Like Tree76903gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #240101
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ach Hühners.

    Wir mussten vorgestern eine unserer beiden Katzenomis einschläfern lassen. Ich bin so unendlich traurig. Die Trauer kommt und geht in Wellen, aber wir vermissen sie so. Hähnchen ist mit ihnen groß geworden, sie waren ja schon 7 Jahre alt, als er geboren wurde.

    Wir konnten in Ruhe Abschied nehmen, wir hatten das große Glück, dass sich jemand bereit erklärt hat, sie trotz Corona in der Wohnung einzuschläfern. So lag sie ganz entspannt da, hat sich von Hähnchen und mir kraulen lassen und ist rübergeschlafen. Wir hatten sie dann noch die Nacht und bis Mittag bei uns, damit wir (auch die andere Katzenomi) uns von ihr verabschieden konnten.
    Sie war so eine liebe, sanfte Katze.
    Conni.Faehre gefällt dies

  2. #240102
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Auto Sattel, die Richtung ist klar, jetzt lass ich nur noch meine Kinder nach Rauchschwaden gucken.
    Ach ja, da gab es ja auch einen Aussichtsturm!
    *zum Turm schiel*

    Da bewegt sich was. *Qualm wegwedel*

  3. #240103
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ach Hühners.

    Wir mussten vorgestern eine unserer beiden Katzenomis einschläfern lassen. Ich bin so unendlich traurig. Die Trauer kommt und geht in Wellen, aber wir vermissen sie so. Hähnchen ist mit ihnen groß geworden, sie waren ja schon 7 Jahre alt, als er geboren wurde.

    Wir konnten in Ruhe Abschied nehmen, wir hatten das große Glück, dass sich jemand bereit erklärt hat, sie trotz Corona in der Wohnung einzuschläfern. So lag sie ganz entspannt da, hat sich von Hähnchen und mir kraulen lassen und ist rübergeschlafen. Wir hatten sie dann noch die Nacht und bis Mittag bei uns, damit wir (auch die andere Katzenomi) uns von ihr verabschieden konnten.
    Sie war so eine liebe, sanfte Katze.

  4. #240104
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dabei nicht, warum man das nicht den einzelnen Schulen und der örtlichen Polizei überlassen kann. Nein, da werden wieder alle über einen Kamm geschoren und alles verboten. Ich könnte mich damit anfreunden wenn es logisch wäre. Aber so kommt es mir wie Schikane vor, wenn es auf der anderen Seite völlig wurscht ist wenn die Kinder Stunden miteinander im Bus sitzen (wir haben einen Haufen kleine Ortsteile).
    Wah. Ich reg mich schon wieder auf.

    Schön dass bei euch wenigstens versucht wird, eine Alternative zu finden!
    Dass Schulfahrten ins Ausland nicht erlaubt sind, ist für mich logisch.
    Keiner will eine Quarantäne oder ein Festsitzen mit x Schülern riskieren und dann organisieren müssen.
    Die abgesagten Fahrradprüfungen verstehe ich weniger.

  5. #240105
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Dass Schulfahrten ins Ausland nicht erlaubt sind, ist für mich logisch.
    Keiner will eine Quarantäne oder ein Festsitzen mit x Schülern riskieren und dann organisieren müssen.
    Die abgesagten Fahrradprüfungen verstehe ich weniger.
    Ich denke, Kara bezieht sich nur auf die Fahrrad Prüfung.
    Das die Auslandsreise abgesagt ist ist dagegen nachvollziehbar.
    Kara^^ gefällt dies

  6. #240106
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Warum kann ich nicht normal Süßes konsumieren Ich esse ja gerade im Alltag nichts Süßes, zu besonderen Anlässen (wenn ich eingeladen bin, etwas geschenkt bekomme, beim Wandern ein Eis,...) verzichte ich aber nicht.
    Jetzt hat unsere Tochter einen superleckeren Apfelstreuselkuchen gebacken und in der Theorie wollte ich jetzt gemütlich bei einer Tasse Kaffe ein Stück Kuchen genießen - in der Theorie In der Praxis habe ich ein großes Stück Kuchen in der Küche stehend in mich hineingestopft, während ich darauf gewartet habe, dass der Kaffee durchgelaufen ist. Und weil ich dann nichts zum Kaffee da war, habe ich noch schnell ein Hanuta geholt und es praktisch schon gegessen, bevor ich überhaupt mit dem Kaffe auf dem Sofa war.
    Also nicht das Süße genossen und jetzt, wie erwartet Lust auf noch mehr Zucker
    Zitat Zitat von Conni.Faehre Beitrag anzeigen
    so geht es mir auch ...
    das eine Hanuta im Laufen in die Küche essend, damit man unterwegs nicht nix zu tun hat
    Was habt ihr nur mit dem Süsskram.... gebt mir Chips, Nüsse, Salziges *hechel*
    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Wir sind bei Freunden, weil der Mann beim Dachboden auflatten geholfen hat. Heute spät nachmittags wird gegrillt. Dazu grünen Salat und Nudelsalat.
    Morgen gibt's Spargel mit Schinken und Kartoffeln.

    Und ich hoffe, die Wut auf das KM flaut langsam ab - die haben nämlich "aus hygienischen Gründen" die Fahrradprüfung für die Viertklässler verboten
    In den Bussen stapeln sich die Kinder, aber draußen darf keine Prüfung abgehalten werden
    Hier genauso, ich könnte sowas von kotzen!!!

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dabei nicht, warum man das nicht den einzelnen Schulen und der örtlichen Polizei überlassen kann. Nein, da werden wieder alle über einen Kamm geschoren und alles verboten. Ich könnte mich damit anfreunden wenn es logisch wäre. Aber so kommt es mir wie Schikane vor, wenn es auf der anderen Seite völlig wurscht ist wenn die Kinder Stunden miteinander im Bus sitzen (wir haben einen Haufen kleine Ortsteile).
    Wah. Ich reg mich schon wieder auf.

    Schön dass bei euch wenigstens versucht wird, eine Alternative zu finden!
    Wir bekamen die Info (von der Schule), dass man sich privat dort anmelden kann zu einem Radsicherheitstrainig. Weil ja die Anzahl begrenzt und so, vorher anmelden.
    Die theoretische Prüfung wird in der Schule abgenommen.
    Und nein, ich verstehe den Mist auch nicht! Die Lehrerin meinte am Telefon es läge daran, dass bis zum Ende des Schuljahres Externe (Lehrer) nicht erlaubt seien.
    Merkwürdig nur, dass eine andere vierte Klasse (Klavierschülerin meiner Mutter darin, daher weiß ich das) das schulisch organisiert bekommt, in kleineren Gruppen, aber..... schulisch organisiert.

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ach Hühners.

    Wir mussten vorgestern eine unserer beiden Katzenomis einschläfern lassen. Ich bin so unendlich traurig. Die Trauer kommt und geht in Wellen, aber wir vermissen sie so. Hähnchen ist mit ihnen groß geworden, sie waren ja schon 7 Jahre alt, als er geboren wurde.

    Wir konnten in Ruhe Abschied nehmen, wir hatten das große Glück, dass sich jemand bereit erklärt hat, sie trotz Corona in der Wohnung einzuschläfern. So lag sie ganz entspannt da, hat sich von Hähnchen und mir kraulen lassen und ist rübergeschlafen. Wir hatten sie dann noch die Nacht und bis Mittag bei uns, damit wir (auch die andere Katzenomi) uns von ihr verabschieden konnten.
    Sie war so eine liebe, sanfte Katze.
    Ohje, das tut mir so leid
    Unsere Pussi, mit der wir aufwuchsen, ist vor rund 10 Jahren, mit 21, in meinen Armen eingeschlafen. Die TÄ kam zu meiner Mutter heim, gab ihr die Beruhigungsspritze, damit sie später die ins Herz nimmer merkt.... nach dieser ersten hatte ich sie im Arm, und sie schlief still ein. Räkelte sich vorher noch ein letztes Mal an meiner Brust entlang, mit dem Köpfchen zu mir, maunzte kurz, und erschlaffte..... die zweite Spritze brauchte es nicht mehr.
    Die TÄ meinte, sie sei schon so geschwächt gewesen dass dieses bisschen gereicht habe.

    Sie liegt nun in unserem Vorgarten, ich habe ihr denselben Flieder, den sie so liebte zum Krallenwetzen, auf ihr Grab gepflanzt. Jedes Jahr bekommt meine Schwester einen blühenden Zweig, als Gruß von Pussi.
    Heute Mittag haben wir noch einen kleinen Lavendel in den Halbschatten dahinter gepflanzt, in dem lag sie immer gerne rum ja ich weiß, merkwürdige Katze.

    Ich wünsche euch allen viel Kraft, ein Familienmitglied zu verlieren tut so scheisse weh.

  7. #240107
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Was habt ihr nur mit dem Süsskram.... gebt mir Chips, Nüsse, Salziges *hechel*


    Hier genauso, ich könnte sowas von kotzen!!!



    Wir bekamen die Info (von der Schule), dass man sich privat dort anmelden kann zu einem Radsicherheitstrainig. Weil ja die Anzahl begrenzt und so, vorher anmelden.
    Die theoretische Prüfung wird in der Schule abgenommen.
    Und nein, ich verstehe den Mist auch nicht! Die Lehrerin meinte am Telefon es läge daran, dass bis zum Ende des Schuljahres Externe (Lehrer) nicht erlaubt seien.
    Merkwürdig nur, dass eine andere vierte Klasse (Klavierschülerin meiner Mutter darin, daher weiß ich das) das schulisch organisiert bekommt, in kleineren Gruppen, aber..... schulisch organisiert.



    Ohje, das tut mir so leid
    Unsere Pussi, mit der wir aufwuchsen, ist vor rund 10 Jahren, mit 21, in meinen Armen eingeschlafen. Die TÄ kam zu meiner Mutter heim, gab ihr die Beruhigungsspritze, damit sie später die ins Herz nimmer merkt.... nach dieser ersten hatte ich sie im Arm, und sie schlief still ein. Räkelte sich vorher noch ein letztes Mal an meiner Brust entlang, mit dem Köpfchen zu mir, maunzte kurz, und erschlaffte..... die zweite Spritze brauchte es nicht mehr.
    Die TÄ meinte, sie sei schon so geschwächt gewesen dass dieses bisschen gereicht habe.

    Sie liegt nun in unserem Vorgarten, ich habe ihr denselben Flieder, den sie so liebte zum Krallenwetzen, auf ihr Grab gepflanzt. Jedes Jahr bekommt meine Schwester einen blühenden Zweig, als Gruß von Pussi.
    Heute Mittag haben wir noch einen kleinen Lavendel in den Halbschatten dahinter gepflanzt, in dem lag sie immer gerne rum ja ich weiß, merkwürdige Katze.

    Ich wünsche euch allen viel Kraft, ein Familienmitglied zu verlieren tut so scheisse weh.
    Jetzt hab ich Pippi in den Augen *schnief*

  8. #240108
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das mit den Pommes war übrigens so, dass die Kartoffelbauern auf ihren Industriekartoffeln (für Pommes) sitzen bleiben, weil die ganzen Großeranstaltungen ausgefallen sind.

    Daher sollte man mehr Pommes essen, um die Bauern zu unterstützen.
    bunteQ gefällt dies

  9. #240109
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ach Hühners.

    Wir mussten vorgestern eine unserer beiden Katzenomis einschläfern lassen. Ich bin so unendlich traurig. Die Trauer kommt und geht in Wellen, aber wir vermissen sie so. Hähnchen ist mit ihnen groß geworden, sie waren ja schon 7 Jahre alt, als er geboren wurde.

    Wir konnten in Ruhe Abschied nehmen, wir hatten das große Glück, dass sich jemand bereit erklärt hat, sie trotz Corona in der Wohnung einzuschläfern. So lag sie ganz entspannt da, hat sich von Hähnchen und mir kraulen lassen und ist rübergeschlafen. Wir hatten sie dann noch die Nacht und bis Mittag bei uns, damit wir (auch die andere Katzenomi) uns von ihr verabschieden konnten.
    Sie war so eine liebe, sanfte Katze.
    *heul*

  10. #240110
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ...
    Ohje, das tut mir so leid
    Unsere Pussi, mit der wir aufwuchsen, ist vor rund 10 Jahren, mit 21, in meinen Armen eingeschlafen. Die TÄ kam zu meiner Mutter heim, gab ihr die Beruhigungsspritze, damit sie später die ins Herz nimmer merkt.... nach dieser ersten hatte ich sie im Arm, und sie schlief still ein. Räkelte sich vorher noch ein letztes Mal an meiner Brust entlang, mit dem Köpfchen zu mir, maunzte kurz, und erschlaffte..... die zweite Spritze brauchte es nicht mehr.
    Die TÄ meinte, sie sei schon so geschwächt gewesen dass dieses bisschen gereicht habe.

    Sie liegt nun in unserem Vorgarten, ich habe ihr denselben Flieder, den sie so liebte zum Krallenwetzen, auf ihr Grab gepflanzt. Jedes Jahr bekommt meine Schwester einen blühenden Zweig, als Gruß von Pussi.
    Heute Mittag haben wir noch einen kleinen Lavendel in den Halbschatten dahinter gepflanzt, in dem lag sie immer gerne rum ja ich weiß, merkwürdige Katze.

    Ich wünsche euch allen viel Kraft, ein Familienmitglied zu verlieren tut so scheisse weh.
    Oh, das hört sich schön an. Traurig natürlich auch. Ach, ich bin so aufgewühlt.

    Wir haben leider keinen Garten, wir haben sie von einem Tierbestatter abholen lassen, sie wird eingeäschert und auf dem Land verstreut.
    Gast gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •