Like Tree116385gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #234381
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von bunteQ Beitrag anzeigen
    Mahlzeit.

    Wenn ihr dann fertig mit Streiten und Versöhnen seid, übernehm ich mal und werd meinen Holden (der diese Woche noch Urlaub hat) gleich mal ordentlich anmaulen. Keine Ahnung, was er den ganzen Vormittag gemacht hat, aber die Blumen sind nicht gegossen (ja, ich hab ihn ausdrücklich darum gebeten heute morgen), das Zeug in der Spüle liegt immer noch dortselbst herum und er hat es nicht mal geschafft, dem hungrigen Erstgeborenen, der gleich von der Frühschicht heimkommen wird, ein paar Brezn oder sonst ein schnell verfügbares Futter zu besorgen.

    Ich ess einen Salat, kein Thema und er hat keinen Hunger, weil er vorhin Brotzeit gemacht hat.

    Aber jetzt ist nichts mehr da. Und er sitzt auf der Terrasse und frickelt kleine Metallringe in seine Rüstung...
    Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber mein Eindruck bisher war, dass Du sehr gern all diese Dinge normalerweise selbst übernimmst, auch seit dem Du arbeitest. Es wirkt auf mich nicht, als hättet Ihr diesbezüglich eine paritätische Beziehung, auch die Kinder müssen (für mich gefühlt) obwohl alle schon erwachsen, nicht wirklich was machen. Ich verstehe Deinen Ärger schon, aber ein klein wenig ist er auch selbstgemacht. (Wenn mein Eindruck völlig falsch ist, darfst Du mich gern verhauen)
    Lolaluna und Zickzackkind gefällt dies.

  2. #234382
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber mein Eindruck bisher war, dass Du sehr gern all diese Dinge normalerweise selbst übernimmst, auch seit dem Du arbeitest. Es wirkt auf mich nicht, als hättet Ihr diesbezüglich eine paritätische Beziehung, auch die Kinder müssen (für mich gefühlt) obwohl alle schon erwachsen, nicht wirklich was machen. Ich verstehe Deinen Ärger schon, aber ein klein wenig ist er auch selbstgemacht. (Wenn mein Eindruck völlig falsch ist, darfst Du mich gern verhauen)
    Ich scheine ja die Einzige zu sein, die das anders sieht. Ich käme echt nicht auf die Idee meinem Mann Aufgaben zu geben, der wohnt hier genauso wie ich und weiß auch ohne Auftrag, dass die Kinder was zu essen brauchen oder was auch immer.
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #234383
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich scheine ja die Einzige zu sein, die das anders sieht. Ich käme echt nicht auf die Idee meinem Mann Aufgaben zu geben, der wohnt hier genauso wie ich und weiß auch ohne Auftrag, dass die Kinder was zu essen brauchen oder was auch immer.
    Das mit dem Essen würde mein Mann schon aus Eigeninteresse regeln - weil er selbst was mag und das Kind hungrig unerträglich schlechte Laune hat...

    Aber sowas wie Blumengießen würde er jetzt auch nicht auf dem Schirm haben. Normalerweise mache ich das und würde ihn u.U. halt auch darum bitten, wenn es ‚dran‘ und er zuhause und ich bei der Arbeit wäre. Das hat nichts mit „Aufgaben geben“ zu tun. Und ich wäre auch angesäuert, wenn es dann trotz meiner Bitte und seiner Zusage, es zu tun, dann am Ende erst nicht gemacht wäre.

  4. #234384
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das mit dem Essen würde mein Mann schon aus Eigeninteresse regeln - weil er selbst was mag und das Kind hungrig unerträglich schlechte Laune hat...

    Aber sowas wie Blumengießen würde er jetzt auch nicht auf dem Schirm haben. Normalerweise mache ich das und würde ihn u.U. halt auch darum bitten, wenn es ‚dran‘ und er zuhause und ich bei der Arbeit wäre. Das hat nichts mit „Aufgaben geben“ zu tun. Und ich wäre auch angesäuert, wenn es dann trotz meiner Bitte und seiner Zusage, es zu tun, dann am Ende erst nicht gemacht wäre.
    Klar, wenn mein Mann auf Dienstreise fährt, erinnert er mich an Dinge, die sonst seine Aufgabe wäre. Aber Blumengießen kann er doch auch jetzt noch, da würde ich halt noch mal erinnern, wäre für mich jetzt kein Weltuntergang, ich vergesse oft genug was. Aber bei uns ist es auch so, dass mein Mann eher mehr im Haushalt macht, als ich oder ähnlich viel, von daher kann ich mich da vielleicht einfach nicht wirklich reindenken. Wir reden darüber was gemacht werden muss und wer mehr Zeit hat, übernimmt die Dinge halt
    Zickzackkind gefällt dies

  5. #234385
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Vom Zahnarzt zurück, war ok.
    Im Stoffladen erfolgreich gewesen, aber leider keinen Harrypotterstoff gefunden :(
    Und im WMF Laden geshoppt die haben gerade ein DreierSet Rührbesen im Angebot, brauchte ich eh, ebenso eine neue viereckige Reibe und eine Eieruhr, es ist sogar eine magnetische geworden
    Jetzt kann ich den alten Krempel endlich wegschmeißen
    jewels, Uschi-Blum und Gast gefällt dies.

  6. #234386
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das mit dem Essen würde mein Mann schon aus Eigeninteresse regeln - weil er selbst was mag und das Kind hungrig unerträglich schlechte Laune hat...

    Aber sowas wie Blumengießen würde er jetzt auch nicht auf dem Schirm haben. Normalerweise mache ich das und würde ihn u.U. halt auch darum bitten, wenn es ‚dran‘ und er zuhause und ich bei der Arbeit wäre. Das hat nichts mit „Aufgaben geben“ zu tun. Und ich wäre auch angesäuert, wenn es dann trotz meiner Bitte und seiner Zusage, es zu tun, dann am Ende erst nicht gemacht wäre.
    Ich sag meinem Mann durchaus auch mal, was zu erledigen ist. Wir haben hier ja gerade seit über 2 Monaten die Situation, dass er sehr viel zu Hause ist und aber einfach manche Dinge nicht sieht/nicht so wichtig findet/sichdirwasaus, die aber eben doch mal sein müssen. Und darum bitte ich dann schon.

    (mein liebstes Beispiel Staubsaugen, alle 2 bis spätestens 3 Tage erforderlich bei nur Fliesen/Parkett, er hält es nicht für sinnvoll, weil es ja ein paar Stunden später wieder sandig/schmutzig ist, weil die Kids ja immer da sind) da kommen wir nicht weit mit "er sieht es auch" und ich möchte mich doch gern auch wohlfühlen hier zu Hause).
    Gast gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  7. #234387
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich scheine ja die Einzige zu sein, die das anders sieht. Ich käme echt nicht auf die Idee meinem Mann Aufgaben zu geben, der wohnt hier genauso wie ich und weiß auch ohne Auftrag, dass die Kinder was zu essen brauchen oder was auch immer.
    Das sehe ich auch so - aber mein Mann musste sich umstellen, als ich wieder gearbeitet habe, da war viel eingefahren, bzw habe ich die Arbeiten eher gesehen. Ich erinnere mich an einen deutlichen Monolog meinerseits Ab da hat es geklappt. Auch Corona hat hier noch einmal deutlich gezeigt, dass die Jungs bisher zuwenig gemacht haben. Das läuft mittlerweile auch viel besser. Zu dem Prozess hat übrigens zum einen gehört, dass mein Mann und ich lernen mussten Kompromisse einzugehen und nicht alles so sein muss, wie es meinen Erwartungen entspricht und zum anderen, dass ich nicht Nacharbeite, sondern Vergessenes, nicht ordentlich oder fertig Gemachtes an den Verantwortlichen zurückgebe.
    jewels, Schiri, Kara^^ und 2 anderen gefällt dies.


    99/02/07/13

  8. #234388
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    ... Ich käme echt nicht auf die Idee meinem Mann Aufgaben zu geben, der wohnt hier genauso wie ich und weiß auch ohne Auftrag, dass die Kinder was zu essen brauchen oder was auch immer.
    Also beim Essen wäre ich mir da schon auch sicher, dass ich da gar nichts sagen müsste. Wenn ich meinen Mann allerdings bitte (!), XYZ während meiner Abwesenheit zu erledigen, er das aber nicht tut, obwohl er Zeit hat, wäre ich auch angefressen.

    Disclaimer: Wenn ich den Gemahl darum bitte, etwas zu tun, was ich normalerweise mache, macht er das auch.
    jewels und Gast gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  9. #234389
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Ich sag meinem Mann durchaus auch mal, was zu erledigen ist. Wir haben hier ja gerade seit über 2 Monaten die Situation, dass er sehr viel zu Hause ist und aber einfach manche Dinge nicht sieht/nicht so wichtig findet/sichdirwasaus, die aber eben doch mal sein müssen. Und darum bitte ich dann schon.

    (mein liebstes Beispiel Staubsaugen, alle 2 bis spätestens 3 Tage erforderlich bei nur Fliesen/Parkett, er hält es nicht für sinnvoll, weil es ja ein paar Stunden später wieder sandig/schmutzig ist, weil die Kids ja immer da sind) da kommen wir nicht weit mit "er sieht es auch" und ich möchte mich doch gern auch wohlfühlen hier zu Hause).
    Das ist aber noch mal ein anderes Thema, das sind unterschiedliche Prioritäten, die durchaus auch mal zu Problemen führen können. Mein Mann ist auch viel mehr zu Hause, aber wir haben aus gutem Grund eine Putzfrau, diese Streitereien wollen wir einfach nicht. Wäre das vielleicht für Euch auch eine Option? Dann kann jeder seinen Job machen/ die Kinder versorgen und Ihr fühlt Euch beide wohl?
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #234390
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich scheine ja die Einzige zu sein, die das anders sieht. Ich käme echt nicht auf die Idee meinem Mann Aufgaben zu geben, der wohnt hier genauso wie ich und weiß auch ohne Auftrag, dass die Kinder was zu essen brauchen oder was auch immer.
    Mein Mann weiß natürlich auch, das die Kinder etwas zu essen brauchen, aber hier hat jeder im Prinzip so seine Aufgaben und meine ist die "Lebensmittelverwaltung". Heißt ich schaue was wir haben, was wir brauchen und kaufe das oder beauftrage ihn etwas mit zu bringen.
    Sicher liegt es zum Teil auch daran, dass ich da irgendwie schon immer übernommen habe, aber er macht sich da einfach keinen Kopf drüber. Er würde sich z.B. zum Frühstück die letzten Brote machen und wenn ein Kind dann heim kommt und Hunger vermeldet würde er in die Küche gehen und ihm würde dann beim Blick in den Brotkorb auffallen, dass ja nichts mehr da ist und würde dann schnell los.

    Aber auch bei Sachen mit denen ich nie was am Hut hatte und er sich immer selbst kümmern musste, war er da oft verplant. Er hat Jahrelang geraucht und hat Jahrelang nicht auf die Reihe bekommen sich regelmäßig vor dem Wochenende/Feiertagen so einzudecken, dass ihm die Zigaretten da nicht ausgehen.

    Umgekehrt gibt er mir aber auch Aufträge, wenn ich etwas in einem Bereich erledigen soll, den er üblicherweise übernimmt.