Like Tree72565gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #202541
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Gerade hab ich den Zwerg ins Bet gebracht und ihm eine gute Nacht gewünscht...

    Zwerg: Ja, wir sehen uns!
    BriQ und Gast gefällt dies.

  2. #202542
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke - ja es frustet und kostet soviel Kraft. Und eigentlich finde ich es völlig normal, dass er depressiv wird, wenn er keine Perspektive sieht und immer nur abgewiesen, vertröstet, oder aufbewahrt wird. Aber jetzt hoffe ich einfach mal, dass die Reha genau das ist, was wir suchen.
    Ich hoffe wirklich für Euch und vor allem für ihn, dass es passt.
    BriQ, Gast und Gast gefällt dies.

  3. #202543
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Was nimmt sie denn?

    Das ist ja leider unser Spezialgebiet... Meine Nr4 hat ja seit sie auf der Welt ist (selbst vollgestillt) massiv Probleme.
    Movicol aroma frei.

    Nervig und quälend fürs kind.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  4. #202544
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Aber das Thema scheint ihn allgemein zu beschäftigen... also Tod und sterben...

    Er wollte gestern ja über Gott nachdenken... danach stellte er auch viele Fragen wie: Es dauert doch noch lange bis jemand von uns stirbt oder? Und dann kommt man in den Himmel, oder? ...

    Witzig fand ich seine Frage: Warum siezt Gott alle?
    Ich:
    Zwerg: Kind 1 hat gesagt Gott siezt alle Menschen und Tiere...
    Ich: Sie hat bestimmt gesagt, dass er alle SIEHT...
    Zwerg: Nein, Gott siezt alle!
    Oh, das Thema hat Nr 2 hier auch gerade, gestern hat sie mir gezeigt, wie "gestorbene" aussehen.... Verdrehte Augen und die Zunge hängt aus dem offenen Mund. Ich bin immer wieder verblüfft, wie sie solche Dinger raushaut. Ich konnte sie beeindrucken, das ich ihr sagen konnte, das ich ja schon einige Verstorbene (Mama, du meinst TOTE!!!) gesehen habe und die nicht so (s. O.) aussahen. Ich glaub, sie möchte bei ihrer These bleiben, "wie eingeschlafen" fand sie eher langweilig.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #202545
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Oh, das Thema hat Nr 2 hier auch gerade, gestern hat sie mir gezeigt, wie "gestorbene" aussehen.... Verdrehte Augen und die Zunge hängt aus dem offenen Mund. Ich bin immer wieder verblüfft, wie sie solche Dinger raushaut. Ich konnte sie beeindrucken, das ich ihr sagen konnte, das ich ja schon einige Verstorbene (Mama, du meinst TOTE!!!) gesehen habe und die nicht so (s. O.) aussahen. Ich glaub, sie möchte bei ihrer These bleiben, "wie eingeschlafen" fand sie eher langweilig.
    Das scheint in dem Alter völlig normal zu sein. Mein Große war auch etwa in dem Alter, als sie "Ich bin tot" spielte. Ich bin erstmal ganz erschrocken zum Kindergarten gelaufen, ob es dort gerade Thema sei. Nee, war nicht der Fall. Ich habe nach wie vor keine Ahnung, wo sie das her hatte.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #202546
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das scheint in dem Alter völlig normal zu sein. Mein Große war auch etwa in dem Alter, als sie "Ich bin tot" spielte. Ich bin erstmal ganz erschrocken zum Kindergarten gelaufen, ob es dort gerade Thema sei. Nee, war nicht der Fall. Ich habe nach wie vor keine Ahnung, wo sie das her hatte.
    Ja, ich glaube, das ist einfach ein Entwicklungsschritt, den sie da macht. Nr 1 hats mit der Thematik noch gar nicht, die ist eher ein kleiner gaffer, muss jedes Fahrzeug mit Blaulicht genau beobachten und motzt heftig, dass ich nicht hinterherrase...
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  7. #202547
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Oh, das Thema hat Nr 2 hier auch gerade, gestern hat sie mir gezeigt, wie "gestorbene" aussehen.... Verdrehte Augen und die Zunge hängt aus dem offenen Mund. Ich bin immer wieder verblüfft, wie sie solche Dinger raushaut. Ich konnte sie beeindrucken, das ich ihr sagen konnte, das ich ja schon einige Verstorbene (Mama, du meinst TOTE!!!) gesehen habe und die nicht so (s. O.) aussahen. Ich glaub, sie möchte bei ihrer These bleiben, "wie eingeschlafen" fand sie eher langweilig.
    Ja ich glaube das liegt wirklich am Alter. Ich glaube mein Großer war auch um den Dreh als ihn das Thema Tod das erste Mal beschäftigte... kam dann immer mal wieder Phasenweise auf.

    Einmal da war er etwa 5,5 Jahre und die kleine Schwester erst 2 oder 3 Monate alt und gerade erkältet was ihr und mir den Schlaf raubte und sie den ganzen Tag über nölig war. Auf jeden Fall war sie so schlecht drauf das ich irgendwie zu nichts kam und dem Sohn daher nach dem Kindergarten vor schlug das wir uns zum Mittagessen was beim Chinatrestaurant mitnehmen.

    Fand er gut und während wir hin liefen überlegte er ob er lieber gebratenen Reis oder gebratene Nudeln haben wollte und konnte sich nicht entscheiden. Irgendwann meinte er dann, dass er wohl den Reis nimmt und fragte mich was ich nehme. Ich meinte, ich nehme Nudeln... nachdem wir einige Meter weiter gegangen waren fragte er plötzlich: Aber wenn du dann stirbst, dann könnte ich beides essen, die Nudeln und den Reis!




    Einmal wollte er auch unbedingt auf den Friedhof, weil er sehen wollte, wo er mal begraben liegen wird (wir hatten vorher in einer anderen Stadt gewohnt, da kannte er den Friedhof, aber in der neuen Stadt kannte er ihn eben noch nicht)... im nachhinein besonders gruselig, da er wenige Woche danach gestorben ist.

  8. #202548
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube, das ist einfach ein Entwicklungsschritt, den sie da macht. Nr 1 hats mit der Thematik noch gar nicht, die ist eher ein kleiner gaffer, muss jedes Fahrzeug mit Blaulicht genau beobachten und motzt heftig, dass ich nicht hinterherrase...
    *gg* Ich finde, du könntest wirklich stärker auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen.
    jewels und Cafetante gefällt dies.

  9. #202549
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Einmal wollte er auch unbedingt auf den Friedhof, weil er sehen wollte, wo er mal begraben liegen wird (wir hatten vorher in einer anderen Stadt gewohnt, da kannte er den Friedhof, aber in der neuen Stadt kannte er ihn eben noch nicht)... im nachhinein besonders gruselig, da er wenige Woche danach gestorben ist.
    Puh. Das ist wirklich gruselig.

  10. #202550
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Oh, das ist wirklich gruselig.

    Ja, das ist echt seltsam, was die da so raushauen. Hier will man dann in meinem Bett schlafen für immer, wenn ich tot bin, dann ist da ja endlich Platz...

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja ich glaube das liegt wirklich am Alter. Ich glaube mein Großer war auch um den Dreh als ihn das Thema Tod das erste Mal beschäftigte... kam dann immer mal wieder Phasenweise auf.

    Einmal da war er etwa 5,5 Jahre und die kleine Schwester erst 2 oder 3 Monate alt und gerade erkältet was ihr und mir den Schlaf raubte und sie den ganzen Tag über nölig war. Auf jeden Fall war sie so schlecht drauf das ich irgendwie zu nichts kam und dem Sohn daher nach dem Kindergarten vor schlug das wir uns zum Mittagessen was beim Chinatrestaurant mitnehmen.

    Fand er gut und während wir hin liefen überlegte er ob er lieber gebratenen Reis oder gebratene Nudeln haben wollte und konnte sich nicht entscheiden. Irgendwann meinte er dann, dass er wohl den Reis nimmt und fragte mich was ich nehme. Ich meinte, ich nehme Nudeln... nachdem wir einige Meter weiter gegangen waren fragte er plötzlich: Aber wenn du dann stirbst, dann könnte ich beides essen, die Nudeln und den Reis!




    Einmal wollte er auch unbedingt auf den Friedhof, weil er sehen wollte, wo er mal begraben liegen wird (wir hatten vorher in einer anderen Stadt gewohnt, da kannte er den Friedhof, aber in der neuen Stadt kannte er ihn eben noch nicht)... im nachhinein besonders gruselig, da er wenige Woche danach gestorben ist.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •