Like Tree78306gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #244921

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Einen Hortplatz bekommt sie nicht - da werden nämlich nur die Stunden am Kind gerechnet und das müssten an Horttagen über 6 sein

    Aber eigentlich möchte ich das auch nicht, denn ich will sie gar nicht soviel fremdbetreuen. Im Gegensatz zu ihrer Schwester ist sie ja generell nicht gerne woanders und braucht auch ihre Rückzugsmöglichkeiten und viel Zeit für sich.

    Aber mittlerweile bin ich auch wieder entspannt - ich probiere es aus, versuche die VZ am freien Vormittag zum Großteil zu erledigen und wenn es nicht geht, dann werde ich eine Lösung finden - entweder reduzieren, oder etwas anderes suchen.
    Das wird sich bestimmt zurechtruckeln . Und manchmal ergeben sich Lösungen, an die man vorher gar nicht gedacht hat. Das wird!
    Fimbrethil, Schiri und Zickzackkind gefällt dies.

  2. #244922
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Das wird sich bestimmt zurechtruckeln . Und manchmal ergeben sich Lösungen, an die man vorher gar nicht gedacht hat. Das wird!
    Und sie wird älter und immer öfter alleine unterwegs sein.
    BergderKiwis gefällt dies


    99/02/07/13

  3. #244923

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ja, ich hatte mich sehr auf viele Dinge gefreut, auch auf den Abschluss meiner Großen, auch auf den Rausschmiss der Madame Zufrieden, auf ihre Musicalaufführung. Ich hatte mich auch auf den Rausschmiss des Purtzels in zwei Jahren gefreut. Ja, das ist noch lange hin, aber wir haben vor zwei Jahren die Lehrerin beim Rausschmiss erleben dürfen. Das fällt jetzt auch weg. Nicht Coronabedingt, sie wechselt die Schule und gibt die Klasse daher ab. Das empfinde ICH als schweren Verlust, eben weil ich mich so sehr drauf gefreut habe. Das kommt eben noch darauf zu, was noch alles ausgefallen ist.
    Meine Handballturniere sind ausgefallen, ob dieses Jahr noch eines zustande kommt? Das empfinde ich aber nicht ganz so schlimm. SChlimmer finde ich, dass eben auch die Spiele und die Turniere der Kinder ausgefallen sind, denen schaue ich so gerne zu.
    Unser Chor feiert dieses Jahr 50jähriges bestehen, wir wollten ein großes Konzert geben, zusammen mit einem extra dafür gebuchten Orchester. Das muusten wir schon verschieben, im Vorfeld, ganz ohne Corona, weil es hier in unserem Ort zu einer Terminkollision gekommen wäre, die zwar nichts mit uns zu tun gehabt hätte, aber uns das Publikum genommen hätte. Es sollte unser Weihnachtsprogramm das Jubiläumskonzerr werden. Ob das nun noch stattfinden kann? Zumindest sind jetz die Planungen so, dass wir wohl "bald" in Kleingruppen wieder zu proben anfangen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass ihr auch bald wieder probt.
    Oh ha, da sind aber viele besondere Events ausgefallen
    Mit den Proben bin ich auch gespannt.
    Hier war an besonderen Dingen halt das Konzert und unser Urlaub.
    Die Kommunion meines Patenkindes findet unter Auflagen im September statt. Ich darf immerhin mit in die Kirche, Mann und Kinder nicht
    Liebe Grüße
    andersleuchtend
    Mit 0815

  4. #244924
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch verständlich - aber ich bin sicher, ihr kommt wieder an den Punkt. Ganz vielleicht ist die Diabetes auch eine Chance durch eine Reha sich wieder ein bisschen abzunabeln, dort eventuell auch psychologische Hilfe zu bekommen und zu lernen Verantwortung für sich und seinen Körper zu übernehmen.
    Erst mal den Widerspruch gewinnen, eine Klinik finden, die zu ihm passt (dagegen ist der Widerspruch eine Kleinigkeit), irgenwann noch ein großes Netz implantieren lassen.....

  5. #244925
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Erst mal den Widerspruch gewinnen, eine Klinik finden, die zu ihm passt (dagegen ist der Widerspruch eine Kleinigkeit), irgenwann noch ein großes Netz implantieren lassen.....
    O.k. irgendetwas habe ich verpasst:

    1. Was für ein Widerspruch?
    2. Klinik finden ... das nimmt Euch u.U. der Diabetes ab.
    3. Netz? Immer noch nicht oder bisher nur kleiner Flicken?
    Zickzackkind gefällt dies
    Нет худа без добра.

  6. #244926
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Erst mal den Widerspruch gewinnen, eine Klinik finden, die zu ihm passt (dagegen ist der Widerspruch eine Kleinigkeit), irgenwann noch ein großes Netz implantieren lassen.....
    Puh was für ein Berg und Du stehst ganz alleine damit da?!

    An was für eine Klinik denkst Du, was würde zu ihm passen? Ich denke der Fall ist schon sehr individuell - die Krankengeschichte, seine eigene Diagnose und Lebensgeschichte. Vielleicht sollte er erst einmal eine ganz gewöhnliche Reha für „frische“ Diabetiker machen und vielleicht hat da dann jemand Ideen, wie man weitermachen könnte?


    99/02/07/13

  7. #244927
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    O.k. irgendetwas habe ich verpasst:

    1. Was für ein Widerspruch?
    2. Klinik finden ... das nimmt Euch u.U. der Diabetes ab.
    3. Netz? Immer noch nicht oder bisher nur kleiner Flicken?
    Wir waren am Anfang von Corona bei einem Gastroenterlogen, der Knabe könnte ein wenig Feintuning vertragen.
    Der ist für eine Reha, hat eine Anfrage an die KK geschickt, sie möge klären, wer denn zuständig sei.
    Es kam ein Ablehnungsbescheid. Ähm ja.
    Widerspruch ist eingelegt, da wird noch mal nachbegründet, auch von einem anderen Facharzt.

    Netz: im Februar hieß es, erst nach einem Jahr. Bei der Rückverlegung waren es ja nur 2 kleine Netze.

  8. #244928
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Puh was für ein Berg und Du stehst ganz alleine damit da?!

    An was für eine Klinik denkst Du, was würde zu ihm passen? Ich denke der Fall ist schon sehr individuell - die Krankengeschichte, seine eigene Diagnose und Lebensgeschichte. Vielleicht sollte er erst einmal eine ganz gewöhnliche Reha für „frische“ Diabetiker machen und vielleicht hat da dann jemand Ideen, wie man weitermachen könnte?
    Ich habe keine Ahnung, denn eine normale Klinik setzt auf Konzepte wie Spaß an Sport und Gemeinschaft.....

  9. #244929
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Ahnung, denn eine normale Klinik setzt auf Konzepte wie Spaß an Sport und Gemeinschaft.....
    Mein Vater ist kein sehr geselliger Mensch - aber natürlich nicht autistisch. Er hat ein Individuelles Sportprogramm absolvieren müssen, da war es aber auch ok alleine Wandern zu gehen, bzw in den Fitnessraum oder Schwimmen (mein Papa war fast nur Wandern) und ansonsten hat er viel gelesen, hatte gemeinsame Essen im Speisesaal - aber am wichtigsten (abgesehen von der Gewichtsabnahme) waren die Erklärungen und Beratung rund um Diabetes und den Alltag damit, Ernährungsberatung und auch psychologische Beratung.


    99/02/07/13

  10. #244930
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Mein Vater ist kein sehr geselliger Mensch - aber natürlich nicht autistisch. Er hat ein Individuelles Sportprogramm absolvieren müssen, da war es aber auch ok alleine Wandern zu gehen, bzw in den Fitnessraum oder Schwimmen (mein Papa war fast nur Wandern) und ansonsten hat er viel gelesen, hatte gemeinsame Essen im Speisesaal - aber am wichtigsten (abgesehen von der Gewichtsabnahme) waren die Erklärungen und Beratung rund um Diabetes und den Alltag damit, Ernährungsberatung und auch psychologische Beratung.
    So was wäre wohl für ihn ok.
    Ach, alles Mist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •