Like Tree77517gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #182731
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Und jetzt sind die Kinder endlich eingeschlafen.... ich bin gespannt wie die Große morgen früh aus dem Bett kommt
    Das bin ich bei meinem Purtzel auch, der ist auch spät eingeschlafen, die Schreierei fand im Wohnzimmer statt, das neben seinem Zimmer liegt.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #182732
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich weiß, genauso, wie Deine.

    Von wieviel Uhr reden wir denn?

  3. #182733
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    JAAAAA, genauso ist es. Ich finde das unmöglich.

    Sie ist dann irgendwann raus (finde ich eigetlich auch ungehörig, habe ich auch lange nicth geduldet und bin hinterher, habe aber feststellen dürfen, dass es tatsächlich besser ist, sie ziehen zu lassen) mit den Worten, dass wir Schuld seien. Äh, klar, sie übertritt die Regel, muss daher mit einer Konsequenz leben, weshalb sie rumpampt, was eine weitere Konsequenz nach sich führt, aber wir sind schuld.
    Die Rückfrage, wieso wir an ihrem Verhalten Schuld sind, ergab sie Antwort, dass wir sie schließlich geboren hätten.
    Pampigkeit hat hier die Konsequenz, dass wir erst Mal taube Ohren haben und das Kind alleine weiter rumzicken darf (in seinem Zimmer)
    Mehr meist nicht.
    Die Sprüche mit selber schuld kenne ich ähnlich

  4. #182734
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Abend, gute Nacht...

    Wir waren schon um sieben Uhr unterwegs und sind dann den ganzen Tag mit dem Archäologischen Verein in Kempten (Cambodonum) gewesen. Durch die römischen Ruinen und Tempel und Thermen, dann noch kreuz und quer durch die historische Altstadt.

    Das war sehr schön, aber auch sehr anstrengend - noch dazu, wo ich gestern im Tierpark war und gestern gerasenmäht habe. Ein bißchen zu viel für mein morsches Fahrgestell. Vermutlich darum hat es mich auf dem Rückweg fünf Meter (!) vor dem Auto über eine kleine Schwelle am Parkplatz gehauen - ich war fix und fertig und nicht mehr trittsicher.

    PLUMPS mit Autsch.

    Sagen wir mal so: das morsche Fahrgestell ist vorerst komplett außer Betrieb. Morgen und übermorgen werde ich meine Krücken brauchen.

    Bin ich froh, daß nächste Woche zur Abwechslung keine Termine im Kalender stehen.

    Jetzt knabbere ich noch eine Schmerztablette als Betthupferl und dann versuche ich gaaanz laaangsaaam und vorsichtig, mein Bett im Keller zu erreichen.

    Schlaft gut, träumt was schönes!

    (Heute war ich übrigens Lotte Reiniger - eins meiner LieblingsKuhstüme.)
    … niemals rechtfertigen

  5. #182735
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Allen Müttern im Clinch mit pampigen Heranwachsenden wünsche ich gute Nerven.

    Das geht vorbei und eines Tages habt ihr ein paar reizende, junge Erwachsene um euch herum.

    Hoffentlich.
    … niemals rechtfertigen

  6. #182736
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich sehe schon, statt Wölfen fürs Vergnügen brauchen wir nur noch Wölfe, die als Physiotherapeut, Orthopäde oder Chirurg ausgebildet sind.

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Guten Abend, gute Nacht...

    Wir waren schon um sieben Uhr unterwegs und sind dann den ganzen Tag mit dem Archäologischen Verein in Kempten (Cambodonum) gewesen. Durch die römischen Ruinen und Tempel und Thermen, dann noch kreuz und quer durch die historische Altstadt.

    Das war sehr schön, aber auch sehr anstrengend - noch dazu, wo ich gestern im Tierpark war und gestern gerasenmäht habe. Ein bißchen zu viel für mein morsches Fahrgestell. Vermutlich darum hat es mich auf dem Rückweg fünf Meter (!) vor dem Auto über eine kleine Schwelle am Parkplatz gehauen - ich war fix und fertig und nicht mehr trittsicher.

    PLUMPS mit Autsch.

    Sagen wir mal so: das morsche Fahrgestell ist vorerst komplett außer Betrieb. Morgen und übermorgen werde ich meine Krücken brauchen.

    Bin ich froh, daß nächste Woche zur Abwechslung keine Termine im Kalender stehen.

    Jetzt knabbere ich noch eine Schmerztablette als Betthupferl und dann versuche ich gaaanz laaangsaaam und vorsichtig, mein Bett im Keller zu erreichen.

    Schlaft gut, träumt was schönes!

    (Heute war ich übrigens Lotte Reiniger - eins meiner LieblingsKuhstüme.)

  7. #182737
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Allen Müttern im Clinch mit pampigen Heranwachsenden wünsche ich gute Nerven.

    Das geht vorbei und eines Tages habt ihr ein paar reizende, junge Erwachsene um euch herum.

    Hoffentlich.
    Versprich nichts, was die Kinder nicht halten können.
    Cafetante gefällt dies

  8. #182738
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Nicht genug.
    Leider.
    Mich machen pampige Kinder aggressiv.
    Lieber 3 trotzende Dreijährige als einen extrem pampigen Teenie!
    Unsere Teenies pampen zum Glück selten - eher nehmen sie nichts ernst und ziehen alles ins Lächerliche.

    Aber zum Thema, ich mag pampen auch überhaupt nicht und versuche aber immer wieder den Kaktus zu sehen. Oft merke ich, dass gepampt wird, wenn meine Grenzen wirklich zu eng sind - ich brauche allerdings immer eine ganze Weile das einzusehen und dann noch länger, meinen Mann zu überzeugen
    Du hast ja geschrieben (ich hoffe ich verwechsel das nicht), dass sie sich immer mehr zurückzieht - dazu passt natürlich auch der Wunsch abends länger weg sein zu wollen. Das Problem hatten wir vor nicht allzulanger Zeit auch bei Sohn2 - seine Freunde haben alle weit ältere Geschwister als unsere Kleinen und daher auch viel lockerere Regeln. Er hat sich von uns im Vergleich eingeengt gefühlt. Das kam in einem langen Gespräch raus, das ich irgendwann „eingefordert“ habe. Da habe ich meine Sorgen mitgeteilt, dass ich nichts mehr von ihm mitbekomme, dass er denken könnte ich interessiere mich nicht, dass der Anknüpfungspunkt durch das gemeinsame Essen ins Gespräch zu kommen wegfällt,... und er hat mir erzählt, wie es bei seinen Freunden abläuft. Seither darf er nach Absprache länger wegbleiben - manchmal sage ich ihm aber auch, dass er kommen soll, weil ich weiß dass alle da sind. Anfangs war er dann wirklich sehr viel unterwegs, aber mittlerweile ist es eher die Ausnahme - oft sitzt er sogar nachmittags oder nach dem Essen einfach zu uns. Ich hatte den Eindruck, erst durch das loslassen konnte er wieder zurückkommen. Er hat sich durch das Kinderprogramm oft fehl am Platz gefühlt. Feierabend habe ich gefühlt trotzdem - spätestens um 20:30 manchmal 21:00 Uhr (wenn es gerade gemütlich und mein Mann noch nicht da ist) ist im Wohnzimmer kinderfreie Zone.

  9. #182739
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Gute Frage.
    Ich habe keine Antwort.
    Nur noch mehr solche Fragen
    Ich hätte ne pampige 9jährige, die ich grad verkaufen könnte. Aber so eine neunmalschlaue, supercoole Ms.Schlauschwatz, die will ja auch keiner.




    Wer hatte noch gleich die Idee, vier Kinder zu bekommen?

  10. #182740
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Unsere Teenies pampen zum Glück selten - eher nehmen sie nichts ernst und ziehen alles ins Lächerliche.

    Aber zum Thema, ich mag pampen auch überhaupt nicht und versuche aber immer wieder den Kaktus zu sehen. Oft merke ich, dass gepampt wird, wenn meine Grenzen wirklich zu eng sind - ich brauche allerdings immer eine ganze Weile das einzusehen und dann noch länger, meinen Mann zu überzeugen
    Du hast ja geschrieben (ich hoffe ich verwechsel das nicht), dass sie sich immer mehr zurückzieht - dazu passt natürlich auch der Wunsch abends länger weg sein zu wollen. Das Problem hatten wir vor nicht allzulanger Zeit auch bei Sohn2 - seine Freunde haben alle weit ältere Geschwister als unsere Kleinen und daher auch viel lockerere Regeln. Er hat sich von uns im Vergleich eingeengt gefühlt. Das kam in einem langen Gespräch raus, das ich irgendwann „eingefordert“ habe. Da habe ich meine Sorgen mitgeteilt, dass ich nichts mehr von ihm mitbekomme, dass er denken könnte ich interessiere mich nicht, dass der Anknüpfungspunkt durch das gemeinsame Essen ins Gespräch zu kommen wegfällt,... und er hat mir erzählt, wie es bei seinen Freunden abläuft. Seither darf er nach Absprache länger wegbleiben - manchmal sage ich ihm aber auch, dass er kommen soll, weil ich weiß dass alle da sind. Anfangs war er dann wirklich sehr viel unterwegs, aber mittlerweile ist es eher die Ausnahme - oft sitzt er sogar nachmittags oder nach dem Essen einfach zu uns. Ich hatte den Eindruck, erst durch das loslassen konnte er wieder zurückkommen. Er hat sich durch das Kinderprogramm oft fehl am Platz gefühlt. Feierabend habe ich gefühlt trotzdem - spätestens um 20:30 manchmal 21:00 Uhr (wenn es gerade gemütlich und mein Mann noch nicht da ist) ist im Wohnzimmer kinderfreie Zone.
    Ich nicht, Wenhei.
    Aktuell sind Nachhausekommzeiten hier kein Problem.
    War es bei den vorherigen aber auch seltener.
    Am pampigsten ist hier im Moment die fast Neunjährige
    Gast gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •