Like Tree120607gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #183841
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten morgen.

    Die Mutter der Freundin der Großen wäscht immer die Trikots der U8 Mannschaft (10 Trikots) nach den Turnieren (ca 12 im Jahr, also umgerechnet 1x pro Monat eine Waschmaschine voll). Nu hat sich ihre Nachbarin beschwert weil es dort nur eine gemeinsame Wasseruhr im haus gibt und die Wasserkosten dann durch die Anzahl der Personen geteilt werden und dass es ja daher nicht okay wäre dass sie die Trikots wäscht. Wie gesagt es geht um etwa eine Waschmaschine pro Monat .

  2. #183842
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    *frische plunderstückchen in den stall stell*

    Immerhin war ich heute schon beim Friseur.
    Oh, ist heute Frisurentag? Ich muss heute Nachmittag.

    *plunder nehm*
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  3. #183843
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten morgen.

    Die Mutter der Freundin der Großen wäscht immer die Trikots der U8 Mannschaft (10 Trikots) nach den Turnieren (ca 12 im Jahr, also umgerechnet 1x pro Monat eine Waschmaschine voll). Nu hat sich ihre Nachbarin beschwert weil es dort nur eine gemeinsame Wasseruhr im haus gibt und die Wasserkosten dann durch die Anzahl der Personen geteilt werden und dass es ja daher nicht okay wäre dass sie die Trikots wäscht. Wie gesagt es geht um etwa eine Waschmaschine pro Monat .
    Ist aber auch eine blöde Regelung. Da gibt es doch ganz schnell Streit. Der eine wechselt wöchentlich die Bettwäsche, der andere alle 14 Tage. Einer wäscht seine vollständige Garderobe nach einmal tragen, der andere lüftet einfach zwischendurch und wäscht weniger.

    Ganz zu schweigen davon, dass ein Rentner/Hausfrau/den-ganzen-Tag-daheim/Kleinkindbesitzer deutlich mehr Wasser verbraucht, als jemand der den ganzen Tag auf Arbeit ist. Da ist doch Streit direkt vorprogrammiert.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  4. #183844
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Strickli aus dem OP abhol - du bist doch schon fertig, oder? Alles gut gegangen? Erhol dich gut!
    Ich bin gerade auf dem Heimweg. Bis halb elf hat es gedauert, die meiste Zeit davon habe ich gewartet. Und leider war es nicht ganz so easy wie ich dachte. Nun tut die Hand ordentlich weh, zu Hause werfe ich erstmal was ein (könnt ich sicher auch sofort, aber ich fühle mich gerade noch eingeschränkter als bisher, deshalb lieber daheim).

    Danke für alle guten Wünsche!
    Cafetante gefällt dies

  5. #183845
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade auf dem Heimweg. Bis halb elf hat es gedauert, die meiste Zeit davon habe ich gewartet. Und leider war es nicht ganz so easy wie ich dachte. Nun tut die Hand ordentlich weh, zu Hause werfe ich erstmal was ein (könnt ich sicher auch sofort, aber ich fühle mich gerade noch eingeschränkter als bisher, deshalb lieber daheim).

    Danke für alle guten Wünsche!

    für eine schnelle Heilung!

  6. #183846
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten morgen.

    Die Mutter der Freundin der Großen wäscht immer die Trikots der U8 Mannschaft (10 Trikots) nach den Turnieren (ca 12 im Jahr, also umgerechnet 1x pro Monat eine Waschmaschine voll). Nu hat sich ihre Nachbarin beschwert weil es dort nur eine gemeinsame Wasseruhr im haus gibt und die Wasserkosten dann durch die Anzahl der Personen geteilt werden und dass es ja daher nicht okay wäre dass sie die Trikots wäscht. Wie gesagt es geht um etwa eine Waschmaschine pro Monat .
    Oh mei. Unsere Nachbarn über uns sind nur zu zweit, waschen aber täglich. Soll ich mich jetzt aufregen, weil wir mit vier Personen berechnet werden aber weniger waschen?

    Ach so, ich achte da nicht bewusst drauf, höre aber morgens im Bad, wenn die WaMa über mir rumpelt.

  7. #183847
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ist aber auch eine blöde Regelung. Da gibt es doch ganz schnell Streit. Der eine wechselt wöchentlich die Bettwäsche, der andere alle 14 Tage. Einer wäscht seine vollständige Garderobe nach einmal tragen, der andere lüftet einfach zwischendurch und wäscht weniger.

    Ganz zu schweigen davon, dass ein Rentner/Hausfrau/den-ganzen-Tag-daheim/Kleinkindbesitzer deutlich mehr Wasser verbraucht, als jemand der den ganzen Tag auf Arbeit ist. Da ist doch Streit direkt vorprogrammiert.
    Was heißt blöde Regelung. In unserem Haus ist das gar nicht anders möglich. Da müssten wir eine Komplettsanierung vornehmen, damit eine getrennte Abrechnung möglich wäre. Da käme es billiger, die Wohnung leer stehen zu lassen als zu vermieten.

  8. #183848
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade auf dem Heimweg. Bis halb elf hat es gedauert, die meiste Zeit davon habe ich gewartet. Und leider war es nicht ganz so easy wie ich dachte. Nun tut die Hand ordentlich weh, zu Hause werfe ich erstmal was ein (könnt ich sicher auch sofort, aber ich fühle mich gerade noch eingeschränkter als bisher, deshalb lieber daheim).

    Danke für alle guten Wünsche!
    Schön hichlegen, kühlen, Schmerzmittel einwerfen und verwöhnen lassen. *Lieblingessen für später bestellen für dich*
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  9. #183849
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ist aber auch eine blöde Regelung. Da gibt es doch ganz schnell Streit. Der eine wechselt wöchentlich die Bettwäsche, der andere alle 14 Tage. Einer wäscht seine vollständige Garderobe nach einmal tragen, der andere lüftet einfach zwischendurch und wäscht weniger.

    Ganz zu schweigen davon, dass ein Rentner/Hausfrau/den-ganzen-Tag-daheim/Kleinkindbesitzer deutlich mehr Wasser verbraucht, als jemand der den ganzen Tag auf Arbeit ist. Da ist doch Streit direkt vorprogrammiert.
    Ja klar ist das keine Ideale Lösung, bisher gab es aber wohl nie Streit deswegen (bei uns ist es übrigens genau so geregelt und der Vermieter und alle andere Mieter dürften mitbekommen haben dass ich die U10 Trikots wasche, die Trocknen dann immer schön aufgereiht auf der Leine im Hof, ich hätte mir da aber auch nie Gedanken gemacht, dass das ein Problem sein könnte für irgendjemanden (wie gesagt etwa 12 Waschladungen pro Jahr).
    Ich war echt überrascht das man sich da solche Gedanken macht, ich achte nicht darauf wie oft die Nachbarn Wäsche waschen oder wie lange und oft die Duschen und hoffe einfach dass die das in einem halbwegs vernünftigen Umfang machen.

  10. #183850
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Was heißt blöde Regelung. In unserem Haus ist das gar nicht anders möglich. Da müssten wir eine Komplettsanierung vornehmen, damit eine getrennte Abrechnung möglich wäre. Da käme es billiger, die Wohnung leer stehen zu lassen als zu vermieten.
    Wir haben diese Regelung auch. Nur, hier sind die Mitbewohner die Schwiegerelten und wir sind jeweils Eigentümer. Es bleibt also in der Familie

    Bei sich fremden Menschen in einem Mietverhältnis frage ich mich gerade, ob dies rechtlich überhaupt zulässig ist. Die Landesbauordnung meines Bundeslandes sagt nein. Jeder Mieter MUSS eine eigene Wasseruhr haben.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN