Like Tree135913gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #216131
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das ist toll, oder? Ich mag das total.
    Ich bin ganz orientierungslos, das dauert echt gerade, bis ich es für mich gut nutzen kann. Aber es wird!
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  2. #216132
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz orientierungslos, das dauert echt gerade, bis ich es für mich gut nutzen kann. Aber es wird!
    Du schaffst das.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #216133
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Weißt Du eigentlich, WIE anstrengend es ist, einen zitierten Status zu lesen?
    lol, wenn du lieb fragst, schicke ich dir denn sogar
    wenhei gefällt dies

  4. #216134
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Du schaffst das.
    Nu gloar!
    wenhei gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #216135
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    lol, wenn du lieb fragst, schicke ich dir denn sogar
    allerliebste Cafetante, besteht wohl die Möglichkeit, dass Du mir den Spruch schickst? *liebguck*
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #216136
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Die Cafetante hatte den Spruch in ihrem Status stehen vor ein paar Tagen, darauf hatte ich ihr geantwortet. Nun wusste ich den genauen Wortlaut nicht mehr und wollte nachlesen, das ging dann nur über das Minifoto im Chat.
    Ach so! Danke für die Erklärung.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

    (✿◠‿◠)

  7. #216137
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hühners, ich muß mal was fragen. Ich mach das erstmal hier, für vor dem Stall fehlen mir gerade Zeit und Nerven, und vielleicht habt ihr ja Ideen.
    Hier gibt es aktuell jedes verdammte Wochenende Streß mit dem Kleinvolk. Das Thema ist wieder und wieder Mitarbeit im Haushalt, und Ordnung in den Zimmern. Mitarbeit im Haushalt ist einigermaßen händelbar, Ordnung in den Zimmern ist das Streitthema Nummer eins. Ich brauche, um einigermaßen geradeaus zu funktionieren, ein Mindestmaß an Ordnung. Je schlechter es mir mental geht, umso mehr äußere Ordnung brauche ich, um nicht freizudrehen.
    Problem: ich lebe mit 5 Chaoten der Marke lassfallen, hebt schon jemand anderer auf zusammen. Ich.drehe.durch, ehrlich.
    Gestern bin ich dezent durch die Decke geflogen, mit dem völlig bekloppten Spruch "ich bin einfach nicht dafür gemacht, mit Kindern zusammenzuleben" als Sahnehäubchen der vollkommen mißlungenen Mutter-Kind-Konversation. Das habe ich inzwischen wieder glattgezogen, und aufgeräumt ist auch, aber das geht so auf gar keinen Fall weiter. Noch ein paar solcher Wochenenden, und ich bin ein Fall für die Jacken mit den rückwärts gerichteten Ärmeln.
    Was tun?
    Problem: wenn es mir nicht gutgeht, ist meine Lunte kurz, meine Chaostoleranz nicht vorhanden und mein Langmut, darauf zu warten, dass das Kleinvolk tut, wie ihm geheißen, auch nicht wirklich gegeben.
    Folgeproblem: die Bande macht dicht.
    Davon wird nix einfacher. Alles selber aufzuräumen ist keine Option

  8. #216138
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hühners, ich muß mal was fragen. Ich mach das erstmal hier, für vor dem Stall fehlen mir gerade Zeit und Nerven, und vielleicht habt ihr ja Ideen.
    Hier gibt es aktuell jedes verdammte Wochenende Streß mit dem Kleinvolk. Das Thema ist wieder und wieder Mitarbeit im Haushalt, und Ordnung in den Zimmern. Mitarbeit im Haushalt ist einigermaßen händelbar, Ordnung in den Zimmern ist das Streitthema Nummer eins. Ich brauche, um einigermaßen geradeaus zu funktionieren, ein Mindestmaß an Ordnung. Je schlechter es mir mental geht, umso mehr äußere Ordnung brauche ich, um nicht freizudrehen.
    Problem: ich lebe mit 5 Chaoten der Marke lassfallen, hebt schon jemand anderer auf zusammen. Ich.drehe.durch, ehrlich.
    Gestern bin ich dezent durch die Decke geflogen, mit dem völlig bekloppten Spruch "ich bin einfach nicht dafür gemacht, mit Kindern zusammenzuleben" als Sahnehäubchen der vollkommen mißlungenen Mutter-Kind-Konversation. Das habe ich inzwischen wieder glattgezogen, und aufgeräumt ist auch, aber das geht so auf gar keinen Fall weiter. Noch ein paar solcher Wochenenden, und ich bin ein Fall für die Jacken mit den rückwärts gerichteten Ärmeln.
    Was tun?
    Problem: wenn es mir nicht gutgeht, ist meine Lunte kurz, meine Chaostoleranz nicht vorhanden und mein Langmut, darauf zu warten, dass das Kleinvolk tut, wie ihm geheißen, auch nicht wirklich gegeben.
    Folgeproblem: die Bande macht dicht.
    Davon wird nix einfacher. Alles selber aufzuräumen ist keine Option
    Kannst du die drei Hauptquellen des Chaos ausmachen? Lego? Getragene Klamotten? Papiere? Basteleien? Ich glaube, ich würde an diesen drei Hauptquellen arbeiten, das ist vermutlich überschaubarer und bringt schon eine ganze Menge.

  9. #216139
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Meinst Du die Ordnung in den Kinderzimmern? Da lasse ich die Kinder lange mit in Ruhe, gehe ich halt kaum rein. Aber gut, meine Kinder sind auch älter, die stehen alleine mit Wecker auf.

    Ansonsten hilft hier auch nur Reden, reden, reden (wahlweise brüllen ) ich brauche nämlich auch meine Ordnung, um klarzukommen. Klappt nicht immer, aber immer öfter, wie ich gerade feststelle.

    Zumindest sind die Kinder mitlerweile so weit, dass sie tatsächlich auf Ansage die gemeinsam genutzten Räume von ihrem Kram befreien.

    Paula, es wird besser.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #216140
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hühners, ich muß mal was fragen. Ich mach das erstmal hier, für vor dem Stall fehlen mir gerade Zeit und Nerven, und vielleicht habt ihr ja Ideen.
    Hier gibt es aktuell jedes verdammte Wochenende Streß mit dem Kleinvolk. Das Thema ist wieder und wieder Mitarbeit im Haushalt, und Ordnung in den Zimmern. Mitarbeit im Haushalt ist einigermaßen händelbar, Ordnung in den Zimmern ist das Streitthema Nummer eins. Ich brauche, um einigermaßen geradeaus zu funktionieren, ein Mindestmaß an Ordnung. Je schlechter es mir mental geht, umso mehr äußere Ordnung brauche ich, um nicht freizudrehen.
    Problem: ich lebe mit 5 Chaoten der Marke lassfallen, hebt schon jemand anderer auf zusammen. Ich.drehe.durch, ehrlich.
    Gestern bin ich dezent durch die Decke geflogen, mit dem völlig bekloppten Spruch "ich bin einfach nicht dafür gemacht, mit Kindern zusammenzuleben" als Sahnehäubchen der vollkommen mißlungenen Mutter-Kind-Konversation. Das habe ich inzwischen wieder glattgezogen, und aufgeräumt ist auch, aber das geht so auf gar keinen Fall weiter. Noch ein paar solcher Wochenenden, und ich bin ein Fall für die Jacken mit den rückwärts gerichteten Ärmeln.
    Was tun?
    Problem: wenn es mir nicht gutgeht, ist meine Lunte kurz, meine Chaostoleranz nicht vorhanden und mein Langmut, darauf zu warten, dass das Kleinvolk tut, wie ihm geheißen, auch nicht wirklich gegeben.
    Folgeproblem: die Bande macht dicht.
    Davon wird nix einfacher. Alles selber aufzuräumen ist keine Option
    das könnte mein Text sein... Okay, hier sind nur 3 Chaoten. Incl der teilweise entgleisten Kommunikation

    Kaffee, Tee, Schnappes?
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

>
close