Like Tree49276gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #212991
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    1.306

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Graue Theorie... wir kriegen bei ION manchmal echt schwer eine Taxe mit Sitz.
    Llea, ich drück die Daumen dass der Mann früher heimkommen kann.
    Wäre ich deine Nachbarin, würde ich auf deine Kleinen trotz kranker eigener Kinder mit aufpassen. Vielleicht doch fragen?
    War nicht die Nachbarin auch selbst krank?

  2. #212992
    Avatar von momsell
    momsell ist offline alleine
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    4.718

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hurra, pünktlich.
    Gestern ist hier ein DHL-Sattelschlepper umgekippt auf der Stadtautobahn, da war ich kurz nervös.

    Ich wünsch dir einen tollen Start morgen
    Vielen Dank! Du hast mir echt ne tierische Freude gemacht!
    Gast gefällt dies

  3. #212993
    Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    War nicht die Nachbarin auch selbst krank?
    Oh.
    Schlampig gelesen

  4. #212994
    Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Vielen Dank! Du hast mir echt ne tierische Freude gemacht!
    Sehr gerne

  5. #212995
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    23.968

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Gute Nachricht:
    Also eine nette Kollegin springt nachher für meinen Mann ein. Je nachdem wie es ihr heute Abend geht entscheide ich dann spontan ob wie mit dem Bus fahren (und halt die letzten 500m laufen) oder mit dem Taxi.

    Weniger gute Nachricht:
    Mit der Logo vom Zwerg läuft es mal wieder nicht so richtig rund. Anfang machte er ja gut mit, aber macht Theater beim hingehen. Mittlerweile geht es ohne Probleme hin, aber die Mitarbeit lässt zu wünschen übrig.
    Wobei ich denke die Chemie zwischen den Beiden stimmt auch einfach nicht so richtig. Sie ist halt schon eher streng und eher autoritär und arbeitet viel mit Belohnungen für gute Mitarbeit und bei schlechter Mitarbeit wird dann eben damit bestraft, dass es diese Belohnung nicht gibt. Nur klappt das bei dem Zwerg eben nicht, wenn er merkt das man ihn so unter Druck setzen möchte macht er ganz dicht.
    Anfangs war halt alles noch neu und die Logopädin ihm fremd da hat er das Spiel halt noch mit gespielt bzw ist ihm vielleicht gar nicht so aufgefallen weil eben alles noch neu war und seine Neugier weckte und er so oder so mit machte.

    Normalerweise üben sie immer an einem bestimmten Problem und wenn er mit macht, darf er sich aussuchen was er machen möchte, zum Beispiel mit ihr ein Spiel spielen...

    Sie üben seit Wochen das "Sch" anfangs machte er da schnell Vorschritte, aber mittlerweile geht es nicht mehr wirklich vorwärts. Letztes Mal hatte er eigentlich soweit gut mitgemacht und hat dann gesagt das er jetzt "dielen" möchte. Sie meinte sie versteht ihn nicht, er solle das Wort richtig aussprechen. - Kann ich nicht! - Versuch es doch mal - Nein, ich kann das nicht sagen! - Ich sag es dir nochmal vor: du möchtest SCHPIELEN - ich möchte spielen! - Super, geht doch. Was möchtest du spielen?

    So als Hausaufgabe bekam er dann von Dienstag mit heute auf, das Wort Spielen zu üben. Wenn er es nicht ohne dass sie es ihm vorher vorsagt richtig sagen kann, darf er nicht spielen.

    Ich versuchte es mit ihm zu üben, aber er wollte nicht, er meinte, dann spielt er halt nicht! (war das 1. mal das er eine Hausaufgabe verweigerte, sonst machte er sie eigentlich mit mehr oder weniger Begeisterung immer problemlos) Ich denke eben, weil er sich da nicht unter Druck setzen lassen möchte, sondern eben lieber auf das Spielen verzichtet.

    Heute war er wohl beim Trinken ungeschickt und kippte innerhalb der 45min 2 mal ausversehen seinen Becher mit Wasser um, bzw einmal schwappte es über, weil er den Becher zu schwungvoll auf den Tisch zurück stellte und einmal warf er ihn um, weil er beim erzählen in vollem Eifer den Becher mit dem Arm traf...
    Sie meinte zu ihm, wenn er nicht aufpasst muss er eben nächstes Mal wie ein Baby aus ner Babyflasche trinken. - Zwerg : okay!


    Sie meinte das hätte sie noch nie erlebt, gerade in dem Alter würden sie normal immer heftig protestieren wenn man sie mit einem Baby vergleicht...

  6. #212996
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    1.306

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Nachdem ich eine Mail von DHL bekommen habe, dass das Paket weg ist...
    ... hab ich gerade eine Mail bekommen, dass das Paket jetzt in Filiale XY hinterlegt wird...

    Weitere Informationen soll ich der Benachrichtigungskarte entnehmen... die ich natürlich nicht hab...
    Cafetante gefällt dies

  7. #212997
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    23.968

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Nachdem ich eine Mail von DHL bekommen habe, dass das Paket weg ist...
    ... hab ich gerade eine Mail bekommen, dass das Paket jetzt in Filiale XY hinterlegt wird...

    Weitere Informationen soll ich der Benachrichtigungskarte entnehmen... die ich natürlich nicht hab...

    Ich würde wohl einfach in die Filiale XY gehen. Wenn es wirklich da ist, solltest du es auch ohne Karte bekommen, ausweisen musst du dich ja normalerweise eh.

  8. #212998
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    12.623

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Nachdem ich eine Mail von DHL bekommen habe, dass das Paket weg ist...
    ... hab ich gerade eine Mail bekommen, dass das Paket jetzt in Filiale XY hinterlegt wird...

    Weitere Informationen soll ich der Benachrichtigungskarte entnehmen... die ich natürlich nicht hab...
    Ich würde die Öffnungszeiten googeln und dann hinfahren. Vielleicht klärt es sich ja.

    Mir ist etwas ähnliches mal mit einem der anderen Paketdienstleister passiert. Da hatte ich nur eine Mail, dass mein Paket am bekannten Ort abgelegt worden sei - ich hatte aber gar keinen Ort angegeben. Bis ich raus hatte, dass es im örtlichen Reformhaus liegt, war die Abholfrist schon fast abgelaufen - zum Glück bekam ich es dann ohne Abholkarte.

  9. #212999
    Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Gute Nachricht:
    Also eine nette Kollegin springt nachher für meinen Mann ein. Je nachdem wie es ihr heute Abend geht entscheide ich dann spontan ob wie mit dem Bus fahren (und halt die letzten 500m laufen) oder mit dem Taxi.

    Weniger gute Nachricht:
    Mit der Logo vom Zwerg läuft es mal wieder nicht so richtig rund. Anfang machte er ja gut mit, aber macht Theater beim hingehen. Mittlerweile geht es ohne Probleme hin, aber die Mitarbeit lässt zu wünschen übrig.
    Wobei ich denke die Chemie zwischen den Beiden stimmt auch einfach nicht so richtig. Sie ist halt schon eher streng und eher autoritär und arbeitet viel mit Belohnungen für gute Mitarbeit und bei schlechter Mitarbeit wird dann eben damit bestraft, dass es diese Belohnung nicht gibt. Nur klappt das bei dem Zwerg eben nicht, wenn er merkt das man ihn so unter Druck setzen möchte macht er ganz dicht.
    Anfangs war halt alles noch neu und die Logopädin ihm fremd da hat er das Spiel halt noch mit gespielt bzw ist ihm vielleicht gar nicht so aufgefallen weil eben alles noch neu war und seine Neugier weckte und er so oder so mit machte.

    Normalerweise üben sie immer an einem bestimmten Problem und wenn er mit macht, darf er sich aussuchen was er machen möchte, zum Beispiel mit ihr ein Spiel spielen...

    Sie üben seit Wochen das "Sch" anfangs machte er da schnell Vorschritte, aber mittlerweile geht es nicht mehr wirklich vorwärts. Letztes Mal hatte er eigentlich soweit gut mitgemacht und hat dann gesagt das er jetzt "dielen" möchte. Sie meinte sie versteht ihn nicht, er solle das Wort richtig aussprechen. - Kann ich nicht! - Versuch es doch mal - Nein, ich kann das nicht sagen! - Ich sag es dir nochmal vor: du möchtest SCHPIELEN - ich möchte spielen! - Super, geht doch. Was möchtest du spielen?

    So als Hausaufgabe bekam er dann von Dienstag mit heute auf, das Wort Spielen zu üben. Wenn er es nicht ohne dass sie es ihm vorher vorsagt richtig sagen kann, darf er nicht spielen.

    Ich versuchte es mit ihm zu üben, aber er wollte nicht, er meinte, dann spielt er halt nicht! (war das 1. mal das er eine Hausaufgabe verweigerte, sonst machte er sie eigentlich mit mehr oder weniger Begeisterung immer problemlos) Ich denke eben, weil er sich da nicht unter Druck setzen lassen möchte, sondern eben lieber auf das Spielen verzichtet.

    Heute war er wohl beim Trinken ungeschickt und kippte innerhalb der 45min 2 mal ausversehen seinen Becher mit Wasser um, bzw einmal schwappte es über, weil er den Becher zu schwungvoll auf den Tisch zurück stellte und einmal warf er ihn um, weil er beim erzählen in vollem Eifer den Becher mit dem Arm traf...
    Sie meinte zu ihm, wenn er nicht aufpasst muss er eben nächstes Mal wie ein Baby aus ner Babyflasche trinken. - Zwerg - okay!


    Sie meinte das hätte sie noch nie erlebt, gerade in dem Alter würden sie normal immer heftig protestieren wenn man sie mit einem Baby vergleicht...
    Ich sag jetzt nicht, was ich von therapeutischem Personal halte, dass mit dieser "du bist ja noch ein Baby"-Schiene arbeitet

    Könnt ihr innerhalb der Praxis wechseln? Ihre Methoden finde ich so geht so, und offenbar fordern sie den Zwerg ja zu Widerstand heraus. Inwieweit das dann trägt und fruchtet, da hätte ich sehr Zweifel.
    Schiri und Uschi-Blum gefällt dies.

  10. #213000
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    23.968

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich sag jetzt nicht, was ich von therapeutischem Personal halte, dass mit dieser "du bist ja noch ein Baby"-Schiene arbeitet

    Könnt ihr innerhalb der Praxis wechseln? Ihre Methoden finde ich so geht so, und offenbar fordern sie den Zwerg ja zu Widerstand heraus. Inwieweit das dann trägt und fruchtet, da hätte ich sehr Zweifel.
    Hm Wechseln wird sicher schwierig zumindest kurzfristig, wenn bei einer anderen Therapeutin ein Platz frei wird evtl. Ich mag die Frau eh nicht sonderlich, aber bisher schien es ja zu klappen und da dachte ich, gut ich muss sie ja nicht mögen... war jetzt ja erst diese Woche, wo es eben nicht mehr läuft.

    Und ja ich bin von den Methoden auch nicht begeistert, die Therapeutin von Kind 2 war ganz anders drauf, ich denke mit ihr wäre der Zwerg auch besser klar gekommen, aber die ist eh im Mutterschutz. Die anderen kenne ich nur vom sehen.

    Ich habe ihr heute auch (wie Dienstag schon) gesagt, das ich bezweifle dass sie so bei ihm weiter kommt, aber ich denke nicht dass sie ihr Vorgehen wirklich überdenken wird...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •