Like Tree120595gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #230891
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Schön, dass hier so viele einen schönen Tag hatten.
    Bei mir war heute nur die Arbeit schön.
    Und jetzt sitze ich hier und habe 5 Min Ruhe, die Kinder haben ihre Zimmer aufgeräumt und dürfen jetzt KIKA schauen.

    Und das weniger Schöne des heutigen Tages:
    Heute Abend hat mir meine Tochter (die 5jährige) voll in den Bauch geschlagen. Sie war wütend, weil sie etwas nicht durfte. Ich bin ehrlich schockiert. Sie geht seit Wochen schon auf ihre große Schwester los, wenn sie wütend ist.
    Ich weiß gar nicht, wie ich angemessen reagieren soll. Ich bin irgendwie enttäuscht.
    Und nein, hier liefert keiner ein Vorbild dafür. Wir schlagen, boxen und kneifen uns nicht und sie wurde auch nicht geschlagen.
    Ich glaube, das das auch der Coronasituation geschuldet ist. Sie darf nicht in den Kindergarten, sie darf nicht auf den Spielplatz, sie darf nicht ihre Freunde treffen und jetzt darf sie auch noch nicht mal... (was Du ihr eben verboten hast). Da hat sich einfach ihre ganze Wut entladen und Du warst zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort. Ich hatte letzt hier auch geschrieben, dass der Purtzel das Schlagen anfängt, natürlich sprechen wir darüber, aber ich werte es jetzt nicht dramatisch hoch, sondern sehe es als Ausdruck seiner Ohnmacht.
    Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #230892
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Glückwunsch noch an das Geburtstagskind - und an dich wegen der Flugrolle und des Rades. Ich hab das vor einiger Zeit mal versucht, aber mich hat es zuviel Überwindung gekostet, mich kopfüber zu stürzen.

    Ich friere übrigens auch, aber immer nur am Abend. Und eigentlich auch nur an den Füßen. Keine Ahnung, was da los ist.
    Ich hatte das Rad schon mal voe einiger Zeit (>3/4 Jahr) probiert und es gig total auf die Arme und die Beine gingen gar nicht gerade. Heute habe ich es einfach noch mal probiert und es klappte auf Anhieb. Aber die Überwindung war groß, noch größer bei der Flugrolle (ich hatte Angst, mich im Rasen zu verletzen, eine Matte aus der Turnhalle wäre mir lieber gewesen). Aber tüddelig ist mir nach der Rolle, hui.
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #230893
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Zumindest wird jetzt hier keiner losfahren, um sie abzuholen... selbst wenn es organisatorisch gänge - wer weiß, ob die Info dann stimmt.
    Das ist echt unglaublich, was die Klinik da mit Euch macht. Haben die da irgendeine Erklärung für?
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #230894
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Ich würde das nicht überbewerten, das ist in dem Alter nicht völlig ungewöhnlich. Mein Neffe hatte mit 5 eine kurze Phase mit seiner „Geheimwaffe“ wenn er wütend wurde, er hat einem, wenn er wirklich wütend war, den Kopf in den Bauch gerammt

    Er ist einer der sozialsten und harmoniebedürftigsten Menschen, die ich kenne - er hat als Jugendlicher bei den Offenen Hilfen gejobbt und wurde beim Abi mit dem Sozialpreis seiner Schule ausgezeichnet. Aber seine Tobsuchtsanfälle im Kindergartenalter waren krass und seine kleine Schwester hat er auch phasenweise ziemlich getrietzt und öfter auch geschlagen. Wichtig finde ich die Reaktion darauf - klare und eindeutige Grenzen und Ansagen, auch die eigene Verletzung zeigen, aber auch immer mit Ursachenforschung und ohne Dramatisierung und in ruhigen Momenten darüber reden.
    Ich habe geschimpft, aber nicht geschrien und auch nichts angedroht, was ich eh nicht halte.
    Ich wollte, dass sie verspricht aufzuhören mit "dem wehtun". Die Schwester hat einige Kratzer und wurde sogar letzte Woche gebissen. K2 ist traurig, sagt aber, sie kann es nicht versprechen. Sie weiß nicht, ob es wieder passiert.
    Was soll ich dazu sagen.
    Sie konnte mir nicht beantworten, warum sie das getan hat.
    Irgendwann war dann die von ihr benannte Ursache:
    Sie war so wütend (verstehe ich) und ich hätte die Schwester eh lieber (stimmt nicht).
    Den Tipp in ein Kissen zu hauen im Falle von Wut konnte sie bisher leider nicht umsetzen.

    Wir reden seit Wochen immer das Gleiche. Konsequenzen hat das auch keine. Heute habe ich veranlasst, dass jedes Kind bis zum Essen allein im Zimmer bleibt. Aber weil der Großen die Kleine so leid tat und sie mit ihr spielen wollte, ist sie nach 5 min schon zu ihr getapert.

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das das auch der Coronasituation geschuldet ist. Sie darf nicht in den Kindergarten, sie darf nicht auf den Spielplatz, sie darf nicht ihre Freunde treffen und jetzt darf sie auch noch nicht mal... (was Du ihr eben verboten hast). Da hat sich einfach ihre ganze Wut entladen und Du warst zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort. Ich hatte letzt hier auch geschrieben, dass der Purtzel das Schlagen anfängt, natürlich sprechen wir darüber, aber ich werte es jetzt nicht dramatisch hoch, sondern sehe es als Ausdruck seiner Ohnmacht.
    Ich weiß es nicht.
    Sie konnte mir auch nicht richtig begründen, was los war.
    Und ich mag das auch nicht ewig thematisieren, in der Hoffnung es hört mal einfach so auf.

  5. #230895
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Und *HAH* ich kann wieder ein Rad schlagen und eine Flugrolle.

    .
    NEID und Respekt!!!
    Ich will auch.
    Ich liebäugle schon lange damit, es einfach mal wieder zu tun. Aber ich habe totale Angst davor, mir sonstwas zu zerren.
    Ein Vater im Bekanntenkreis (ehemaliger Turner) wollte seinen Kindern auf dem Trampolin einen Salto zeigen und heraus kam ein Meniskusriss und eine Zerrung im Nacken.
    wenhei gefällt dies

  6. #230896
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    NEID und Respekt!!!
    Ich will auch.
    Ich liebäugle schon lange damit, es einfach mal wieder zu tun. Aber ich habe totale Angst davor, mir sonstwas zu zerren.
    Ein Vater im Bekanntenkreis (ehemaliger Turner) wollte seinen Kindern auf dem Trampolin einen Salto zeigen und heraus kam ein Meniskusriss und eine Zerrung im Nacken.
    Mein Like bezieht sich nur auf den ersten Teil, nicht auf die Verletzungen des Vaters.

    Ja, so ging es mmir auch, ich hatte einfach angst. Aber ich habe sie überwunden und das Ergebnis war toll. Ich freue mich also doppelt, über die überwundene Angst und dass das Ergebnis gut war.

    Da bleibt Dir nur eins: versuchen, anders gehat es nicht. Und hoffen, dass Du Dir nichts tust.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #230897
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Ich habe geschimpft, aber nicht geschrien und auch nichts angedroht, was ich eh nicht halte.
    Ich wollte, dass sie verspricht aufzuhören mit "dem wehtun". Die Schwester hat einige Kratzer und wurde sogar letzte Woche gebissen. K2 ist traurig, sagt aber, sie kann es nicht versprechen. Sie weiß nicht, ob es wieder passiert.
    Was soll ich dazu sagen.
    Sie konnte mir nicht beantworten, warum sie das getan hat.
    Irgendwann war dann die von ihr benannte Ursache:
    Sie war so wütend (verstehe ich) und ich hätte die Schwester eh lieber (stimmt nicht).
    Den Tipp in ein Kissen zu hauen im Falle von Wut konnte sie bisher leider nicht umsetzen.

    Wir reden seit Wochen immer das Gleiche. Konsequenzen hat das auch keine. Heute habe ich veranlasst, dass jedes Kind bis zum Essen allein im Zimmer bleibt. Aber weil der Großen die Kleine so leid tat und sie mit ihr spielen wollte, ist sie nach 5 min schon zu ihr getapert.


    Ich weiß es nicht.
    Sie konnte mir auch nicht richtig begründen, was los war.
    Und ich mag das auch nicht ewig thematisieren, in der Hoffnung es hört mal einfach so auf.
    Ich glaube, sie sagt die Wahrheit, wenn sie sagt, sie könne es nicht versprechen - es stimmt ja. Sie ist emotional so von der Rolle, dass sie sich da ganz gut einschätzt.

    Ob es stimmt, dass du die Schwester lieber hast, ist ja eigentlich auch egal, wenn es sich für sie so anfühlt. Und was ich auch noch mal einwerfe: Kannst du sicher ausschließen, dass die Schwester nicht rumpiesackt? Meine Große war eine Meisterin darin, dem kleinen Bruder nochmal so richtig hinzureiben, dass er ja nichts könne, und das haben wir, denke ich, nicht immer mitbekommen. Falls es dich tröstet: Heute sind sie die besten Freunde füreinander; ich glaube, beide haben keine Freunde, die ihnen näher stehen als das Geschwisterkind. Aber das ist leider nicht auf meinem Mist gewachsen, einen ultimativen Tipp hab ich leider nicht.
    Zickzackkind gefällt dies

  8. #230898
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    NEID und Respekt!!!
    Ich will auch.
    Ich liebäugle schon lange damit, es einfach mal wieder zu tun. Aber ich habe totale Angst davor, mir sonstwas zu zerren.
    Ein Vater im Bekanntenkreis (ehemaliger Turner) wollte seinen Kindern auf dem Trampolin einen Salto zeigen und heraus kam ein Meniskusriss und eine Zerrung im Nacken.
    der gelingt ohne Verletzung
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  9. #230899
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Heute war einiges gut, und einiges erfüllt mich mit Sorge. Ich hoffe, es klärt sich in den nächsten Tagen. Ich kann das auch nicht beeinflussen und muss abwarten.
    Aber wir hatten auch gute Nachrichten, das ist sehr schön.

    Am meisten gefreut hat mich, dass es heute und auch gestern wieder runder im miteinander der Familie Hilde lief. Das war in den letzten Wochen nicht der Fall.


    @silm, unfassbar!
    Strickli gefällt dies

  10. #230900
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Danke für die ganzen Glückwünsche an meine Tochter.

    Grad sind sie alle im Partykeller, bin gespannt, wie lange sie tagen werden.
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)