Like Tree73850gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #202101
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich hatte ein langes Gespräch mit Tochter.
    Sie kann nach wie vor nicht verstehen, was mich verletzt.
    Sie war noch 15, als sie abgehauen ist. Wir Eltern haben alles versucht, ihr zu helfen.
    Mir "fehlen" fast 2 Jahre.
    Ob ich unter die Sentimentalen gegangen wäre?!
    Und die Frage meinte sie ernst, das war keine Provokation.
    Habe ich ihr wirklich vermittelt, dass ihre Entwicklung, ihr Weg zum Erwachsenwerden egal ist?
    Müssen wir Eltern uns mehr Schuld zugestehen, als wir bisher dachten?

    Schule findet sie gut. Auch, dass dort enorm gefordert wird. Sie hätte sich das früher gewünscht (und was haben wir gefragt, gefragt, geredet und geredet damals ).

    Was ich mir wünsche? Einmal mit Tochter reden, ohne dass ich oder sie mit Vorwürfen anfangen.
    Wir hatten so eine gute Beziehung (auch wenn es anders klingt, wir waren wie Arsch auf Eimer!) und das will ich wieder haben!
    Mein Baby...

  2. #202102
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein langes Gespräch mit Tochter.
    Sie kann nach wie vor nicht verstehen, was mich verletzt.
    Sie war noch 15, als sie abgehauen ist. Wir Eltern haben alles versucht, ihr zu helfen.
    Mir "fehlen" fast 2 Jahre.
    Ob ich unter die Sentimentalen gegangen wäre?!
    Und die Frage meinte sie ernst, das war keine Provokation.
    Habe ich ihr wirklich vermittelt, dass ihre Entwicklung, ihr Weg zum Erwachsenwerden egal ist?
    Müssen wir Eltern uns mehr Schuld zugestehen, als wir bisher dachten?

    Schule findet sie gut. Auch, dass dort enorm gefordert wird. Sie hätte sich das früher gewünscht (und was haben wir gefragt, gefragt, geredet und geredet damals ).

    Was ich mir wünsche? Einmal mit Tochter reden, ohne dass ich oder sie mit Vorwürfen anfangen.
    Wir hatten so eine gute Beziehung (auch wenn es anders klingt, wir waren wie Arsch auf Eimer!) und das will ich wieder haben!
    Mein Baby...
    Zum Thema Schule: Manchmal weiß man erst, was einem gefehlt hat, wenn man es dann doch hat. Vorher kann man es nicht genau benennen, weil man nicht weiß, was es ist.

    Ich wünsche Euch, dass ihr wieder zueinander findet.
    Lleanora, momsell, Uschi-Blum und 1 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #202103
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein langes Gespräch mit Tochter.
    Sie kann nach wie vor nicht verstehen, was mich verletzt.
    Sie war noch 15, als sie abgehauen ist. Wir Eltern haben alles versucht, ihr zu helfen.
    Mir "fehlen" fast 2 Jahre.
    Ob ich unter die Sentimentalen gegangen wäre?!
    Und die Frage meinte sie ernst, das war keine Provokation.
    Habe ich ihr wirklich vermittelt, dass ihre Entwicklung, ihr Weg zum Erwachsenwerden egal ist?
    Müssen wir Eltern uns mehr Schuld zugestehen, als wir bisher dachten?

    Schule findet sie gut. Auch, dass dort enorm gefordert wird. Sie hätte sich das früher gewünscht (und was haben wir gefragt, gefragt, geredet und geredet damals ).

    Was ich mir wünsche? Einmal mit Tochter reden, ohne dass ich oder sie mit Vorwürfen anfangen.
    Wir hatten so eine gute Beziehung (auch wenn es anders klingt, wir waren wie Arsch auf Eimer!) und das will ich wieder haben!
    Mein Baby...
    Ich glaube Du musst ihr Zeit geben - sie hat diese Distanz nicht. Ich hatte in diesem Alter auch eine sehr schwere Zeit zu Hause und ich habe meinen Eltern (insbesondere meiner Mutter die Schuld daran gegeben). Heute denke ich ganz anders darüber, glaube aber, dass ich diese Haltung gebraucht habe um mich zu schützen. Ich habe meine Eltern als „die Bösen“ gebraucht, um die Distanz zu bekommen, zu mir selbst zu finden, um nicht kaputt zu gehen. Ich hatte genug damit zu tun, mich selbst aufzufangen, ich konnte nicht auch noch meine Mutter auffangen und entlasten. Je mehr sie sich sorgte, desto mehr habe ich mich innerlich distanziert - ich konnte das nicht ertragen. Heute habe ich ein sehr gutes und inniges Verhältnis zu meiner Mutter, besser als meine Geschwister - eigentlich sind wir uns sehr ähnlich und diese harte Zeit war aber auch Arbeit an unserer Beziehung. Wir haben viel miteinander mitgemacht und am Ende hat uns das sehr verbunden. Ich kann es nicht wirklich gut in Worte fassen, ich hoffe Du ahnst was ich meine. Von meiner Mutter hätte ich mir damals gewünscht, dass sie an meine Liebe zu ihr geglaubt und nicht alles so persönlich genommen hätte. Heute als Mutter von großen Kindern, weiß ich, dass das gar nicht so einfach ist. Ich wünsche Dir viel Kraft - glaube an Deine Tochter, sie wird ihren Weg gehen und ihr auch wieder zueinander finden
    Schiri und Gast gefällt dies.

  4. #202104
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich glaube Du musst ihr Zeit geben - sie hat diese Distanz nicht. Ich hatte in diesem Alter auch eine sehr schwere Zeit zu Hause und ich habe meinen Eltern (insbesondere meiner Mutter die Schuld daran gegeben). Heute denke ich ganz anders darüber, glaube aber, dass ich diese Haltung gebraucht habe um mich zu schützen. Ich habe meine Eltern als „die Bösen“ gebraucht, um die Distanz zu bekommen, zu mir selbst zu finden, um nicht kaputt zu gehen. Ich hatte genug damit zu tun, mich selbst aufzufangen, ich konnte nicht auch noch meine Mutter auffangen und entlasten. Je mehr sie sich sorgte, desto mehr habe ich mich innerlich distanziert - ich konnte das nicht ertragen. Heute habe ich ein sehr gutes und inniges Verhältnis zu meiner Mutter, besser als meine Geschwister - eigentlich sind wir uns sehr ähnlich und diese harte Zeit war aber auch Arbeit an unserer Beziehung. Wir haben viel miteinander mitgemacht und am Ende hat uns das sehr verbunden. Ich kann es nicht wirklich gut in Worte fassen, ich hoffe Du ahnst was ich meine. Von meiner Mutter hätte ich mir damals gewünscht, dass sie an meine Liebe zu ihr geglaubt und nicht alles so persönlich genommen hätte. Heute als Mutter von großen Kindern, weiß ich, dass das gar nicht so einfach ist. Ich wünsche Dir viel Kraft - glaube an Deine Tochter, sie wird ihren Weg gehen und ihr auch wieder zueinander finden
    Danke! Ich heule, was ich hasse. Aber ich verstehe dich!
    Vielleicht damit auch meine Tochter.
    Es ist so schwer...
    Am liebsten würde ich Tochter knuddeln und nie mehr loslassen. So weit sind wir noch nicht.
    Ich hoffe auf Die Zeit!

  5. #202105
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Einfach irre, wie viele Kinder das sind.
    Ich habe gerade nachgeguckt, Gym vom Großen sind auch 1300 Schüler.

  6. #202106
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen!!

    *Frühstücksbuffet aufbau, Kaffeetanker vertäu, Samowar mit Assamtee bestück*

    Was habt ihr heute für ein Programm? Ich werd wohl mal ne Aufräumrunde im Haus einlegen und die Kids durch die Wanne scheuchen und mit Nr 2 eine Entschuldigung basteln. Sie hat mit div. anderen in der Musikstunde bockmist gemacht.... Auftrag der Kita. Mal gucken, ob sie es macht. Ich überlege noch, wie energisch ich das forcieren will.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  7. #202107
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!!

    *Frühstücksbuffet aufbau, Kaffeetanker vertäu, Samowar mit Assamtee bestück*

    Was habt ihr heute für ein Programm? Ich werd wohl mal ne Aufräumrunde im Haus einlegen und die Kids durch die Wanne scheuchen und mit Nr 2 eine Entschuldigung basteln. Sie hat mit div. anderen in der Musikstunde bockmist gemacht.... Auftrag der Kita. Mal gucken, ob sie es macht. Ich überlege noch, wie energisch ich das forcieren will.
    Moin!
    Danke für den Tee!

    Dein Programm klingt anstrengend, vor allem die Entschuldigung.

    Ich will gleich laufen gehen, heute Abend bin ich mit meinem Mann in einem Konzert, dazwischen liegt nichts an und morgen habe ich frei


    Forentreffen gestern war richtig schön, alles sehr nette Leute, haben uns wirklich gut unterhalten. Nur die Umgebung war sehr laut.
    Schiri gefällt dies

  8. #202108
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Moin!
    Danke für den Tee!

    Dein Programm klingt anstrengend, vor allem die Entschuldigung.

    Ich will gleich laufen gehen, heute Abend bin ich mit meinem Mann in einem Konzert, dazwischen liegt nichts an und morgen habe ich frei


    Forentreffen gestern war richtig schön, alles sehr nette Leute, haben uns wirklich gut unterhalten. Nur die Umgebung war sehr laut.
    Auf das Forentreffen bin ich etwas neidisch - das klingt nach ner netten Runde.

    Sie darf basteln, mit Schere, Strohhalm, Kleber und stempeln, ich hoffe, das Sie einfach Spaß dran hat und es einigermaßen zügig erledigt ist. Eigentlich denke ich, hätte das in deer Kita stattfinden können... Aber mein Kind sagt auch, sie hat vergessen was passiert ist/sie gemacht hat An dieser Art gedächtnisschwund leidet sie aktuell öfter
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  9. #202109
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Auf das Forentreffen bin ich etwas neidisch - das klingt nach ner netten Runde.

    Sie darf basteln, mit Schere, Strohhalm, Kleber und stempeln, ich hoffe, das Sie einfach Spaß dran hat und es einigermaßen zügig erledigt ist. Eigentlich denke ich, hätte das in deer Kita stattfinden können... Aber mein Kind sagt auch, sie hat vergessen was passiert ist/sie gemacht hat An dieser Art gedächtnisschwund leidet sie aktuell öfter
    Frühkindliche Demenz?
    Wird später übrigens von der pubertären Demenz abgelöst.

    Wir sind schon bei der Planung des nächsten Ruhrgebietstreffens. Auch Nicht-Ruhrgebietler sind willkommen, gestern war eine Userin aus Süddeutschland dabei.

  10. #202110
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hier liegt nur ein Punktspiel der Großen an, ansonsten nichts. Migräne hat sich angekündigt, aber ich habe die Tablette schon intus, sollte also bald Geschichte sein (hoffentlich).

    Jetzt hadere ich mit mir, ob ich, weil ich rechtzeitig hoch bin, mich aufraffe, und zur Kirche gehe, oder ob ich der Faulheit den Vorzug gebe. Und das ist doch jedesmal eine blöde Entscheidung.. Einerseits denke ich oft, dass ich die Zeit daheim auch brauche, andererseits merke ich, dass mir der Kirchgang gut tut.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •