Like Tree73578gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #187061
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Eigentlich bräuchten wir viel bessere Hilfen früher.
    Und wenn hier auffällige Schulkinder 9-15 MONATE warten, bevor es Termine gibt, dann ist das nur eine unglückliche Seite von vielen. Die Familienhebammen sind eine gute Idee, aber sind zu selten und enden zu früh. Gerade nach 1 Jahr wird es schwieriger und dann fängt doch Erziehung erst an. Vorher geht es um Bindung, Bedürfnisse erkennen und erfüllen können (und ums Aushalten können, wenn es nicht so läuft)
    Ja, unbedingt.
    Da sind aber eben auch Kinder unter bzw. vielleicht knapp ein Jahr alt.
    Was also macht ein Trennungs- und Schlaftraining mit solchen Kindern.
    Und warum müssen die ausbaden, was die Verantwortung ihrer Eltern ist?

  2. #187062
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Jein. Ich würde nicht sagen, dass das Problem alleine die Eltern sind, das Problem ist eher die Interaktion von Beiden. Wobei klar die Eltern die sind, die den Kindern da raus helfen sollten/müssten und das können sie nicht. Dennoch sehe ich es so, dass der Schlüssel zur Lösung über die Kinder gehen muss, weil die Eltern selbst so verstrickt in die Sorgen etc um ihre Kinder sind.

    Wo ich dir Recht gebe ist die Frage ob man solche Situationen wirklich zeigen muss. Im Fachkreis meinetwegen, aber ich finde die Doku so wie sie ist auch nicht wirklich geeignet für die Öffentlichkeit.

    Aber ich empfand es nicht so, dass das Kind als Tyrann dargestellt werden soll, sondern eher so, dass sie selbst auch unter der ganzen Situation leiden.
    Ich hab das nicht gut formuliert. Was ich meine, ist das: die Eltern sind die Erwachsenen. Die sind verstrickt mit ihren Kindern, in unguten Situationen. Es wird transportiert, dass die Kinder genau wissen, was sie tun, sprich, welche Knöpfe sie drücken müssen. Dafür sind einige der dort gezeigten Kinder aber eigentlich zu jung, kognitiv. Die können letztlich nichts für diese Verstrickung, denn es sind die Erwachsenen, die sich haben verstricken lassen. Ausbaden müssen es aber die Kinder, die kognitiv noch gar nicht überreissen können, was eigentlich los ist. Und diesen ganzen Stress aushalten müssen, den ihre Eltern zumindest verstandesmäßig begreifen können.
    Und dabei gefilmt werden.
    Ich kann es gerade nicht sauberer fomulieren,

    Die Mediathek hängt Es regnet ja auch... da steigt gleich wieder das Netz aus.

  3. #187063
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich lass das jetzt mal hier, ich mag nicht mehr in dem Faden vor der Tür schreiben.
    Ich guck mir den Film jetzt mit dem Abstand von neun Monaten nochmal an, mit allem, was ich in den letzten Tagen hier nochmal gelesen hab.
    Und ich finde das immernoch schwer auszuhalten.

    Die Kinder sind zum Teil so verdammt klein
    wie würdest Du das angehen, das die Kinder aus ihrer Spirale rauskommen?

    Fakt ist doch, je länger du vermeidest Grenzen zu setzen, desto drastischer muss man irgendwann durchgreifen

    Ich finde es schrecklich, was Kinder aushalten müssen, weil die Eltern die Orientierung verloren haben

    Grenzen geben auch Sicherheit
    Gast gefällt dies
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!



    [SIGPIC][/SIGPIC]

  4. #187064
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    wie würdest Du das angehen, das die Kinder aus ihrer Spirale rauskommen?

    Fakt ist doch, je länger du vermeidest Grenzen zu setzen, desto drastischer muss man irgendwann durchgreifen

    Ich finde es schrecklich, was Kinder aushalten müssen, weil die Eltern die Orientierung verloren haben

    Grenzen geben auch Sicherheit
    Keine Frage.

    Ich würde, geriete ich an eine solche Klinik, mir eine zweite Meinung einholen. Ich würde zB gern mal den Leiter der KiPsy am UKE fragen, welche Ideen er hat, der kritisiert nämlich insbesondere das Trennungstraining und sagt, dass sie das nicht praktizieren.
    Das widerspricht auch allem, was ich über Bindung weiß und gelernt habe.
    Uschi-Blum gefällt dies

  5. #187065
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Keine Frage.

    Ich würde, geriete ich an eine solche Klinik, mir eine zweite Meinung einholen. Ich würde zB gern mal den Leiter der KiPsy am UKE fragen, welche Ideen er hat, der kritisiert nämlich insbesondere das Trennungstraining und sagt, dass sie das nicht praktizieren.
    Das widerspricht auch allem, was ich über Bindung weiß und gelernt habe.
    wie "trainieren" die Trennung?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!



    [SIGPIC][/SIGPIC]

  6. #187066
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    wie "trainieren" die Trennung?
    Ich würde (ohne etwas gesehen zu haben) Trennung vorzugsweise erst Bindung zulassen üben, bevor ich trenne. Im Normalfall klebt kein Kind ab 1 24h an Jemanden (gesund), d.h. es wird immer zu interessanten Dingen hinkrabbeln laufen. Bei sehr ängstlichen Kindern kann man die interessanten Dinge zuerst mit Elternteil erforschen lassen und vergrößert den Abstand. Also erst 1-3m weg mit Eltern und das Kind muss los um zu spielen.
    Tage später kann es am anderen Ende des Raumes sein oder im Nachbarzimmer. Sowas muss bei manchen oft geübt werden.
    Weitergehende "Trennungen" würde ich bis ca. 3-4 Jahre nur mit anderer Bezugsperson im Raum üben.

  7. #187067
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    wie "trainieren" die Trennung?

    Wer? Das UKE oder Gelsenkirchen?.
    Vom UKE weiß ich es nicht. Wenn der dortige Leiter sagt, sie machen das so nicht, habe ich erstmal keinen Grund, das zu bezweifeln.

  8. #187068
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Sonntag
    *Frühstücksbüffet aufbau *
    *Kaffee Bar eröffne*

  9. #187069
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Sonntag
    *Frühstücksbüffet aufbau *
    *Kaffee Bar eröffne*
    *bedien*
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #187070
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen. Danke fürs Frühstück, ich nehm erstmal nur Kaffee...

    … wir waren gestern mit den Schwiegertigern "in der Wirtschaft", um ihre Juwelenhochzeit zu feiern (55 Jahre).

    Eigentlich hatte ich nur einen Salat, un-eigentlich liegt mir der aber noch schwer im Magen, irgendwie.

    Ich hoffe, ihr seid alle gut durch die Nacht gekommen.
    … niemals rechtfertigen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •