Like Tree135920gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #251391
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Ja - sieht sehr lecker aus
    Das wird er auch sein. Zum Glück habe ich vorhin noch kurz den rohen Teig probiert und konnte Tochter fragen, ob sie vielleicht den Zucker vergessen hat
    Den gibt es dann heute um Mitternacht
    tanja73, Uschi-Blum, Strickli und 2 anderen gefällt dies.

  2. #251392
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 in 18 Tagen... mein Mann in 17 Tagen.
    So viele Sommerkinder hier,
    wie im echten Leben.
    In meinem Bekanntenkreis planten viele ihre Wunschkinder für den Sommer. Konnte ich noch nie nachvollziehen. Nur weil man die Kindergeburtstagspartys im Sommer draußen feiern kann. Das war ein oft gehörtes Argument.

    Ich habe mir eigentlich kein Sommerkind gewünscht, weil ich eigentlich kein "Kann-Kind" haben wollte. Und Schwangersein fand ich im Winter auch viel schöner. Einerseits wegen des Wetters und andererseits finden im Winter außer den Weihnachtsfeiern nicht so viele Festivitäten statt, bei denen andere bis in die Nacht Spaß haben oder Alkohol trinken, während man selbst hundemüde ist. Und für den Sommer musste ich auch viel mehr Umstandsklamotten kaufen. Im Winter hatte ich viele normale Oberteile an + Umstandsjeans. Aber die ganzen Sommerkleidchen und T-Shirts konnte ich mit Plauze und Schwangerschaftsbrüsten nicht tragen.
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #251393
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Mein K2 ist in 21 Tagen dran.
    Die norddeutschen Sommer waren - seit ich hier lebe - immer mild. Deswegen sind wir im Sommer ja gerne nicht hier.

    Im Sommer als ich mit K2 schwanger war, hatten wir den kompletten Juli höhere Temperaturen als Freiburg (da haben wir Familie und die haben echt gewitzelt drüber). ET war eigentlich Anfang August, wegfahren nicht möglich und es war ein schwülwarmer Gewittersommer. Es war irgendwie immer und überall schwül.
    Stört mich sonst nicht so, aber hochschwanger fand ich das echt anstrengend und hockte stundenlang mit den Beinen in einem Wassereimer, weil ich mir nicht anders zu helfen wusste.
    Ich bin bei beiden Augustkindern vorher noch in den Sommerferien verreist. Bei Kind 6 waren wir fast 2 Wochen wieder da als er sich auf den Weg machte. Bei Kind 5 hatte die Vermieterin große Ohren bekommen, als sie den Termin hörte (ich war 34.SSW und sah wohl zu wenig schwanger aus, außerdem konnte sie sich nicht vorstellen, so spät in der Schwangerschaft zu verreisen. Dabei waren wir immer in relativer Heimatnähe (1,5h mit dem Auto max.)
    Silm

  4. #251394
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    In meinem Bekanntenkreis planten viele ihre Wunschkinder für den Sommer. Konnte ich noch nie nachvollziehen. Nur weil man die Kindergeburtstagspartys im Sommer draußen feiern kann. Das war ein oft gehörtes Argument.

    Ich habe mir eigentlich kein Sommerkind gewünscht, weil ich eigentlich kein "Kann-Kind" haben wollte. Und Schwangersein fand ich im Winter auch viel schöner. Einerseits wegen des Wetters und andererseits finden im Winter außer den Weihnachtsfeiern nicht so viele Festivitäten statt, bei denen andere bis in die Nacht Spaß haben oder Alkohol trinken, während man selbst hundemüde ist. Und für den Sommer musste ich auch viel mehr Umstandsklamotten kaufen. Im Winter hatte ich viele normale Oberteile an + Umstandsjeans. Aber die ganzen Sommerkleidchen und T-Shirts konnte ich mit Plauze und Schwangerschaftsbrüsten nicht tragen.
    Ich hab mich bewusst für zwei Sommerkinder entschieden - meine Brüder haben beide im Winter Geburtstag und fanden es immer blöd, dass sie viele Geschenke gar nicht ausprobieren konnten, weil das Wetter weder Skateboardfahren noch Basketballspielen erlaubte, und es obendrein dann auch lange bis zum nächsten Geschenkeanlass dauerte.

    Unsere Tochter hätte es fast geschafft, genau ein halbes Jahr zwischen Geburtstag und Weihnachten zu legen - das hat dann ihre Cousine besser gemacht.
    Zickzackkind gefällt dies

  5. #251395
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    In meinem Bekanntenkreis planten viele ihre Wunschkinder für den Sommer. Konnte ich noch nie nachvollziehen. Nur weil man die Kindergeburtstagspartys im Sommer draußen feiern kann. Das war ein oft gehörtes Argument.

    Ich habe mir eigentlich kein Sommerkind gewünscht, weil ich eigentlich kein "Kann-Kind" haben wollte. Und Schwangersein fand ich im Winter auch viel schöner. Einerseits wegen des Wetters und andererseits finden im Winter außer den Weihnachtsfeiern nicht so viele Festivitäten statt, bei denen andere bis in die Nacht Spaß haben oder Alkohol trinken, während man selbst hundemüde ist. Und für den Sommer musste ich auch viel mehr Umstandsklamotten kaufen. Im Winter hatte ich viele normale Oberteile an + Umstandsjeans. Aber die ganzen Sommerkleidchen und T-Shirts konnte ich mit Plauze und Schwangerschaftsbrüsten nicht tragen.
    Ich fand meine Sommerschwangerschaften gerade deshalb gut, weil ich Kleider anziehen konnte und war sehr froh, beide zurückstellen zu können. Doof fand ich, dass der Sommerurlaub ausfallen musste und das Wasser in den Beinen mehr war.

    Bei den Winterkindern fand ich es einfacher sie anzuziehen, musste nicht so oft stillen und insbesondere bei unserem fast Weihnachtskind fand ich die Weihnachtszeit ganz besonders schön.

    Aber geplant waren sowieso alle nicht so wie sie kamen
    Uschi-Blum und stpaula_75 gefällt dies.


    99/02/07/13

  6. #251396
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das wird er auch sein. Zum Glück habe ich vorhin noch kurz den rohen Teig probiert und konnte Tochter fragen, ob sie vielleicht den Zucker vergessen hat
    Den gibt es dann heute um Mitternacht

    Dann guten Appetit!

  7. #251397
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich hab mich bewusst für zwei Sommerkinder entschieden - meine Brüder haben beide im Winter Geburtstag und fanden es immer blöd, dass sie viele Geschenke gar nicht ausprobieren konnten, weil das Wetter weder Skateboardfahren noch Basketballspielen erlaubte, und es obendrein dann auch lange bis zum nächsten Geschenkeanlass dauerte.

    Unsere Tochter hätte es fast geschafft, genau ein halbes Jahr zwischen Geburtstag und Weihnachten zu legen - das hat dann ihre Cousine besser gemacht.
    Beide Winterkinder finden toll, dass sie sich größere Geschenke zu Weihnachten und Geburtstag zusammen wünschen konnten. Bei Sohn1 fand ich die fehlende Geschenkmöglichkeit im Sommer unpraktisch - bei Tochter2 war eigentlich alles von den Brüdern da.


    99/02/07/13

  8. #251398
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Im Bett meiner Tochter (23) wohnt Püppi bis heute. Püppi ist eine volltransplantierte Waldorfpuppe (sprich: Jedes Körperteil wurde schon mal ersetzt) und sieht inzwischen aus wie eine Moorleiche.

    *gg*
    Im Bett meiner fast 21jährigen wohnt "Baby".

    "Baby" ist eine völlig abgeliebte, ehemals rote, mittlerweile eher rosa-verwaschene, Stoffpuppe von Sterntaler.
    Uschi-Blum, Strickli und stpaula_75 gefällt dies.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  9. #251399
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich bin bei beiden Augustkindern vorher noch in den Sommerferien verreist. Bei Kind 6 waren wir fast 2 Wochen wieder da als er sich auf den Weg machte. Bei Kind 5 hatte die Vermieterin große Ohren bekommen, als sie den Termin hörte (ich war 34.SSW und sah wohl zu wenig schwanger aus, außerdem konnte sie sich nicht vorstellen, so spät in der Schwangerschaft zu verreisen. Dabei waren wir immer in relativer Heimatnähe (1,5h mit dem Auto max.)
    Ich war bei Sohn2 froh, nicht verreist zu sein - zum einen konnte ich so Sohn1 noch im Kindergarten eingewöhnen, zum anderen kam er 36+3, da wäre ich erst recht überrumpelt gewesen. Wir waren bei beiden dafür an Pfingsten zwei Wochen im Urlaub.


    99/02/07/13

  10. #251400
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Ich fand meine Sommerschwangerschaften gerade deshalb gut, weil ich Kleider anziehen konnte und war sehr froh, beide zurückstellen zu können. Doof fand ich, dass der Sommerurlaub ausfallen musste und das Wasser in den Beinen mehr war.

    Bei den Winterkindern fand ich es einfacher sie anzuziehen, musste nicht so oft stillen und insbesondere bei unserem fast Weihnachtskind fand ich die Weihnachtszeit ganz besonders schön.

    Aber geplant waren sowieso alle nicht so wie sie kamen
    Lange planen mussten wir auch nicht.
    Beide entstanden quasi im ersten "Übungszyklus", wie es hier im Forum gern heißt. Aber K2 sollte eigentlich ein halbes Jahr früher produziert werden und nicht erst im Sommer kommen. Ein Pap IV und die zugehörige Konisation haben uns diese Pläne verhagelt und danach war mir der Geburtstermin so egal - ich wollte nur noch so schnell wie möglich ein Baby haben.

    Ich trug in der Sommerschwangerschaft auch gerne Kleider, aber nicht die Vorhandenen.
    Da hätt ich im Leben nicht reingepasst.
    Wobei, wenn ich rückblickend überlege, habe ich für beide Schwangerschaft sehr viele Klamotten gekauft, mehr als ich benötigt hatte. Es gibt ja so schöne Umstandsmode und ich brauchte das zum Wohlfühlen. (Habe aber alles fast zum Einkaufspreis bei Ebay verkaufen können.)

>
close