutzungsdauer.
    Alle, die mit weiteren Kind(ern) zu Hause snd, müssen ihre Kinder spätestens xy holen. Ab da gibt es eben nur noch eine Spätdienstgruppe (oder zwei?)
    Gibt Ärger - aber anderseits es wohl nicht besser.
    Vielleicht muss die Kommune Strafen zahlen, wennsie nicht alle Kinder betreuen kann, aber wenigstens werden die dann betreut und das Personal nicht in den Bournout getrieben.
    BriQ und Gast gefällt dies.

  2. #182112
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Bei zu dünner Personaldecke gibt es keine Eingewöhnungen. Ich wäre noch härter.
    Zu Wenig Personal= eingeschränkte Nutzungsdauer.
    Alle, die mit weiteren Kind(ern) zu Hause snd, müssen ihre Kinder spätestens xy holen. Ab da gibt es eben nur noch eine Spätdienstgruppe (oder zwei?)
    Gibt Ärger - aber anderseits es wohl nicht besser.
    Vielleicht muss die Kommune Strafen zahlen, wennsie nicht alle Kinder betreuen kann, aber wenigstens werden die dann betreut und das Personal nicht in den Bournout getrieben.
    Das gibt es in der Nachbarstadt auch - Aufnahmestopp und mittlerweile eingeschränkte Öffnungszeiten. Das ist aber für die arbeitenden Eltern extrem hart, denn da werden teilweise wirklich Jobs gefährdet. Das sollte wirklich der letzte Schritt sein. Andererseits gibt es auch keine wirklichen Lösungen. Das Personal kann man nicht backen, da müssen langfristige Lösungen her (den Job attraktiver machen) und je weniger Personal, desto mehr werden krank, bewerben sich anderswo,...

  3. #182113
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hab ich schon mal erwähnt, daß ich leider keinen grünen Daumen habe -
    aber sehr wohl ein Herz für alles, was trotzdem TAPFER wächst?



    Gerade habe ich einen alten, struppigen Rosmarin, der tatsächlich wieder ausgetrieben hat, ins Beet gesetzt und ein paar geschenkte, schrattlige Baby-Tomatenpflanzen haben ebenfalls eine Chance bekommen.

    Genau so wie der winzige, wilde Rosmarin, der in den Fugen der Terrassenplatten aufgegangen ist - jetzt wohnt er im Rosentopf.

    Und die alten Glockenblumen aus dem letzten Jahrtausend blühen zwar nur eine Woche im Jahr, aber sie sind nach wie vor in ihrem Topf zuhause und werden von mir gehätschelt. Mal sehen, was ich mit der "Bienenwiese" mache, den ich zu Anschauungszwecken für die Kommunionkinder (Thema "Verwandlung - manchmal sieht man sie, manchmal nicht") in einen Blumentopf geworfen habe.

    Ich kann die kleinen Mini-Pflänzlinge nicht wegschmeißen.
    silm und Gast gefällt dies.
    … niemals rechtfertigen

  4. #182114
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das gibt es in der Nachbarstadt auch - Aufnahmestopp und mittlerweile eingeschränkte Öffnungszeiten. Das ist aber für die arbeitenden Eltern extrem hart, denn da werden teilweise wirklich Jobs gefährdet. Das sollte wirklich der letzte Schritt sein. Andererseits gibt es auch keine wirklichen Lösungen. Das Personal kann man nicht backen, da müssen langfristige Lösungen her (den Job attraktiver machen) und je weniger Personal, desto mehr werden krank, bewerben sich anderswo,...
    Ja, es ist hart. Ich würde auch erstmal die Betreuungszeiten für "Zuhausekinder" einschränken.
    Bei den Eingewöhnen ist es doppelt hart, aber auch da finde ich, dass eine gelungene Eingewöhnung ohne Personalnot auch aus Kindeswohlsicht wichtig ist
    Gast gefällt dies

  5. #182115
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *Erdbeerkuchen hinstell*
    (Also ein Biscuitboden, mit Erdbeeren und einer ganz dünnen Schicht Tortenguss; Runde Form; im Stallformat!)
    *für Strickli ein extra großes Stück hinstell*
    *Sahne dazu servier*
    silm gefällt dies

  6. #182116
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *Erdbeerkuchen hinstell*
    (Also ein Biscuitboden, mit Erdbeeren und einer ganz dünnen Schicht Tortenguss; Runde Form; im Stallformat!)
    *für Strickli ein extra großes Stück hinstell*
    *Sahne dazu servier*
    Stallformat: 10 m Radius?

    *quadratmeter schnabulier*
    silm gefällt dies

  7. #182117
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *Erdbeerkuchen hinstell*
    (Also ein Biscuitboden, mit Erdbeeren und einer ganz dünnen Schicht Tortenguss; Runde Form; im Stallformat!)
    *für Strickli ein extra großes Stück hinstell*
    *Sahne dazu servier*
    *mein Stück Kuchen inhaliere*

    Ich finde das so witzig, heute mal ein Tag, an dem NICHTS, also wirklich NICHTS anliegt. GAR NICHTS. Erwähnte ich schon, dass heute NICHTS anliegt? Ich habe mich so darauf gefreut, wirklich mal nichts zu tun (also, das, was ich auf dem Zettel hatte, waren wirklich nur Kleinigkeiten, das fällt unter nichts, das mache ich nebenbei).

    Tja, nun habe ich das Zimmer umgeräumt, was ich schon seit Wochen vorhatte und immer weder von abkam, weil ich dachte, die Zeit reicht nicht bis zum nächsten Termine oder mein Mann war nicht da und den brauchte ich. Äh, dachte ich, nun habe ich es doch alleine geschafft (also, mein Mann hätte geholfen, wenn ich denn gerufen hätte). Ich freue mich so, dass das nun fertig ist.
    BriQ und Gast gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #182118
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Stallformat: 10 m Radius?

    *quadratmeter schnabulier*

  9. #182119
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Bei zu dünner Personaldecke gibt es keine Eingewöhnungen. Ich wäre noch härter.
    Zu Wenig Personal= eingeschränkte Nutzungsdauer.
    Alle, die mit weiteren Kind(ern) zu Hause snd, müssen ihre Kinder spätestens xy holen. Ab da gibt es eben nur noch eine Spätdienstgruppe (oder zwei?)
    Gibt Ärger - aber anderseits es wohl nicht besser.
    Vielleicht muss die Kommune Strafen zahlen, wennsie nicht alle Kinder betreuen kann, aber wenigstens werden die dann betreut und das Personal nicht in den Bournout getrieben.
    Die Sache ist leider komplizierter, sonst wäre unsere Lösung wohl auch, keine Kinder aufzunehmen. Aber das geht nicht so einfach, wenn die Verträge unterschrieben sind. Tja, und die Zahl der Kinder, deren Eltern zu Hause sind, ist ziemlich begrenzt, das ist nicht mal ein Viertel.

    Und irgendwie will ich mir diesen Kopf auch nicht machen, das ist nicht mein Job, dafür sitzen da andere.
    Gast gefällt dies

  10. #182120
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Die Sache ist leider komplizierter, sonst wäre unsere Lösung wohl auch, keine Kinder aufzunehmen. Aber das geht nicht so einfach, wenn die Verträge unterschrieben sind. Tja, und die Zahl der Kinder, deren Eltern zu Hause sind, ist ziemlich begrenzt, das ist nicht mal ein Viertel.

    Und irgendwie will ich mir diesen Kopf auch nicht machen, das ist nicht mein Job, dafür sitzen da andere.
    Nein, das ist nicht deine Aufgabe. Solange du und deine Kolleginnen aber alles abpuffern, was irgendwie geht, wird sich an entscheidender Stelle niemand Gedanken machen (damit meine ich nicht eure Leitung, sondern die Menschen darüber). Weil: Geht doch irgendwie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •