Like Tree64701gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #215031
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.175

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Genau, jetzt wissen wenigsten warum sie darauf bestehen.
    Ist das eigentlich eine reine Sprachheilgrundschule oder geht das nach der 5.Klasse noch weiter? Ich würde bestimmt ab Klasse 4 spätestens kein Kind mehr zur Bushaltestelle begleiten unter normalen Umständen.

  2. #215032
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    24.895

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ist das eigentlich eine reine Sprachheilgrundschule oder geht das nach der 5.Klasse noch weiter? Ich würde bestimmt ab Klasse 4 spätestens kein Kind mehr zur Bushaltestelle begleiten unter normalen Umständen.
    Es ist eine reine Grundschule... es geht sogar nur bis Klasse 2. Nach 2 Schuljahren sollen die Sprachprobleme soweit behoben sein, dass die Kinder in der Regelschule beschult werden können... wenn nicht, müsste es dann wohl auf eine andere Förderschule.

  3. #215033
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.175

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Es ist eine reine Grundschule... es geht sogar nur bis Klasse 2. Nach 2 Schuljahren sollen die Sprachprobleme soweit behoben sein, dass die Kinder in der Regelschule beschult werden können... wenn nicht, müsste es dann wohl auf eine andere Förderschule.
    Ah, ok, dann passt das mit dem Bringen und Holen ja noch, die Sprachheilschule hier in der Nähe (zehn Minuten zu Fuß) geht von 1.-10.Klasse, da wäre ein Draufbestehen, dass die Kinder gebracht werden, etwas merkwürdig. Da würde aber ein Patensystem gut klappen. Wenn der Bus nicht kommt, müssen die älteren Schüler, die Kinder zurück nach Hause bringen

    Gut, dass Eure Tochter schon bald in die Regelschule kann, ein weiterer Wechsel wäre ja schon nicht so schön.

  4. #215034
    Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das ist schade, dann gibt es eine Person weniger, die im Zweifel unterstützen kann. Ich finde es schön, dass meine Kinder die Erfahrung von mehreren Bezugspersonen machen konnten und hoffe, dass wir das dann in ferner Zukunft auch sein dürfen
    Es ist anders nicht unbedingt schlechter.
    Nur für die Eltern ggf anstrengender, aber wenn das vorher bekannt ist, organisiert man sich den Alltag halt von vornherein anders. In unserem Fall lebt nur mein schwerkranker Erzeuger nebst Frau in derselben Stadt wie wir, noch dazu am diametral entgegengesetzten Ende, eine wie auch immer geartete Hilfe hätte eh nicht stattfinden können. Wir sind somit schon die engsten Bezugspersonen für die Bande, aber durch engen Kontakt zu Freundeshaushalten sind sie zumindest auch andere Erwachsene gewohnt und übernachten auch gerne bei Freunden.
    Klar haben sie eine reduziertere Kernfamilie vor Ort als andere Kinder - aber sie kennen es ja auch nicht anders, und vermissen daher nichts.

    Es ist ja eh nicht zu ändern

    Vielleicht lässt sich das schöne Kind ja auch noch viel mehr Zeit oder hat Kinder eh nicht auf dem Lebensplan stehen

  5. #215035
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    24.895

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Es ist anders nicht unbedingt schlechter.
    Nur für die Eltern ggf anstrengender, aber wenn das vorher bekannt ist, organisiert man sich den Alltag halt von vornherein anders. In unserem Fall lebt nur mein schwerkranker Erzeuger nebst Frau in derselben Stadt wie wir, noch dazu am diametral entgegengesetzten Ende, eine wie auch immer geartete Hilfe hätte eh nicht stattfinden können. Wir sind somit schon die engsten Bezugspersonen für die Bande, aber durch engen Kontakt zu Freundeshaushalten sind sie zumindest auch andere Erwachsene gewohnt und übernachten auch gerne bei Freunden.
    Klar haben sie eine reduziertere Kernfamilie vor Ort als andere Kinder - aber sie kennen es ja auch nicht anders, und vermissen daher nichts.

    Es ist ja eh nicht zu ändern

    Vielleicht lässt sich das schöne Kind ja auch noch viel mehr Zeit oder hat Kinder eh nicht auf dem Lebensplan stehen
    Bei uns wohnen die Schwiegereltern ja 350km weit weg... im Alltag fallen die natürlich auch als Hilfe weg, das war von vorneherein klar. Auch sehen dir Kinder sie natürlich nicht so oft, aber sie haben dennoch einen gutes Verhältnis zu den Großeltern und freuen sich immer wenn sie zu Besuch kommen oder wir eben dort hin. Meist schaffen wir es auf 3-4 Treffen im Jahr, dann eben meist ein paar Tage und im Sommer sind wir meist eine ganze Woche dort.
    Schiri und Uschi-Blum gefällt dies.

  6. #215036
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.175

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Es ist anders nicht unbedingt schlechter.
    Nur für die Eltern ggf anstrengender, aber wenn das vorher bekannt ist, organisiert man sich den Alltag halt von vornherein anders. In unserem Fall lebt nur mein schwerkranker Erzeuger nebst Frau in derselben Stadt wie wir, noch dazu am diametral entgegengesetzten Ende, eine wie auch immer geartete Hilfe hätte eh nicht stattfinden können. Wir sind somit schon die engsten Bezugspersonen für die Bande, aber durch engen Kontakt zu Freundeshaushalten sind sie zumindest auch andere Erwachsene gewohnt und übernachten auch gerne bei Freunden.
    Klar haben sie eine reduziertere Kernfamilie vor Ort als andere Kinder - aber sie kennen es ja auch nicht anders, und vermissen daher nichts.

    Es ist ja eh nicht zu ändern

    Vielleicht lässt sich das schöne Kind ja auch noch viel mehr Zeit oder hat Kinder eh nicht auf dem Lebensplan stehen
    Natürlich ist es nicht schlimm, wenn es anders ist, ich finde es halt schön und würde mir wünschen, dass wir eventuelle Enkelchen mitbetreuen dürfen und wichtig für sie sein werden.

  7. #215037
    TanteHilde ist offline TanteGünni
    Registriert seit
    28.09.2014
    Beiträge
    37.377

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Bei uns wohnen die Schwiegereltern ja 350km weit weg... im Alltag fallen die natürlich auch als Hilfe weg, das war von vorneherein klar. Auch sehen dir Kinder sie natürlich nicht so oft, aber sie haben dennoch einen gutes Verhältnis zu den Großeltern und freuen sich immer wenn sie zu Besuch kommen oder wir eben dort hin. Meist schaffen wir es auf 3-4 Treffen im Jahr, dann eben meist ein paar Tage und im Sommer sind wir meist eine ganze Woche dort.
    Bei uns ist das auch so.
    Wir haben einfach entsprechend geplant.

    Was nur jetzt blöd wird: Die Eltern werden, sind, alt. Da bekommen wir einiges erstmal nicht mit, und helfen wird so schwierig. Das ist jetzt eine ganz andere Baustelle.
    Uschi-Blum gefällt dies

  8. #215038
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.689

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Was nur jetzt blöd wird: Die Eltern werden, sind, alt. Da bekommen wir einiges erstmal nicht mit, und helfen wird so schwierig. Das ist jetzt eine ganz andere Baustelle.
    Na ja, das ist doch die Realität vieler Familien, aber "die Politik" geht vom Mehrgenerationenhaus aus

    Zu meinem Vater sind's knapp 500 km. Ich bin froh, dass er Nachbarn hat, die ein Auge auf ihn haben. Ich würde zumindest sehr schnell erfahren, wenn Not am Mann wäre. Das ist beruhigend. Macht die Situation aber nicht unbedingt unkomplizierter.
    Fimbrethil, Lleanora und Gast gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  9. #215039
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    13.515

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Bei uns ist das auch so.
    Wir haben einfach entsprechend geplant.

    Was nur jetzt blöd wird: Die Eltern werden, sind, alt. Da bekommen wir einiges erstmal nicht mit, und helfen wird so schwierig. Das ist jetzt eine ganz andere Baustelle.
    Bei uns war und ist es auch so.

    Meine Angst ist ja, dass beide Seiten Eltern gleichzeitig Hilfe brauchen und gleichzeitig die Enkel kommen. Wobei mir das mit den Eltern mehr Sorge macht, die wohnen nämlich jeweils zwei entfernt in entgegengesetzter Richtungen. Da wären wir dann unter Umständen an den Wochenenden nur noch unterwegs, weil wir die am nächsten wohnenden Kinder sind.

  10. #215040
    Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es nicht schlimm, wenn es anders ist, ich finde es halt schön und würde mir wünschen, dass wir eventuelle Enkelchen mitbetreuen dürfen und wichtig für sie sein werden.
    Die Omas sind wichtig für die Bande. Sehr.
    Nur halt im Alltag nicht präsent, hier sind es 450km in die eine und 520km in die andere Richtung.
    Schiri gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •