Like Tree131541gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #232821
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ach, die arme Maus. Es ist einfach sooo lang schon für die Kinder und es ist ja auch kein Ende in Sicht.
    Ich fahre auch zu Aldi und besorge zusätzlich noch ein Planschbecken... Und auch das reicht nicht.


    Immerhin gehen die Kids Mo-Mi in die Kita.
    Bis bei irgendjemandem ein Corona test läuft... Dann ist 14 Tage zu - unabhängig vom Ergebnis. Ich diskutiere den Sinn/Unsinn dann zu gegebener Zeit mit dem Gesundheitsamt, hab ich mir vorgenommen. (bei neg Test kann ich das nicht nachvollziehen)
    Wie gut, dass Deine Kinder wieder in die KiTa können.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #232822
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Es war schön. Wir waren erst bei meinen Eltern, dann alle zusammen bei meiner Schwester im Garten. Zwischendurch hatte ich mal einen kurzen Panikanflug mit „was, wenn ich hier gerade alle anstecke?“ und bin jetzt richtiggehend erledigt. Aber es war gut, wie es war. Hoffe ich.

    Und wir haben schlussendlich ein selbstgemaltes Bild und einen Stapel Zeitschriften (mögen meine Eltern, kaufen sie sich aber nie) mitgebracht. War ok glaube ich.
    War bestimmt ok und bestimmt hast Du niemanden angesteckt - das müsste schon sehr blöd laufen Aber insgesamt klingt es nach einem schönen Tag
    Gast gefällt dies


    99/02/07/13

  3. #232823
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Was für ein Irrsinn!
    Ich denke, hier würde nur die Gruppe geschlossen(dastrikte Gruppentrennung)
    Interessanter wird: sobald einer im Haushalt hustet, müssen alle zu Hause bleiben...

    Morgen ist hier der große Tag: Alle gehen wieder!
    Ich wünsche euch einen guten Start!

    Wie gut klappt es denn mit der strikten Trennung? Wir sollen die Gruppen ja auch getrennt halten - in der Praxis klappt das so lala. Zum einen, weil Eltern Kinder in verschiedenen Gruppen haben und dann eben doch die kleinen Kinder mit zu den größeren nehmen, und zum anderen, weil doch mal Material in eine andere Gruppe gegeben werden muss.
    Zickzackkind gefällt dies

  4. #232824
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Oh man. Heute Abend war hier Land unter. K2 leidet seit längerem unter der aktuellen Situation. Seit ein paar Tagen hat sie regelmäßig Bauchschmerzen, gerade hat sie wieder so sehr geweint. Tagsüber zieht sie sich oft unbemerkt ins Zimmer zurück, wenn Mann und ich arbeiten. Dort hockt sie dann einfach nur hinter der geschlossenen Tür.

    Und es gibt so wenig, womit ich ihr helfen kann. Sie will ihre Freundin sehen, die weggezogen ist, das geht aber sinnvoll nur mit einer Übernachtung. Sie vermisst ihre beiden Sportarten, der Große darf zum Training. Sie will zur Schule, wie ihr Bruder.
    Sie will ins Schwimmbad, sie will zu Ikea, sie will ihr Leben zurück.
    Ich kann nichts tun, nur da sein, trösten.
    Morgen fahre ich ganz früh zum Aldi und kaufe Bücher, Bastelsschen und Hörspiele. Mehr kann ich nicht tun und ich weiß, dass das eigentlich auch nicht hilft.


    99/02/07/13

  5. #232825
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Oh man. Heute Abend war hier Land unter. K2 leidet seit längerem unter der aktuellen Situation. Seit ein paar Tagen hat sie regelmäßig Bauchschmerzen, gerade hat sie wieder so sehr geweint. Tagsüber zieht sie sich oft unbemerkt ins Zimmer zurück, wenn Mann und ich arbeiten. Dort hockt sie dann einfach nur hinter der geschlossenen Tür.

    Und es gibt so wenig, womit ich ihr helfen kann. Sie will ihre Freundin sehen, die weggezogen ist, das geht aber sinnvoll nur mit einer Übernachtung. Sie vermisst ihre beiden Sportarten, der Große darf zum Training. Sie will zur Schule, wie ihr Bruder.
    Sie will ins Schwimmbad, sie will zu Ikea, sie will ihr Leben zurück.
    Ich kann nichts tun, nur da sein, trösten.
    Morgen fahre ich ganz früh zum Aldi und kaufe Bücher, Bastelsschen und Hörspiele. Mehr kann ich nicht tun und ich weiß, dass das eigentlich auch nicht hilft.
    Die Kleine tut mir leid und ich kann Deine Empfindung so nachvollziehen. Hier merke ich nämlich auch, dass sich der Purtzel immer mehr verändert.
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #232826
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ach, die arme Maus. Es ist einfach sooo lang schon für die Kinder und es ist ja auch kein Ende in Sicht.
    Ich fahre auch zu Aldi und besorge zusätzlich noch ein Planschbecken... Und auch das reicht nicht.


    Immerhin gehen die Kids Mo-Mi in die Kita.
    Bis bei irgendjemandem ein Corona test läuft... Dann ist 14 Tage zu - unabhängig vom Ergebnis. Ich diskutiere den Sinn/Unsinn dann zu gegebener Zeit mit dem Gesundheitsamt, hab ich mir vorgenommen. (bei neg Test kann ich das nicht nachvollziehen)
    Entschuldigung, aber was ist DAS denn für ein Quatsch?
    Wir haben die Mini ja auch testen lassen, als sie anfing zu husten. Der Kinderarzt (unsere großartige Ärztin ist in Rente gegangen ) hat den Mann aber tatsächlich gefragt, ob wir das wirklich wollen.
    Äh? Ja, na klar.

  7. #232827
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, aber was ist DAS denn für ein Quatsch?
    Wir haben die Mini ja auch testen lassen, als sie anfing zu husten. Der Kinderarzt (unsere großartige Ärztin ist in Rente gegangen ) hat den Mann aber tatsächlich gefragt, ob wir das wirklich wollen.
    Äh? Ja, na klar.
    Hä? was soll den diese Nachfrage?
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #232828
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich wünsche euch einen guten Start!

    Wie gut klappt es denn mit der strikten Trennung? Wir sollen die Gruppen ja auch getrennt halten - in der Praxis klappt das so lala. Zum einen, weil Eltern Kinder in verschiedenen Gruppen haben und dann eben doch die kleinen Kinder mit zu den größeren nehmen, und zum anderen, weil doch mal Material in eine andere Gruppe gegeben werden muss.
    Ich werde berichten. Außer bei den Krippen- Kindern werden Geschwister zusammengesteckt (wird ausdrücklich gefordert vom Kultus, dass möglichst zu machen)
    Abholen darf man eigentlich nur allein (wie mit kleineren Geschwisterkindern verfahren wird, weiß ich nicht)
    Material wird eher selten getauscht (und wenn dann aller paar Monate)
    Wie die Erzieher sich strickt trennen - keine Ahnung, vielleicht haben die außerhalb der eigenen Gruppe Masken-und Abstandspflicht?
    Silm

  9. #232829
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Alle Kinder, die noch nicht so Recht Kontakt haben dürfen, tun mir leid. Dazu zählen auch die Schulkinder mit ganz wenigen Stunden mit Abstandsregeln.
    Silm

  10. #232830
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich werde berichten. Außer bei den Krippen- Kindern werden Geschwister zusammengesteckt (wird ausdrücklich gefordert vom Kultus, dass möglichst zu machen)
    Abholen darf man eigentlich nur allein (wie mit kleineren Geschwisterkindern verfahren wird, weiß ich nicht)
    Material wird eher selten getauscht (und wenn dann aller paar Monate)
    Wie die Erzieher sich strickt trennen - keine Ahnung, vielleicht haben die außerhalb der eigenen Gruppe Masken-und Abstandspflicht?
    Also im Prinzip wie bei uns. Nur dass wir nur ein einziges Geschwisterpaar haben, bei dem nicht ein Kind zur Krippe gehört.

    Bei uns ist zumindest das Fieberthermometer etwas, was ständig hin-und hergeht, weil es nur eins gibt, wir aber verpflichtet sind, uns über die Temperatur der Kinder zu informieren. Eigentlich sollen die Eltern zu Hause messen, aber das klappt nicht besonders gut. (Bevor es einen Aufschrei gibt: Es ist natürlich ein kontaktloses Thermometer)