Like Tree125883gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #225821
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich bin fertig mit Zeit genießen. Ich will meinen Alltag wieder.
    Das Training um Schwimmbad, die Treffen mit Freunden, das gemeinsame Laufen, das Singen im Chor.
    Ich hätte meinen Geburtstag gerne mit meinen Eltern und Schwiegereltern gefeiert.
    Den Kindern fehlen ihre Freunde, dem einen Kind setzt die Unsicherheit zu, wie es mit der Schule und der Abschlussprüfung weitergehen wird.

    Wir sind längst nicht beim Kollaps, es läuft weiterhin ohne Streit, aber es zehrt trotzdem an den Nerven.
    Ich mache täglich viele Kreuze, dass hier die Kinder schon groß sind. Für uns hat sich im Alltag nämlich wenig zum Negativen verändert. Natürlich würden wir unsere Hobbys auch gerne ausüben, aber ich merke, dass ich bei manchen auch über die Pause froh bin. Arbeiten gehe ich so selten (es sind einfach keine Kinder in der Notbetreuung, sodass alle, die Überstunden abbauen können, das tun), dass es sich fast wie eine nette Abwechslung anfühlt. Existenzielle Sorgen haben wir auch nicht.

    Das ist eine völlig andere Situation als bei meinem Bruder, wo auf engstem Raum zwei Erwachsene arbeiten müssen, während drei lebhafte kleine Kinder herumspringen, von denen eins auch noch irgendwie was für die Schule tun sollte - und zusätzlich zwei alte Eltern versorgt und ihnen der Haushalt (zusätzlich zum eigenen) gemacht werden muss.
    Zickzackkind gefällt dies

  2. #225822
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Hier hat es Freitagnachmittag geläutet ohne Ende, was mich sehr gewundert hat.
    Heute haben uns Unbekannte beim Vorbeifahren gesegnete Ostern gewünscht - passiert hier auch selten.
    Wahrscheinlich hat die Kirchgemeinde heute eine Straßenkreidenaktion gestartet, rings um die Kirche waren Fußwege und Anliegerstraßen gab es Sprüchen und darunter #Ostern 2020.
    Das ist vielleicht eine Idee auch für Kinder: Dort, wo man weiß, dass Leute wohnen, die kaum raus kommen, könnte man bunte Straßenkreisenbilder auf den Fußweg oder evtl. auf die Straße malen. Dazu ein netter Gruß.
    Silm

  3. #225823
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hat die Kirchgemeinde heute eine Straßenkreidenaktion gestartet, rings um die Kirche waren Fußwege und Anliegerstraßen gab es Sprüchen und darunter #Ostern 2020.
    Das ist vielleicht eine Idee auch für Kinder: Dort, wo man weiß, dass Leute wohnen, die kaum raus kommen, könnte man bunte Straßenkreisenbilder auf den Fußweg oder evtl. auf die Straße malen. Dazu ein netter Gruß.

    Das war der stille Flashmob, der via WA rausging. Wir sind nicht im Dorf spazieren gewesen, haben aber trotzdem auf die restlichen freien Meter einen Ostergruß vor unser Haus gepinselt. Der Rest ist schon seit einer Woche komplett bemalt
    bunteQ gefällt dies

  4. #225824
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Hier hat es Freitagnachmittag geläutet ohne Ende, was mich sehr gewundert hat.
    Heute haben uns Unbekannte beim Vorbeifahren gesegnete Ostern gewünscht - passiert hier auch selten.
    Karfreitag, 15 Uhr, Sterbestunde.

  5. #225825
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Danke, das hilft mir tatsächlich weiter.
    Ich bin gespannt!
    Ich bin von meinem Aldi-Maschinchen damals auf Bernina umgestiegen. Eine ordentliche Investition, aber es hat sich echt gelohnt

  6. #225826
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hat die Kirchgemeinde heute eine Straßenkreidenaktion gestartet, rings um die Kirche waren Fußwege und Anliegerstraßen gab es Sprüchen und darunter #Ostern 2020.
    Das ist vielleicht eine Idee auch für Kinder: Dort, wo man weiß, dass Leute wohnen, die kaum raus kommen, könnte man bunte Straßenkreisenbilder auf den Fußweg oder evtl. auf die Straße malen. Dazu ein netter Gruß.
    Sowas gibt es hier auch. So kann man beim Osterspaziergang vor der eigenen Haustür kontaktlos Ostergrüße austauschen.

    Ich find es schön

  7. #225827
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das war der stille Flashmob, der via WA rausging. Wir sind nicht im Dorf spazieren gewesen, haben aber trotzdem auf die restlichen freien Meter einen Ostergruß vor unser Haus gepinselt. Der Rest ist schon seit einer Woche komplett bemalt
    Genau, wir haben den Flashmob auch bekommen und mitgemacht "Der Herr ist auferstanden" steht nun auf der Straße vor unserer Tür. Es hat gut getan, etwas zu TUN.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #225828
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Wow! Okay, mein Sohn ist auch eher so. Als Kind ging er früh ins Bett und stand früh auf, inzwischen geht er spät ins Bett und steht spät auf. Unsere Tochter war immer ein frühes Huhn (es gab Zeiten, da hätten sich unsere Kinder ein Bett teilen können, ohne dass sie jemals zu zweit hätten drinliegen müssen), aber da verschiebt es sich gerade wohl nach hinten.

    Ich glaube, Spätaufstehhühner als Kinder hätte eine von beiden Seiten nicht überlebt.
    Es ist ja auch oft so, dass sie schon wach sind, aber dann noch lesen, aber tatsächlich selten vor 9.00, das bedeutet, dass ich am WE schon mal ausschlafen kann, da ich ja eher Typ Eule bin, aber unter der Woche früh aufstehen muss, tut mir das immer sehr gut.

  9. #225829
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Hier ist alles gut!
    Das mit deiner Tochter liest sich nicht so schön. Pubertät, verlorener Rhythmus - oder mehr?
    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Das liest sich wie eine ungute Kombi aus Pubertät und Corona, oder?
    Nicht schön und bestimmt anstrengend (für Euch alle, auch für sie bestimmt) .
    Ich hoffe, dass es nur Pubertät ist und keine beginnende depressive Episode. Heute ist sie problemlos aufgestanden, wir hatten auch vereinbart, dass sie die Tür öffnet, wenn sie wach ist, damit wir wissen, dass wir sie zum Frühstück rufen können. Dann haben sie Ostereier gesucht (das machen wir auch immer) und gefrühstückt und dann haben wir den Hausberg erklommen (Berg ist etwas übertrieben, sind aber schon ein paar stärkere Steigungen drin), waren gut 3h laufen und jetzt sitzen alle im Garten und lesen. So wie heute würde ich mir gar keine Sorgen machen, ich glaube, wir müssen einfach bei ihr deutlich mehr hauf Struktur achten. Corona tut ihr halt echt nicht gut und sie ist schon voll in der Pubertät, die Kombi ist definitiv ungut.

  10. #225830
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das ist mit unserer 12jährigen gerade ähnlich - mein Mann versteht langsam meinen Lagerkoller. Man muss einfach sehr genau aufpassen was man sagt und sie ist insgesamt gerade wirklich anstrengend. Wenn gut drauf oft auch gleich so aufgedreht, so dass es wieder schnell kippt. Während dem Homeschooling ging es noch, weil sie bis zum Mittagessen beschäftigt war - aber so ein ganzer Tag zehrt manchmal an den Nerven, wenn man sich nicht aus dem Weg gehen kann.
    Ja, das trifft es gut, gegen Abend dreht sie dann total auf und das eigentlich eher verstockte Kind, redet dann ununterbrochen. Unsere Mädels sind ja fast gleich alt, die sind sich da offenbar gerade recht ähnlich, ist bestimmt nur eine Phase
    Zickzackkind gefällt dies