Like Tree73850gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #189871
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Happy Hühner Hour - ich geb ein' aus!

    Eben hat meine zukünftige Chefin angerufen, ich hab den Job und ab 19.08. bin ich wieder im Büro. Vier Tage die Woche, je sechs Stunden bin ich "aufgeräumt" und reihe mich (mit vier Jahren Verspätung, quasi) wieder ins Volk der Werktätigen ein.

    Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mich darüber freue oder davor Schiss habe...
    :applause:

  2. #189872
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    @ BriQ: Herzlichen Glückwunsch, klasse, dass das geklappt hat, auch wenn ich dich hier vermissen werden, denn dass Du weniger Zeit hier sein wirst, ist ja vorprogrammiert.

    @Strickli: Gute Besserung
    Gast gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #189873
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Happy Hühner Hour - ich geb ein' aus!

    Eben hat meine zukünftige Chefin angerufen, ich hab den Job und ab 19.08. bin ich wieder im Büro. Vier Tage die Woche, je sechs Stunden bin ich "aufgeräumt" und reihe mich (mit vier Jahren Verspätung, quasi) wieder ins Volk der Werktätigen ein.

    Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mich darüber freue oder davor Schiss habe...
    Gratulation!
    Ein bißchen Schiss ist, denke ich, normal. Aber solange die Freude überwiegt, ist es in Ordnung.
    Viel Spaß!

  4. #189874
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Wisst ihr was ich lustig finde? Tochter ist ja seit gestern im Feriencamp, vor einigen Wochen habe ich mir bissel nen Kopf gemacht ob es ihr auch wirklich gefallen wird, sie hoffentlich nicht zu sehr Heimweh haben wird etc...

    Eigentlich übernachtet sie Problemlos und gerne wo anders, aber eben noch nie so lange am Stück, noch nie so weit Weg und mich hatte es etwas belastet dass man in der Zeit keinen Kontakt zu dem Kind haben soll (auch wenn ich verstehe dass es oft eher das Heimweg fördert/verstärkt und daher nicht gewünscht ist)... auf jeden Fall zog mich mein Mann da immer auf und neckte mich, ich wäre ja schon ne ziemlich Glucke etc...
    Aber je näher der Termin wurde umso ruhiger wurde ich... und er dafür immer nervöser. Am Samstag als sie auf dem Weg waren, schaute er ständig auf die Uhr: Jetzt sind sie 1h unterwegs... jetzt sind sie 2,5h unterwegs... wie lange sie wohl brauchen? Und auch jetzt ständig: Wie es ihr wohl geht usw...

    Ich vermisse sie zwar schon und es ist irgendwie seltsam so lange ohne sie, aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass sie ne schöne Zeit haben wird.


    Da ja noch die 2 Kleinen da sind kann man die Zeit ohne Kind ja leider nicht wirklich genießen... im Gegenteil, sie hat oft zwischen den Beiden kleinen Vermittelt etc... nu muss ich das selbst machen .
    Gast gefällt dies

  5. #189875
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    @ BriQ: Herzlichen Glückwunsch, klasse, dass das geklappt hat, auch wenn ich dich hier vermissen werden, denn dass Du weniger Zeit hier sein wirst, ist ja vorprogrammiert.

    @Strickli: Gute Besserung
    Danke!

    Funktioniert bei euch eigentlich die mobile Version des Forums? Ich komme seit Tagen nicht mehr rein.

  6. #189876
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Danke!

    Funktioniert bei euch eigentlich die mobile Version des Forums? Ich komme seit Tagen nicht mehr rein.
    Ich verweigere die mobile version, ich komme damit nicht klar, ich bevorzuge die normale Ansicht. Daher kann ich Dir nicht weiterhelfen. Aber es ist schlüssig, dass die mobile Version Probleme macht, denn ich bin schon lange nicht mehr beim Handy von der normalen Ansicht in die mobile Ansicht geschaltet worden.
    Fimbrethil und Gast gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #189877
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich bin grad ziemlich aufgewühlt. Und ich weiß nicht, was und wie ich fühlen soll.

    Mein Kind hat heute bei der Kinderbespaßungsaktion ein anderes Kind derartig verletzt, dass der RTW kommen musste. Es war ein Unfall, daran gibt es nichts zu rütteln. Sie ist mit dem Schnitzmesser abgerutscht und dem anderen Kind ins Bein.

    Da sich alle um das verletzte Kind gekümmert haben, hat keiner darauf geachtet, welches Kind Verursacher war. Das Thema kam erst später auf, als sich alles wieder beruhigte. Dabei fiel eben auf, wer war das eigentlich, das Kind müssen wir doch auch trösten, das muss sich ja richtig mies fühlen.

    Da ich eines meiner Kinder da habe stehen sehen, habe ich gefragt, ob sie was wisse. Nicht so richtig, aber die Schwester hätte behauptet, sie sei es gewesen.

    Nun ja, Kind befragt, ja, sie war es und schon floßen die Tränen, weil ich fragte, warum sie nichts sage.

    Und nun weiß ich nicht weiter. Einerseits bin ich etwas wütend, weil sie wieder nicht zu ihren Taten stehen konnte, andererseits fühle ich direkt ihre Not. Sie hatte so Angst, dass sie vom Platz verwiesen wird, dass sie nichts gesagt hat, aber eigentlich brauchte sie Trost, weil sie das andere Kind nicht verletzten wollte und gar nicht weiß, wie das passiert ist.

    Ich bin nur froh, dass es doch rausgekommen ist, so kann ich sie trösten. Alle haben sie getröstet, und der Teamer, der die Kinder hat schitzen lassen, hat sie auch beruhigt und gesagt, dass eigentlich er schuld ist, er habe mehr als ein Messer rausgegeben und er hat die Kinder zu dicht beieinander gesetzt.

    So, und jetzt, wo ich das alles niederschreibe, konnte ich mich sorteren und ich stelle fest, dass mein Mitgefühl überwiegt und cih eigentlich gar nicht mehr sauer bin.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #189878
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich bin grad ziemlich aufgewühlt. Und ich weiß nicht, was und wie ich fühlen soll.

    Mein Kind hat heute bei der Kinderbespaßungsaktion ein anderes Kind derartig verletzt, dass der RTW kommen musste. Es war ein Unfall, daran gibt es nichts zu rütteln. Sie ist mit dem Schnitzmesser abgerutscht und dem anderen Kind ins Bein.

    Da sich alle um das verletzte Kind gekümmert haben, hat keiner darauf geachtet, welches Kind Verursacher war. Das Thema kam erst später auf, als sich alles wieder beruhigte. Dabei fiel eben auf, wer war das eigentlich, das Kind müssen wir doch auch trösten, das muss sich ja richtig mies fühlen.

    Da ich eines meiner Kinder da habe stehen sehen, habe ich gefragt, ob sie was wisse. Nicht so richtig, aber die Schwester hätte behauptet, sie sei es gewesen.

    Nun ja, Kind befragt, ja, sie war es und schon floßen die Tränen, weil ich fragte, warum sie nichts sage.

    Und nun weiß ich nicht weiter. Einerseits bin ich etwas wütend, weil sie wieder nicht zu ihren Taten stehen konnte, andererseits fühle ich direkt ihre Not. Sie hatte so Angst, dass sie vom Platz verwiesen wird, dass sie nichts gesagt hat, aber eigentlich brauchte sie Trost, weil sie das andere Kind nicht verletzten wollte und gar nicht weiß, wie das passiert ist.

    Ich bin nur froh, dass es doch rausgekommen ist, so kann ich sie trösten. Alle haben sie getröstet, und der Teamer, der die Kinder hat schitzen lassen, hat sie auch beruhigt und gesagt, dass eigentlich er schuld ist, er habe mehr als ein Messer rausgegeben und er hat die Kinder zu dicht beieinander gesetzt.

    So, und jetzt, wo ich das alles niederschreibe, konnte ich mich sorteren und ich stelle fest, dass mein Mitgefühl überwiegt und cih eigentlich gar nicht mehr sauer bin.

    Genau das wollte ich schreiben - Mitgefühl ist das richtige Gefühl Deine Tochter stand sicher unter Schock und ich finde es völlig menschlich, dass sie sich nicht von selbst getraut hat das zuzugeben. Gute Besserung an das verletzte Kind und einen dicken Knuddler an Dich und Deine Tochter
    Lleanora, BriQ, jewels und 3 anderen gefällt dies.

  9. #189879

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Genau das wollte ich schreiben - Mitgefühl ist das richtige Gefühl Deine Tochter stand sicher unter Schock und ich finde es völlig menschlich, dass sie sich nicht von selbst getraut hat das zuzugeben. Gute Besserung an das verletzte Kind und einen dicken Knuddler an Dich und Deine Tochter
    Ich schließe mich an, Du ersparst mir das tippseln.
    wenhei gefällt dies

  10. #189880
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das Schnitzen war doch im Rahmen der Kinderbespaßungsaktion, oder?

    Also: "nicht zu ihren Tagen stehen" würde ich da überhaupt nicht sehen, in der Situation haben sich alle berechtigterweise um das verletzte Kind gekümmert.
    Und das ist ja nun ein doofer Unfall, der jedem passieren kann.
    Sie hat ja nichts falsches gemacht, sie hat das gemacht, was vorgesehen war.
    Schlimm finde ich, dass sie Angst hatte, von der Aktion oder den Aktionen ausgeschlossen zu werden, da sind wohl schon viele schlechte Erfahrungen aufgelaufen.

    Und natürlich tut ihr das verletzte Kind auch unheimlich leid, ist Scheiße, wenn so was passiert.
    Ich hoffe, mit Nähen wird alles wieder gut?


    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich bin grad ziemlich aufgewühlt. Und ich weiß nicht, was und wie ich fühlen soll.

    Mein Kind hat heute bei der Kinderbespaßungsaktion ein anderes Kind derartig verletzt, dass der RTW kommen musste. Es war ein Unfall, daran gibt es nichts zu rütteln. Sie ist mit dem Schnitzmesser abgerutscht und dem anderen Kind ins Bein.

    Da sich alle um das verletzte Kind gekümmert haben, hat keiner darauf geachtet, welches Kind Verursacher war. Das Thema kam erst später auf, als sich alles wieder beruhigte. Dabei fiel eben auf, wer war das eigentlich, das Kind müssen wir doch auch trösten, das muss sich ja richtig mies fühlen.

    Da ich eines meiner Kinder da habe stehen sehen, habe ich gefragt, ob sie was wisse. Nicht so richtig, aber die Schwester hätte behauptet, sie sei es gewesen.

    Nun ja, Kind befragt, ja, sie war es und schon floßen die Tränen, weil ich fragte, warum sie nichts sage.

    Und nun weiß ich nicht weiter. Einerseits bin ich etwas wütend, weil sie wieder nicht zu ihren Taten stehen konnte, andererseits fühle ich direkt ihre Not. Sie hatte so Angst, dass sie vom Platz verwiesen wird, dass sie nichts gesagt hat, aber eigentlich brauchte sie Trost, weil sie das andere Kind nicht verletzten wollte und gar nicht weiß, wie das passiert ist.

    Ich bin nur froh, dass es doch rausgekommen ist, so kann ich sie trösten. Alle haben sie getröstet, und der Teamer, der die Kinder hat schitzen lassen, hat sie auch beruhigt und gesagt, dass eigentlich er schuld ist, er habe mehr als ein Messer rausgegeben und er hat die Kinder zu dicht beieinander gesetzt.

    So, und jetzt, wo ich das alles niederschreibe, konnte ich mich sorteren und ich stelle fest, dass mein Mitgefühl überwiegt und cih eigentlich gar nicht mehr sauer bin.
    wenhei, Cafetante und Strickli gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •