Like Tree105594gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #227761
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Die Heimbewohner haben im Heim Quarantäne ... nicht er ist in Quarantäne.
    wobei das ambulant betreute Wohnen ja auch wieder kein Heim ist.
    Jedenfalls alles doof.

  2. #227762
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich war gerade wegen eines Arzttermins in der Fußgängerzone in der Innenstadt.
    Rappelvoll, Abstand kaum möglich, kaum jemand mit Maske.
    Wundert mich nicht wenn unser OB jetzt ab Montag selbst eine Pflicht einführen will.
    Habe zu den selbst genähten in der Apotheke noch welche gekauft, kosteten 4,99 €. Fand ich okay.
    Damit haben wir jetzt 9 waschbare Masken, 8 Staubmasken aus dem Baumarkt und 6 Schlauchschals.
    Aus dem Haus müssen aber nur Mann, Tochter1 und ich.
    Wann die anderen wieder in die Schule gehen steht noch nicht fest, jedenfalls nicht vor dem 4. Mai.

  3. #227763
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ach, das Kind einer Bekannten hat ganz sicher Corona schon Anfang Februar gehabt! Da kannte nur noch keiner und natürlich hat dann keiner getestet ...

    Hier meinte ja auch letztens eine Bekannte, dass ihr Hausarzt bei ihr einen Antikörpertest macht. Weil nämlich, sie waren zwischen Weihnachten und Neujahr alle so krank, und das würde so genau passen, sie hätten bestimmt schon corona gehabt. Auf meinen vorsichtigen Hinweis, dass man das Virus doch noch gar nicht so lange kennt, und ich auch bislang. noch nix von einem zuverlässigen AK-Test gehört habe, hat sie nur gemeint, doch doch, das sei bestimmt so ...
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #227764
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich war gerade wegen eines Arzttermins in der Fußgängerzone in der Innenstadt.
    Rappelvoll, Abstand kaum möglich, kaum jemand mit Maske.
    Wundert mich nicht wenn unser OB jetzt ab Montag selbst eine Pflicht einführen will.
    Habe zu den selbst genähten in der Apotheke noch welche gekauft, kosteten 4,99 €. Fand ich okay.
    Damit haben wir jetzt 9 waschbare Masken, 8 Staubmasken aus dem Baumarkt und 6 Schlauchschals.
    Aus dem Haus müssen aber nur Mann, Tochter1 und ich.
    Wann die anderen wieder in die Schule gehen steht noch nicht fest, jedenfalls nicht vor dem 4. Mai.
    Krass Wir waren ja eben beim KiA, der ist auch in der Innenstadt. So gut krieg ich da nie einen Parkplatz ... Viel los ist hier glaub ich nicht.

    Übrigens hat die LuFu ergeben, dass sie KEIN Asthma hat. Es ist wohl einfach das Zusammenspiel Allergie + Sport im Freien, die zu der Husterei führt. Wir sollen das jetzt mal beobachten, ob das im Laufe dieses Sommers noch schlimmer wird. Dann kriegt sie ein Notfallspray und wir starten im Spätherbst mit der Hypersensibilisierung.
    tanja73, bunteQ, Schiri und 2 anderen gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  5. #227765
    Avatar von Elanor
    Elanor ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wir warten ungeduldig auf die Pressekonferenz um 19:00, aber ich gehe mal nicht davon aus, dass wir diesen Sommer noch an die Arbeit dürfen

    Wie sieht es in Deutschland aus? Ich gehe mal davon aus dass da auch alle größere Events gestrichen werden? Der Plan war Ende August zur Eurofurence in Berlin zu gehen, aber ich sehe schwarz, dass das passieren wird


  6. #227766
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Quarantäne, wenn er arbeiten muss, ist ja auch doof.
    Überhaupt, wenn er arbeitet, und mit dem ÖPNV zur Arbeit fährt, hat er ja jeden Tag die Gelegenheit, sich anzustecken?
    Das macht alles wirklich gar keinen Sinn


    99/02/07/13

  7. #227767
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Elanor Beitrag anzeigen
    Wir warten ungeduldig auf die Pressekonferenz um 19:00, aber ich gehe mal nicht davon aus, dass wir diesen Sommer noch an die Arbeit dürfen

    Wie sieht es in Deutschland aus? Ich gehe mal davon aus dass da auch alle größere Events gestrichen werden? Der Plan war Ende August zur Eurofurence in Berlin zu gehen, aber ich sehe schwarz, dass das passieren wird
    Alle Großveranstaltungen sind bis einschließlich 31.08. verboten, Bayern hat das Oktoberfest abgesagt.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #227768
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Der Zwerg konnte Coronabedingt 4 Wochen nicht zur Logo... nicht dass er es vermisst hätte . Letzte Woche Dienstag rief die Logopädin an und teilte mit, dass sie wieder öffnen und fragte ob wir Freitag kommen könnten.

    Waren dann, da er hat wohl auch soweit gut mitgemacht, aber sie beklagte sich, dass er die Hausaufgabe so schlecht gekonnt hätte. Er hätte nichts richtig gesagt. Ich war überrascht, wir hatten es am Tag vorher extra nochmal wiederholt und da klappte es bis auf eine Sache ganz gut. Sie meinte noch irgendwas von wegen nach 4 Wochen könnte man ja schon erwarten dass es etwas besser klappt... er sollte die Hausaufgabe dann nochmal üben für heute.

    Am Sonntag setzte ich mich mit dem Zwerg hin und wir machten es nochmal und bis auf eine Sache klappte alles Fehlerfrei. Zeit die wir investiert hatten waren am Sonntag etwa 2min.
    Eigentlich wollte ich es heute morgen nochmal kurz mit ihm durchgehen, aber irgendwie hatten wir uns bissel verzettelt und dann war es zu spät.
    Auf jeden Fall wurde er heute in den höchsten Tönen gelobt, er hätte die Hausaufgabe diesmal ganz toll und fast Fehlerfrei wiedergegeben.
    Vielleicht hatte er Freitag nur einen schlechten Tag , ich hatte am Wochenende zu Hause aber echt gezweifelt und schon überlegt ob ich die Hausaufgabe vielleicht falsch verstanden und mit ihm etwas falsches geübt hätte (die Zweifel kamen mir natürlich erst zu Hause, weil ich in der Praxis noch zu überrascht war).


    Auch "lustig" finde ich die Vorsichtsmaßnahmen. Man darf die Praxis nicht mehr betreten, sondern die Therapeutin holt das Kind an der Praxistür mit Mundschutz und Handschuhen ab und das Kind wir dann nach der Stunde wieder raus gebracht und man bekommt den Zettel hingelegt zum unterschrieiben.

    Soweit so gut... nur blöd, das die Praxis um 2. OB liegt und der Vorraum vor der PRaxis recht klein ist und heute dann teilweise 4 Familien mit teilweise Kinderwagen und bis zu 3 Kindern im Anhang dort warten, weil sie entweder ihr Kind abholen wollten oder eben abgeben... Es wurde zwar versucht Abstand zu halten und es stand dann quasi in jeder Ecke eine Familie... die einen standen dannh alt blöderweise direkt neben der Treppe, weil sonst kein Platz mehr da war und sich die gehenden dann daran vorbeiquetschen mussten und die kleinen Kinder hatten halt auch nicht verstanden, dass sie nicht mal zum Kinderwagen in der anderen Ecke gehen sollte und schauen, warum das Baby dort weint... oder mal zu dem Mädel das es auch dem Kindergarten kennt etc...

  9. #227769
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Krass Wir waren ja eben beim KiA, der ist auch in der Innenstadt. So gut krieg ich da nie einen Parkplatz ... Viel los ist hier glaub ich nicht.

    Übrigens hat die LuFu ergeben, dass sie KEIN Asthma hat. Es ist wohl einfach das Zusammenspiel Allergie + Sport im Freien, die zu der Husterei führt. Wir sollen das jetzt mal beobachten, ob das im Laufe dieses Sommers noch schlimmer wird. Dann kriegt sie ein Notfallspray und wir starten im Spätherbst mit der Hypersensibilisierung.
    Das klingt doch schon mal prima!

  10. #227770
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Der Zwerg konnte Coronabedingt 4 Wochen nicht zur Logo... nicht dass er es vermisst hätte . Letzte Woche Dienstag rief die Logopädin an und teilte mit, dass sie wieder öffnen und fragte ob wir Freitag kommen könnten.

    Waren dann, da er hat wohl auch soweit gut mitgemacht, aber sie beklagte sich, dass er die Hausaufgabe so schlecht gekonnt hätte. Er hätte nichts richtig gesagt. Ich war überrascht, wir hatten es am Tag vorher extra nochmal wiederholt und da klappte es bis auf eine Sache ganz gut. Sie meinte noch irgendwas von wegen nach 4 Wochen könnte man ja schon erwarten dass es etwas besser klappt... er sollte die Hausaufgabe dann nochmal üben für heute.

    Am Sonntag setzte ich mich mit dem Zwerg hin und wir machten es nochmal und bis auf eine Sache klappte alles Fehlerfrei. Zeit die wir investiert hatten waren am Sonntag etwa 2min.
    Eigentlich wollte ich es heute morgen nochmal kurz mit ihm durchgehen, aber irgendwie hatten wir uns bissel verzettelt und dann war es zu spät.
    Auf jeden Fall wurde er heute in den höchsten Tönen gelobt, er hätte die Hausaufgabe diesmal ganz toll und fast Fehlerfrei wiedergegeben.
    Vielleicht hatte er Freitag nur einen schlechten Tag , ich hatte am Wochenende zu Hause aber echt gezweifelt und schon überlegt ob ich die Hausaufgabe vielleicht falsch verstanden und mit ihm etwas falsches geübt hätte (die Zweifel kamen mir natürlich erst zu Hause, weil ich in der Praxis noch zu überrascht war).


    Auch "lustig" finde ich die Vorsichtsmaßnahmen. Man darf die Praxis nicht mehr betreten, sondern die Therapeutin holt das Kind an der Praxistür mit Mundschutz und Handschuhen ab und das Kind wir dann nach der Stunde wieder raus gebracht und man bekommt den Zettel hingelegt zum unterschrieiben.

    Soweit so gut... nur blöd, das die Praxis um 2. OB liegt und der Vorraum vor der PRaxis recht klein ist und heute dann teilweise 4 Familien mit teilweise Kinderwagen und bis zu 3 Kindern im Anhang dort warten, weil sie entweder ihr Kind abholen wollten oder eben abgeben... Es wurde zwar versucht Abstand zu halten und es stand dann quasi in jeder Ecke eine Familie... die einen standen dannh alt blöderweise direkt neben der Treppe, weil sonst kein Platz mehr da war und sich die gehenden dann daran vorbeiquetschen mussten und die kleinen Kinder hatten halt auch nicht verstanden, dass sie nicht mal zum Kinderwagen in der anderen Ecke gehen sollte und schauen, warum das Baby dort weint... oder mal zu dem Mädel das es auch dem Kindergarten kennt etc...
    Wie viele sind denn da gleichzeitig in Behandlung, das der Wartebereich so voll ist?

    Tochters Schule ist jetzt eine Einbahnstraße.
    Betreten durch den Haupteingang, Zugang zum Unterrichtsraum durch Treppenhaus A, Verlassen durch Treppenhaus B und den Hinterausgang.
    Feste Sitzplätze, 10 Kinder pro Gruppe.

    Und die Mathelehrerin wird ersetzt, warum sie nicht unterrichtet ist nicht bekannt. Vermutlich irgendeine Risikogruppe, das Alter ist es jedenfalls nicht, sie ist noch sehr jung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •