Like Tree135913gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #229721
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich meine, klar, die Intention ist natürlich, sich mehr auf das zu konzentrieren, was schön war, als auf die negativen Seiten. Das ist ja auch in gewisser Weise eine meditative Übung. Oder ein Anreiz, sich bewusst schöne Punkte an einem Tag zu setzen.

    Ich bin ein grundpositiver hoffnungsloser Optimist. Vielleicht liegt es daran. Aber ich glaube, ich hatte noch nie einen Tag, an dem ich wirklich GAR nichts finden konnte, was gut war. Und wenn es nur ein Mittagessen, das mir geschmeckt hat, war, ein Lied im Radio oder eine grüne Ampel ist. Und der Sinn dieser Übung ist, so was dann auch wahrzunehmen, weil man sich dann denken kann: "Hah, das schreib ich heute abend auf meine Liste." ich hab das mal im Rahmen einer Miracle-Challenge während der Fastenzeit gemacht. Der Effekt ist wirklich sehr schnell da.
    Das ist übrigens eine der vielen Eigenschaften, die ich sehr an dir schätze und die mich froh machen, deine Freundin zu sein.

    Ich bin ja nicht gerade verdächtig, den Preis für die Optimistin des Jahres zu gewinnen. Und ich profitiere oft von deiner Sicht auf die Dinge
    tanja73, lucillaminor, Schiri und 5 anderen gefällt dies.

  2. #229722
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich meine, klar, die Intention ist natürlich, sich mehr auf das zu konzentrieren, was schön war, als auf die negativen Seiten. Das ist ja auch in gewisser Weise eine meditative Übung. Oder ein Anreiz, sich bewusst schöne Punkte an einem Tag zu setzen.

    Ich bin ein grundpositiver hoffnungsloser Optimist. Vielleicht liegt es daran. Aber ich glaube, ich hatte noch nie einen Tag, an dem ich wirklich GAR nichts finden konnte, was gut war. Und wenn es nur ein Mittagessen, das mir geschmeckt hat, war, ein Lied im Radio oder eine grüne Ampel ist. Und der Sinn dieser Übung ist, so was dann auch wahrzunehmen, weil man sich dann denken kann: "Hah, das schreib ich heute abend auf meine Liste." ich hab das mal im Rahmen einer Miracle-Challenge während der Fastenzeit gemacht. Der Effekt ist wirklich sehr schnell da.
    ich auch und sehe auch den Gedanken dahinter

    ich sehe aber auch, was es negatives mit Menschen macht, die (noch) nicht so optimistisch eingestellt sind

    wenn dann noch gesäusel kommt ala: komm, irgendwas Schönes findest Du

    man muss Menschen auch zugestehen, das ein Tag nichts Schönes für sie hatte und das einfach mal so stehen lassen
    Schiri, wenhei, Zickzackkind und 1 anderen gefällt dies.
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  3. #229723
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich meine, klar, die Intention ist natürlich, sich mehr auf das zu konzentrieren, was schön war, als auf die negativen Seiten. Das ist ja auch in gewisser Weise eine meditative Übung. Oder ein Anreiz, sich bewusst schöne Punkte an einem Tag zu setzen.

    Ich bin ein grundpositiver hoffnungsloser Optimist. Vielleicht liegt es daran. Aber ich glaube, ich hatte noch nie einen Tag, an dem ich wirklich GAR nichts finden konnte, was gut war. Und wenn es nur ein Mittagessen, das mir geschmeckt hat, war, ein Lied im Radio oder eine grüne Ampel ist. Und der Sinn dieser Übung ist, so was dann auch wahrzunehmen, weil man sich dann denken kann: "Hah, das schreib ich heute abend auf meine Liste." ich hab das mal im Rahmen einer Miracle-Challenge während der Fastenzeit gemacht. Der Effekt ist wirklich sehr schnell da.
    Ich bin auch ein optimistischer Mensch. Und erfreue mich auch an kleinen Dingen. Aber das passiert bei mir ohne nachdenken oder Bewusstsein. Wenn ich jetzt Abends den Tag durchselektieren müsste um irgendwas zu Papier zu bringen oder den ganzen Tag daran denken dass ich das ja jetzt auf die Liste setzen könnte, wäre es für mich Stress und das ganze Schöne verflogen.
    Zickzackkind gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  4. #229724
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich kenne halt Eltern, bei denen ich mir vorstellen kann, dass sie daraus eine Aktion machen, die zu Stress auf allen Seiten führt.
    Daran habe ich ja noch gar nicht gedacht, das stimmt. Ich hoffe, dass es bei niemanden zu Stress führt. Wenn meinem Kind nichts einfällt, dann ist das so, die darf so einen Tag einfach mal komplett doof finden. Aber ich finde es gut, dass die Kinder sich so am Ende vom Tag noch mal damit beschäftigen, ob es nicht doch was tolles gab.

    Und es stimmt, Du hast das den einen Tag auch vorgeschlagen, mir war aber gar nicht klar, dass wir das ja auch täglich machen könnten. Ich halte das für eine gute Idee, denn ich merke, wenn ich von Euren schönen Sachen lese, gehet es mir auch besser, weil ich mich mitfreue.
    lucillaminor, Schiri, McFlummy und 1 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #229725
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Kommt halt auf die Argumentation an. Es ist schon ein Unterschied zu sagen "Wir machen das, um einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems abzuwenden und Leben zu retten" oder "Wir machen das, weil wir der Meinung sind, dass ihr alle unbedingt den Dreisatz, das passé composé und den AcI besser können müsst" ...
    Mir hatte ein Schüler ja schon empört geschrieben, ob ich nicht wüsste, dass Ferien seien und sie darum sich erholen müssten und ich keine Aufgaben über die Ferien auftragen dürfe, als ich am Freitag vor den Ferien Material geschickt hab - für die Stunden, die eigentlich am Freitag stattgefunden hätten. Und ja, ich glaube, dass da auch sofort Eltern klagen würden. Nicht viele, aber ein paar reichen schon.
    Tja, ... ich sag's mal so: Wenn die Kultusministerien da klar wären, was sie nicht sind, dann hätten Plageklageeltern insgesamt wenig Chancen. Aber dazu müssten Kultusministerien erst einmal klare Konzepte haben, die sie unter die Leute bringen könnten (bitte abgestimmt mit der pädagogischen Praxis). Es auf dem einzelnen Lehrer abladen, wäre eh der falsche Weg, wenn auch der einfachste.

    ... und Schüler ... ja, mei, die fühlen sich gern gestört.
    Нет худа без добра.

  6. #229726
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens eine der vielen Eigenschaften, die ich sehr an dir schätze und die mich froh machen, deine Freundin zu sein.

    Ich bin ja nicht gerade verdächtig, den Preis für die Optimistin des Jahres zu gewinnen. Und ich profitiere oft von deiner Sicht auf die Dinge
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  7. #229727
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ja, davon ist auszugehen. Habt ihr anderen BaWü-Eltern eigentlich auch den Brief von Frau Eisenmann gekriegt? Ich wundere mich ein bisschen, dass der hier nur vom Gymnasium kam, nicht auch von der Grundschule ...
    Jedenfalls steht da ja drin, dass der Präsenzunterricht immer auch durch Fernunterricht ergänzt werden wird.
    Wir haben keinen Brief bekommen.

  8. #229728
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich hab das Gefühl, auf GS-Mathe-Arbeitsblättern sind total oft Fehler Gerade, wenn die Lösungen seitlich angegeben sind zum Durchstreichen. Wir hatten das jetzt schon wirklich mehrfach, dass die Rechnung richtig war (mehrfach von verschiedenen Erwachsene und mit Taschenrechner überprüft ), also war eindeutig die Lösung falsch.
    Nicht nur auf Blättern, auch in den Büchern.

    Beim 02er in der ersten Klasse: 3-5=

    Er durfte seine Lösung stehen lassen, die anderen mussten aus dem - ein + machen.

  9. #229729
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Aber du kannst sie nicht verpflichtend machen. Wenn es nach mir ginge, braucht es dieses Jahr bei uns z.B. keine Pfingstferien. Echt nicht. Aber wenn du da sagst, da ist normal Schule, dann gehen die Leute auf die Barrikaden. Und damit meine ich NICHT die Lehrer ...
    Derer wäre ich auch eine. Wir brauchen diese Ferien definitiv alle (Erwachsene und Kind) zum Durchatmen und Erholen. Mann und ich haben schon die Osterferien durchgearbeitet. In den Pfingstferien haben wir jeder je eine Woche frei. Und wenn da jemand auf die Idee kommen sollte, dass wir da auch nur eine einzige Stunde Schularbeiten machen sollen - ohne mich, da bin ich raus.

  10. #229730
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Das kann ich sehr gut nachfühlen.
    Und wie muß es dir an der Front dann erst ergehen.

    Kaffee?
    Danke dir . Ach, ich fühle mich nicht mehr an der Front als alle anderen, die einfach ganz normal arbeiten müssen und bei dem Wort „Coronaferien“ oder auch „Familienzeit“ nur hysterisch kichern können.

    Ich habe jetzt zwei Stunden gut was wegschaffen können, jetzt geht es mir schon wieder besser. Kaffee nehm ich trotzdem .
    Zickzackkind gefällt dies

>
close