Like Tree73035gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #183481
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich finde, du musst dich gar nicht rechtfertigen. Du hast zu einer Zeit eingeladen, und die Gäste entscheiden, ob sie kommen wollen oder nicht.

    Wenn ich zu einer Pool-Party einlade, ist doch auch klar, dass die Gäste nicht entscheiden können, dass sie aber lieber reiten gehen möchten.
    Das klingt so leicht und so logisch, wie Du es schreibst.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #183482
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das klingt so leicht und so logisch, wie Du es schreibst.
    Ist es auch. Das Problem ist doch, dass deine Großeltern zwei Dinge gegen dich in der Hand haben: Ihr wohnt in ihrem Haus und du hast nur sie. Sonst könntest du ja ganz entspannt sagen: wer nicht will, der hat schon.

    Und das Problem ist, glaube ich, gar nicht so sehr, dass sie früh auflaufen und früh wieder fahren, sondern wie sie sich in der Zeit verhalten. Meine Schwiegereltern kommen zu unseren Feiern auch immer weit vor der Zeit, aber sie lassen uns dann trotzdem unsere Dinge machen und stellen sich bestenfalls daneben, um sich zu unterhalten. Manchmal packen sie auch mit an - aber sie stören eben nicht bei dem, was wir machen.

  3. #183483
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ist es auch. Das Problem ist doch, dass deine Großeltern zwei Dinge gegen dich in der Hand haben: Ihr wohnt in ihrem Haus und du hast nur sie. Sonst könntest du ja ganz entspannt sagen: wer nicht will, der hat schon.

    Und das Problem ist, glaube ich, gar nicht so sehr, dass sie früh auflaufen und früh wieder fahren, sondern wie sie sich in der Zeit verhalten. Meine Schwiegereltern kommen zu unseren Feiern auch immer weit vor der Zeit, aber sie lassen uns dann trotzdem unsere Dinge machen und stellen sich bestenfalls daneben, um sich zu unterhalten. Manchmal packen sie auch mit an - aber sie stören eben nicht bei dem, was wir machen.
    Es ist auch das früh kommen und das früh wegfahren, da ich nun mal gerne mit allen zusammen feiere, aber weiß, dass sie meinen Schwiegersohn nicht leiden können. Und sie jetzt auf diesem Wege eben nicht nur meinen Wunsch nach späterer Feier, sondern auch meinen Wunsch nach gemeinsamer Feier boykotieren.
    Und durch ihr Vorgehen machen sie dann auch einer Feer, die für 2-3 Stunden angedacht ist, eine Feier, die dann mal eben 5 Stunden geht, weil sie so früh kommen und dann gehen, wenn die anderen kommen.

    Und ich komme mir so unglaublich unhöflich vor, wenn ich sie dann nicht beachte, wenn sie so früh kommen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #183484
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    .....

    Ich habe so Angst, dass ich im Alter auch so kompromisslos werde, eben, weil ich keine Kraft mehr für Kompromisse habe.
    Gerade weil du die Sorge hast, glaube ich, daß du das auch später im Alter reflektieren kannst.

    Eine Einladung ist eine Einladung und kein Wunschkonzert (auch wenn man möchte, daß sich die Gäste wohlfühlen, aber ich möchte auch meinen Spaßhaben und mich nicht verrenken. Es steht den Gästen ja frei, abzusagen, wenn es für Sie nicht passt.)

    Den Konflikt, das Sie scheinbar Deine einzige Familie sind (neben der direkten Kernfamilie, wenn ich das recht verstanden hab), und du sie nicht verlieren möchtest kann ich nachvollziehen. Aber jetzt kommt dann wieder "wasch mich, aber mach mich nicht nass" du kannst sie nicht umpolen auf deine wunschzeiten und willst kein brunch machen. Zwickmühle...

    Ich muss demn@chst zum "ganz unkomplizierten" Geburtstag meiner Schwiegermutter in einem Restaurant, wo es einen Spielplatz gibt (extra gewählt für meine Kids....) - eine schlammsuhle mit wenig geeignetem Spielgerät, sie kommen da noch nicht wirklich drauf, es wird darauf hinauslaufen das der Mann oder ich oder beide mit ihnen draußen stehen, nassgeregnet oder erfroren und hinterher hören, wie schön und entspannt das alles war ich kicherte schon wieder etwas hysterisch, das wäre dann der 4. Geburtstag meiner Schwiegermutter, wo das so läuft, seit die Kids da sind. Entspannt fanden WIR es die letzten 3 Jahre nicht und auch jetzt bietet sich leider wieder viel Potential für eine Wiederholung....

    Edit: und zum Thema "kein Wunschkonzert" ich Weiss wie es läuft und geh trotzdem, weil ich Schwiegermutter mag und Weiss, das sie sich mühe gibt - auch wenn mir davor etwas graust nach den letzten Jahren...
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #183485
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Gerade weil du die Sorge hast, glaube ich, daß du das auch später im Alter reflektieren kannst.

    Eine Einladung ist eine Einladung und kein Wunschkonzert (auch wenn man möchte, daß sich die Gäste wohlfühlen, aber ich möchte auch meinen Spaßhaben und mich nicht verrenken. Es steht den Gästen ja frei, abzusagen, wenn es für Sie nicht passt.)

    Den Konflikt, das Sie scheinbar Deine einzige Familie sind (neben der direkten Kernfamilie, wenn ich das recht verstanden hab), und du sie nicht verlieren möchtest kann ich nachvollziehen. Aber jetzt kommt dann wieder "wasch mich, aber mach mich nicht nass" du kannst sie nicht umpolen auf deine wunschzeiten und willst kein brunch machen. Zwickmühle...

    Ich muss demn@chst zum "ganz unkomplizierten" Geburtstag meiner Schwiegermutter in einem Restaurant, wo es einen Spielplatz gibt (extra gewählt für meine Kids....) - eine schlammsuhle mit wenig geeignetem Spielgerät, sie kommen da noch nicht wirklich drauf, es wird darauf hinauslaufen das der Mann oder ich oder beide mit ihnen draußen stehen, nassgeregnet oder erfroren und hinterher hören, wie schön und entspannt das alles war ich kicherte schon wieder etwas hysterisch, das wäre dann der 4. Geburtstag meiner Schwiegermutter, wo das so läuft, seit die Kids da sind. Entspannt fanden WIR es die letzten 3 Jahre nicht und auch jetzt bietet sich leider wieder viel Potential für eine Wiederholung....
    Na, das klingt ja auch nicht erfreulich, was Du da schreibst. Ich hoffe, dass es trocken und warm ist, damit ihr wenigstens nicht nass und durchgefroren seid.

    Ich denke, ich werde sie beim nächsten Mal (ist je Gott sei Dank erst wieder im Januar, wo wir uns zum Geburtstag treffen) zu um 11:00 Uhr zu einem Becher Kaffee/Tee einladen. Dann habe ich den gewünschten wenigen Aufwand und weiß vorher, dass sie um 11:00 Uhr da sind. Schade, dass dann eben nicht alle zusammen sind, aber eine Kröte muss ich schlucken.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #183486
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Gerade weil du die Sorge hast, glaube ich, daß du das auch später im Alter reflektieren kannst.

    Eine Einladung ist eine Einladung und kein Wunschkonzert (auch wenn man möchte, daß sich die Gäste wohlfühlen, aber ich möchte auch meinen Spaßhaben und mich nicht verrenken. Es steht den Gästen ja frei, abzusagen, wenn es für Sie nicht passt.)

    Den Konflikt, das Sie scheinbar Deine einzige Familie sind (neben der direkten Kernfamilie, wenn ich das recht verstanden hab), und du sie nicht verlieren möchtest kann ich nachvollziehen. Aber jetzt kommt dann wieder "wasch mich, aber mach mich nicht nass" du kannst sie nicht umpolen auf deine wunschzeiten und willst kein brunch machen. Zwickmühle...

    Ich muss demn@chst zum "ganz unkomplizierten" Geburtstag meiner Schwiegermutter in einem Restaurant, wo es einen Spielplatz gibt (extra gewählt für meine Kids....) - eine schlammsuhle mit wenig geeignetem Spielgerät, sie kommen da noch nicht wirklich drauf, es wird darauf hinauslaufen das der Mann oder ich oder beide mit ihnen draußen stehen, nassgeregnet oder erfroren und hinterher hören, wie schön und entspannt das alles war ich kicherte schon wieder etwas hysterisch, das wäre dann der 4. Geburtstag meiner Schwiegermutter, wo das so läuft, seit die Kids da sind. Entspannt fanden WIR es die letzten 3 Jahre nicht und auch jetzt bietet sich leider wieder viel Potential für eine Wiederholung....

    Edit: und zum Thema "kein Wunschkonzert" ich Weiss wie es läuft und geh trotzdem, weil ich Schwiegermutter mag und Weiss, das sie sich mühe gibt - auch wenn mir davor etwas graust nach den letzten Jahren...
    Wobei sich dein Problem so anhört, als könntest du das ansprechen - wenn die Beziehung intakt ist. Dass heißt ja nicht, dass sie eure Belange berücksichtigen müssen, aber manchmal braucht es einen Hinweis, dass es anders besser wäre.

    Wobei es, glaube ich, wirklich schwierig ist, wenn man selbst von "Problemen" nicht betroffen ist, das hab ich bei unserer Silberhochzeit gemerkt. Da haben wir uns richtig viele Gedanken gemacht und trotzdem nicht bedacht, dass sich kleine Kinder vielleicht auch mal bewegen wollen.

  7. #183487
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Na, das klingt ja auch nicht erfreulich, was Du da schreibst. Ich hoffe, dass es trocken und warm ist, damit ihr wenigstens nicht nass und durchgefroren seid.

    Ich denke, ich werde sie beim nächsten Mal (ist je Gott sei Dank erst wieder im Januar, wo wir uns zum Geburtstag treffen) zu um 11:00 Uhr zu einem Becher Kaffee/Tee einladen. Dann habe ich den gewünschten wenigen Aufwand und weiß vorher, dass sie um 11:00 Uhr da sind. Schade, dass dann eben nicht alle zusammen sind, aber eine Kröte muss ich schlucken.
    Es kann ja nur besser werden wie gesagt, ein sehr liebenswerter Mensch, aber unsere Vorstellungen von "unkompliziert" oder "entspannt" sind sehr weit auseinander

    Ich find, dein Plan klingt gut und vielleicht kannst du dich irgendwann zu irgendeinem Anlass auch zu nem Brunch hinreißen lassen (einmalig, kein Anspruch auf dauerhafte Installation)
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  8. #183488
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Na, das klingt ja auch nicht erfreulich, was Du da schreibst. Ich hoffe, dass es trocken und warm ist, damit ihr wenigstens nicht nass und durchgefroren seid.

    Ich denke, ich werde sie beim nächsten Mal (ist je Gott sei Dank erst wieder im Januar, wo wir uns zum Geburtstag treffen) zu um 11:00 Uhr zu einem Becher Kaffee/Tee einladen. Dann habe ich den gewünschten wenigen Aufwand und weiß vorher, dass sie um 11:00 Uhr da sind. Schade, dass dann eben nicht alle zusammen sind, aber eine Kröte muss ich schlucken.
    Das klingt nach einem guten Plan.

  9. #183489
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Wobei sich dein Problem so anhört, als könntest du das ansprechen - wenn die Beziehung intakt ist. Dass heißt ja nicht, dass sie eure Belange berücksichtigen müssen, aber manchmal braucht es einen Hinweis, dass es anders besser wäre.

    Wobei es, glaube ich, wirklich schwierig ist, wenn man selbst von "Problemen" nicht betroffen ist, das hab ich bei unserer Silberhochzeit gemerkt. Da haben wir uns richtig viele Gedanken gemacht und trotzdem nicht bedacht, dass sich kleine Kinder vielleicht auch mal bewegen wollen.
    Guck, den Gedanken macht sie sich ja schon, das mag ich so. Sie hat trotz Ende Juni die letzten Jahre aber auch immer grandioses Pech mit dem Wetter gehabt. Wisst du, wir sind alle so gestrickt, daß wir mit anpacken, was mitbringen oder so, sie auch, aber wenn sie einläd kann sie das nicht annehmen.... Ich lass sie, einmal im Jahr (oder 2x, ihren Partner mitgerechnet, da ist es ja ähnlich) halt ich das aus und freu mich, das nicht sie im Nov/Dez Geburtstag hat, sondern meine Eltern - da läuft es anders (die sind mir auch näher, da kann ich noch freier sein/sagen, wenn was nicht geht)
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  10. #183490
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Guck, den Gedanken macht sie sich ja schon, das mag ich so. Sie hat trotz Ende Juni die letzten Jahre aber auch immer grandioses Pech mit dem Wetter gehabt. Wisst du, wir sind alle so gestrickt, daß wir mit anpacken, was mitbringen oder so, sie auch, aber wenn sie einläd kann sie das nicht annehmen.... Ich lass sie, einmal im Jahr (oder 2x, ihren Partner mitgerechnet, da ist es ja ähnlich) halt ich das aus und freu mich, das nicht sie im Nov/Dez Geburtstag hat, sondern meine Eltern - da läuft es anders (die sind mir auch näher, da kann ich noch freier sein/sagen, wenn was nicht geht)
    Dieses Jahr muss es einfach gutes Wetter sein.
    jewels gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •