Like Tree129801gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #226631
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Danke! Ich mir auch. Die Pandemie kommt mindestens 1 Jahr zu früh für mich (ich hätte aber gern komplett drauf verzichtet )

    Elternzeit hilft uns nix. Das Konto braucht doch die Aufmerksamkeit des Broterwerbs. Ich brauch einfach wieder Klarheit, dann geht es wieder. U d dafür muss der Chef sich ausquaken, aktuell spukt Kurzarbeit 100% im Raum, Mein Mann hat vorhin mit ihm gesprochen und gesagt, dass wir ein wenig Vorlauf zwecks Kinderbetreuung brauchen, wenn er anders als vor Ostern arbeiten soll. Und dann gucken wir mal.
    Ich drücke die Daumen

    Wennie, ich würde keine Sozialkontakte erlauben ehrlich gesagt. Hier wird K4 vermutlich wesentlich länger als die Großen zu Hause bleiben. Das ist doof, aber wenn durch solche Schritte jeder ein bisschen aufweicht, kippt es womöglich ganz schnell und Schule ist wieder ganz zu.
    momsell gefällt dies


    99/02/07/13

  2. #226632
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Danke! Ich mir auch. Die Pandemie kommt mindestens 1 Jahr zu früh für mich (ich hätte aber gern komplett drauf verzichtet )

    Elternzeit hilft uns nix. Das Konto braucht doch die Aufmerksamkeit des Broterwerbs. Ich brauch einfach wieder Klarheit, dann geht es wieder. U d dafür muss der Chef sich ausquaken, aktuell spukt Kurzarbeit 100% im Raum, Mein Mann hat vorhin mit ihm gesprochen und gesagt, dass wir ein wenig Vorlauf zwecks Kinderbetreuung brauchen, wenn er anders als vor Ostern arbeiten soll. Und dann gucken wir mal.
    Das ist einfach großer Mist, alles, da braucht man nichts schön reden.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #226633
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das ist einfach großer Mist, alles, da braucht man nichts schön reden.
    Die Situation ist für alle mies und sehr fordernd, aber für Seniorenheimbewohner und Kita Kindern und ihren Eltern ist es besonders schlimm (und ich hab bestimmt noch diverse andere Gruppen vergessen, die auch besonders gekniffen sind)
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  4. #226634
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Ich drücke die Daumen

    Wennie, ich würde keine Sozialkontakte erlauben ehrlich gesagt. Hier wird K4 vermutlich wesentlich länger als die Großen zu Hause bleiben. Das ist doof, aber wenn durch solche Schritte jeder ein bisschen aufweicht, kippt es womöglich ganz schnell und Schule ist wieder ganz zu.
    Ja, deswegen mache ich mir ja auch Gedanken, schwierig.
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #226635
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Die Situation ist für alle mies und sehr fordernd, aber für Seniorenheimbewohner und Kita Kindern und ihren Eltern ist es besonders schlimm (und ich hab bestimmt noch diverse andere Gruppen vergessen, die auch besonders gekniffen sind)
    Definitiv. Ich bin ganz bei Dir.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #226636
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ja, sparsam war auch mein Gedanken, aber es ist doch irgendwie nicht zu vermitteln, dass die Träumerle ihre Freunde wiedersehen darf, aber die Grinsebacke noch weiter 5 Wochen warten muss.

    Naja, zur Schule gehen heißt in dem Fall wohl mit Abstand in der Klasse hocken, nicht "unbeschwert" und ohne Abstand privat Freunde in größerer Anzahl treffen.
    Jedenfalls verstehe ich das so.
    Kontaktbeschränkung gilt ja weiterhin .
    Von daher kann man das m. E. den Kindern schon vermitteln. Schule ist da evt. gleichzusetzen mit arbeiten gehen bei den Eltern. Das findet ja auch statt, nach Möglichkeit eben unter Einhaltung bestimmter Regeln (Abstand, wenige Kontakte).
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #226637
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Die Situation ist für alle mies und sehr fordernd, aber für Seniorenheimbewohner und Kita Kindern und ihren Eltern ist es besonders schlimm (und ich hab bestimmt noch diverse andere Gruppen vergessen, die auch besonders gekniffen sind)
    Jepp.

    Ich hab fast ein schlechtes Gewissen, dass ich selbst so gar keine nennenswerten Einschränkungen habe, wenn ich an die vielen Familien denke, die gerade so richtig rotieren.
    Zickzackkind gefällt dies

  8. #226638
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    In welchem Umfang der Mann in der Kurzarbeit arbeiten muss (und natürlich auch wann). Er war immer sehr kooperativ und wird das auch weiter sein. Aber ich rechne gerade nicht damit, dass Kurzarbeit bis nach August reicht und dann 2x fast vollzeit und geschlossene Kitas - ich sorge mich gerade, ob wir eine vollumfänglich Notbetreuung wirklich nutzen wollen und so weiter.... Ich kann besser damit umgehen, wenn es denn dann steht, daß Konzept. Jetzt hänge ich inder Luft.
    In der Luft hängen ist immer blöd .
    jewels gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  9. #226639
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Naja, zur Schule gehen heißt in dem Fall wohl mit Abstand in der Klasse hocken, nicht "unbeschwert" und ohne Abstand privat Freunde in größerer Anzahl treffen.
    Jedenfalls verstehe ich das so.
    Kontaktbeschränkung gilt ja weiterhin .
    Von daher kann man das m. E. den Kindern schon vermitteln. Schule ist da evt. gleichzusetzen mit arbeiten gehen bei den Eltern. Das findet ja auch statt, nach Möglichkeit eben unter Einhaltung bestimmter Regeln (Abstand, wenige Kontakte).
    Nee, mir geht es schon um diese Sachen, immer mit der gleichen Person mit Abstand draußen aufhalten. Das ist ja eigentlich schon jetzt erlaubt und das erlauben wir den Kindern nicht und nutzen es auch selber nicht.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #226640
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Meine "Erklärung" hieß immer: "Ja, das ist ungerecht. Aber übers Leben wird es sich schon ausgleichen."

    Den Spruche nehme ich auch gern.
    Wobei ich im beschriebenen Fall nicht einmal die Ungerechtigkeit sehe. Zur Schule gehen heißt in dem Fall doch gar nicht unbeschränkt nach Wunsch, Lust und Laune Freunde treffen.
    Das kann man m. E. eigentlich gut erklären .
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg