Like Tree125921gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #232061
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Art Nebenjob in einem normalen Krankenhaus, der letzte Termin ist ausgefallen, wegen Corona, da wollten noch keine Patienten unnötig irgendwohin kommen, heute war es aber wieder gut besucht. Ich also das erste Mal die Stadt mit einem Car Sharing Auto verlassen, ich bin ja eigentlich gänzlich unmonkig, aber ich habe das Auto erstmal großflächig desinfiziert und bin dorthin gefahren. Dann wollte ich auf meinen Lieblingsparkplatz direkt an der KLinik, der ertwas teurer ist und deshalb oft noch ein Platz frei hat, da war alles abgesperrt, ich bin dann zu einem weiter entfernten Parkhaus gefahren, da kommt man immer gut durch den Hintereingang auf das Gelände. Parkplatz habe ich bekommen, aber alle Eingänge waren abgesperrt ohne Mitarbeiterausweis kam man nur über den Haupteingang aufs Gelände, auf meinem Lieblinsgparkplatz stand eine große Zeltschleuse, da musste man angeben, wo man hin will, wer man ist und ob man Kontakt zu einem Coronapatienten hatte und ob man sich gesund fühlt.

    Wahrscheinlich ist das jetzt normal an Kliniken, aber ich habe mich echt gefühlt, wie in einem Seuchenfilm. Das hatte schon was unheimliches, ich war da früher sehr oft, es fühlte sich gar nicht mehr vertraut an.

    Und ich habe erstmalig drei Stunden mit Maske durchgearbeitet, das ging besser, als erwartet, die OP-Masken sind für mich besser, als die selbst genähten.

    hier ist es schon seit Wochen so, dass das Personal nur durch einen Nebeneingang und mit Transponder ins KH rein kommt (Klinikausweis gibt es nicht)
    der Haupteingang ist ausschließlich für Patienten usw


    eine Zeltschleuse gibt es hier nicht

    mein Mann ist regelmäßig als Medizintechniker in verschiedenen Kliniken unterwegs
    in der Uniklinik wird einem seit Wochen die Temperatur gemessen, wenn man die Klinik betreten will
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  2. #232062
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Art Nebenjob in einem normalen Krankenhaus, der letzte Termin ist ausgefallen, wegen Corona, da wollten noch keine Patienten unnötig irgendwohin kommen, heute war es aber wieder gut besucht. Ich also das erste Mal die Stadt mit einem Car Sharing Auto verlassen, ich bin ja eigentlich gänzlich unmonkig, aber ich habe das Auto erstmal großflächig desinfiziert und bin dorthin gefahren. Dann wollte ich auf meinen Lieblingsparkplatz direkt an der KLinik, der ertwas teurer ist und deshalb oft noch ein Platz frei hat, da war alles abgesperrt, ich bin dann zu einem weiter entfernten Parkhaus gefahren, da kommt man immer gut durch den Hintereingang auf das Gelände. Parkplatz habe ich bekommen, aber alle Eingänge waren abgesperrt ohne Mitarbeiterausweis kam man nur über den Haupteingang aufs Gelände, auf meinem Lieblinsgparkplatz stand eine große Zeltschleuse, da musste man angeben, wo man hin will, wer man ist und ob man Kontakt zu einem Coronapatienten hatte und ob man sich gesund fühlt.

    Wahrscheinlich ist das jetzt normal an Kliniken, aber ich habe mich echt gefühlt, wie in einem Seuchenfilm. Das hatte schon was unheimliches, ich war da früher sehr oft, es fühlte sich gar nicht mehr vertraut an.

    Und ich habe erstmalig drei Stunden mit Maske durchgearbeitet, das ging besser, als erwartet, die OP-Masken sind für mich besser, als die selbst genähten.
    Ja, das ist das neue normal in Kliniken . Bei uns kommt man seit Wochen an den Nebeneingängen - so sie überhaupt offen sind - nur mit Mitarbeiterausweis am Security-Menschen vorbei. Besucher und Patienten dürfen nur durch den Haupteingang, wenn sie „erfolgreich“ durch die Fiebermessstation gekommen sind, drei Formulare ausgefüllt haben und namentlich auf der Tagesliste stehen und sich ausweisen können.

    (Das Pflegepersonal liebt es, dass gerade kaum Besucher auf den Stationen sind ...)
    bunteQ und Schiri gefällt dies.

  3. #232063
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Am Montag ist mein Chef vor mir davon gerannt. Das war auch ein komisches Gefühl. Er wollte nur den Mindestabstand einhalten und ist deswegen in die Küche greflüchtet.
    Oh, an solche Situationen habe ich mich durch die Arbeit schon gewöhnt

  4. #232064
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    hier ist es schon seit Wochen so, dass das Personal nur durch einen Nebeneingang und mit Transponder ins KH rein kommt (Klinikausweis gibt es nicht)
    der Haupteingang ist ausschließlich für Patienten usw


    eine Zeltschleuse gibt es hier nicht

    mein Mann ist regelmäßig als Medizintechniker in verschiedenen Kliniken unterwegs
    in der Uniklinik wird einem seit Wochen die Temperatur gemessen, wenn man die Klinik betreten will
    Die Kollegen vor Ort hätten mich ja mal vorwarnen können Ich bin echt knapp, fast zu spät gekommen, weil ich nicht geahnt habe, dass ich die ganze Klinik umrunden muss (ist nicht klein) und dann noch durch die Schleuse muss. Lustig war, dass meine Patienten und ich gleichzeitig an zwei Schaltern nebeneinander ankamen und die meinten, "wir wollen zu Frau Schiri" und ich "ich bin Frau Schiri" das haben wir fast gleichzeitig gesagt Wir mussten alle sehr lachen, wir kannten uns vorher noch nicht

  5. #232065
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja, das ist das neue normal in Kliniken . Bei uns kommt man seit Wochen an den Nebeneingängen - so sie überhaupt offen sind - nur mit Mitarbeiterausweis am Security-Menschen vorbei. Besucher und Patienten dürfen nur durch den Haupteingang, wenn sie „erfolgreich“ durch die Fiebermessstation gekommen sind, drei Formulare ausgefüllt haben und namentlich auf der Tagesliste stehen und sich ausweisen können.

    (Das Pflegepersonal liebt es, dass gerade kaum Besucher auf den Stationen sind ...)

    Hier sind seit Wochen gar keine Besucher mehr da.
    Das macht sich wirklich unheimlich bemerkbar und den Dienst um einiges ruhiger ...
    Zickzackkind und Gast gefällt dies.
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  6. #232066
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja, das ist das neue normal in Kliniken . Bei uns kommt man seit Wochen an den Nebeneingängen - so sie überhaupt offen sind - nur mit Mitarbeiterausweis am Security-Menschen vorbei. Besucher und Patienten dürfen nur durch den Haupteingang, wenn sie „erfolgreich“ durch die Fiebermessstation gekommen sind, drei Formulare ausgefüllt haben und namentlich auf der Tagesliste stehen und sich ausweisen können.

    (Das Pflegepersonal liebt es, dass gerade kaum Besucher auf den Stationen sind ...)
    Ich bin ja keine Besucherin, sondern arbeite dann da, habe halt nur keinen Mitarbeiterausweis, weil ich ja nur einen Honorarvertrag mit denen habe, das war echt ein klein wenig nervig. Ich bin aber ja gut zu Fu0, nicht krank und so, da geht das ja alles noch. Eine alte Frau mit Rollator wollte auch den Eingang nehmen, den ich nehmen wollte und musste dann auch den für sie weiten Weg laufen, das fand ich schon grenzwertig, aber wohl anders aktuell nicht zu lösen.
    Zickzackkind gefällt dies

  7. #232067
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Oh, an solche Situationen habe ich mich durch die Arbeit schon gewöhnt
    Kommt bei uns halt sehr selten vor, normal ist im Flur nicht so ein Betrieb.
    Schiri gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #232068
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Hier finden Besprechungen mittlerweile wieder statt, nicht mehr nur per Videokonferenz. Zwar in großen Räumen mit mehr Abstand, aber auf 1,5 - 2 m Abstand kommen wir trotzdem nicht.
    Die Begegnung mit meinem Chef war im Flur, der ist so schmal, dass man schon in normalen Umstanden nicht normal aneinander vorbei gehen kann, da muss einer immer quer stehen.

    Es war wohl auch die hektische Betriebsamkeit, die mein Chef an den Tag legte, um mir Platz zu machen, die das ganze so surreal machte. Gäbe eine super Schlagzeile: "Chef flüchtet vor seiner Angestellten!"
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #232069
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    Hier sind seit Wochen gar keine Besucher mehr da.
    Das macht sich wirklich unheimlich bemerkbar und den Dienst um einiges ruhiger ...
    Für die Patienten ist es definitiv nicht gut und da sind sich auch alle einig. Aber für den Arbeitsalltag gerade für die Pflege ist es schon angenehm...
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #232070
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich bin ja keine Besucherin, sondern arbeite dann da, habe halt nur keinen Mitarbeiterausweis, weil ich ja nur einen Honorarvertrag mit denen habe, das war echt ein klein wenig nervig. Ich bin aber ja gut zu Fu0, nicht krank und so, da geht das ja alles noch. Eine alte Frau mit Rollator wollte auch den Eingang nehmen, den ich nehmen wollte und musste dann auch den für sie weiten Weg laufen, das fand ich schon grenzwertig, aber wohl anders aktuell nicht zu lösen.
    Ja, das hab ich schon verstanden. Aber bei uns ist es auch so, dass man ohne Ausweis nur durch den einen Eingang darf. Das wäre organisatorisch anders gar nicht machbar. Allerdings sind Taxistand, Bushaltestelle und Besucher-Parkhaus-Ausgang auch alle dort, von daher geht es.
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.