Like Tree78223gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #245131
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Frau Suhrbier: Ich hätte wohl den gleichen Impuls. Gerade, wenn mir die Person früher sehr wichtig war. Warum der Kontakt abgebrochen ist, kann ja viele Gründe haben. Ob ich dann aber tatsächlich hingfahre, weiß ich nicht. Ich nehme mir öfter mal Dinge vor, die ich dann nicht umsetze.
    Sicher wäre aber, dass ich zunächst einmal darüber schlafen würde.
    Zickzackkind gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #245132
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Heute war ein sehr entspannter Tag, wir haben ausgeschlafen, gemütlich zu zwei auf der Terrasse gefrühstückt, dann hat mein Mann etwas gewerkelt und ich habe Einladungen eingetütet und beschriftet, Briefmarken haben wir nicht genug da, aber die, die hier im Viertel wohnen, haben bei einm Spaziergang schon die Einladungen bekommen.
    Eben hatten wir Gemüseomelette und später gehen wir zu den Nachbarn auf ein Glas Wein. (ich trinke zwar kein Wein, aber so lautete die Einladung) Eigentlich wollten wir heute Abend zum Franzosen, das haben wir dann auf morgen verschoben. Morgen machen wir eine kleine Radtour, wir treffen uns mit meiner Familie in einem Restaurant im Wald des Ortes in dem ich groß geworden bin, das ist etwa 18km weit weg. Dann gehen wir mittags und abends essen Merkt man, dass die Kinder nicht da sind?

    Klingt nett .

    Ich bin gestern Abend bei meiner Freundin "versackt".
    Aus "ich komme gegen 17 Uhr auf einen Kaffee", wurde "ich bleibe bis 23:30 Uhr, wir quatschen uns fest, schicken ihren Mann Döner holen und spielen danach noch was".

    Heute morgen war ich trotzdem früh wach, mein Mann kam gegen 9 Uhr von der Arbeit, wir haben gefrühstückt und er hat sich dann hingelegt.
    Ich war zum Markt und zum Supermarkt, habe 4 Bleche Brownies gebacken (hatte ich meiner Tochter versprochen, dient morgen bei der Eröffnung des Ferienlagers, das sie leitet, als Verpflegung), etwas Haushaltszeug wie Wäsche erledigt und sonst eigentlich nicht viel getan.
    Gleich gibt es noch Flammkuchen.
    Schiri, Uschi-Blum, Strickli und 1 anderen gefällt dies.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #245133
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Leckeres Sauzeug!


    Das mochte tatsächlich auch früher schon nicht.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  4. #245134
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Stellt Euch mal vor ihr hättet mitbekommen dass jemand der Euch mal vor vielen, vielen Jahren sehr wichtig war, mit dem ihr aber seit genauso vielen Jahre überhaupt keinen Kontakt mehr habt, krank (psychische Erkrankung) auf der Strasse lebt.
    Würde Euch das sehr mitnehmen? Hättet Ihr das Bedürfnis zu helfen? Oder könntet Ihr das gut beiseite schieben und einfach Euer Leben weiter leben?
    Mich würde das berühren auf jeden Fall auch mitnehmen. Ob ich das Bedürfnis hätte zu helfen weiß ich nicht, ich hätte glaube ich eher Sorge das dann zu nah an mich ranzulassen. Gut beiseite schieben könnte ich das sicher nicht.


    99/02/07/13

  5. #245135
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Klingt nett .

    Ich bin gestern Abend bei meiner Freundin "versackt".
    Aus "ich komme gegen 17 Uhr auf einen Kaffee", wurde "ich bleibe bis 23:30 Uhr, wir quatschen uns fest, schicken ihren Mann Döner holen und spielen danach noch was".

    Heute morgen war ich trotzdem früh wach, mein Mann kam gegen 9 Uhr von der Arbeit, wir haben gefrühstückt und er hat sich dann hingelegt.
    Ich war zum Markt und zum Supermarkt, habe 4 Bleche Brownies gebacken (hatte ich meiner Tochter versprochen, dient morgen bei der Eröffnung des Ferienlagers, das sie leitet, als Verpflegung), etwas Haushaltszeug wie Wäsche eredigt und sonst eigentlich nicht viel getan.
    Gleich gbt es noch Flammkuchen.
    Das klingt doch auch sehr schön. Und ich finde es sehr nett, dass Du die Brownies gebacken hast!

  6. #245136
    Avatar von Conni.Faehre
    Conni.Faehre ist offline Stronger

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Der erste Schwung ist schon im Bett, nachdem sie mir das Versprechen abgenommen haben, dass sie heute mit Komet gucken gehen dürfen. Ok, „morgen“ natürlich.
    Ich muss noch eine allerletzte einzelne Note für dieses SJ ermitteln und dann sind „Ferien“. (Keine Sorge, Unterricht ist noch bis einschließlich 27.7. nach Stundenplan.)

    Der „Hannhierlakuchen“ mit Baiser ist auch fertig.
    Hannhierla verstehen nur die Oberfranken. Hierzulande sagt man „Träuble“ (wieso allerdings erschließt sich mir nicht!) und wo anders sinds einfach (rote) Johannisbeeren. Ribisel kenn ich noch aus Österreich.

    Gute Nacht!
    Kara^^, Uschi-Blum und Zickzackkind gefällt dies.

  7. #245137
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Stellt Euch mal vor ihr hättet mitbekommen dass jemand der Euch mal vor vielen, vielen Jahren sehr wichtig war, mit dem ihr aber seit genauso vielen Jahre überhaupt keinen Kontakt mehr habt, krank (psychische Erkrankung) auf der Strasse lebt.
    Würde Euch das sehr mitnehmen? Hättet Ihr das Bedürfnis zu helfen? Oder könntet Ihr das gut beiseite schieben und einfach Euer Leben weiter leben?
    Ich habe einen Mitschüler, der mir zu Schulzeiten näher stand als viele andere (aber nicht so eng, dass wir über die Zeit Kontakt gehalten hätten), der psychisch schwer erkrankt ist. Das hat mich schon nachdenklich gemacht, aber Kontakt gesucht habe ich deshalb nicht.
    Zickzackkind gefällt dies

  8. #245138

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Mitschüler, der mir zu Schulzeiten näher stand als viele andere (aber nicht so eng, dass wir über die Zeit Kontakt gehalten hätten), der psychisch schwer erkrankt ist. Das hat mich schon nachdenklich gemacht, aber Kontakt gesucht habe ich deshalb nicht.
    Es gab Gründe warum der Kontakt abrupt abgebrochen ist.
    Aus meinem Kopf war das Thema nie.
    Meine Angst ist wahrscheinlich die, dass sich wieder jemand das Leben nimmt, mit dem ich mich eigentlich noch aussprechen wollte.
    Egal, lasst uns das Thema wechseln.

  9. #245139

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung!
    Danke!

  10. #245140
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich kann heute wohl sagen, dass wir den Tag optimal genutzt haben: Morgens regnete es, da habe ich gelesen, gestrickt und Karten geschrieben. Mittags wurde es etwas freundlicher, also haben wir nach dem Mittagsschlaf (könnte ich mich glatt dran gewöhnen) einen kleinen Ausflug unternommen - nichts Spektakuläres, aber ganz nett und mal raus. Anschließend haben wir so rumgetüdelt und das ein oder andere schon mal eingepackt, weil wir morgen weiterziehen. Dann wurde es nochmal richtig schön, und ich konnte tatsächlich das mit dem Standup Paddling ausprobieren (ging besser als erwartet, aber anmutig geht anders) und eine Weile schwimmen. Mein Mann ist früher aus dem Fluss gestiegen - was auch gut war, denn als ich vom Duschen zurück kam, hatte er gerade die letzten Teile in den Wohnwagen gestopft. Sekunden später fing es an zu schütten - aber das Vorzelt ist trocken eingepackt! Und nun wird es gerade wieder freundlicher und wir können den Abend entspannt ausklingen lassen.
    tanja73, Kara^^, Uschi-Blum und 4 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •