Like Tree77490gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #246101

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Meine Oma hieß Ida, der Name ist wieder richtig hipp. Und mein Opa Franz ist auch wieder vertreten.
    Ich kenne einen Franz, den könnte ich fressen so süß ist der kleine.
    tanja73 und Zickzackkind gefällt dies.

  2. #246102

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube, das kommt mit der Zeit. Luise (so hießen sowohl meine Oma als auch die meines Mannes) würde ja auch schon gut wieder gehen. Elli und Marianne noch nicht so richtig

    Bei den Opas dagegen geht das noch gar nicht. Kurt, Karl oder Heinz sind einfach noch nicht wieder richtig gut denkbar
    Karl und Carl kenne ich mehrere so ab Grundschulalter abwärts.

  3. #246103
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Und da unsere Standesamttrulla den einen Namen in der Form nicht kannte, haben wir sogar ein Gutachten aus Leipzig, dass es bereits Mädchen gibt die so heißen (14 waren es damals glaube ich) und der Name vergebbar ist - nochmal Danke Momsell
    Jetzt bin ich aber neugierig

    Meine Schwiegermutter hätte eigentlich einen anderen, sehr schönen, sehr skandinavischen Frauennamen bekommen sollen. Der Standesbeamte meinte aber wohl "So kann man doch ein Kind nicht nennen", woraufhin mein Schwiegeropa ihr wutentbrannt die Mädchenversion des Namens ihrers Bruders verpasste
    Cafetante und Zickzackkind gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #246104

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Ich finde Marianne schon wieder recht gut vergebbar, Elli kenn ich eine (die Schwester von Anni) und kleine Karls kenne ich schon mehrere.
    Ich kenne zwei Mariannas. Allerdings beide mit griechischen Wurzeln.

    (Marianne hieß meine Oma. In unserer Familie werden als Zweitnamen gerne Namen von Oma, Opa, Tante vergeben ...)
    lucillaminor gefällt dies

  5. #246105
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Conni.Faehre Beitrag anzeigen
    weil ich davon auch keinen schriftlichen Schrieb habe?
    Ich werde das aber morgen erfragen, das kam mir vorhin auch.
    Hier schon. Wenn es negativ ist, darf man es abholen, wenn es positiv ist, natürlich nicht, weil sie einen dann nicht in der Praxis haben wollen.
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #246106
    Avatar von Conni.Faehre
    Conni.Faehre ist offline Stronger

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Die beiden hätten Zweitnamen bekommen sollen, er Michel, sie Ida. Das hätte auch gleich noch gepasst.
    Kind drei hätte Henry oder Henriette geheißen.
    Vor Sohn fand ich Konrad megatoll. Gefällt mir jetzt gar nicht mehr.
    Sohn heißt wie seine beiden Uropas, was man uns zur Geburt dann sagte, lustig, denn für keinen von uns beiden hieß der Opa so, sondern wurde anders genannt.
    Tochter heißt wie eine württembergische Königin und ist sehr stolz drauf. Den Namen hatte ich schon seit Lebzeiten für ein Mädchen und bin so froh, dass er dem Gatten auch gefiel.

    Ida, Lotta, Paula, Hans, Kurt - sind alles völlig vergebbare Namen und schön.
    Was ich nicht aussprechen kann, ist Karl, dabei gefällt der mir auch sehr. Die -rl Endung macht Knoten in meine Zunge.
    Ich kann auch keine Schr- Wörter aussprechen.

  7. #246107
    Avatar von Conni.Faehre
    Conni.Faehre ist offline Stronger

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber neugierig

    Meine Schwiegermutter hätte eigentlich einen anderen, sehr schönen, sehr skandinavischen Frauennamen bekommen sollen. Der Standesbeamte meinte aber wohl "So kann man doch ein Kind nicht nennen", woraufhin mein Schwiegeropa ihr wutentbrannt die Mädchenversion des Namens ihrers Bruders verpasste
    So eine Martin und Martina Fraktion kenne ich auch.
    In meinem Fall wars aber der große Bruder, der gefragt wurde, wie das Schwesterchen heißen soll

  8. #246108
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Meine Oma hieß Ida, der Name ist wieder richtig hipp. Und mein Opa Franz ist auch wieder vertreten.
    Ich kenne sogar einen Franz, der knapp 20 ist DER ist noch ausgefallen Bei der Großen im Kindergarten gab es einen Xaver. DAS find ich bis heute schräg!
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  9. #246109
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube, das kommt mit der Zeit. Luise (so hießen sowohl meine Oma als auch die meines Mannes) würde ja auch schon gut wieder gehen. Elli und Marianne noch nicht so richtig

    Bei den Opas dagegen geht das noch gar nicht. Kurt, Karl oder Heinz sind einfach noch nicht wieder richtig gut denkbar
    Ich kenne eine Elli, die ist 14 oder 15


    99/02/07/13

  10. #246110
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Darf ein Labor nicht. Da das Labor den Anfrager nicht kennt und somit auch der Nachbar, der Chef oder die Schwiegermutter den Befund zugeschickt bekommen könnte. Was hatte ich da schon für Diskussionen am Telefon. Ein Patient hat sich bei uns mal unter dem Namen seiner Arztpraxis gemeldet und hinterher gesagt "Ätschbätsch, reingelegt".
    Schönen Dank auch!
    Bei uns ist es so, dass sie einem Befund am Telefon nicht sagen können, aber wenn sie sagen, man darf es sich unter Vorlage des Ausweises abholen, weiß man auch, dass man nicht Corona positiv ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •