Like Tree131300gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #247811
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Das frag ich mich auch gerade!

    Guten Besserung der Connykind und dem Paulamann!!!
    Heute sollte kein Stallbewohner oder Angehöriger mehr das Haus verlassen oder irgendwas im Haushalt machen, alle nur noch im Forum rumsurfen und dann brav ins Bett gehen.

  2. #247812
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Skurilles Ereignis am späten Abend...

    Wir wohnen hier an einer Hauptstraße im Ort, am Ortsausgang (oder -eingang, je nach Sichtweise).
    Unsere Seite der Hauptstraße kennen wir soweit, die Seite gegenüber - quasi "vorne raus" - ist uns gänzlich unbekannt.

    Wir saßen heute und hörten gezwungenermaßen Musik: Marillion, Genesis, Deep Purple, Pink Floyd, Blondie,...

    Nach und nach kamen die Nachbarn der angrenzenden Gärten raus ("hinten raus" )und meinten, sie seien müde, sie müssten schlafen und morgen arbeiten, und woher überhaupt die laute Musik käme.

    Mein Mann und ich boten uns an, auf die Suche zu gehen.
    Wir kamen quasi in der Fremde - der Straße gegenüber - an.
    Das Haus, aus dem die Musik erklang, war schnell gefunden, aber irgendwie klang es nach Hinterhof oder Gartenhaus oder so.
    Wir erkundeten das Gelände und standen wirklich irgendwann in einem Gärtchen, auf dem Fensterbrett stand eine Box, und dort ertönte die Musik laut. SEHR laut.
    Aber: Es war kein Mensch zu sehen!

    Wir tappten ein wenig umher, riefen halblaut und halbherzig "Hallo?", ich hatte Angst vor einer größeren Menge kiffender Jungerwachsener, aber auf einmal stand ein leicht angetrunkener Mann um die 70 vor uns.
    Er verstand uns gar nicht (die Musik war laut!), mein Mann regulierte kurzerhand den Lautsprecher runter und wir sagten ihm, dass wir in ca. 100m Entfernung samt Nachbarschaft gut unterhalten würden von seiner Musik, daher seien wir mal gekommen.
    Er war erst etwas angefressen, dass wir seine Musik nicht mochten, ließ sich dann aber überzeugen, dass die Musik vollkommen ok sei, nur die Lautstärke und Uhrzeit seien nicht passend.

    Mein Mann fragte ihn 2 Fragen zum Gartenhäuschen, es erfolgte eine kurze Garten- und Gartenhäuschenführung samt Wildschweinbelehrung, ich beteuerte mehrfach, dass ich keinen Streit wollte, sondern dass man halt miteinander reden müsse, und zum Schluss haben wir fast miteinander angestoßen.
    Sein Gartenhäuschen ist übrigens der Traum jedes Menschen, der ein wenig auf alternativen Schick steht. Ich wäre direkt eingezogen, und da ich zufällig heute auch noch in indischen Wallegewändern gekleidet war, hat er mir das auch geglaubt.

    Er hat sich entschuldigt, ich habe ihm für morgen 6 Eier versprochen (unsere Hühner kannte er), und die Nachbarn sowie die eigene Familie können jetzt schlafen.


    Sowas habe ich auch noch nicht erlebt...
    Fimbrethil, bunteQ, Schiri und 4 anderen gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #247813
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich mache Multitasking, liege forumsurfend im Bett
    Bin ich nicht vorbildlich?

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Heute sollte kein Stallbewohner oder Angehöriger mehr das Haus verlassen oder irgendwas im Haushalt machen, alle nur noch im Forum rumsurfen und dann brav ins Bett gehen.
    bunteQ, McFlummy und Zickzackkind gefällt dies.

  4. #247814
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Skurilles Ereignis am späten Abend...

    Wir wohnen hier an einer Hauptstraße im Ort, am Ortsausgang (oder -eingang, je nach Sichtweise).
    Unsere Seite der Hauptstraße kennen wir soweit, die Seite gegenüber - quasi "vorne raus" - ist uns gänzlich unbekannt.

    Wir saßen heute und hörten gezwungenermaßen Musik: Marillion, Genesis, Deep Purple, Pink Floyd, Blondie,...

    Nach und nach kamen die Nachbarn der angrenzenden Gärten raus ("hinten raus" )und meinten, sie seien müde, sie müssten schlafen und morgen arbeiten, und woher überhaupt die laute Musik käme.

    Mein Mann und ich boten uns an, auf die Suche zu gehen.
    Wir kamen quasi in der Fremde - der Straße gegenüber - an.
    Das Haus, aus dem die Musik erklang, war schnell gefunden, aber irgendwie klang es nach Hinterhof oder Gartenhaus oder so.
    Wir erkundeten das Gelände und standen wirklich irgendwann in einem Gärtchen, auf dem Fensterbrett stand eine Box, und dort ertönte die Musik laut. SEHR laut.
    Aber: Es war kein Mensch zu sehen!

    Wir tappten ein wenig umher, riefen halblaut und halbherzig "Hallo?", ich hatte Angst vor einer größeren Menge kiffender Jungerwachsener, aber auf einmal stand ein leicht angetrunkener Mann um die 70 vor uns.
    Er verstand uns gar nicht (die Musik war laut!), mein Mann regulierte kurzerhand den Lautsprecher runter und wir sagten ihm, dass wir in ca. 100m Entfernung samt Nachbarschaft gut unterhalten würden von seiner Musik, daher seien wir mal gekommen.
    Er war erst etwas angefressen, dass wir seine Musik nicht mochten, ließ sich dann aber überzeugen, dass die Musik vollkommen ok sei, nur die Lautstärke und Uhrzeit seien nicht passend.

    Mein Mann fragte ihn 2 Fragen zum Gartenhäuschen, es erfolgte eine kurze Garten- und Gartenhäuschenführung samt Wildschweinbelehrung, ich beteuerte mehrfach, dass ich keinen Streit wollte, sondern dass man halt miteinander reden müsse, und zum Schluss haben wir fast miteinander angestoßen.
    Sein Gartenhäuschen ist übrigens der Traum jedes Menschen, der ein wenig auf alternativen Schick steht. Ich wäre direkt eingezogen, und da ich zufällig heute auch noch in indischen Wallegewändern gekleidet war, hat er mir das auch geglaubt.

    Er hat sich entschuldigt, ich habe ihm für morgen 6 Eier versprochen (unsere Hühner kannte er), und die Nachbarn sowie die eigene Familie können jetzt schlafen.


    Sowas habe ich auch noch nicht erlebt...
    wie nett, ich mag so leicht skurrile Begegnungen! Und dann habt ihr ja gleich sozusagen einen Anker auf dem fremden Ufer ( also der anderen Straßenseite), vielleicht gar nicht so verkehrt?
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.

  5. #247815
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    ab wann brauchts eigentlich eine Gleitsichtbrikke?
    Ich bin kurzsichtig, nicht so arg, aber schon Brillenwürdig.
    Jetzt kann ich im Nahbereich nimmer so doll sehen (wenn ich die Brille auf hab, ohne geht es noch einigermaßen).
    Ab so ca 40 cm Abstand wird es wieder scharf...
    Oder ist das der normale Abstand, wo man scharf sieht?

    Ich kenne sonst nur die Aussage, wenn die Arme zu kurz sind, brauchts ne Sehhilfe für nah zu gucken...
    Ich habe meine Gleitsichtbrille mit 43,5 bekommen.
    Freundlicherweise heißt das bei meinem Optiker bei den Frauenbrillen "Relaxeffekt", und so wurde mir das auch verkauft.
    Erst als ich nachfragte, was sie da jetzt bei den Probiergrläsern rumgewurschtelt habe, meinte die Optikerin, sie habe da ein paar wenige Plusdioptrien eingearbeitet, da schwante mir was...

    Ich bin begeistert! Ich habe noch eine Sonnenbrille ohne Gleitsicht, da merke ich erstmal, was so eine leichte Korrektur einem das Leben erleichtert.
    Zickzackkind gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #247816
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wie nett, ich mag so leicht skurrile Begegnungen! Und dann habt ihr ja gleich sozusagen einen Anker auf dem fremden Ufer ( also der anderen Straßenseite), vielleicht gar nicht so verkehrt?
    Ach, ein Schaden ist ein netter Kontakt nie.
    Aber das andere Ufer ist wirklich weit weg, vermisst habe ich da nichts bisher...

    Ich bin gespannt, wie der Herr nüchtern so drauf ist.
    Zickzackkind gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #247817

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen


    Er hat sich entschuldigt, ich habe ihm für morgen 6 Eier versprochen (unsere Hühner kannte er), und die Nachbarn sowie die eigene Familie können jetzt schlafen.

    Mädels klemmt Eure Hintern zusammen, Gefahr im Anmarsch!
    bunteQ, Gast und Zickzackkind gefällt dies.

  8. #247818
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    ab wann brauchts eigentlich eine Gleitsichtbrikke?
    Ich bin kurzsichtig, nicht so arg, aber schon Brillenwürdig.
    Jetzt kann ich im Nahbereich nimmer so doll sehen (wenn ich die Brille auf hab, ohne geht es noch einigermaßen).
    Ab so ca 40 cm Abstand wird es wieder scharf...
    Oder ist das der normale Abstand, wo man scharf sieht?

    Ich kenne sonst nur die Aussage, wenn die Arme zu kurz sind, brauchts ne Sehhilfe für nah zu gucken...
    Wenn man ohne Brille nichts mehr lesen kann? Ich empfehle einen Besuch beim Optiker, unserer macht immer einen Schnelltest am Gerät

  9. #247819
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen

    Mädels klemmt Eure Hintern zusammen, Gefahr im Anmarsch!
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #247820
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich mache Multitasking, liege forumsurfend im Bett
    Bin ich nicht vorbildlich?
    Perfekt, dann lass Dir nur nicht das Handy auf die Nase fallen