Like Tree130336gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #239281
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Mal eine vielleicht doofe Frage. Kind 2 hatte ja den letzten Schultag heute und neben Knabberkram, Apfelschorle und Spielen die sie in der Schule gespielt haben, bekam sie eine Karte auf der die Lehrerinnen und die Kinder unterschrieben haben und ein Buch zum lesen geschenkt.

    Dazu gab es auch das letzte Paket mit Aufgaben für die letzten Wochen homeschooling. Unter anderem steht da das die Kinder wieterhin 5-10min täglich laut vorlesen sollen und wir sollen darauf achten dass sie richtig betonen und die vor allem die Wortendungen richtig lesen. Also das unbetonte E am Wortende zum Beispiel und das am Wortende ER als A gesprochen werden soll, es würde ja schließlich im normalen Sprachgebrauch niemand z.B. VatER sagen.

    Nicht? Ich sage eigentlich nicht Vata sondern Vater also natürlich betone ich das er am Ende nicht und man muss wohl schon genau hinhören um das er raus zu hören und hatte mir da bis eben auch nie Gedanken drüber gemacht. Mache ich das jetzt schon immer falsch? Spreche ihr ein a am Ende?
    Ich bilde mir ein, dass ich die Endung -er anders ausspreche, als die Endung -a. Nun weiß ich allerdings nicht, ob ich es auch tatsächlich so mache oder die Unterscheidung nur in meinem Kopf stattfindet, weil ich eben weiß, dass die Endug -er lautet.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #239282
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich bilde mir ein, dass ich die Endung -er anders ausspreche, als die Endung -a. Nun weiß ich allerdings nicht, ob ich es auch tatsächlich so mache oder die Unterscheidung nur in meinem Kopf stattfindet, weil ich eben weiß, dass die Endug -er lautet.
    Wenn ich "schnodderig" rede, könnte man schon meinen, ich schmiere mir Butta aufs Brot.
    Durch die Kinder bin ich aber wieder sorgfältiger geworden und vermeide Ungenauigkeiten so gut es geht. Hier in der Region verschluckn wir gerne die Endungn. DAS versuche ich mir auch abzugewöhn'n.

  3. #239283
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn ich "schnodderig" rede, könnte man schon meinen, ich schmiere mir Butta aufs Brot.
    Durch die Kinder bin ich aber wieder sorgfältiger geworden und vermeide Ungenauigkeiten so gut es geht. Hier in der Region verschluckn wir gerne die Endungn. DAS versuche ich mir auch abzugewöhn'n.
    Oh ja, "hast du das geseh'n" statt "hast Du das gesehen" oder "Komm, wir geh'n" statt "komm, wir gehen".

    Der Mensch ist schon faul.
    MeineRasselbande gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #239284
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Mal eine vielleicht doofe Frage. Kind 2 hatte ja den letzten Schultag heute und neben Knabberkram, Apfelschorle und Spielen die sie in der Schule gespielt haben, bekam sie eine Karte auf der die Lehrerinnen und die Kinder unterschrieben haben und ein Buch zum lesen geschenkt.

    Dazu gab es auch das letzte Paket mit Aufgaben für die letzten Wochen homeschooling. Unter anderem steht da das die Kinder wieterhin 5-10min täglich laut vorlesen sollen und wir sollen darauf achten dass sie richtig betonen und die vor allem die Wortendungen richtig lesen. Also das unbetonte E am Wortende zum Beispiel und das am Wortende ER als A gesprochen werden soll, es würde ja schließlich im normalen Sprachgebrauch niemand z.B. VatER sagen.

    Nicht? Ich sage eigentlich nicht Vata sondern Vater also natürlich betone ich das er am Ende nicht und man muss wohl schon genau hinhören um das er raus zu hören und hatte mir da bis eben auch nie Gedanken drüber gemacht. Mache ich das jetzt schon immer falsch? Spreche ihr ein a am Ende?
    Die Lehrerin hat schon recht. Nicht umsonst schreiben viele Kinder am Anfang "Rolla", "Fata" usw.

  5. #239285
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Oh ja, "hast du das geseh'n" statt "hast Du das gesehen" oder "Komm, wir geh'n" statt "komm, wir gehen".

    Der Mensch ist schon faul.
    Ich finde es immer total irritierend, wenn ich mit meiner süddeutschen Schwägerin (oder meiner Kollegin, die auch aus dem Süden stammt) spreche. Die spricht echt jede Silbe deutlich aus. Für mich hört sich das immer ein bisschen gewollt an.

  6. #239286
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn ich "schnodderig" rede, könnte man schon meinen, ich schmiere mir Butta aufs Brot.
    Durch die Kinder bin ich aber wieder sorgfältiger geworden und vermeide Ungenauigkeiten so gut es geht. Hier in der Region verschluckn wir gerne die Endungn. DAS versuche ich mir auch abzugewöhn'n.
    Wobei man es laut Lehrerin ja eben genau so aussprechen sollte und ich bin jetzt echt unsicher, denn das Kind list eben nicht Butta sondern Butter, wobei es sich schon ähnlich wie ein a am Ende anhört aber wenn man genau hinhört ist es eben ein er. Muss ich sie jetzt dazu bringen sich das A am Ende anzugewöhnen oder ist es okay so, solange sie eben nicht "Butteeeer" liest.

    Über was man sich alles Gedanken machen kann

  7. #239287
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Wobei man es laut Lehrerin ja eben genau so aussprechen sollte und ich bin jetzt echt unsicher, denn das Kind list eben nicht Butta sondern Butter, wobei es sich schon ähnlich wie ein a am Ende anhört aber wenn man genau hinhört ist es eben ein er. Muss ich sie jetzt dazu bringen sich das A am Ende anzugewöhnen oder ist es okay so, solange sie eben nicht "Butteeeer" liest.

    Über was man sich alles Gedanken machen kann
    Ich würde sie bestimmt nicht in Richtung Butta verbessern.

  8. #239288
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich eröffne heute mal die Abteilung "Was heute schön war":

    - Auf der Arbeit sind einige Dinge viel besser gelaufen als befürchtet (heut war es personell eng). Unter anderem auch deshalb, weil sich eine Mutter erboten hat, einen Dienst, den wir gerade leisten müssen, für uns zu tun (natürlich etwas, was keine besondere Qualifikation braucht und auch sonst unkritisch ist). Ganz schön nett von ihr, finde ich.

    - Auf der Rückfahrt saß ich mit drei Kindern zusammen, die mir in ihrer Art, sich zu unterhalten, außerordentlich gut gefallen haben.

    - Unser Sohn nimmt sein Bewerbungsgespräch morgen sehr ernst und hat ein richtig gutes Anschreiben für die Mappe, die er vorlegen muss, verfasst.

    - Ich hab eine Mail geschrieben, die mir im Magen lag.

    -Und nun sitze ich im Garten und schau dem Mann zu, wie er die Buchsbäume frisiert.
    Schiri, wenhei, Gast und 2 anderen gefällt dies.

  9. #239289
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Mal eine vielleicht doofe Frage. Kind 2 hatte ja den letzten Schultag heute und neben Knabberkram, Apfelschorle und Spielen die sie in der Schule gespielt haben, bekam sie eine Karte auf der die Lehrerinnen und die Kinder unterschrieben haben und ein Buch zum lesen geschenkt.

    Dazu gab es auch das letzte Paket mit Aufgaben für die letzten Wochen homeschooling. Unter anderem steht da das die Kinder wieterhin 5-10min täglich laut vorlesen sollen und wir sollen darauf achten dass sie richtig betonen und die vor allem die Wortendungen richtig lesen. Also das unbetonte E am Wortende zum Beispiel und das am Wortende ER als A gesprochen werden soll, es würde ja schließlich im normalen Sprachgebrauch niemand z.B. VatER sagen.

    Nicht? Ich sage eigentlich nicht Vata sondern Vater also natürlich betone ich das er am Ende nicht und man muss wohl schon genau hinhören um das er raus zu hören und hatte mir da bis eben auch nie Gedanken drüber gemacht. Mache ich das jetzt schon immer falsch? Spreche ihr ein a am Ende?
    Nein, ich sprechen ein or am Ende Im Schwäbischen wird das nämlich ganu dumpf und verschluckt, und daran erkennt man wirklich auch bei allem Bemühen immer meine Herkunft Auf der Bühne sag ich dann wirklich ein a, recht bewusst, dann klingt es "schriftdeutscher". Vielleicht ist ja auch das gemeint, das sie es nicht verschlucken und auch nicht extrem betonen, sondern kurz und offen halten.
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  10. #239290
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Wobei man es laut Lehrerin ja eben genau so aussprechen sollte und ich bin jetzt echt unsicher, denn das Kind list eben nicht Butta sondern Butter, wobei es sich schon ähnlich wie ein a am Ende anhört aber wenn man genau hinhört ist es eben ein er. Muss ich sie jetzt dazu bringen sich das A am Ende anzugewöhnen oder ist es okay so, solange sie eben nicht "Butteeeer" liest.

    Über was man sich alles Gedanken machen kann
    Ich würde mir darüber jetzt gar keine Gedanken mehr machen. Wenn sie Butter liest und weiß, dass das, was man auch Budda spricht, gemeint ist, ist doch alles in Butter.
    Zickzackkind gefällt dies