Like Tree106649gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #247491
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Einzelhandel, Damenoberbekleidung ist der Fachbegriff.
    Das war vorher schon schwierig.

    Aber der Laden war alteingesessen, den gab es fast 50 Jahre, meine Tante hat ihn gegründet
    Trotzdem - das ist halt eh ein sterbender Zweig, es ist beratungsintensiv, wenn es gutgemacht sein soll, und die Miete ist echt hoch. Der Vermieter (meine Freunde von der katholischen Kirche...) hat zwar gestundet, aber 9% Zinsen drangeschrieben.
    Es ist einfach nicht vernünftig, da auf Besserung zu hoffen.

    Meine Cousine tut mir wirklich leid.
    Das ist echt traurig. Für deine Cousine. Aber auch für die Kunden. Es geht immer so ein Stück "Heimat" verloren, wenn so ein alteingesessener Laden schließen muss.

    Bis vor ein paar Jahren gab es hier ein Sportartikelgeschäft - die hatten alles, wussten alles, konnten immer weiterhelfen. Das gabs schon in meiner Kindheit ,und es geht mir heute noch ab. Wenn ich jetzt was brauche, muss ich in die Stadt und zu einem dieser unsäglichen riesigen "Sport-ist-ein-Event-für-supercoole-Menschen"-Kaufhäuser auf siebenundzwanzig Ebenen und total überteuert. Ich krieg da Aggressionen.
    Uschi-Blum, Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  2. #247492
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    In unserer Stadt ist auch viel im Wandel. Als wir hier herzogen vor 20 Jahren, gab es verschiedene große inhabergeführte Bekleidungsgeschäfte, Sport- und mehrere Elektronikgeschäfte. Die gaben dann entweder ganz auf oder zogen auf die grüne Wiese. In die Häuser zogen dann „gute“ Filialketten wie Esprit, S.Oliver oder auch C&A. Mittlerweile stehen die Häuser und Läden von Esprit, S.Oliver, Bonita, Zara etc. leer und es folgen Ramschläden in der Art von Wickie (Billigerdekokram), 1€-Märkten, Handyläden etc.
    Und Karstadt schließt jetzt auch noch.
    Und ehemalige Einzelläden haben sich zu Klein- und Mittelketten ausgewachsen.

  3. #247493
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ich möchte ergänzen, dass die Verdrängung des inhabergeführten Einzelhandels auch der Tatsache geschuldet ist, dass die großen Ketten Mieten zahlen können, die Solisten schlecht stemmen.
    Das, was meine Cousine zuletzt gezahlt hat, will auch erstmal erwirtschaftet sein, jeden Monat.
    Parken: ihr Laden liegt eh in der Fußgängerzone.

    Ich finde es echt schade. Da geht ein Stück Vielfalt verloren, das nicht wiederkommt.
    Aber das ist wohl einfach so.
    Ja, die Mieten.
    Der Markt kann halt alles regeln.

  4. #247494
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    schade eigentlich - offenbar berührt da ja manches einen Punkt bei dir.

    Ich finde das immer spannend, wenn mir die Tränen kommen, auch im Kino oder so. Dieses Angerührtsein - da fängt ja offenbar eine recht verborgene Saite an zu schwingen.
    Naja, ich heule sowieso zu allen möglichen und unmöglichen Situationen. Ich bin für meinen Geschmack zu emotional, was diese Richtung angeht.
    Ich fände es nicht schlecht, wenn das etwas weniger wäre...
    Das liegt nicht an der Kirche bei mir ;-) ich fände es schön, wenn ich in manchen Situationen dort Halt gefunden hätte, aber dem ist einfach nicht so. Aber auch das ist ok so :-)

  5. #247495
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Naja, ich heule sowieso zu allen möglichen und unmöglichen Situationen. Ich bin für meinen Geschmack zu emotional, was diese Richtung angeht.
    Ich fände es nicht schlecht, wenn das etwas weniger wäre...
    *g* eine Freundin von mir ist auch so. Die nervt das furchtbar.

    Das liegt nicht an der Kirche bei mir ;-) ich fände es schön, wenn ich in manchen Situationen dort Halt gefunden hätte, aber dem ist einfach nicht so. Aber auch das ist ok so :-)
    Das ist schade.
    Ja, es gibt da viele Deppen. Und trotz der Deppen auch noch viele kluge Menschen.
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #247496
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Das ist echt traurig. Für deine Cousine. Aber auch für die Kunden. Es geht immer so ein Stück "Heimat" verloren, wenn so ein alteingesessener Laden schließen muss.

    Bis vor ein paar Jahren gab es hier ein Sportartikelgeschäft - die hatten alles, wussten alles, konnten immer weiterhelfen. Das gabs schon in meiner Kindheit ,und es geht mir heute noch ab. Wenn ich jetzt was brauche, muss ich in die Stadt und zu einem dieser unsäglichen riesigen "Sport-ist-ein-Event-für-supercoole-Menschen"-Kaufhäuser auf siebenundzwanzig Ebenen und total überteuert. Ich krieg da Aggressionen.
    Mir fehlt in Deiner Stadt ein Damenbekleidungsladen ganz furchtbar und dieser traumhafte Spielzeugladen in Domnähe ... ich brauche New Yorker und so nicht, aber die können dort die Mieten zahlen.
    Junon und Zickzackkind gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #247497
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Gestern Abend waren Freunde von uns da, um zu kondolieren. Meine mütterliche Freundin ist ein sehr gläubiger Mensch und das Paar macht einmal in jedem Sommer eine Miniwallfahrt nach Altötting. Sie haben dort für meinen Papa eine Kerze gestiftet ... und ich oller Atheist bin ob dieser Geste in Tränen ausgebrochen.
    Ich setz mich auf dein Atheistenbänkchen und umarme dich.
    Meine Mama zündet immer im Kapellchen nahe ihres Reitstalles eine Kerze an, wenn was sehr wichtiges ansteht, oder jemand gute Wünsche braucht. Das rührt mich ebenfalls.
    WhiseWoman, bunteQ, Schiri und 1 anderen gefällt dies.

  8. #247498
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    schade eigentlich - offenbar berührt da ja manches einen Punkt bei dir.

    Ich finde das immer spannend, wenn mir die Tränen kommen, auch im Kino oder so. Dieses Angerührtsein - da fängt ja offenbar eine recht verborgene Saite an zu schwingen.
    Ich finde das manchmal ein bißchen lästig, nämlich dann, wenn diese Tränen vor Publikum fliessen, dem ich mich dann erklären sollte (zB meinen Kindern).
    Zuletzt ist mir das Sonnag passiert, als im Radio ein sehr alter Song lief, den ich als Kind wahnsinnig mochte. Mir fiel da auf, dass ich, als der erschien, exakt so alt war, wie K1 jetzt ist. Und schwupps, Wasserhahn offen. Wenigstens war ich alleine.

    Spannend ist es allerdings.
    Kara^^, Gast, Junon und 1 anderen gefällt dies.

  9. #247499
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    waren ja auch viele beim Tod meines Mannes und als der Große so krank war.
    Ach Mensch, ich bin in letzter Zeit nah am Wasser gebaut.


    Höchst verständlich, wie ich finde.
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #247500
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Das ist echt traurig. Für deine Cousine. Aber auch für die Kunden. Es geht immer so ein Stück "Heimat" verloren, wenn so ein alteingesessener Laden schließen muss.

    Bis vor ein paar Jahren gab es hier ein Sportartikelgeschäft - die hatten alles, wussten alles, konnten immer weiterhelfen. Das gabs schon in meiner Kindheit ,und es geht mir heute noch ab. Wenn ich jetzt was brauche, muss ich in die Stadt und zu einem dieser unsäglichen riesigen "Sport-ist-ein-Event-für-supercoole-Menschen"-Kaufhäuser auf siebenundzwanzig Ebenen und total überteuert. Ich krieg da Aggressionen.
    Ja, das ist sehr schade. Wir hatten hier auch lange ein "Sporthaus", da hast du ALLES gekriegt. Die haben dann mangels Nachfolge zugemacht, genauso wie der Getränkemarkt.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •