Like Tree125763gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #250751
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Obrigkeitshörigkeit ist bei Behörden nun mal naturgegeben
    Es läuft ja sehr viel an Szenarien durchspielen und Möglichkeiten überlegen. Man läuft halt immer Gefahr, dass a) von oben alles umgeschmissen wird oder b) empörte Eltern jegliche Planung als verbindliche Zusage ansehen.
    Planen IST einfach schwer zurzeit. Und das müssen eben alle Beteiligten akzeptieren.
    Nichts anderes habe ich behauptet.

    Und zum ersten Satz: ich habe vor Wochen schon mal gefragt, was eigentlich konkret passieren würde wenn - und es konnte mir keine der Lehrerinnen und Schulleiterinnen beantworten.

  2. #250752
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja, das höre ich immer wieder. Und kenne ich doch aus meinem Bereich auch.

    Im April war es glaube ich, da kam ich morgens zur Arbeit und erfuhr, dass 3 von 5 Personen meines Teams nicht mehr in meinem Bereich eingesetzt werden dürfen. Aber die Arbeit soll bitte weiterlaufen wie gehabt.

    Ja da hab ich mich mit meiner Chefin halt hingesetzt und festgelegt, was geht und was nicht und was nicht geht wurde halt trotz anderslautender Anweisung von oben nicht gemacht. Ging ja nicht. Wir haben beide unsere Jobs noch und sind nicht mal Beamte.

    Und ich finde es absolut in Ordnung, wenn man keine Lust mehr hat, scheinbar unnötige Arbeit zu machen. Aber da ist ein Gutteil davon eigene Entscheidung. Da sind dann nicht nur andere schuld.
    Es ist oft schlichtweg notwendige eigene Ressourcen- Schonung. Jede kommunizierte angedachte Lösung bringt auch viele Anfragen/ Rückfragen, meist auch Elternbeschwerden mit sich.
    Stundenpläne inkl. aller Randbedingungen (Abordnungen, Risikogruppen, Gruppenzusammensetzungen usw. planen sich auch mit dem besten Programm nicht in wenigen Minuten. Tageweise unnötig Überstunden zu machen und vor Arbeit nicht gerade aus gucken können, ist auch nicht gut. Und es ist schon ein gewaltiger Unterschied, wenn da laut Verordnung 3 Fächer wegfallen oder nun doch wieder 2 weitere unterrichtet werden dürfen. Von versetzten Unterrichtsbeginn und Pausenzeiten rede ich schon gar nicht, das war hier schnell vom Tisch.
    Silm

  3. #250753
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich sag’s ja - Verständnisproblem. Wenn man halt immer wartet bis... und nicht Entscheidungen trifft und vertritt, dann ist das so.
    Meine Chefin kann nicht die Entscheidung treffen und vertreten, dass wir am 2. Schultag ein erlebnisdägogisches Programm gemacht wird und am 3. Schultag ein Wandertag, wenn das freitags vorher untersagt wird.

    Oder wie meinst du das konkret?

    Z.T. wurden auch Vorgaben gemacht, die die Fantasie überstiegen.
    Und da steht man dann wirklich planlos da.

    Und wenn die Verordnungen ewig im Voraus gemacht würden wär‘s auch nicht recht, weil sich bis dahin ja schon wieder alles geändert haben kann.
    Siehe „bitte AHA, die Zahlen steigen“ und Veranstaltungen bis 350 (oder wieviele es waren) Personen.
    Kommt aufs BL an.

    Aber sowas ist ja keine Vorgabe, die das Schulleben betrifft.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  4. #250754
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Es ist oft schlichtweg notwendige eigene Ressourcen- Schonung. Jede kommunizierte angedachte Lösung bringt auch viele Anfragen/ Rückfragen, meist auch Elternbeschwerden mit sich.
    Stundenpläne inkl. aller Randbedingungen (Abordnungen, Risikogruppen, Gruppenzusammensetzungen usw. planen sich auch mit dem besten Programm nicht in wenigen Minuten. Tageweise unnötig Überstunden zu machen und vor Arbeit nicht gerade aus gucken können, ist auch nicht gut. Und es ist schon ein gewaltiger Unterschied, wenn da laut Verordnung 3 Fächer wegfallen oder nun doch wieder 2 weitere unterrichtet werden dürfen. Von versetzten Unterrichtsbeginn und Pausenzeiten rede ich schon gar nicht, das war hier schnell vom Tisch.
    Ja. Ich weiß. Sehe ich ja überwiegend genauso.

    Aber ich bin halt großer Freund davon, eigene Entscheidungen auch als solche zu betrachten und bewusst zu treffen und nicht immer andere dafür verantwortlich zu machen.
    Schiri gefällt dies

  5. #250755
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Danke... ab morgen wird es bestimmt auch wieder besser, jetzt habe ICH mir die Sachen ja vorbereitet für morgen und so sollten sie passen. Ich brauchte heute über eine Stunde länger als normal (bei 3h regulärer Arbeitszeit finde ich das schon ziemlich viel), weil einfach nicht passte, alles durcheinander, ich musste alles mögliche umräumen, sortieren, suchen... alles war dreckig. Dann hab ich mich noch verbrannt und wurde fast von einem zusammenbrechenden Stapel Kartons erschlagen.
    Kannst du dir da den KollegIn schnappen und fragen, warum das so aussah?
    Cafetante gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



    (✿◠‿◠)

  6. #250756
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nichts anderes habe ich behauptet.

    Und zum ersten Satz: ich habe vor Wochen schon mal gefragt, was eigentlich konkret passieren würde wenn - und es konnte mir keine der Lehrerinnen und Schulleiterinnen beantworten.
    Der Kindergarten hat sich hier widersetzt. Statt Draußenübergabe gab es Übergabe am Gruppenraum..aber auch dafür brauchte sie ein Hygienekonzept.


    Wenn man Verordnungen nicht einhält, hat man schnell klagende Eltern da. Und wenn es um fehlende Pünktchen fürs Abitur geht, zählt jede Nichtgesetzesmäßigkeit.
    Silm

  7. #250757
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Meine Chefin kann nicht die Entscheidung treffen und vertreten, dass wir am 2. Schultag ein erlebnisdägogisches Programm gemacht wird und am 3. Schultag ein Wandertag, wenn das freitags vorher untersagt wird.

    Oder wie meinst du das konkret?

    Z.T. wurden auch Vorgaben gemacht, die die Fantasie überstiegen.
    Und da steht man dann wirklich planlos da.


    Kommt aufs BL an.

    Aber sowas ist ja keine Vorgabe, die das Schulleben betrifft.
    Konkret könnte sie jetzt die Entscheidung treffen „kein Wandertag“. Und ja, da werden einige motzen, falls es dann doch erlaubt sein sollte, aber so what. Irgendwas ist immer.

  8. #250758
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja. Ich weiß. Sehe ich ja überwiegend genauso.

    Aber ich bin halt großer Freund davon, eigene Entscheidungen auch als solche zu betrachten und bewusst zu treffen und nicht immer andere dafür verantwortlich zu machen.
    Viele sagen ja auch, sie planen nicht mehr vorher, weil es sich nicht lohnt. Eigene Entscheidung wegen der vorherrschenden Bedingungen.
    An diesen Bedingungen sind andere z.T..schuld.
    Absehbare Schulschließungen kann man kommunizieren, wenn man aber erst Freitag nach 15 Uhr beschließt, dass ab Montag keiner kommen muss, vergibt man Chancen.
    Silm

  9. #250759
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Für NRW:
    Unsere Schulministerin möchte sich heute dazu äußern, wie es nach den Ferien laufen soll.
    Nächste Woche beginnt hier die Schule wieder...

    Ich gehe davon aus, dass die Schulleitungen sich diverse Dinge überlegen, aber trotzdem müssen manche Sachen ja von oben abgesegnet sein.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich weiß natürlich nicht, wieviel „ihr“ wann wissen müsst. Aber als „nur-Mutter“ finde ich, dass man sich auf der KuMi-Seite vergleichsweise schon ziemlich frühzeitig informieren kann. Da wird ja alles schon Wochen vorher angekündigt.

  10. #250760
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Konkret könnte sie jetzt die Entscheidung treffen „kein Wandertag“. Und ja, da werden einige motzen, falls es dann doch erlaubt sein sollte, aber so what. Irgendwas ist immer.
    Das kann Jonny nicht entscheiden, wenn ihre Leitung den Wandertag haben will, dann muss Jonny den durchführen.
    Mit Schülern ihrer Klientel wäre mir da ein geplantes Ziel auch lieber, ansonsten könnte man auch um das Schulumfeld wandern...
    Silm