Like Tree72921gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #205821
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte das mal die Große von Lleanora lesen, das könnte sie bestärken.

  2. #205822
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das könnte sein, dass die Große echt die klare Haltung der Eltern braucht. "Wenn meine Eltern mir das schon nicht so richtig zutrauen, dann schaffe ich das bestimmt nicht." Und sie deshalb so an Wanken ist.
    Ja, das ist natürlich möglich, das blöde war ja, dass ich eigentlich schon recht sicher war und dann kam die Klassenlehrerin und hat mich wieder verunsichert.

  3. #205823
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja, das ist natürlich möglich, das blöde war ja, dass ich eigentlich schon recht sicher war und dann kam die Klassenlehrerin und hat mich wieder verunsichert.
    Im Zweifel sprichst Du noch mal mit der Lehrerin.

  4. #205824
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Im Zweifel sprichst Du noch mal mit der Lehrerin.
    Wobei ich nach dem Gespräch im Gymnasium und dank Euch ja schon wieder sicherer bin und Tochter auf jeden Fall unterstützen werde, wenn sie sagt sie möchte aufs Gymnasium, mit ihrer jetzigen Unsicherheit kann ich gerade eher schlecht umgehen, auch wenn ich sie verstehen kann und einsehe das ich da nicht unschuldig dran bin *seuftz*
    Aber ich möchte das eigentlich nicht über ihren Kopf hinweg entscheiden und dann steht sie vtl nicht dahinter. Ich meine sie muss dann die nächsten Jahre auf diese Schule gehen und dafür lernen etc.
    Aber ich denke ich werde nachher nochmal mit ihr reden und sie fragen ob ihr die Entscheidung zu schwer fällt und wir für sie entscheiden sollen oder ob sie einfach noch etwas Bedenkzeit braucht.

  5. #205825
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Sorry das ich nochmal anfangen muss mit dem Thema. Kommen gerade vom Training und da ist noch ein Junge aus Tochters Parallelklasse, mit dem Mutter hab ich gequatscht. Die hatten gestern das Gespräch in der Schule. Ihr Sohn hat auch Rechtschreibprobleme, steht wegen dem Diktat, in dem er die gleiche Note wie Tochter hatte auf einer guten 3 (genau wie Tochter). In Mathe und Sachkunde jeweils eine 2, wobei die 2 in Sachkunde eher richtung 2 tendiert, wo es bei Tochter eher Richtung 1 tendiert. Er bekam die Empfehlung für das Gymnasium.
    Muss ich das verstehen? Laut der Klassenlehrerin lag die Empfehlung ja fast einzig an der 3 in Deutsch und weil sie eben etwas sensibel wäre.
    Wie sensibel der andere Junge ist weiß ich nicht, aber er muss auf jeden Fall mehr tun für die Noten, gibt auch schnell mal auf wenn es nicht so läuft und muss dann motiviert werden nicht auf zu geben.

    Also in Anbetracht seiner Empfehlung kann ich die von Tochter noch weniger verstehen. (Die Klassen sind übrigens alle auf dem gleichen Stand, die machen den Unterricht immer parallel, schreiben die gleichen Arbeiten und Tests an den gleichen Tagen.)
    Ich finde es eher gut, dass die Lehrerin das ganze Kind sieht und zu differenzieren scheint. Bei meinen Jungs hätte ich persönlich allein durch den Charakter, die Motivation, der Art des Denkens und des Spaß am Denken eine andere Empfehlung gegeben und ich denke ich lag richtig - auch wenn Sohn2 letztendlich ja nicht wegen der Noten auf die Realschule gewechselt ist. Aber er hatte weder Ehrgeiz, noch konnte er gut mit Druck umgehen und wirklich Spaß am Lernen hatte er auch nie. Beide standen ohne zu Lernen auf 1,8.

    Die Lehrer haben beiden eine Gymnasialempfehlung gegeben, wobei Sohn1 auf Grund seines Chaos nur durch unseren Einspruch eine bekommen hat. Hier haben also beidesmal die Lehrer eigentlich falsch gelegen und unser Gefühl richtig. Nur bei Tochter1 waren sich alle einig.

  6. #205826
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja, das ist natürlich möglich, das blöde war ja, dass ich eigentlich schon recht sicher war und dann kam die Klassenlehrerin und hat mich wieder verunsichert.
    So ging es uns umgekehrt bei Sohn2. Wir waren uns sicher, dass die Realschule zu ihm passt und die Lehrerin meinte: „Wenn nicht er aufs Gymnasium, wer dann.“ Und danach wollte Sohn2 plötzlich auch und wir dachten, wir haben ihn vielleicht immer zu sehr mit Sohn1 und seiner schnellen Art zu denken verglichen und unterschätzt. Leider haben wir auf die Lehrerin gehört. Auch wenn es heute passt, hätte man ihm ein schweres Jahr ersparen können.

  7. #205827
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich finde es eher gut, dass die Lehrerin das ganze Kind sieht und zu differenzieren scheint. Bei meinen Jungs hätte ich persönlich allein durch den Charakter, die Motivation, der Art des Denkens und des Spaß am Denken eine andere Empfehlung gegeben und ich denke ich lag richtig - auch wenn Sohn2 letztendlich ja nicht wegen der Noten auf die Realschule gewechselt ist. Aber er hatte weder Ehrgeiz, noch konnte er gut mit Druck umgehen und wirklich Spaß am Lernen hatte er auch nie. Beide standen ohne zu Lernen auf 1,8.

    Die Lehrer haben beiden eine Gymnasialempfehlung gegeben, wobei Sohn1 auf Grund seines Chaos nur durch unseren Einspruch eine bekommen hat. Hier haben also beidesmal die Lehrer eigentlich falsch gelegen und unser Gefühl richtig. Nur bei Tochter1 waren sich alle einig.
    Etwas mehr Ehrgeiz würde ihr manchmal durchaus nicht schaden, wobei sie durchaus auch Ehrgeizig sein kann, kommt immer darauf an. Mit Druck umgehen? Ich weiß nicht, Anfang der 3. Klasse hatte sie damit ja Probleme, aber seitdem hatte sie eigentlich keinen Druck mehr, es lief ja alles. Spaß am Lernen hat sie auf jeden Fall, wenn ihr ein Thema besonders gefällt sucht sie auch nach der Schule gerne noch weitere Informationen zu dem Thema. Das nächste Sachkundethema soll das Weltall sein, da hat sie jetzt schon alle möglichen Sachen zusammengesammelt und freut sich drauf wenn es los geht.

  8. #205828
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Etwas mehr Ehrgeiz würde ihr manchmal durchaus nicht schaden, wobei sie durchaus auch Ehrgeizig sein kann, kommt immer darauf an. Mit Druck umgehen? Ich weiß nicht, Anfang der 3. Klasse hatte sie damit ja Probleme, aber seitdem hatte sie eigentlich keinen Druck mehr, es lief ja alles. Spaß am Lernen hat sie auf jeden Fall, wenn ihr ein Thema besonders gefällt sucht sie auch nach der Schule gerne noch weitere Informationen zu dem Thema. Das nächste Sachkundethema soll das Weltall sein, da hat sie jetzt schon alle möglichen Sachen zusammengesammelt und freut sich drauf wenn es los geht.
    Das hätten beide Jungs nie gemacht - aber Sohn1 hat immer alles hinterfragt und gerechnet, gelesen, diskutiert. Ein großer Unterschied bei Euch ist aber das G9 - der Druck beim G8 ist viel größer und man muss auch viel mehr Eigenmotivation zeigen, oder sehr gut sein, da die Themen oft abgehakt werden und die Übungsphasen fehlen. Ich habe zwei Freundinnen, die Kinder hatten, die beides mitgemacht haben (also die Großen noch G9 und die Kleinen mussten dann G8)

  9. #205829
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das hätten beide Jungs nie gemacht - aber Sohn1 hat immer alles hinterfragt und gerechnet, gelesen, diskutiert. Ein großer Unterschied bei Euch ist aber das G9 - der Druck beim G8 ist viel größer und man muss auch viel mehr Eigenmotivation zeigen, oder sehr gut sein, da die Themen oft abgehakt werden und die Übungsphasen fehlen. Ich habe zwei Freundinnen, die Kinder hatten, die beides mitgemacht haben (also die Großen noch G9 und die Kleinen mussten dann G8)
    Ich bin auch froh das wir G9 haben, ich glaube bei G8 würde mir die Entscheidung noch mehr Bauchweh bereiten.
    Gast gefällt dies

  10. #205830
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ich bin auch froh das wir G9 haben, ich glaube bei G8 würde mir die Entscheidung noch mehr Bauchweh bereiten.
    Sohn1 hat es ja mit dem Wechsel in das Technische Gymnasium nach der 10. Klasse elegant umschifft :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •