Like Tree74385gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #232541
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Danach ist noch eine Woche, aber da werden die 2. Klassen unterrichtet, da sie dann ja zurück zur Regelschule wechseln.

    Die Schule hat nicht genug Platz um die 1. und 2. Klassen gemeinsam zu unterrichten mit halber Klassenstärke... also haben erst die 2. Klassen vom 25.5 bis zum 5.6, dann haben sie Pause bis zum 26.6 und nochmal eine Woche Schule... und die 1. Klassen in halber Klassenstärke eben dazwischen...

    Ich hatte eh keine großen Erwartungen, aber das so schwarz auf weiß zu lesen, ist schon irgendwie.... bedrückend.

    Ich verstehe dich sehr gut.
    Hier hat die Große noch einenPräsenztag, mit drei Schulstunden. Der ist Dienstag.

  2. #232542
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ich oute mich jetzt als Geisterfahrer.
    Meine Kleinste geht ja in den Kindergarten in die Notbetreuung. Und dort auch in den Garten. Da stehen nicht dauernd die Erzieherinnen daneben, und kontrollieren. Das ist meines Erachtens auch nicht leistbar.
    Nein, das ist nicht leistbar. Ich nehm auch die Kinder ganz normal auf den Arm, und sie spielen nebeneinander. Ab Montag ist bei uns bei den Ältesten fast die ganze Gruppe wieder da - ich wüsste gar nicht, wie die den Abstand einhalten sollten.
    wenhei, Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  3. #232543
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Tja, was diesen Punkt angeht, hab ich komplett versagt (und zwar, ohne dass ich Essen zum großen Thema gemacht habe - das hab ich bei meiner Mutter nämlich gehasst). Ich bin deutlich übergewichtig, mein Sohn auch, meine Tochter wohl an der oberen Grenze des Normalgewichts. Und das, wo sie einen Vater haben, der immer sehr, sehr dünn war (als ich noch normalgewichtig war, hatten wir mal beide das gleiche Gewicht, nur ist er 20 cm größer als ich).
    Wir haben ja vier Kinder zwei davon derzeit knapp im Untergewicht, Sohn1 mittlerweile knapp im unteren Normalgewicht und Nummer 4 im Übergewicht, bzw seit kurzem ganz knapp im Normalgewicht. Also normal ist auch nicht unsere Stärke, was aber für mich auch bestätigt, dass viel erblich ist und man gar nicht soviel Einfluss hat.

    Meine größte Angst wäre ein Kind mit Magersucht oder Bulemie - da kenne ich mehrere Familien und ich glaube, das würden wir nicht auch noch schaffen (müssten wir natürlich)


    99/02/07/13

  4. #232544
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich muss mal was ganz Blödes fragen (also euch alle, die ihr noch schulpflichtige Kinder habt). Macht es für euch einen Unterschied in dieser Zeit, ob Schulzeit ist oder Ferien?
    Ja.
    Wenn Schulzeit ist, kommen Aufgaben, die Kinder müssen Stoff erarbeiten und was tun. Die Struktur ist schon alltäglicher, auch, was Schlafens- und Aufstehzeiten angeht.

    ... ich fürchte mich ein bisschen vor den Ferien. Die Große hat bei der Aussicht auf Sommerferien geheult. Wir sind ja schon ab 25.06. soweit. Hoffentlich können wir wenigstens meine Mutter besuchen.

  5. #232545
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Also haben Ferien was Gutes und was Blödes?
    Ja, dieses Jahr sind die Ferien halt blöd, weil nicht klar ist, was man unternehmen kann. Vielleicht sind sie dann auch mit Training ausgelastet, zumindest die Grnsebacke und die Hibbelmors, wenn jetzt Ende Mai weitere Lockerungen in Kraft treten.

    Wenn ich weiß, wie die Gruppeneinteilung der Klassen aussieht, dann kann man auch schauen, dass Verabredungen mit dem PErsonenkreis stattfinden, das entspannt dann auch wieder etwas.

    Derzeit sind die Kinder aber so ausgehungert nach Sozialkontakten, dass sie eben erschreckt sind, wenn sie lesen, wie wenig Tage sie in der Schule haben werden.
    BergderKiwis gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #232546
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ja.
    Wenn Schulzeit ist, kommen Aufgaben, die Kinder müssen Stoff erarbeiten und was tun. Die Struktur ist schon alltäglicher, auch, was Schlafens- und Aufstehzeiten angeht.

    ... ich fürchte mich ein bisschen vor den Ferien. Die Große hat bei der Aussicht auf Sommerferien geheult. Wir sind ja schon ab 25.06. soweit. Hoffentlich können wir wenigstens meine Mutter besuchen.
    Ich finde es ganz spannend, was als belastend erlebt wird. Meine Freundin macht vermutlich drei Kreuze, wenn sie neben der Arbeit nicht noch drei Kinder mit Homeschooling betreuen muss. Da ist das der Hauptstressor, woanders die fehlenden Kontakte oder die fehlende Struktur.

    Wo wohnt deine Mutter, dass du da Bedenken hast? Mit meiner Mutter sind wir fürs kommende Wochenende verabredet. Wenn in Hamburg Angehöriger zweier Haushalte sogar wieder ohne Abstand zusammenkommen dürfen, dann in Schleswig-Holstein ja wohl hoffentlich auch mit Abstand.
    Zickzackkind und BergderKiwis gefällt dies.

  7. #232547
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Aber ist dann für euch während der diesjährigen Sommerferien alles schick?

    Konkret: Wenn es um die wenigen Schultage geht, die bis zu den Sommerferien bleiben, nervt euch dann, dass die Kinder nix lernen oder dass sie ihre Freunde nicht sehen? Oder beides?
    Alles.
    Sie lernen ja nicht nix, wobei die Bildungsungerechtigkeit sich sicher massiv vergrößern wird.
    Mich nervt, dass die Kinder keinen Alltag haben, keine Struktur, kein Sozialleben. Ich finde un-fucking-fassbar, wie Familien in dieser Zeit hintenrunter fallen in den Überlegungen der Politik. Außer ein bißchen Geschwatz keine Ideen. Die Familienministerin gehört dem dollen Coronakabinett noch nichtmal an.


  8. #232548
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich muss mal was ganz Blödes fragen (also euch alle, die ihr noch schulpflichtige Kinder habt). Macht es für euch einen Unterschied in dieser Zeit, ob Schulzeit ist oder Ferien?
    Zum einen definitiv ja, weil ja das Homeschooling wegfällt. Das ist zum einen ein Stressfaktor, zum anderen aber natürlich auch eine Beschäftigung. Aber meine Frage begründete sich mehr darin, wie viele Schultage die Kinder noch im Verhältnis zum Restschuljahr haben werden. Wir haben in BW ja super spät Ferien, sodass meine Kinder, obwohl sie erst am 22. Juni wieder in die Schule dürfen, noch je drei Wochen Schule haben werden. Wenn das Schuljahr wie zum Beispiel in Berlin nur noch 5 Wochen geht, wären noch 5 Wochen warten doppelt bitter. Oder wenn eben manche Schüler 20 Tage Präsenzunterricht "bekommen", andere nur 6, trotz selber Ferien"last".
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  9. #232549
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich finde es ganz spannend, was als belastend erlebt wird. Meine Freundin macht vermutlich drei Kreuze, wenn sie neben der Arbeit nicht noch drei Kinder mit Homeschooling betreuen muss. Da ist das der Hauptstressor, woanders die fehlenden Kontakte oder die fehlende Struktur.

    Wo wohnt deine Mutter, dass du da Bedenken hast? Mit meiner Mutter sind wir fürs kommende Wochenende verabredet. Wenn in Hamburg Angehöriger zweier Haushalte sogar wieder ohne Abstand zusammenkommen dürfen, dann in Schleswig-Holstein ja wohl hoffentlich auch mit Abstand.
    Hier ist das homeschooling zum Glück ein Selbstläufer. Bei der Mittleren soll ich die Aufgaben zwar korrigieren... aber ist ja 1.Klasse das ist leicht zu kontrollieren. Und man merkt zwar bei Kind 2 auch, das die Luft langsam etwas raus ist, sie geht nicht mehr mit so großer Begeisterung an die Aufgaben wie anfangs, aber sie macht sie anstandslos und ordentlich.

    Vorgestern waren wir meine Eltern besuchen, das erste Mal seit Wochen, das tat uns allen gut, vor allem den Kindern und auch meine Eltern haben sich sehr gefreut uns mal wieder zu sehen.
    Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  10. #232550
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Mir geht das auch so auf die Nerven, Erwachsene dürfen schon fast alles wieder (na gut, fast alles ist übertrieben, aber ziemlich viel dürfen sie) und die Kinder müssen überall zurückstecken. es ist erlaubt, zu fünft Trai ing zu machen, aber der Verein verbietet es für die Jugendmannschfaten, aber die Erwachsenen dürfen. Echt, ich bin sauer.

    Und gleichzeitig mache ich mir auch Gedanken, ob ich Verabredungen zulassen kann, das ist doch paradox.
    Ja, das ist auch etwas, was mich massiv stört. Eben immer unter der Vorgabe, dass "Kinder das ja nicht können" Meiner Erfahrung nach können vor allem die Kleinen das echt gut. Problematischer erlebe ich da die "Halbstarken", also gerade so 17-25-Jährige
    BergderKiwis und stpaula_75 gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •