Like Tree116406gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #221551
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Guckst Du Benutzertitel.
    Ahhhh!

  2. #221552
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Suhri wollte unbedingt Karussell fahren

    Und wer ist nu die Kiwi
    Ha, habs. Mobile Ansicht ist blöd.

  3. #221553
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Suhri wollte unbedingt Karussell fahren

    Und wer ist nu die Kiwi
    Ach so.
    Und dann war es doch nicht richtig. *abwink*
    Wie bei Wennie. Ich will das Hilde die roten Schuhe kauft, nein die goldenen. Und am Ende hat Hilde zwei Paar Schuhe. *strahl*
    *stutz*

    *wissend guck* Benutzertitel.

  4. #221554
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass es Lösungen geben wird, ich kann es mir anders nicht vorstellen. Aber ich habe dennoch Angst um mein Kind, was macht diese Zeit der Ungewissheit mit ihr? Wenn jetzt, mal nagenommen, ihr Halbjahreszeugnis als Abschlusszeugnis gilt, entgeht ihr dann ein Erfolgserlebnis? Fehlt dann was in der Entwicklung?

    Vielleicht kann ich es an einem Beispiel erläutern. Ich habe ein Diplom. Dieses Diplom habe ich aber in meinem Augen geschenkt bekommen. Ich brauchte dafür keine Facharbeit in Eigenregie schreiben, ich musste einfach nur meine Prüfung bestehen, weilch ich ja eh bestehen wollte. Ich für mich sehe dieses Diplom nicht als vollwertig an, auch wenn ich für die Prüfungen echt viel lernen musste.

    Ich weiß auch nicht ob meine Tochter nicht den Mut für irgendwas verliert, denn wenn sie sich wieder in etwas reinkniet, kommt dann nicht das Gefühl wieder auf, dass es ja eh nicht sbringt, da wird bestimmt wieder was geschlossen?

    Ach mann
    Die ganze Situstion ist großer Käse, aber ich glaube nicht, dass dieses Erfolgserlebnis nur vom Zeugnis abhängt.
    Ja, sie hat viel geleistet und wurde ausgebremst.
    Aber ich glaube nicht, dass das ein prägende Erlebnis bleibt.

  5. #221555
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Darf ich mich hier mal kurz reinschleichen? Ich weiß grad nicht, wohin mit meinen Gedanken und hoffe irgendwie, dass es mir hilft, sie mal loszuwerden. Und hier haut mich vielleicht keiner . Und wer mich hier nicht lesen mag - ich bin gleich wieder weg! Versprochen!

    Ich bin so angespannt und unruhig, es macht mich kirre, nicht zu wissen was kommt.
    Mein Mann und ich arbeiten beide im Krankenhaus - ich hab Angst vor der nicht völlig auszuschließenden Situation, dass wir beide werden sehr viel mehr arbeiten müssen als jetzt im Moment. Unsere Tochter ist 9, wer kümmert sich dann (die Notbetreuung geht von 8-15 Uhr)?
    Wir hangeln uns jetzt schon von Tag zu Tag. Schulaufgaben werden irgendwann zwischendurch auf Sparflamme gemacht, die Planung für übermorgen kann morgen schon hinfällig sein.
    Mein Mann ist seit gestern „Kontaktperson“, muss ganz normal weiterarbeiten. Ist ok. Aber was das für das Leben außerhalb der Klinik bedeutet kann ihm leider keiner sagen. Hallooo, wir leben doch nicht im luftleeren Raum...!
    Es strengt mich so an, nicht ungerecht zu werden, wenn mir Hausfrauen mit Ehemann im Homeoffice erzählen, wie anstrengend das jetzt mit den Kindern zuhause ist, während ich heute noch nicht weiß, wer am Dienstag mein Kind betreut.

    Nein, ich habe um mich und meine Familie keine Angst. Gar nicht. Aber diese Ungewissheit, dieses „nicht-planen-können“ und trotzdem „auf-alles-vorbereitet-sein-sollen“ macht mich wahnsinnig .

    Danke fürs Lesen! Wer mag, bekommt ein Eis .
    Hast du einen Notfallbetreuer für dein Kind? Ich bin hier für ein Kindergartenkind aus der Gruppe des Kleinsten Ansprechpartner - noch kann die Mutter zu Hause arbeiten, aber es könnte auch sein, dass sich ihr alter Arbeitgeber bei ihr meldet und sie haben will (da hat sie die Kinder während des Tagesklinikaufenthaltes der Eltern betreut)

    Gute Nerven für euch!
    Silm

  6. #221556
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Äh, hast Du auch ein Handtuch für mich? Das wird grad echt kalt. Oh, kalt? Bekomme ich einen Grog? *schief grins*
    *Grog extra stark hinstell*

    Ich mache mir ähnliche Gedanken.
    Ich finde es da hilfreich, dass die Schule das Kind mittlerweile reichlich mit Aufgaben versorgt. Da gibt einen Hauch Normalität.
    Die eine Lehrerin ist klasse, die schickt regelmäßig Mails. Gestern Abend die Hausaufgaben geschickt, heute morgen positive Rückmeldung.
    Mathe gab es einen Wochenplan.

    Nur die Englisch Lehrerin rührt sich nicht, das muss das Vorbereitungsbuch reichen.

  7. #221557
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    *Grog extra stark hinstell*

    Ich mache mir ähnliche Gedanken.
    Ich finde es da hilfreich, dass die Schule das Kind mittlerweile reichlich mit Aufgaben versorgt. Da gibt einen Hauch Normalität.
    Die eine Lehrerin ist klasse, die schickt regelmäßig Mails. Gestern Abend die Hausaufgaben geschickt, heute morgen positive Rückmeldung.
    Mathe gab es einen Wochenplan.

    Nur die Englisch Lehrerin rührt sich nicht, das muss das Vorbereitungsbuch reichen.
    Das hört sich sehr gut an, ist hier leider nicht der Fall.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #221558
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Kurz bevor mein Mann eben Feierabend machte, kam ne Mail das ab spätestens Montag nur noch 3 Kunden gleichzeitig in den Laden dürfen. Das finde ich wirklich heftig, es ist ein recht großer Laden. Puh wenn die das so durchsetzen wollen wird ihnen wohl kaum was anderes übrigbleiben als dann doch Sonntag offen zu lassen... oder man müsste verfügen das die Leute nur noch 1x Pro Woche einkaufen dürfen oder so...

    Ich bin gespannt

  9. #221559
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Darf ich mich hier mal kurz reinschleichen? Ich weiß grad nicht, wohin mit meinen Gedanken und hoffe irgendwie, dass es mir hilft, sie mal loszuwerden. Und hier haut mich vielleicht keiner . Und wer mich hier nicht lesen mag - ich bin gleich wieder weg! Versprochen!

    Ich bin so angespannt und unruhig, es macht mich kirre, nicht zu wissen was kommt.
    Mein Mann und ich arbeiten beide im Krankenhaus - ich hab Angst vor der nicht völlig auszuschließenden Situation, dass wir beide werden sehr viel mehr arbeiten müssen als jetzt im Moment. Unsere Tochter ist 9, wer kümmert sich dann (die Notbetreuung geht von 8-15 Uhr)?
    Wir hangeln uns jetzt schon von Tag zu Tag. Schulaufgaben werden irgendwann zwischendurch auf Sparflamme gemacht, die Planung für übermorgen kann morgen schon hinfällig sein.
    Mein Mann ist seit gestern „Kontaktperson“, muss ganz normal weiterarbeiten. Ist ok. Aber was das für das Leben außerhalb der Klinik bedeutet kann ihm leider keiner sagen. Hallooo, wir leben doch nicht im luftleeren Raum...!
    Es strengt mich so an, nicht ungerecht zu werden, wenn mir Hausfrauen mit Ehemann im Homeoffice erzählen, wie anstrengend das jetzt mit den Kindern zuhause ist, während ich heute noch nicht weiß, wer am Dienstag mein Kind betreut.

    Nein, ich habe um mich und meine Familie keine Angst. Gar nicht. Aber diese Ungewissheit, dieses „nicht-planen-können“ und trotzdem „auf-alles-vorbereitet-sein-sollen“ macht mich wahnsinnig .

    Danke fürs Lesen! Wer mag, bekommt ein Eis .
    Oh - wie schön Dich zu lesen, auch wenn der Inhalt ja leider kein so schöner ist Ich verstehe Dich gut und kann Deine Ängste sehr gut verstehen. Das ist schrecklich, diese Ungewissenheit und Unplanbarkeit und noch dazu mit Kind. Ich würde Dir so gerne helfen, leider kennt mich Deine Tochter nicht (und Du mich ja auch nur virtuell), sonst könnte ich immer mal einzelne Tage abdecken - soweit wohnen wir ja nicht voneinander entfernt und ich bin angewiesen mich ehrenamtlich einzubringen, was ich jetzt auch täglich zwei Stunden mache, um alte Leute und Risikopersonen zu entlasten. Und mit meinen Jungs zu Hause wäre auch unsere Kleine betreut.
    Also wenn Dir mal gar keine Lösung einfällt, dann denk an mich!
    Fimbrethil, bunteQ, jewels und 3 anderen gefällt dies.


    99/02/07/13

  10. #221560
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Oh - wie schön Dich zu lesen, auch wenn der Inhalt ja leider kein so schöner ist Ich verstehe Dich gut und kann Deine Ängste sehr gut verstehen. Das ist schrecklich, diese Ungewissenheit und Unplanbarkeit und noch dazu mit Kind. Ich würde Dir so gerne helfen, leider kennt mich Deine Tochter nicht (und Du mich ja auch nur virtuell), sonst könnte ich immer mal einzelne Tage abdecken - soweit wohnen wir ja nicht voneinander entfernt und ich bin angewiesen mich ehrenamtlich einzubringen, was ich jetzt auch täglich zwei Stunden mache, um alte Leute und Risikopersonen zu entlasten. Und mit meinen Jungs zu Hause wäre auch unsere Kleine betreut.
    Also wenn Dir mal gar keine Lösung einfällt, dann denk an mich!
    Das find ich ein ganz, ganz tolles Angebot!
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv