Like Tree135911gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #229711
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nein, man konnte auch keine Ausgangsbeschränkungen verhängen oder das Tragen von MNS unter bestimmten Bedingungen anordnen ... ach, ging doch ... mhh ... wenn ich keinen Plan habe, halte ich die Klappe, also in dem Fall Frau Karliczek.

    Natürlich muss eine Möglichkeit her, dass Lücken geschlossen werden können, aber bei der Idee von Frau K. schlagen schlicht die falschen Kinder auf.
    Kommt halt auf die Argumentation an. Es ist schon ein Unterschied zu sagen "Wir machen das, um einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems abzuwenden und Leben zu retten" oder "Wir machen das, weil wir der Meinung sind, dass ihr alle unbedingt den Dreisatz, das passé composé und den AcI besser können müsst" ...
    Mir hatte ein Schüler ja schon empört geschrieben, ob ich nicht wüsste, dass Ferien seien und sie darum sich erholen müssten und ich keine Aufgaben über die Ferien auftragen dürfe, als ich am Freitag vor den Ferien Material geschickt hab - für die Stunden, die eigentlich am Freitag stattgefunden hätten. Und ja, ich glaube, dass da auch sofort Eltern klagen würden. Nicht viele, aber ein paar reichen schon.
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  2. #229712
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich kenne halt Eltern, bei denen ich mir vorstellen kann, dass sie daraus eine Aktion machen, die zu Stress auf allen Seiten führt.
    Ja, dann sollen die Eltern der Lehrerin Stress machen

    denn da liegt der Fehler
    Erwachsene schaffen es schon nicht, jedem Tag etwas Gutes abzugewinnen

    und dann wird das Kindern als TÄGLICHE Aufgabe gestellt

    so als wären sie verkehrt, wenn sie einen Tag mal nichts positives finden
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  3. #229713
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Heute kamen neue Aufgaben an, diesmal auch Nebenfächer. Die Religionsaufgabe der Grinsebacke gefällt mir sehr gut (und das, obwohl ich die Lererin nicht mag *hust*). Die Kinder sollen ein Tagebuch erstellen, es reichen jeden Tag ein zwei Sätze, die sie vor dem Schlafengehen notieren sollen. Und zwar sollen es nur schöne Sachen sein, die da in dem Buch landen. So beenden sie den Tag mit Gedanken an schöne Sachen. die Kinder können das Buch so gestalten, wie sie mögen, Bilder dazu malen, Sticker rein, egal, Hauptsache, sie haben Spaß daran, es erfüllt sie mit Freude.
    Das ist eine schöne Idee
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #229714
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    warum sollte das zu Stress führen?

    wenn einem Kind einen Tag nichts positives einfällt, dann ist das halt so
    das muss man als Eltern akzeptieren

    man muss nicht jeden Tag auf Friede , Freude , Eierkuchen machen, sondern darf auch mal mit grummeln abschließen
    Seh ich auch so. und dann kann man immer noch schreiben: "An dem Tag heute war schön, dass er jetzt vorbei ist."
    Schiri, wenhei, Zickzackkind und 2 anderen gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  5. #229715
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ja, davon ist auszugehen. Habt ihr anderen BaWü-Eltern eigentlich auch den Brief von Frau Eisenmann gekriegt? Ich wundere mich ein bisschen, dass der hier nur vom Gymnasium kam, nicht auch von der Grundschule ...
    Jedenfalls steht da ja drin, dass der Präsenzunterricht immer auch durch Fernunterricht ergänzt werden wird.
    ich las es zuerst beim km selber, dann kam Tochters Schule, dann meine und vom Sohn noch gar nix.

  6. #229716
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. und dann kann man immer noch schreiben: "An dem Tag heute war schön, dass er jetzt vorbei ist."
    wenn das erlaubt ist
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  7. #229717
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Pfüüüh!
    Kopf raucht.

    Rechenraupe. Acht Zahlen, am Ende muss 888 rauskommen und die Rechenzeichen müssen ergänzt werden.
    Ich hab jetzt 45 Minuten gebraucht.
    Tochter hat nach 20 aufgegeben.
    War nur ein freiwilliges AB, was sie nicht wusste


    Und dann in einer anderen Aufgabe ein fetter Fehler. Das macht mich wuschig!

  8. #229718
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    wenn das erlaubt ist
    Ich meine, klar, die Intention ist natürlich, sich mehr auf das zu konzentrieren, was schön war, als auf die negativen Seiten. Das ist ja auch in gewisser Weise eine meditative Übung. Oder ein Anreiz, sich bewusst schöne Punkte an einem Tag zu setzen.

    Ich bin ein grundpositiver hoffnungsloser Optimist. Vielleicht liegt es daran. Aber ich glaube, ich hatte noch nie einen Tag, an dem ich wirklich GAR nichts finden konnte, was gut war. Und wenn es nur ein Mittagessen, das mir geschmeckt hat, war, ein Lied im Radio oder eine grüne Ampel ist. Und der Sinn dieser Übung ist, so was dann auch wahrzunehmen, weil man sich dann denken kann: "Hah, das schreib ich heute abend auf meine Liste." ich hab das mal im Rahmen einer Miracle-Challenge während der Fastenzeit gemacht. Der Effekt ist wirklich sehr schnell da.
    Schiri, Kara^^, wenhei und 1 anderen gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  9. #229719
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Pfüüüh!
    Kopf raucht.

    Rechenraupe. Acht Zahlen, am Ende muss 888 rauskommen und die Rechenzeichen müssen ergänzt werden.
    Ich hab jetzt 45 Minuten gebraucht.
    Tochter hat nach 20 aufgegeben.
    War nur ein freiwilliges AB, was sie nicht wusste


    Und dann in einer anderen Aufgabe ein fetter Fehler. Das macht mich wuschig!
    Ich hab das Gefühl, auf GS-Mathe-Arbeitsblättern sind total oft Fehler Gerade, wenn die Lösungen seitlich angegeben sind zum Durchstreichen. Wir hatten das jetzt schon wirklich mehrfach, dass die Rechnung richtig war (mehrfach von verschiedenen Erwachsene und mit Taschenrechner überprüft ), also war eindeutig die Lösung falsch.
    Gast gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  10. #229720
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und dann in einer anderen Aufgabe ein fetter Fehler. Das macht mich wuschig!
    In Sohns Klasse ist aktuell ein Wettstreit wer die meisten Fehler im Buchhaltungsbuch findet. Und der findet ständig wieder was. Da fragt man sich echt, ob solche Lehrbücher nicht vor Veröffentlichung noch mal gegen gelesen und auf Plausibilität geprüft werden.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

>
close