Like Tree115748gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #216151
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nur wann?
    Ich kann nicht NICHT reingucken, in ihre Zimmer. Soviele Socken kann ich nicht kaufen, wie ich bräuchte, würde ich tolerieren, dass dauernd einer unter dem Bett/hinter dem Schrank/auf dem Schreibtisch/im Papierkorb landet, statt im Bad im Wäschecontainer.
    Wie alt sind die denn? Wäschebehälter im Kinderzimmer? Ansonsten was nicht in der Wäsche ist, wird halt nicht gewaschen

  2. #216152
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nur wann?
    Ich kann nicht NICHT reingucken, in ihre Zimmer. Soviele Socken kann ich nicht kaufen, wie ich bräuchte, würde ich tolerieren, dass dauernd einer unter dem Bett/hinter dem Schrank/auf dem Schreibtisch/im Papierkorb landet, statt im Bad im Wäschecontainer.
    Mist, das ist doof, das klappt bei uns überwiegend, ist zwar auch verbesserungswürdig, aber wenn ich Dich dagegen lese, mag ich nicht jammern.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #216153
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Kaffee und Schnaps, bitte.
    Es KANN doch nicht so schwer sein? Ein Mindestmaß an Ordnung?
    Denk ich auch. Und wenns mir nicht so gut geht oder ich stark unter Druck/Stress stehe, dann hab ich genug Mühe, mich zu ordnen, da brauch ich nicht noch den Gatten, der seine Socken/Teebecher/kleingeldsammlung/brottütenklips usw nicht wegräumt oder die 47000 Schnipsel der Kinder oder die Playmobil Kleinteile oder Legotausendstel, die überall rumliegen

    Kaffe und Schnapps servier, noch rumkugel/schwarzwälderkirsch dazu stell, sicher ist sicher
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  4. #216154
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Paula, mir fällt gerade noch was ein: In meinem Elternhaus war es so, dass wir vor der Sesamstraße aufgeräumt haben mussten (mit etwas Hilfe). Da hatten wir es ein Stück weit in der Hand, ob wir fernsehen konnten. Falls ihr etwas Ähnliches im täglichen Programm habt, könntest du es auch nutzen (wobei ich bei Vorlesen da schon Bauchweh hätte).

  5. #216155
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich würde mich echt auf die genannten Dinge konzentrieren und bei Kind 1 Möglichkeiten, Kleinkram wegzuräumen, bereitstellen. Das Kind, das von sich aus Ordnung hält, muss wohl erst noch geboren werden.

    Das mache ich. Aber die Dinge müßten VON ALLEINE in die Kisten und Laden hüpfen. Tun sie nicht, wer hätte es gedacht. Das Volk würde jeden Lego 1er separat mit schriftlicher Einladung in die jeweilige Kiste bitten, bloß eigenhändig dort reinlegen, das scheint eine unüberwindbare Hürde zu sein.
    Und dann das Chaos auf den Schreibtischen
    Vor lauter Gerümpel müssen sie, wenn sie mal was für die Schule zuhause machen müssen, an den Esstisch ausweichen.

  6. #216156
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Kaffee und Schnaps, bitte.
    Es KANN doch nicht so schwer sein? Ein Mindestmaß an Ordnung?
    Ich glaube schon, dass es schwer ist. Ich weiß zwar nicht warum, kann mich aber sehr gut daran erinnern, dass ich auch ganz oft zu hören bekam, dass ich doch das "alte" Spielzeug erstmal weglegen solle, bevor ich was neues herhole. Das klingt so logisch, ich konnte es nur nicht umsetzen.
    Bei meinen Kindern ist es genauso und es liegt nicht daran, dass wir es ihnen nicht beibringen, da muss in den Gehirnen was anders geschaltet sein.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #216157
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Meine mussten einmal die Woche aufräumen, zur Not habe ich mit dem gelben Sack gedroht. Mithilfe im Haushalt sieht mies aus, alternativ habe ich ihre Wäsche nicht mehr zusammengelegt, das ist dann ihre Hausarbiet.

    Den Sack hatte ich auch schon in der Hand. Lerneffekt: niente.

    Aktuelle Idee der Familienkonferenz: es wird jeden Abend zehn Minuten aufgeräumt, nach Logo.
    Was dann am Wochenende nicht in Ordnung ist, wird Samstags gemacht, wenn ich auch zugange bin.

  8. #216158
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Doch, das ist schwer. Ich finde das selbst schon schwer genug und muss mich dazu zwingen.

    Okay, da ticke ich sehr anders, mir fällt es echt schwer, mich da reinzudenken. Ich hab so viel Chaos im Kopf, ich ertrage äußere Unordnung, wenn sie ein gewisses Maß übersteigt, wirklich nur schwer.

  9. #216159
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Den Sack hatte ich auch schon in der Hand. Lerneffekt: niente.

    Aktuelle Idee der Familienkonferenz: es wird jeden Abend zehn Minuten aufgeräumt, nach Logo.
    Was dann am Wochenende nicht in Ordnung ist, wird Samstags gemacht, wenn ich auch zugange bin.
    Sie gucken Logo? Wäre es dann nicht sinniger ds als Belohnung zu dürfen?

  10. #216160
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich glaube schon, dass es schwer ist. Ich weiß zwar nicht warum, kann mich aber sehr gut daran erinnern, dass ich auch ganz oft zu hören bekam, dass ich doch das "alte" Spielzeug erstmal weglegen solle, bevor ich was neues herhole. Das klingt so logisch, ich konnte es nur nicht umsetzen.
    Bei meinen Kindern ist es genauso und es liegt nicht daran, dass wir es ihnen nicht beibringen, da muss in den Gehirnen was anders geschaltet sein.
    Mir geht es bis heute so. Wenn ich irgendwas mache (etwas stricke, Briefe schreibe, puzzele, was auch immer), dann bin ich eigentlich nie so richtig fertig damit. Ich mach ganz sicher nachher damit weiter, deshalb ist es völlig logisch, dass die Sachen liegenbleiben dürfen. Dummerweise kommt es dann manchmal doch anders

    Übrigens sieht es hier am besten aus, wenn mein Mann nicht da ist. Nicht weil er so unordentlich wäre, sondern weil ich mich dann viel mehr zwinge, Sachen wegzulegen, denn es wird niemand anders tun.