Like Tree74068gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #182781
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Sooo kalt ist das Wasser im Becken doch gar nicht!

    Ich würde jetzt gern eine Runde planschen, bevor es richtig heiß wird und die Sonne zu stark auf meine zarte, keltische Epidermis brennt.

    Vorsichtige Bewegungen im Wassser wären vielleicht auch für den schmerzenden Muskel in der Hinterkeule ganz hilfreich.

    (Frau Q wirft einen Blick Richtung Vogelbad und überlegt. Die darin badende Amsel bemerkt den Blick und wirft ihn giftig aus gelb umrandeten Augen zurück. Frau Q verwirft den Plan.)
    *warmes Wasser in den Whirlpool einlass*
    *Muskelentspannungsbadeschaum zugeb*

  2. #182782
    Avatar von momsell
    momsell ist offline alleine

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *im Terminbuch blätter*
    Momsi, um 10 Uhr hat Chramonn einen Termin frei. Er wartet auf dich in der Wellnesslounge!
    *zwinker*
    *reintänzel* Chramonn lässt ausrichten die restlichen Termine des Tages entfallen... *zurück zu Chramonn flatter*

  3. #182783
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Das ist ein ganz schwieriger Prozess (zumindest für manche Eltern - ich gehöre da auch dazu). Hier gibt es auch feste Rituale, die jetzt nach und nach verändert werden (müssen), den neuen Begebenheiten angepasst werden. Aber ich tu mich immer und immer wieder schwer etwas zu verändern. Ich glaube das ist das Los der Erstgeborenen sich alles erkämpfen zu müssen. Die nachfolgenden Geschwister haben es da deutlich leichter und profitieren von den Großen.

    Irgendwie müssen auch die Mütter in der Pubertät lernen, dass das Kind sich abnabelt und man nicht mehr in einer Familie mit kleinen Kindern, sondern eher in einer Familien-WG lebt.
    Gerade das mühsame Erkämpfen könnte aber auch negativ bewertet werden von der Größten (Sie dürfte nie was und die Kleineren dürfen soviel) und das dann in laufen Zeiten wieder auf sich beziehen. Immer darf sie nichts, nur bei ihr sind die Eltern so streng usw.
    Auch aus der Sicht würde ich mich mit ihr schnell zusammensetzen und gemeinsam Regeln finden.
    Loslassen ist schwierig, noch schwieriger für Wenhei, wenn damit gewohnte Strukturen in die Brüche gehen.
    Gast gefällt dies

  4. #182784
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Der Hahn wachte heute morgen mit nem geschwollenen Fuß auf. Keine Ahnung wo die Schwellung her kommt. Er ist am Wochenende einige Male gestochen worden, davon auch ca 6 Stiche an dem Fuß, aber die sehen alle eher unauffällig aus.
    Ich meinte ja gleich heute morgen, er solle zum Arzt gehen, aber er wollte erstmal abwarten und kühlen und Fenistil draufschmieren. Die Schwellung (knöchel ist ca doppelt so dick, wie der andere, nicht rot, keine Schmerzen) ist natürlich nicht besser geworden nu ist er um 11 doch zum Arzt... nachdem er 20min im Treppenhaus warten musste, hat er nun zumindest nen Sitzplatz bekommen, ca 30 Leute noch vor ihm (sind aber 3 Ärzte).

  5. #182785
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    ... Immer darf sie nichts, nur bei ihr sind die Eltern so streng usw. ...
    Kennst Du irgendein Kind, wo nicht immer alle anderen alles dürfen, was es selbst gerade nicht darf? Ich nicht.

    Mit dem "Rest" hast Du recht. Wenheis brauchen neue Definitionen. Ich würde ja z.B. das Abendessen regelhaft nach hinten verschieben, Training hin oder her. Ich verstehen Wenhei, ich brauche auch klare Strukturen, um nicht zu "versumpfen", aber mit Kinder muss man die halt gelegentlich anpassen.
    Gast gefällt dies
    Нет худа без добра.

  6. #182786
    Avatar von momsell
    momsell ist offline alleine

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Gerade das mühsame Erkämpfen könnte aber auch negativ bewertet werden von der Größten (Sie dürfte nie was und die Kleineren dürfen soviel) und das dann in laufen Zeiten wieder auf sich beziehen. Immer darf sie nichts, nur bei ihr sind die Eltern so streng usw.
    Auch aus der Sicht würde ich mich mit ihr schnell zusammensetzen und gemeinsam Regeln finden
    Das wird hier regelmäßig kommuniziert. Ich spreche da ganz offen drüber mit meiner Großen, dass sie mein Prototyp ist, ich ganz sicher einige Fehler mache, aber dass ich einfach auch vieles lernen muss wie ich mit was am Besten umgehe. Und es ist einfach ihr Schicksal, dass sie deshalb ab und an ein bisschen mehr mit mir streiten muss.

    Ich halte es für absolut normal, dass die Großen einfach mehr kämpfen müssen. Auch wenn ich versuche selbst immer wieder so manches zu überdenken. Oft brauche ich da erst die Konfrontation bis ich überhaupt verstehe, dass da was ist worüber ich mir Gedanken machen muss.
    Gast gefällt dies

  7. #182787
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Das wird hier regelmäßig kommuniziert. Ich spreche da ganz offen drüber mit meiner Großen, dass sie mein Prototyp ist, ich ganz sicher einige Fehler mache, aber dass ich einfach auch vieles lernen muss wie ich mit was am Besten umgehe. Und es ist einfach ihr Schicksal, dass sie deshalb ab und an ein bisschen mehr mit mir streiten muss.

    Ich halte es für absolut normal, dass die Großen einfach mehr kämpfen müssen. Auch wenn ich versuche selbst immer wieder so manches zu überdenken. Oft brauche ich da erst die Konfrontation bis ich überhaupt verstehe, dass da was ist worüber ich mir Gedanken machen muss.
    Das ist bei uns ja auch der Fall. Leider nützt das Erklären und das Entschuldigen für unseren Fehler bei ihr nichts. Sie wird total ungerecht behandelt von uns. Auch das Aufzeigen, wo sie von uns aufgrund des Alters bevorzugt wird, ändert nichts an der Grundhaltung.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #182788
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Kennst Du irgendein Kind, wo nicht immer alle anderen alles dürfen, was es selbst gerade nicht darf? Ich nicht.

    Mit dem "Rest" hast Du recht. Wenheis brauchen neue Definitionen. Ich würde ja z.B. das Abendessen regelhaft nach hinten verschieben, Training hin oder her. Ich verstehen Wenhei, ich brauche auch klare Strukturen, um nicht zu "versumpfen", aber mit Kinder muss man die halt gelegentlich anpassen.
    Ich meinte damit, dass bei wenheis geringen Altersabständen Kind 1 noch nicht aus der Pubertät raus ist, wenn Kind 2 (und 3?) auch diese Rechte einfordern. Eine gefühlte Benachteiligung innerhalb der Familie ist noch was anderes als wenn Freundin x was anderes darf.

  9. #182789
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    *reintänzel* Chramonn lässt ausrichten die restlichen Termine des Tages entfallen... *zurück zu Chramonn flatter*
    Das war mir klar. *wissend nick*

  10. #182790
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, dass bei wenheis geringen Altersabständen Kind 1 noch nicht aus der Pubertät raus ist, wenn Kind 2 (und 3?) auch diese Rechte einfordern. Eine gefühlte Benachteiligung innerhalb der Familie ist noch was anderes als wenn Freundin x was anderes darf.
    Ja, aber das kann man schlecht umgehen. K1 ist immer der Prototyp. Um mit Fürchtegott zu sprechen: "K1 kriegt die gesamte Erziehungsenergie der Eltern ab. Die jüngeren Kinder profitieren dann in der Regel davon, was die Großen freigekämpft haben."
    momsell und Cafetante gefällt dies.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •