Like Tree56320gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #197201
    Strickli ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    13.040

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bestimmt gibt es die. Ich seh sie nur gerade nicht. Heute gehen 14 Tage Urlaub zu Ende, und ich lauf auf der Felge. Das erste Novemberwochenende bin ich mit einer lieben Freundin auf einem Nähwochenende in Plön, darauf freue ich mich, und ansonsten muß ich unseren Alltag anders strukturieren, glaub ich.
    Ich glaube, wenn ich vier kleine Kinder und einen Job hätte, liefe ich immer auf der Felge, im Urlaub wie außerhalb.

    Was empfindest du als am belastendsten?
    Cafetante und Gast gefällt dies.

  2. #197202
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    60.820

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Im Moment gerne - aber die Phasen kommen und gehen immer wieder, manchmal tut mir zuviel virtuelle Welt nicht gut
    Äh, löschen is nich
    Gast und Strickli gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #197203
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    18.908

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bestimmt gibt es die. Ich seh sie nur gerade nicht. Heute gehen 14 Tage Urlaub zu Ende, und ich lauf auf der Felge. Das erste Novemberwochenende bin ich mit einer lieben Freundin auf einem Nähwochenende in Plön, darauf freue ich mich, und ansonsten muß ich unseren Alltag anders strukturieren, glaub ich.
    I hear you.

    Wir arbeiten beide Vollzeit und zur Zeit ist es teilweise kein Zuckerschlecken. Die Damen werden zwar selbständiger - aber ihre Streits, Bedürfnisse, Ansprüche, Emotionen... auch heftiger. Von "Wiederworten" wollen wir mal gar nicht reden
    Dazu noch lauter privater Krempel, den es zu bewältigen gilt.
    Und irgendwie fehlen die Nischen, in denen man auftanken kann.
    Für mich ist der Stall eine kleine Nische und auch wenn es kacke ist, dass der Gatte jetzt so lange weg ist- es gibt mir die Freiheit, mich hier mal auszukübeln. Danke dafür!
    momsell, BriQ, Gast und 2 anderen gefällt dies.







    Meine Texte, meine Bilder!

  4. #197204
    TanteHilde ist offline TanteGünni
    Registriert seit
    28.09.2014
    Beiträge
    37.004

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Äh, löschen is nich
    Wennie!
    Ein wenig freundlicher bitte, ja?
    So haben wir dir das nicht beigebracht.
    Schau, so geht das:

    Bitte, du solltest dich besser nicht löschen.
    So!



  5. #197205
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    60.820

    Standard Re: Monsterfred II

    @Poggi: Ja, ich sage meinen Kindern, wenn ich am Limit bin, alles andere wäre unfair. So haben sie eine Chance, es mit mir ruhiger angehen zu lassen. Die Chancen stehen etwa bei 50:50. Oder weniger zu meinen Gunsten, aber wenn ich es gar nicht erst sage, kann ich nicht erwarten, dass sie ihr Verhalten ändern.
    FrauDirektorPogge, Gast und Strickli gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #197206
    Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wenn ich vier kleine Kinder und einen Job hätte, liefe ich immer auf der Felge, im Urlaub wie außerhalb.

    Was empfindest du als am belastendsten?
    Ich versteh das auch völlig - Deine Kinder brauchen Dich alle noch so sehr, in ein paar Jahren sieht es sicher anders aus, aber bei Kindern in dem Alter muss man sehr, sehr gut nach sich selbst schauen - sonst geht man unter

  7. #197207
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    13.977

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    @Poggi: Ja, ich sage meinen Kindern, wenn ich am Limit bin, alles andere wäre unfair. So haben sie eine Chance, es mit mir ruhiger angehen zu lassen. Die Chancen stehen etwa bei 50:50. Oder weniger zu meinen Gunsten, aber wenn ich es gar nicht erst sage, kann ich nicht erwarten, dass sie ihr Verhalten ändern.
    Ich sag meinen Kindern auch schon, wenn ich nicht mehr kann oder ganz schlechte Laune habe (kindgerecht aufbereitet, die sind ja noch recht klein). Ich erwarte nicht, daß sie das immer verstehen oder irgendwie für mich daraus Entlastung resultiert, aber ich finde das authentisch.
    Uschi-Blum, Gast und Strickli gefällt dies.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  8. #197208
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    60.820

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ich sag meinen Kindern auch schon, wenn ich nicht mehr kann oder ganz schlechte Laune habe (kindgerecht aufbereitet, die sind ja noch recht klein). Ich erwarte nicht, daß sie das immer verstehen oder irgendwie für mich daraus Entlastung resultiert, aber ich finde das authentisch.
    In dem Alter Deiner Kinder habe ich auch noch keine Verhaltensänderung erwartet, es ihnen aber dennoch gesagt, es fühlt sich einfach richtiger an. Keine Ahnung, die Hoffnung, dass sie es doch schon verstehen und sich was ändert? Ich weiß es echt nicht, aber jetzt sind meine Kinder schon in einem Alter, wo ich etwas Rücksichht erwarte (von der 9jährigen z.B, dass sie den 7jährigen nciht noch aufbrezelt, vom 7jährigen erwarte ich noch nicht so viel wie von den anderen.) Wie gesagt, klappt nicht immer, aber es wird besser.
    jewels und Gast gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #197209
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    18.908

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ich sag meinen Kindern auch schon, wenn ich nicht mehr kann oder ganz schlechte Laune habe (kindgerecht aufbereitet, die sind ja noch recht klein). Ich erwarte nicht, daß sie das immer verstehen oder irgendwie für mich daraus Entlastung resultiert, aber ich finde das authentisch.
    Ich glaube, Entlastung erwarte ich mirnicht. Eher sowas wie Verständnis? Oder vielleicht doch auch eine Art Entlastung "emotionaler" Art, weil mir ihr Gestreite so an die Nerven geht. JE.DEN. MOR.GEN. Statt in Ruhe gemütlich zu frühstücken, bevor sie in die Schule müssen: Streit. Oft wegen Kleinkram oder chronischem Klugscheißens (schlechte Gene mütterlicherseits )
    Und das zehrt so und erst merkt man es gar nicht. Aber wenn ich sie dann morgens von der Burg geschoben habe, fühle ich mich wie 8 Stunden Bürojob...

    *jammer*

    (Sorry. Jetzt höre ich wieder auf)







    Meine Texte, meine Bilder!

  10. #197210
    Strickli ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    13.040

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    In dem Alter Deiner Kinder habe ich auch noch keine Verhaltensänderung erwartet, es ihnen aber dennoch gesagt, es fühlt sich einfach richtiger an. Keine Ahnung, die Hoffnung, dass sie es doch schon verstehen und sich was ändert? Ich weiß es echt nicht, aber jetzt sind meine Kinder schon in einem Alter, wo ich etwas Rücksichht erwarte (von der 9jährigen z.B, dass sie den 7jährigen nciht noch aufbrezelt, vom 7jährigen erwarte ich noch nicht so viel wie von den anderen.) Wie gesagt, klappt nicht immer, aber es wird besser.
    Ich hab nicht mal unbedingt eine Verhaltensänderung erwartet (wäre irgendwie auch ganz schön viel, wenn ich selbst als Erwachsene das gerade nicht hinbekomme), fand aber eine Vorwarnung fair. Mach ich mit meinem Mann doch auch, wenn ich merke, dass ich so richtig schlecht drauf bin.
    Gast, Uschi-Blum und Gast gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •