Like Tree78177gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #247131
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten morgen.

    Gestern Abend bin ich nochmal ins Kinderzimmer um den Kindern gute Nacht zu sagen und ihnen zu sagen, dass das Licht dann langsam mal aus kommt und sie schlafen sollen.

    Als ich rein kam, saß Kind 2 auf ihrem Hochbett oben, nach Vornegebeugt und hing halb an der Deckenlampe . Keine Ahnung was sie vor hatte... vielleicht dachte sie ja sie wäre Tarzan oder so und wollte sich auf die andere Zimmerseite schwingen...

    Echt, manchmal...

  2. #247132
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen

    Echt, manchmal...
    Ich soll ja regelmäßig auf Schränken gehockt haben im Kindesalter.
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #247133
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ich soll ja regelmäßig auf Schränken gehockt haben im Kindesalter.
    Oh Gott! Da brauchte deine Mutter aber auch gute Nerven.

    Meine Eltern hatten eine Anbauwand, wie das in den 60ern modern war. In einem der Elemente, so einem Kästchen mit Tür, ganz oben, war, warum auch immer, Kleidung von mir. Eines schönen Tages bin ich sehr früh aufgewacht, wollte mich anziehen und habe mir eine Art Treppe aus Stühlen gebaut. Zwei aufeinander und einen weiteren daneben zum Draufklettern. Trotzdem kam ich nicht dran, also habe ich, auf den aufeinanderstehenden Stühlen balancierend, versucht mich an der Tür hochzuziehen. Die Hebelwirkung reichte aus, dass mir das ganze Kästchen entgegen kam und mit mir zusammen runterkrachte. Zum Glück nicht auf mich drauf. Da war ich so drei oder vier.
    Da waren alle wach *g*

    Als ich etwas älter war, bin ich gern durchs Dachfenster aufs Dach geklettert (darunter stand ein Tisch, darum ging das). Das fand ich so cool, die Welt so von oben anzuschauen. Ich mag die Perspektive heute noch (jetzt klettere ich aber nicht mehr auf Dächern rum )

    Nein, das Gefahrenbewusstsein von Kindern ist nicht immer hervorragend entwickelt...
    Zickzackkind gefällt dies

  4. #247134
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Das mach ich gern, da wird sie sich freuen!

    Und hihi, ja, gut getippt: Es war tatsächlich Mikrobio. (und nicht nur das, sie hat einen Einser abgeräumt. Sie hatte echt Glück mit Präparat und Themen. Als der Prüfer danach ihren Ausweis kontrollierte, sagte er: "Nicht, dass Sie schon Fachärztin sind---" ) Jedenfalls war sie sehr froh und erleichtert.
    Wow, cool. Das ist ja doppelt gut! Ich hatte in Mikrobio damals Prof. Bakhti, der ja jetzt zu Coronathemen nicht nur positiv in der Presse war, aber er hat eine großartige Vorlesung gemacht, 5d/ Woche um 8.00 und ich war immer da, das hat sonst nur der Anatomieprofessor geschafft
    Junon gefällt dies

  5. #247135
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ich soll ja regelmäßig auf Schränken gehockt haben im Kindesalter.

    Sicher das der Zwerg nicht dein Nachwuchs ist?
    Fimbrethil, Uschi-Blum und Zickzackkind gefällt dies.

  6. #247136
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Oh Gott! Da brauchte deine Mutter aber auch gute Nerven.

    Meine Eltern hatten eine Anbauwand, wie das in den 60ern modern war. In einem der Elemente, so einem Kästchen mit Tür, ganz oben, war, warum auch immer, Kleidung von mir. Eines schönen Tages bin ich sehr früh aufgewacht, wollte mich anziehen und habe mir eine Art Treppe aus Stühlen gebaut. Zwei aufeinander und einen weiteren daneben zum Draufklettern. Trotzdem kam ich nicht dran, also habe ich, auf den aufeinanderstehenden Stühlen balancierend, versucht mich an der Tür hochzuziehen. Die Hebelwirkung reichte aus, dass mir das ganze Kästchen entgegen kam und mit mir zusammen runterkrachte. Zum Glück nicht auf mich drauf. Da war ich so drei oder vier.
    Da waren alle wach *g*

    Als ich etwas älter war, bin ich gern durchs Dachfenster aufs Dach geklettert (darunter stand ein Tisch, darum ging das). Das fand ich so cool, die Welt so von oben anzuschauen. Ich mag die Perspektive heute noch (jetzt klettere ich aber nicht mehr auf Dächern rum )

    Nein, das Gefahrenbewusstsein von Kindern ist nicht immer hervorragend entwickelt...
    Sie ist früh ergraut. Eine seltsame Beziehung zu Glasflächen hatte ich auch...


    Oh, ich sehe es vor mir! Da hast du aber echt Glück gehabt.
    Uschi-Blum, Junon und Zickzackkind gefällt dies.

  7. #247137
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Sicher das der Zwerg nicht dein Nachwuchs ist?
    *kicher*
    Ein wenig erinnert der mich schon an mein jüngeres Kind.
    Zickzackkind gefällt dies

  8. #247138
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Oh Gott! Da brauchte deine Mutter aber auch gute Nerven.

    Meine Eltern hatten eine Anbauwand, wie das in den 60ern modern war. In einem der Elemente, so einem Kästchen mit Tür, ganz oben, war, warum auch immer, Kleidung von mir. Eines schönen Tages bin ich sehr früh aufgewacht, wollte mich anziehen und habe mir eine Art Treppe aus Stühlen gebaut. Zwei aufeinander und einen weiteren daneben zum Draufklettern. Trotzdem kam ich nicht dran, also habe ich, auf den aufeinanderstehenden Stühlen balancierend, versucht mich an der Tür hochzuziehen. Die Hebelwirkung reichte aus, dass mir das ganze Kästchen entgegen kam und mit mir zusammen runterkrachte. Zum Glück nicht auf mich drauf. Da war ich so drei oder vier.
    Da waren alle wach *g*

    Als ich etwas älter war, bin ich gern durchs Dachfenster aufs Dach geklettert (darunter stand ein Tisch, darum ging das). Das fand ich so cool, die Welt so von oben anzuschauen. Ich mag die Perspektive heute noch (jetzt klettere ich aber nicht mehr auf Dächern rum )

    Nein, das Gefahrenbewusstsein von Kindern ist nicht immer hervorragend entwickelt...

    Mein Zwerg hatte vor einer Weile auch eine Phase wo er ständig auf irgendwelchen Schränken hockte... da war er glaub ca 3 Jahre alt. Gut das wir alle gut festgeschraubt haben...


    Ich hatte als Kind mal meinen Kinderzimmerschrank umgekippt... als ich meine 2,5 Jahre jüngere Schwester vom Schrank holen wollte und ihr Hinterherkletterte... wir hatten damals richtig Schwein gehabt, die Schranktüren die im Fall aufgingen und auf denen der Schrank landete haben uns wohl vor Verletzungen gerettet. In mein Bett das Gegenüber stand hatte der Schrank eine über 5cm tiefe Kerbe gehauen...
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #247139
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Alles gute dem Zwerg!!

    Und zum Glück habt ihr die Deckenlampe gut befestigt!!!
    Ich glaube ich habe die Nachbarn gestern Abend ein kleines bisschen erschreckt, ich bin glaub recht laut geworden... zum Teil einfach vor Schreck, aber das gab auch ne ordentliche Standpauke.. unglaublich auf was für Ideen die manchmal kommen...


    Der Zwerg hat jetzt ein AB bekommen... mal sehen wie wir den Saft während der Zugfahrt kühl halten...
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #247140
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Oh Gott! Da brauchte deine Mutter aber auch gute Nerven.

    Meine Eltern hatten eine Anbauwand, wie das in den 60ern modern war. In einem der Elemente, so einem Kästchen mit Tür, ganz oben, war, warum auch immer, Kleidung von mir. Eines schönen Tages bin ich sehr früh aufgewacht, wollte mich anziehen und habe mir eine Art Treppe aus Stühlen gebaut. Zwei aufeinander und einen weiteren daneben zum Draufklettern. Trotzdem kam ich nicht dran, also habe ich, auf den aufeinanderstehenden Stühlen balancierend, versucht mich an der Tür hochzuziehen. Die Hebelwirkung reichte aus, dass mir das ganze Kästchen entgegen kam und mit mir zusammen runterkrachte. Zum Glück nicht auf mich drauf. Da war ich so drei oder vier.
    Da waren alle wach *g*

    Als ich etwas älter war, bin ich gern durchs Dachfenster aufs Dach geklettert (darunter stand ein Tisch, darum ging das). Das fand ich so cool, die Welt so von oben anzuschauen. Ich mag die Perspektive heute noch (jetzt klettere ich aber nicht mehr auf Dächern rum )

    Nein, das Gefahrenbewusstsein von Kindern ist nicht immer hervorragend entwickelt...
    Passend dazu haben die Kinder gestern erzählt, wie sie mal bei Freunden von uns aus einem Dachfenster raus und durchs andere wieder rein geklettert sind. Manches WILL ich einfach gar nicht wissen
    Schiri, Kara^^, Gast und 2 anderen gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •